Detherous - Unrelenting Malevolence (ffo Demolition Hammer)

Das Knüppelforum für alle Death/Black/Thrash/Grind Fans
Antworten
Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 5295
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Detherous - Unrelenting Malevolence (ffo Demolition Hammer)

Beitrag von Defeated Hero »

Eben drüber gestolpert, weil die Originale selbst zur VÖ gratuliert haben: Von den Songtiteln bis hin zum Songwriting, mehr Hommage an Demolition Hammer geht kaum, aber auch Fans von bspw. Morbid Saint, Dark Angel oder Exhorders Slaughter in the Vatican dürften hier auf ihre Kosten kommen. Nicht die originellste Scheibe unter der Sonne, aber für manche hier bestimmt some good fuckin' food.


Tracklist:

1. Interminable mutilation
2. Suspended in agony
3. Gruesome tools of torture
4. Encased in gore
5. Wretched formations of flesh
6. Erosion of reality
7. Reek of the decayed
8. Tormented by the dead
9. Cataclysmic Devastation
Bonustrack: Skull Fracturing Nightmare :?

https://detherous-ca.bandcamp.com/album ... alevolence
Zuletzt geändert von Defeated Hero am 23.11.2022 09:02, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 30131
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: The baboon area
Kontaktdaten:

Re: Detherous - Unrelenting Malevolence (ffo Demolition Hammer)

Beitrag von costaweidner »

Hm, da werde ich unter Umständen mal reinlauschen. Bei den ffo-Sachen fühle ich mich ja durchaus angesprochen.
How can I have disbelieved the wrong egg thing?

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 18034
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Detherous - Unrelenting Malevolence (ffo Demolition Hammer)

Beitrag von Apparition »

Ja, muss ich dann sicher auch. So richtig gut gemachtes Worshipping macht mit mitunter auch großen Spaß.
Wait, what?
Benutzeravatar
KreaHead
Beiträge: 288
Registriert: 12.03.2009 17:19
Wohnort: Kelkheim

Re: Detherous - Unrelenting Malevolence (ffo Demolition Hammer)

Beitrag von KreaHead »

Das ist neben der Troops of Doom und der Battlegrave die beste Neuerscheinung im Bereich den neuen Rumpelthrash. Sehr schönes Ding ....
Benutzeravatar
wolverin
Beiträge: 2731
Registriert: 30.04.2010 11:58

Re: Detherous - Unrelenting Malevolence (ffo Demolition Hammer)

Beitrag von wolverin »

costaweidner hat geschrieben: 23.11.2022 09:02 Hm, da werde ich unter Umständen mal reinlauschen. Bei den ffo-Sachen fühle ich mich ja durchaus angesprochen.
FFO steht für Flugfunk Forschungsinstitut Oberpfaffenhofen...... verstehe. :?
Wenn Slayer wieder auf Tour gehen würden, würde Corona seine Ausbreitung canceln.
Benutzeravatar
Feindin
Moderator
Moderator
Beiträge: 10128
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lylesburg
Kontaktdaten:

Re: Detherous - Unrelenting Malevolence (ffo Demolition Hammer)

Beitrag von Feindin »

wolverin hat geschrieben: 23.11.2022 21:34
costaweidner hat geschrieben: 23.11.2022 09:02 Hm, da werde ich unter Umständen mal reinlauschen. Bei den ffo-Sachen fühle ich mich ja durchaus angesprochen.
FFO steht für Flugfunk Forschungsinstitut Oberpfaffenhofen...... verstehe. :?
Free Flight Orchestra, für die mit vielen Bonusmeilen
Memory, prophecy and fantasy -
the past, the future and the dreaming moment between -
are all one country, living one immortal day.
To know that is wisdom.
To use it is the Art.
Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 5295
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Detherous - Unrelenting Malevolence (ffo Demolition Hammer)

Beitrag von Defeated Hero »

Hab die Scheibe jetzt ein paar Mal komplett durchgehört, für 'ne Anschaffung wird's vermutlich nicht reichen, aber schon 'ne coole DH-Huldigung und landet auf jeden Fall auf der Playlist. So für sich finde ich jeden Song gut hörbar (und immer wieder mit geilen Breaks, Moshparts und feinen Slayer-Soli), aber auf Albumdistanz zumindest mir dann doch etwas zu eintönig/anstrengend. Dennoch grundsolides Ding.
Benutzeravatar
wolverin
Beiträge: 2731
Registriert: 30.04.2010 11:58

Re: Detherous - Unrelenting Malevolence (ffo Demolition Hammer)

Beitrag von wolverin »

Defeated Hero hat geschrieben: 24.11.2022 11:45 Hab die Scheibe jetzt ein paar Mal komplett durchgehört, für 'ne Anschaffung wird's vermutlich nicht reichen, aber schon 'ne coole DH-Huldigung und landet auf jeden Fall auf der Playlist. So für sich finde ich jeden Song gut hörbar (und immer wieder mit geilen Breaks, Moshparts und feinen Slayer-Soli), aber auf Albumdistanz zumindest mir dann doch etwas zu eintönig/anstrengend. Dennoch grundsolides Ding.

Wenn man Slayer und Demolition Hammer mag, sollte man sich "Common Sense" von Chemicide anhören! :prost:
Wenn Slayer wieder auf Tour gehen würden, würde Corona seine Ausbreitung canceln.
Antworten