Erste Bands 2023

Hier dreht sich alles um unser Festival
Benutzeravatar
wolverin
Beiträge: 2731
Registriert: 30.04.2010 11:58

Re: Erste Bands 2023

Beitrag von wolverin »

Bloody_Sandman hat geschrieben: 18.11.2022 21:28
wolverin hat geschrieben: 18.11.2022 20:50
Bloody_Sandman hat geschrieben: 18.11.2022 20:45
Projecto hat geschrieben: 18.11.2022 12:54 Neu dazu:
Holy Moses (wusste gar nicht, dass es die noch gibt)
Abschiedstour.
Das finde ich ehrlich gesagt schade.
Ich auch ... zumal ich sie hier unten in Bayern die letzten Jahre nie live sehen konnte. Aber Sabina möchte nach 42 Jahren Schluss machen, was okay ist. Sie hat ja mehr als nur ein Standbein und man kann nicht alles ewig machen ... außer den Stones vielleicht.

<Klugscheissmodus> Ich glaube Sabina ist gar nicht seit 42 Jahren dabei. :wink: </Klugscheissmodus>

Ich habe die Band bisher erst 3 mal gesehen, das erste mal war 1990 oder so im Trierer Exil/Exhaus mit Howling Mad.
Dann in den 00ern in Wacken, wo sich das von Flossensauer angedeutete Szenario tatsächlich bewahrheitete: Doro kam ums Eck und man intonierte gemeinsam "Too Drunk To Fuck". Was mit Doro allerdings total brav klang, eher wie ein "too much orange juice to fuck".

Und das dritte und letzte mal auf der Loreley 2010, wo man auf mein Zurufen "Finished With The Dogs" als letzten Song spielte. :D
Ich hatte immer meinen Spaß und finde dass "Finished With The Dogs" und "New Machine of Liechtenstein" zu den Sternstunden des europäischen Thrash Metal gehören.
Wenn Slayer wieder auf Tour gehen würden, würde Corona seine Ausbreitung canceln.
Benutzeravatar
Bloody_Sandman
Beiträge: 6692
Registriert: 22.02.2019 16:09

Re: Erste Bands 2023

Beitrag von Bloody_Sandman »

wolverin hat geschrieben: 19.11.2022 09:19
Bloody_Sandman hat geschrieben: 18.11.2022 21:28
wolverin hat geschrieben: 18.11.2022 20:50
Bloody_Sandman hat geschrieben: 18.11.2022 20:45

Abschiedstour.
Das finde ich ehrlich gesagt schade.
Ich auch ... zumal ich sie hier unten in Bayern die letzten Jahre nie live sehen konnte. Aber Sabina möchte nach 42 Jahren Schluss machen, was okay ist. Sie hat ja mehr als nur ein Standbein und man kann nicht alles ewig machen ... außer den Stones vielleicht.

<Klugscheissmodus> Ich glaube Sabina ist gar nicht seit 42 Jahren dabei. :wink: </Klugscheissmodus>
Das müsstest du dann Sabina sagen ... ist nämlich ihre eigene Aussage.
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 18034
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Erste Bands 2023

Beitrag von Apparition »

wolverin hat geschrieben: 18.11.2022 20:48
Apparition hat geschrieben: 18.11.2022 13:32 Hell Yeah, Benediction! *Fist raise*

Was schlimmeres hätte man Legion of the Damned vermutlich nicht antun können. Hoffentlich spielen die wenigstens nicht am selben Tag. Obwohl, dann ist hoffentlich jedem endlich klar, wie langweilig die sind.

Holy Moses geht natürlich auch klar, im Prinzip sind die ja seit fast 20 Jahren überfällig.

Du meinst, weil Benediction der Legion Of The Repeated Song den Hobel aus dem Käse ballern würden? 😉
Exakt.
Wait, what?
Benutzeravatar
wolverin
Beiträge: 2731
Registriert: 30.04.2010 11:58

Re: Erste Bands 2023

Beitrag von wolverin »

Bloody_Sandman hat geschrieben: 19.11.2022 12:30
wolverin hat geschrieben: 19.11.2022 09:19
Bloody_Sandman hat geschrieben: 18.11.2022 21:28
wolverin hat geschrieben: 18.11.2022 20:50

Das finde ich ehrlich gesagt schade.
Ich auch ... zumal ich sie hier unten in Bayern die letzten Jahre nie live sehen konnte. Aber Sabina möchte nach 42 Jahren Schluss machen, was okay ist. Sie hat ja mehr als nur ein Standbein und man kann nicht alles ewig machen ... außer den Stones vielleicht.

