Aktuell im Player? Vol. II

Das Hard Rock, AOR, Sleaze-und Glam Rock Forum. Tummelplatz der RH-Hairmetal-Brigade
sharkattack2
Beiträge: 2014
Registriert: 08.02.2015 23:27
Wohnort: South Bay Cities

Re: Aktuell im Player? Vol. II

Beitrag von sharkattack2 »

alex1181 hat geschrieben: 15.02.2021 09:26
Was anderes: Wie findest du die 'neuen' Kino? Alben mit neuem Studiomaterial machen keinen Sinn, aber so wie die das machen, und dass die auch die weniger bekannten Songs spielen, finde ich richtig authentisch und einfach klasse. So eine 'Reunion' macht richtig Sinn - die lakonisch und zeitgemäß die Musik noch heute ist!. Für so ein Konzert würde ich sogar nach Russland extra fliegen. Nur mit Corona ist es im Moment leider eh kein Thema.
...ja, ich verfolge die "neuen" Kino natürlich auch.
Jetzt nicht fanatisch, wie vielleicht andere, aber bisher, habe ich in so ziemlich alle Neueinspielungen zumindest mal reingehört.
Ich gebe dir Recht: sowas kann man nur, dann auf diesem Wege machen. Also wenn jemand weiß, dass der Frontman so einer legendären Band, durch nichts und niemanden zu ersetzen ist, dann ja wohl seine alten Mitstreiter.
Schade auch um "Gustav", btw....so alt war der ja auch noch nicht, aber der neue Drummer ist auch sehr gut, passt auch gut zu der Band.
Alles in allem machen die "Jungs" das ganze, wie gesagt, mit Würde und eigentlich auf dem einzig richtigem Wege, als quasi posthume Würdigung von Victor.
Wer weiß, wenn sich das mir Corona (hoffentlich) irgendwann mal etwas gelegt hat, vielleicht kommt dieses "Projekt" ja sogar mal auf einen (oder zwei) Abstecher mal nach D...oder überhaupt nach Europa mal.
Wäre dann auch dabei.

Den Kasparyan habe, übrigens, auch schon mal in Hamburg gesehen gehabt, als Teil der Band von U-Piter (also mit Butusov) im Gepäck auch einige Songs von Kino, wie auch, natürlich, Nautilus.
Soo ewig lange ist das noch nicht mal her und das Konzert war bestens besucht, in einer mittelgroßen Halle. Hatte, im Nachhinein noch gar gehört, dass einer aus dem Umfeld der Band gesagt hat, dass wenn man gewusst hätte, dass die Nachfrage so groß war, man eine noch größere Halle hätte nehmen können. Ich denke, im Falle von "Kino", wäre die Nachfrage noch größer....

In diesem Sinne:


Butusov & U-Piter - Biografika

... :)
Benutzeravatar
alex1181
Beiträge: 2209
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Düsseldorf

Re: Aktuell im Player? Vol. II

Beitrag von alex1181 »

Was ich übrigens seit Ewigkeiten suche:

1. Das Projekt May Be - May Be (Может Быть)

hier ein paar Infos dazu: https://melodic-hardrock.com/may-be-may-be-2-1990/

Ist im Prinzip ein Arija / Master - Ableger, auch Seryshev am den Backing Vokals.

Richtig geiler, knackiger Hard Rock, auf dem international wettbewerbsfähigen Niveau. Die Mädels rocken richtig ab - definitiv nicht schlechter als Vixen.

Fürs Ohr: https://vk.com/wall-41529280_63316

Hier der Opener: https://ipleer.com/song/174820293/Mozhe ... _poverish/ (die anderen Songs sind von einem anderem, gleichnamigen und wenig hörenswerten Projekt)

Fürs Auge: https://i1.wp.com/melodic-hardrock.com/ ... ERGRTH.jpg

https://vk.com/wall-41529280_63316?z=ph ... 280_123848

2. Savva - To The Sky

Das wäre ein Fall für die AOR-Bibel - habe übersehen das Album in die Liste aufzunehmen.
3. Red Sunrise - Red Sunrise (КРАСНЫЙ РАССВЕТ)
4. Kaskad - My Way (Каскад - Мой путь ) - Klasse H'n'H a la alte Trance / Cacumen / Scorpions
sharkattack2
Beiträge: 2014
Registriert: 08.02.2015 23:27
Wohnort: South Bay Cities

