Weltmeisterschaft 2022 in Katar

Das Forum zum Thema Fußball und allem was dazugehört
Benutzeravatar
monochrom
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8878
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Helltown Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Weltmeisterschaft 2022 in Katar

Beitrag von monochrom »

Gruppe G

BRA-SER 2-0-0, bei der WM 2018 ein 2:0 für Brasilien, gegen Jugoslawien steht Brasilien bei 9-7-2, mit vier Weltmeisterschaftsduellen (1-2-1)
SUI-CMR, noch nie gespielt
BRA-SUI 3-4-2, bei Weltmeisterschaften zwei Unentschieden (1950 und 2018), das 1:1 2018 ist das letzte Zusammentreffen
SER-CMR 1-0-0, kein Pflichtspiel, zuletzt 2010 ein 4:3 für Serbien
BRA-CMR 5-0-1, bei Weltmeisterschaften zwei Siege für Brasilien, 1884 ein 3:0, 2014 ein 4:1
SUI-SER 1-0-0, ein 2:1 für die Schweiz bei der WM 2018, gegen Jugoslawien 2-5-6, mit einem 3:0 WM-Sieg für Jugoslawien im Jahr 1950

Auch diese Gruppe kennen wir von 2018 noch fast, hier ist jetzt Kamerun statt Costa Rica mit dabei.
I, too, wish to be a decent manboy
Benutzeravatar
ziagg
Beiträge: 241
Registriert: 30.01.2011 07:47

Re: Weltmeisterschaft 2022 in Katar

Beitrag von ziagg »

Best read of the week!

Danke dir, mono.
NOW a warning?!?
Benutzeravatar
monochrom
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8878
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Helltown Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Weltmeisterschaft 2022 in Katar

Beitrag von monochrom »

Gruppe H

POR-GHA 1-0-0, bei der WM 2014 ein 2:1 für Portugal
URU-KOR 6-1-1, bei Weltmeisterschaften zwei Siege für Uruguay, 1990 ein 1:0 und 2010 ein 2:1
POR-URU 1-1-1, ein Pflichtspiel, bei der WM 2018 ein Achtelfinale mit 2:1 an Uruguay
KOR-GHA 4-0-4, kein Pflichtspiel, zuletzt 2014 ein 4:0 für Ghana
POR-KOR 0-0-1, bei der WM 2002, ein 1:0 für Südkorea
URU-GHA 0-1-0, bei der WM 2010 ein 1:1 mit 4:2 im Elfmeterschießen, wenn ihr jetzt denkt "War das als...", dann ist die Antwort: Ja, stimmt

Eine Gruppe von Mannschaften, die fast alle selten gegeneinander spielen, meist nur wenn WM ist. Das Portugal und Uruguay sich bisher so aus dem Weg gegangen sind, hätte ich nicht gedacht.
I, too, wish to be a decent manboy
TheRiverDragon
Beiträge: 550
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Freising

Re: Weltmeisterschaft 2022 in Katar

Beitrag von TheRiverDragon »

Inzwischen gibt es ja das Kicker-Sonderheft. Interessant finde ich den Vergleich zwischen den Einschätzungen von Kicker und von monochrom. Der wesentliche Unterschied ist, dass monochrom USA, Iran und Marokko deutlich höher einschätzt als der Kicker und dass monochrom das Feld insgesamt enger zusammen sieht als der Kicker.
Benutzeravatar
monochrom
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8878
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Helltown Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Weltmeisterschaft 2022 in Katar

Beitrag von monochrom »

Katar kann bisher ja ganz, ganz wenig.
I, too, wish to be a decent manboy
Benutzeravatar
acore
Beiträge: 4956
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Churfranken

Re: Weltmeisterschaft 2022 in Katar

Beitrag von acore »

Immerhin scheinen sie das Spiel nicht "gekauft" zu haben, wie vielfach im Vorfeld gemunkelt wurde.

Tja, WM ist da und ich habe bis vor fünf Minuten keinen Gedanken an das Eröffnungsspiel verschwendet.
Benutzeravatar
Master_of_Insanity
Beiträge: 3502
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Inside my Brain

Re: Weltmeisterschaft 2022 in Katar

Beitrag von Master_of_Insanity »

Ich für meinen Teil werde mit dieser WM versuchen, wieder Interesse am Fussball zu bekommen. Ich habe mich seit 2017 komplett aus dem "Geschäft" ausgeklinkt. Hauptgrund für diese Entscheidung war, dass ich es nicht länger zulassen wollte, dass meine Gemütszustände und Wohlergehen von Siegen oder Niederlagen von Gladbach und der deutschen Nationalmannschaft abhängig sind.

Ich kann es mir weiterhin nicht vorstellen, wieder jedes Wochenende BL zu gucken. Auch die europäischen Wettbewerbe werden aussen vor bleiben. Aber EMs und WMs will ich wieder verfolgen, hoffentlich um einiges entspannter als vorher. Dabei ist es sicher hilfreich, dass ich mittlerweile eine LG habe, die sich auch gerne die grossen Turniere anschaut. Und bei der ich eben nicht das Gefühl habe, dass es bei Fußballspielen um Leben oder Tod geht.