<Klugscheissmodus> Ich glaube Sabina ist gar nicht seit 42 Jahren dabei. :wink: </Klugscheissmodus>
Das müsstest du dann Sabina sagen ... ist nämlich ihre eigene Aussage.

Hast recht. Memo an mich selbst: weniger mit Halbwissen durch das WWW stolzieren. :ka:
Wenn Slayer wieder auf Tour gehen würden, würde Corona seine Ausbreitung canceln.
Benutzeravatar
wolverin
Beiträge: 2731
Registriert: 30.04.2010 11:58

Re: Erste Bands 2023

Beitrag von wolverin »

Apparition hat geschrieben: 19.11.2022 12:36
wolverin hat geschrieben: 18.11.2022 20:48
Apparition hat geschrieben: 18.11.2022 13:32 Hell Yeah, Benediction! *Fist raise*

Was schlimmeres hätte man Legion of the Damned vermutlich nicht antun können. Hoffentlich spielen die wenigstens nicht am selben Tag. Obwohl, dann ist hoffentlich jedem endlich klar, wie langweilig die sind.

Holy Moses geht natürlich auch klar, im Prinzip sind die ja seit fast 20 Jahren überfällig.

Du meinst, weil Benediction der Legion Of The Repeated Song den Hobel aus dem Käse ballern würden? 😉
Exakt.
Gegen Benediction ziehen aber zur Zeit verdammt viele Bands des härteren Sektors den Kürzeren.
Die Briten waren im Sommer in Höchstform und motiviert bis in die Haarspitzen.
Wenn Slayer wieder auf Tour gehen würden, würde Corona seine Ausbreitung canceln.
Benutzeravatar
Mustl
Beiträge: 3698
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Straubing

Re: Erste Bands 2023

Beitrag von Mustl »

Hab Benediction im Juni gesehen, und kann das alles nur bestätigen.
Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 16478
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Erste Bands 2023

Beitrag von Schnabelrock »

wolverin hat geschrieben: 19.11.2022 09:19 Flossensauer
Gefällt mir.
Ich habe Vertrag.
Benutzeravatar
wolverin
Beiträge: 2731
Registriert: 30.04.2010 11:58

Re: Erste Bands 2023

Beitrag von wolverin »

Schnabelrock hat geschrieben: 21.11.2022 14:25
wolverin hat geschrieben: 19.11.2022 09:19 Flossensauer
Gefällt mir.

Wir sind hier aber nicht bei Facebook. :D
Wenn Slayer wieder auf Tour gehen würden, würde Corona seine Ausbreitung canceln.
Benutzeravatar
Projecto
Beiträge: 9423
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hünstetten

Re: Erste Bands 2023

Beitrag von Projecto »

wolverin hat geschrieben: 19.11.2022 09:19
Bloody_Sandman hat geschrieben: 18.11.2022 21:28
wolverin hat geschrieben: 18.11.2022 20:50
Bloody_Sandman hat geschrieben: 18.11.2022 20:45

Abschiedstour.
Das finde ich ehrlich gesagt schade.
Ich auch ... zumal ich sie hier unten in Bayern die letzten Jahre nie live sehen konnte. Aber Sabina möchte nach 42 Jahren Schluss machen, was okay ist. Sie hat ja mehr als nur ein Standbein und man kann nicht alles ewig machen ... außer den Stones vielleicht.

<Klugscheissmodus> Ich glaube Sabina ist gar nicht seit 42 Jahren dabei. </Klugscheissmodus>

Ich habe die Band bisher erst 3 mal gesehen, das erste mal war 1990 oder so im Trierer Exil/Exhaus mit Howling Mad.
Dann in den 00ern in Wacken, wo sich das von Flossensauer angedeutete Szenario tatsächlich bewahrheitete: Doro kam ums Eck und man intonierte gemeinsam "Too Drunk To Fuck". Was mit Doro allerdings total brav klang, eher wie ein "too much orange juice to fuck".

Und das dritte und letzte mal auf der Loreley 2010, wo man auf mein Zurufen "Finished With The Dogs" als letzten Song spielte. :D
Ich hatte immer meinen Spaß und finde dass "Finished With The Dogs" und "New Machine of Liechtenstein" zu den Sternstunden des europäischen Thrash Metal gehören.
Loreley 2010....da hab ich die auch gesehen :prost:
Soll se halt Schluss machen :ka:
Antworten