Re: Aktuell im Player? Vol. II

Beitrag von sharkattack2 »

alex1181 hat geschrieben: 15.02.2021 09:26
sharkattack2 hat geschrieben: 15.02.2021 02:14
Kennst du eigentlich die Band Rockstatt (aka Rock Stadt, bzw. Рок-Штат), Alex!?
Habe ich gestern, wirklich rein zufällig "entdeckt", als ich nach dem Schaffen einer ganz anderen Band geschaut hatte...
Und was soll ich sagen: bisher haben mich "Rockstatt" ziemlich beeindruckt.
Ende 80, Anfang 90er hatten sie sogar bei Melodia eine LP raus...und: was noch viel ungewöhnlicher ist, die haben '91 in France eine Platte aufgenommen...und sollen dort durchaus bekannt gewesen sein, für eine Band "von drüben". Einzig in ihrer Heimat waren die eher, vergleichbar, nicht wirklich bekannt...ich habe den Namen, vorher, auch nie wirklich vernommen gehabt...
Ich würde deren Stil, einwenig in Richtung atmosphärische Kalinov Most (Come With Me, so die Richtung) mit (deutlich) mehr "Theatralik", aber andererseits auch mehr in Richtung Hardrock tendierend, bezeichnen, die Texte sind sehr tiefgründig.
Könnte also auch gut was für dich sein (trotz der hier sehr bescheidener Videoqualität - gibt auch eine Studio-Version dieses Songs, auf yt, aber die ist weniger "packend" oder intensiv, imo):
Was für eine Stimme!...und ein ziemlich heftiger Text, der den damaligen Afghanistan-Krieg behandelt.
Ich wundere mich gerade sehr, dass die damals nicht "drüben" bekannter wurden...da muss wohl so einiges schief gelaufen sein, was, augenscheinlich nicht an den musikalischen Fähigkeiten gelegen haben kann, eigentlich...
Von Rockstatt kenne ich nur das erste Album (die 'metallische' Variante von Kalinov Most trifft gut) von 1989 - das habe noch auf Tape und seit Ewigkeiten nicht mehr gehört. An dieser Stelle danke für die Erinnerung - werde mich mit der Band mal auseinandersetzen.
[/quote]

...ich habe übrigens eine Verbindung von Rockstatt, zu "früher" herstellen können. :)
Denn, irgendwie kam mir die Stimme dann doch etwas bekannt vor, auch wenn mir die Band so gar nichts gesagt hatte.
Der Frontmann (und auch einige anderen Bandmitglieder), waren vorher in der Band "Присутствие" (benannte übrigens nach deren Lieblingsalbum "Presence" von LZ).
Und diese Band war einer der ersten (und hoffnungsvollsten) Bands, die im, legendären Leningrader Rock-Club agierten, du weißt schon, die Heimat und oft Geburtsort solcher Bands, wie Kino, Alisa, Akvarium, Televizor u.s.w..
Diese Band, also "Присутствие" wurde, wie gesagt, als eine der hoffnungsvollsten der, damals "neuen" Rockwelle gehandelt, sind auch auf dem 1. Sampler des genannten Rock-Clubs verteten:
https://www.discogs.com/de/Various-Leni ... ter/227504

Ich weiß auch, dass die Band damals eine LP aufgenommen hatten, dazu gab es sogar solche pre-EP's, mit je 2 Songs, von verschiedenen Band, zu deren bevorstehenden VÖ.
Nur, weiß der Geier, das Album ist nie "offiziell" rausgekommen.
Und der Frontman, also der Semenov, hat darauf, mit ein paar Mitgliedern (einige sind in die USA abgehauen), halt "Rockstatt" gegründet...


PS: von den neuen Sachen, die du vorgestellt hast, gefallen mir persönlich "nur" die "Mädels".^^
Da hätte man, in der Tat, etwas draus entwickeln können. Bisweielen erinnern die mich an Markiza oder die Kochergina...
sharkattack2
Beiträge: 2014
Registriert: 08.02.2015 23:27
Wohnort: South Bay Cities

Re: Aktuell im Player? Vol. II

Beitrag von sharkattack2 »

Markiza - Same
Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 9555
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: Aktuell im Player? Vol. II

Beitrag von Frank2 »

Survivor:"When Seconds Count"
Benutzeravatar
alex1181
Beiträge: 2209
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Düsseldorf

Re: Aktuell im Player? Vol. II

Beitrag von alex1181 »

The Night Flight Orchestra - Aeromantic

Den Überfliegerstatus (Album und Band) kann ich nicht nachvollziehen. Trotzdem: sehr gut.
Benutzeravatar
alex1181
Beiträge: 2209
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Düsseldorf

Re: Aktuell im Player? Vol. II

Beitrag von alex1181 »

April Wine - The Nature Of The Beast
sharkattack2
Beiträge: 2014
Registriert: 08.02.2015 23:27
Wohnort: South Bay Cities

Re: Aktuell im Player? Vol. II

Beitrag von sharkattack2 »

alex1181 hat geschrieben: 16.02.2021 11:01 Was ich übrigens seit Ewigkeiten suche:

2. Savva - To The Sky

Das wäre ein Fall für die AOR-Bibel - habe übersehen das Album in die Liste aufzunehmen.