Mit Begeisterung habe ich mono's Analysen hier gelesen, die perfekt waren, um mich wieder up to date zu bringen. Ich habe meiner LG auch seine Einschätzung von Serbien (ihr Heimatland) zu lesen gegeben. Sie hat sich sehr darüber gefreut, dass mono sich gut mit dem serbischen Fussball auskennt. Sie meinte, auch sie habe noch mindestens fünf geile Szenen von "Piksi" Stojkovic im Kopf, auch wenn sie damals noch im Kindesalter war.

Dann schauen wir mal ganz relaxt, was diese WM zu bieten hat ...
In the circle take your place
Benutzeravatar
Space_Lord
Beiträge: 5503
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Weltmeisterschaft 2022 in Katar

Beitrag von Space_Lord »

Ich denke, man sollte die Katarer schon ein Spiel gewinnen lassen. Sonst brechen die das Turnier einfach nach der Vorrunde ab.
Benutzeravatar
Feindin
Moderator
Moderator
Beiträge: 10128
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lylesburg
Kontaktdaten:

Re: Weltmeisterschaft 2022 in Katar

Beitrag von Feindin »

Master_of_Insanity hat geschrieben: 20.11.2022 20:25...dass es bei Fußballspielen um Leben oder Tod geht...
Es ist mehr als das. :clown:
Memory, prophecy and fantasy -
the past, the future and the dreaming moment between -
are all one country, living one immortal day.
To know that is wisdom.
To use it is the Art.
Benutzeravatar
monochrom
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8878
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Helltown Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Weltmeisterschaft 2022 in Katar

Beitrag von monochrom »

Master_of_Insanity hat geschrieben: 20.11.2022 20:25 Ich für meinen Teil werde mit dieser WM versuchen, wieder Interesse am Fussball zu bekommen. Ich habe mich seit 2017 komplett aus dem "Geschäft" ausgeklinkt. Hauptgrund für diese Entscheidung war, dass ich es nicht länger zulassen wollte, dass meine Gemütszustände und Wohlergehen von Siegen oder Niederlagen von Gladbach und der deutschen Nationalmannschaft abhängig sind.

Ich kann es mir weiterhin nicht vorstellen, wieder jedes Wochenende BL zu gucken. Auch die europäischen Wettbewerbe werden aussen vor bleiben. Aber EMs und WMs will ich wieder verfolgen, hoffentlich um einiges entspannter als vorher. Dabei ist es sicher hilfreich, dass ich mittlerweile eine LG habe, die sich auch gerne die grossen Turniere anschaut. Und bei der ich eben nicht das Gefühl habe, dass es bei Fußballspielen um Leben oder Tod geht.

Mit Begeisterung habe ich mono's Analysen hier gelesen, die perfekt waren, um mich wieder up to date zu bringen. Ich habe meiner LG auch seine Einschätzung von Serbien (ihr Heimatland) zu lesen gegeben. Sie hat sich sehr darüber gefreut, dass mono sich gut mit dem serbischen Fussball auskennt. Sie meinte, auch sie habe noch mindestens fünf geile Szenen von "Piksi" Stojkovic im Kopf, auch wenn sie damals noch im Kindesalter war.

Dann schauen wir mal ganz relaxt, was diese WM zu bieten hat ...
Oh, dass freut mich aber. Sag mal liebe Grüße, ich bin wirklich sehr gespannt auf die Serben.
I, too, wish to be a decent manboy
Benutzeravatar
monochrom
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8878
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Helltown Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Weltmeisterschaft 2022 in Katar

Beitrag von monochrom »

acore hat geschrieben: 20.11.2022 19:43 Immerhin scheinen sie das Spiel nicht "gekauft" zu haben, wie vielfach im Vorfeld gemunkelt wurde.

Tja, WM ist da und ich habe bis vor fünf Minuten keinen Gedanken an das Eröffnungsspiel verschwendet.
Vielleicht haben sie ja sogar, und die Schiris haben dann einfach nur festgestellt, dass es komplett hoffnungslos ist.
I, too, wish to be a decent manboy
Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 14340
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: Weltmeisterschaft 2022 in Katar

Beitrag von OriginOfStorms »

Arg - SauA ist dann doch überraschend.
¡No pasarán!
Benutzeravatar
Wishmonster
Beiträge: 8026
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hall Of The Mountain King

Re: Weltmeisterschaft 2022 in Katar

Beitrag von Wishmonster »

OriginOfStorms hat geschrieben: 22.11.2022 16:23 Arg - SauA ist dann doch überraschend.
1-2 Leute sind jetzt bestimmt arg sauer.
Benutzeravatar
monochrom
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8878
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Helltown Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Weltmeisterschaft 2022 in Katar

Beitrag von monochrom »

OriginOfStorms hat geschrieben: 22.11.2022 16:23 Arg - SauA ist dann doch überraschend.
Krass, ja. Nicht einmal unverdient, obwohl die Argentinier mit ihren drei Abseitstoren natürlich ordentlich Pech hatten. Und Tunesien fand ich gegen Dänemark dann auch stark, die muss man auch erstmal so verteidigen.
I, too, wish to be a decent manboy
Benutzeravatar
Rivers
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8630
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Weltmeisterschaft 2022 in Katar

Beitrag von Rivers »

Der Iran leidet sich auch wieder durch sein Spiel. Drama und Kampf, viele Chancen. Aber v.a. Drama... Wales ist ganz schön schwach...

edit: allah sei dank..
Antworten