RARE GROOVES THREAD: Psychedlic, Hippie, Krautrock, Funpunk + KI MUSIK! ;o)

Das Forum für Progrock und Progmetal
Antworten
Benutzeravatar
56er
Beiträge: 22
Registriert: 21.04.2023 01:45
Wohnort: in-meiner-welt.at

RARE GROOVES THREAD: Psychedlic, Hippie, Krautrock, Funpunk + KI MUSIK! ;o)

Beitrag von 56er »

... und auch FunKrock bzw. Jazzrockiges, Jams etc. bitte hier reinstellen - relaxte Spiel-Freude geht vor Modern-Rock-Pathos! 8)

Roger Bunn - Piece Of Mind (UK 1969/1970) https://www.discogs.com/de/release/4314 ... ce-Of-Mind
Roger Bunn https://www.discogs.com/de/artist/970726-Roger-Bunn
UK guitarist and human rights activist, born in Norwich in 1942, died 28 July 2005 in London, UK.
Iguana - Iguana (UK 1972)
From Southampton England, Predecessor of The Jess Roden Band. https://www.discogs.com/de/artist/1716241-Iguana-9
Zuletzt geändert von 56er am 09.06.2024 18:52, insgesamt 1-mal geändert.
(Ich) mach es wie die Sonnenuhr - zähl' die schönen Stunden nur ...
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 20110
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: RARE GROOVES THREAD: Psychedlic, Hippie, Krautrock, Funrock etc. ;o)

Beitrag von Apparition »

Guter Thread! Ich hänge höre mich heute abend mal durch. Das eine oder andere hab ich vielleicht auch beizutragen. :)
That is delightful news for someone who cares.
Benutzeravatar
hartmuthmann
Beiträge: 1009
Registriert: 14.04.2019 07:40

Re: RARE GROOVES THREAD: Psychedlic, Hippie, Krautrock, Funrock etc. ;o)

Beitrag von hartmuthmann »

Da schlage ich doch mal Scäm Luiz - Love is a Bitch vor: ...vom bärenstarken Heading for the Dream - Album.
Außerdem Mother Tongue - Burn Baby Burn :
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 20110
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: RARE GROOVES THREAD: Psychedlic, Hippie, Krautrock, Funrock etc. ;o)

Beitrag von Apparition »

Roger Bunn und Iguana sind schon mal zwei starke Tipps. Ich hab diesen Kram echt lieben gelernt, aber natürlich sind die späten Siebziger da ein ganzes Universum, für das ein Leben fast nicht reicht.

Ein paar Sachen hab ich schon in meinem Siebziger-Thread verwurstet, aber hier ist noch was, das ich nicht erwähnt habe:

If - 2
Die ersten drei Alben sind alle empfehlenswert, wenn man auf Soul-/Jazzrock steht.

Und wenn es noch was aktuelles aus Deutschland sein darf:

Coogans Bluff - Metronopolis
Gerade kam der Nachfolger dazu raus, die ersten Singles haben aber eher Fragezeichen bei mir hinterlassen...
That is delightful news for someone who cares.
Benutzeravatar
56er
Beiträge: 22
Registriert: 21.04.2023 01:45
Wohnort: in-meiner-welt.at

Re: RARE GROOVES THREAD: Psychedlic, Hippie, Krautrock, Funrock etc. ;o)

Beitrag von 56er »

Tolle Aufnahmen, aber gibt's was Aktuelles dieser Art? Künstliche Intelligenz allein wird ja (hoffentlich) nicht die Zukunft sein.

Hab hier ein paar KI-Skizzen mit https://suno.com gemacht, welche Musikart ich suche ... :engel:

AI MUSIC: AUSTRO PUB @ Techno Noise Rock 29.05.2024

AI MUSIC: AUSTRO PUB @ Fun Rock 06.06.2024

AI MUSIC: AUSTRO PUB @ Fun Punk Pathos 09.06.2024


PS: Vielleicht gibts ja eine Band, die solche Samples in analog umsetzen will? :)
(Ich) mach es wie die Sonnenuhr - zähl' die schönen Stunden nur ...
Benutzeravatar
Metalhos
Beiträge: 553
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Düsseldorf

Re: RARE GROOVES THREAD: Psychedlic, Hippie, Krautrock, Funpunk + KI MUSIK! ;o)

Beitrag von Metalhos »

56er hat geschrieben: 09.06.2024 18:48 Hab hier ein paar KI-Skizzen mit https://suno.com gemacht, welche Musikart ich suche ... :engel:
Mir ist das ja alles viel zu fröhlich. Habe es auch nicht ertragen, Auch nur einen der Tracks von Anfang bis Ende durchzuhören. Anyhow.. Die Tendenzen suggerierten mir folgendes