3. Red Sunrise - Red Sunrise (КРАСНЫЙ РАССВЕТ)

4. Kaskad - My Way (Каскад - Мой путь ) - Klasse H'n'H a la alte Trance / Cacumen / Scorpions
...zu diesen Sachen:

nicht falsch verstehen, objektiv gesehen, sind dass alles bestimmt gute Sachen, für deren Genre's und wohl erst Recht für Fans dieser Musikrichtungen.
Nur ich persönlich, kann (heutzutage) weder mit "reinem" AOR, noch mit diesem, typischen 80-/Anfang 90er, "reinem" Hardrock viel anfangen.
Ersteres zwar schon etwas eher, dieser Savva ist/war bestimmt nicht verkehrt und den Song an sich kann ich vielleicht noch mal anhören, ganze Alben würde mich sehr schnell langweilen...was noch mehr für den eben genannten "reinen" Hardrock gilt (auch "westlicher" Ausprägung übrigens...mit so Sachen wie Maiden, Magnum und co. kann man mich jagen, im Grunde schon immer^^).
Ich betone zweiteres extra nochmal, denn, sobald da irgendetwas dazu kommt, was aus diesem "traditionellen Rahmen" dieses Hardrock's ausbricht, egal, ob eine Prise "moderneren" Sounds, wie z.B. die letzteren Alben von z.B. Tesla, Def Lep und dergleichen, bzw. Bands eh nie wirklich "reiner Hardrock" waren, wie Cinderella, GW und co., die haben bei mir nichts eingebüßt und sind, gar eher, auch wenn nicht alles hittauglich ist, teils, für mich, gar noch interessanter geworden.
Selbst Chernij Kofe oder Arija (deren alten Sachen) kann ich mir, heutzutage, kaum noch geben. Bands wie Nautilus, Kino oder Alisa waren ja eh nie wirklich in dieser Sparte vertreten, selbst wenn diese, bisweilen, auch mal etwas "härter" zu Werke gingen.
Oder die Bands haben, wie im Falle von Rockstatt etwas, was mich fesselt, sei es tiefgründige Texte, oder so einen gewissen "symphonisch/theatralischen" Anstrich, im Idealfall mit einem außergewöhnlichen Sänger kombiniert.

Btw, in die Richtung deiner letzten beiden Tipps ging auch diese Band, die ich als eine der letzten Hardrock-Bands, dieser Ausprägung, damals wahrgenommen hatte:
Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 9555
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: Aktuell im Player? Vol. II

Beitrag von Frank2 »

Vandenberg:"Best of Vandenberg"
Professor Longhair
Beiträge: 3905
Registriert: 30.01.2016 12:33

Re: Aktuell im Player? Vol. II

Beitrag von Professor Longhair »

MICHAEL SCHENKER GROUP "Imortal"
sharkattack2
Beiträge: 2014
Registriert: 08.02.2015 23:27
Wohnort: South Bay Cities

Re: Aktuell im Player? Vol. II

Beitrag von sharkattack2 »

Status - Ispoved
Benutzeravatar
alex1181
Beiträge: 2209
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Düsseldorf

Re: Aktuell im Player? Vol. II

Beitrag von alex1181 »

Snowy White and The White Flames - Something On Me

Grossartige zeitlose und genreübergreifende Musik - wie (fast) alles von Snowy White.
sharkattack2
Beiträge: 2014
Registriert: 08.02.2015 23:27
Wohnort: South Bay Cities

Re: Aktuell im Player? Vol. II

Beitrag von sharkattack2 »

J.J. Cale - Troubadour
Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 9555
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: Aktuell im Player? Vol. II

Beitrag von Frank2 »

Survivor:"Live in Japan 1985"
sharkattack2
Beiträge: 2014
Registriert: 08.02.2015 23:27
Wohnort: South Bay Cities

Re: Aktuell im Player? Vol. II

Beitrag von sharkattack2 »

Walking Papers - Light Below

2tlauschung.
Scheint ihr, bisher, bestes Album geworden zu sein... :sabber:

...für mich so etwas, wie die legitimen Nachfolger von Mad Season (Above), meets eigenem flower versehen...
Antworten