Beispiel 1, versuchs mal mit Waltari, nicht wenige Songs aus der Phase "Torcha" bis "Big Bang" haben glaube ich genau das, was du suchst.
Beispiel 2, Ebenfalls ein bisschen Waltari like. Oder auch Mr. Bungle. Ansonsten schwierig, die Konstellation ist tendentiell eher schräg und es dürfte schwierig werden, auch nur eine Band zu finden, die hier den Nagel auf den Kopf trifft. Hier ein bisschen Zappa, da ein bisschen Käse, vielleicht eine Prise System of a Down und schon wieder willkürlich ganz woanders hin, obwohl der Beat nach Melvins schreit.
Beispiel 3, Erinnert mich - neben Waltari - an die Guano Apes, so Ecke spät-90er Fastfood-Hüpfmetal, in der ich mich eher null auskenne und das auch ganz gut so finde.

Insgesamt denke ich mal, falls dir die Finnen unbekannt sind, unbedingt die genannten Alben von Waltari antesten. Den Geschmacksspagat des Crossovers haben sie damals noch recht eindrucksvoll auf die Kette bekommen.

Ansonsten: KI nicht nur für Livemusikbegeisterte natürlich vollkommen fürn Arsch. Für so eine "Band verfolgt bestimmten Stil" - Suche aber garnicht mal so verkehrt.

__

on topic:

Black Widow - Sacrifice Can - Oh Yeah! Gnidrolog - Snails
omlette surprise.
Benutzeravatar
56er
Beiträge: 22
Registriert: 21.04.2023 01:45
Wohnort: in-meiner-welt.at

Re: RARE GROOVES THREAD: Psychedlic, Hippie, Krautrock, Funpunk + KI MUSIK! ;o)

Beitrag von 56er »

Metalhos hat geschrieben: 11.06.2024 12:31 Ansonsten: KI nicht nur für Livemusikbegeisterte natürlich vollkommen fürn Arsch.
KI-Auftritte mit Avataren (ähnlich ABBA, KISS) sind in asiatischen Ländern schon seit Ende der 2007er (?) Jahre ''normal'' bspw. bei Baby-Metal und J-Pop.
Die KI's reagieren auch auf die Live-Atmo und machen Solos udgl. Der KI-Trend kommt wohl (oder übel) auch zu uns - irgendwann. °__° Crypton Future Media - Hatsune Miku -- World is Mine (JP 2010)


Danke für deine Antwort(en),

Ja, fröhliches mag ich schon immer. Nicht nur in unseren Bad-News Zeiten. Pathos, Blues und Langatmigkeit war nie so meins.
Und ja, Zappa hat mir 1968-72 recht gut gefallen. Danach war es nur mehr ''Ego-Gitarrensport''. :engel:

Spoiler:
Frank Zappa & The Mothers - King Kong - Essen, 1968

Deine Beispiele sind sehr ''technisch-intellektuell'' , ich mag's eher kurz pfundig. Am Liebsten wie Beispiel drei oben. Und Jazz-Walzer. ;o)
Gitarrenriff, möglichst im Duett, keine Gegröhle und Gegrunze, lieber ab und zu ein Schreien. :prost:

Hier ein altes Beispiel, was mir auch heute noch gefällt ...
Spoiler:
Orang-Utan - Chocolate Piano (UK 1971)
Walzer ... :engel:
Spoiler:
Deirdre Wilson Tabac - I Can't Keep From Crying Sometimes (Blind Willie Johnson cover 1928) (US 1970)

KI Musik ''bit-frisch'' ... ;o]
AI MUSIC: AUSTRO PUB @ Fun Ego Rock (12.06.2024)

AI MUSIC: AUSTRO PUB @ Fun Punch (13.06.2024)
(Ich) mach es wie die Sonnenuhr - zähl' die schönen Stunden nur ...
Benutzeravatar
Metalhos
Beiträge: 553
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Düsseldorf

Re: RARE GROOVES THREAD: Psychedlic, Hippie, Krautrock, Funpunk + KI MUSIK! ;o)

Beitrag von Metalhos »

Deine Beispiele sind sehr ''technisch-intellektuell''
Die waren auch mehr dem "Psychedelic / Hippie / Krautrock" - Anteil deines Threadtitels gewidmet, bei "Funpunk" bin ich ja doch eher raus. Hätte aber gedacht, daß Can und ein Stück weit auch Gnidrolog schon auch ein bisserl an diesem Zweig sägen. :)
omlette surprise.
Antworten