Stahl ohne Scheiß - Neuentdeckungen traditioneller Bauart | Sammelthread

Das Forum für die traditionellen Spielarten des Metal
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 17743
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Stahl ohne Scheiß - Neuentdeckungen traditioneller Bauart | Sammelthread

Beitrag von Apparition »

PetePetePete hat geschrieben: 04.05.2021 10:55 Void Vator aus LA sind irgendwo ziwschen Melodic-, Thrash-, Groove-, Powermetal und Hardrock. Sind vor ein paar Tagen in einem Blog, den ich las, und heute morgen auch noch in meinem YT-Feed aufgetaucht. Ich weiß jetzt nicht, ob ich das wirklich brauche, ich finds aber zumindest gut gemacht, ich bin jedoch 100pro sicher, dass sich hier jemand dafür finden wird.

https://voidvator.bandcamp.com/album/gr ... r-rising-3
Ich will noch mal betonen, wie gut dieses Album ist. Wäre ich auf der FMP, würde ich den Peter für den Tipp mal richtig herzen, so hat er jetzt halt Glück. :D
I cannot separate the beauty of the solar system, a woman nurturing her child, and a vagina. (Greg Davies)
Benutzeravatar
PetePetePete
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 17305
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: breehm.

Re: Stahl ohne Scheiß - Neuentdeckungen traditioneller Bauart | Sammelthread

Beitrag von PetePetePete »

Indigo Raven aus Toulouse spielen schweren, aber instrumental recht "einfachen" Doom, mit einer wirklich fantastischen Sängerin und einer noch tolleren Atmosphäre.
Looking for Transcendence kam vorgestern raus und ist die Debut LP. Letztes Jahr gabs schon eine EP.

Single "White Knight Syndrome": https://www.youtube.com/watch?v=WbT-NknSVbM
Ganzes Album für so teuer wie ihr wollt: https://indigoraven.bandcamp.com/album/ ... nscendence
Aufstiegslachs.
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 17743
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Stahl ohne Scheiß - Neuentdeckungen traditioneller Bauart | Sammelthread

Beitrag von Apparition »

Klangbild ist toll, aber ich glaube, mir ist das tatsächlich etwas zu einfach. Da könnte für meinen Geschmack etwas mehr passieren.
I cannot separate the beauty of the solar system, a woman nurturing her child, and a vagina. (Greg Davies)
Benutzeravatar
Projecto
Beiträge: 9374
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hünstetten

Re: Stahl ohne Scheiß - Neuentdeckungen traditioneller Bauart | Sammelthread

Beitrag von Projecto »

Wie geil kann ein Album sein? Eliminator....JA
Benutzeravatar
Bernd schläft noch
Beiträge: 233
Registriert: 25.12.2020 19:02

Re: Stahl ohne Scheiß - Neuentdeckungen traditioneller Bauart | Sammelthread

Beitrag von Bernd schläft noch »

Saboter - Mankind Is Damned (2016)


Benutzeravatar
Wishmonster
Beiträge: 7845
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hall Of The Mountain King

Re: Stahl ohne Scheiß - Neuentdeckungen traditioneller Bauart | Sammelthread

Beitrag von Wishmonster »

Iron Griffin haben ein neues Album veröffentlicht.
https://irongriffin.bandcamp.com/album/ ... nubar=true
Klingt immer noch so schön ungeschliffen wie der Vorgänger. :pommes:
Benutzeravatar
Bernd schläft noch
Beiträge: 233
Registriert: 25.12.2020 19:02

Re: Stahl ohne Scheiß - Neuentdeckungen traditioneller Bauart | Sammelthread

Beitrag von Bernd schläft noch »

John Steel - Distorted reality


Chris777
Beiträge: 2809
Registriert: 12.11.2014 19:03

Re: Stahl ohne Scheiß - Neuentdeckungen traditioneller Bauart | Sammelthread

Beitrag von Chris777 »

https://acidblade.bandcamp.com/album/power-dive

Acid Blade kommen aus Dresden und haben hier ein gelungenes Debüt vorgelegt.
Benutzeravatar
Alphex
Beiträge: 5182
Registriert: 28.08.2012 16:34

Re: Stahl ohne Scheiß - Neuentdeckungen traditioneller Bauart | Sammelthread

Beitrag von Alphex »

Neu und sword, und hier offenbar noch nicht Thema gewesen: Entdeckt durch den schwer menschenverachtenden Spotify-Algorithmus. Wimps und Poser schädeln analog ab, ich freu mich über die Musik.
"Wenn man in der Metalszene unterwegs ist, dann bekommt man quasi NIE politische Statements zu hören. Auch deswegen liebe ich diese Szene so. Politik ist dort nunmal kein Thema. Fast schon ein Tabuthema."
Benutzeravatar
stormcloak
Beiträge: 298
Registriert: 28.02.2011 17:38
Wohnort: Rheinhessen

Re: Stahl ohne Scheiß - Neuentdeckungen traditioneller Bauart | Sammelthread

Beitrag von stormcloak »

Wow, danke für den Tipp, der Song ist saustark. Höre jetzt mal ins Album.

Das Musik-Video zu Nylon Nights ist auch harter Stoff. Und die Sängerin, liest man, ist eine Transfrau, die Erfahrungen gemacht hat, die Transmenschen leider machen. Soviel Rebel Spirit findet man im Metal heute, glaube ich, nicht mehr so oft.
Benutzeravatar
Alphex
Beiträge: 5182
Registriert: 28.08.2012 16:34

Re: Stahl ohne Scheiß - Neuentdeckungen traditioneller Bauart | Sammelthread

Beitrag von Alphex »

stormcloak hat geschrieben: 22.09.2022 20:24 Wow, danke für den Tipp, der Song ist saustark. Höre jetzt mal ins Album.

Das Musik-Video zu Nylon Nights ist auch harter Stoff. Und die Sängerin, liest man, ist eine Transfrau, die Erfahrungen gemacht hat, die Transmenschen leider machen. Soviel Rebel Spirit findet man im Metal heute, glaube ich, nicht mehr so oft.
Dass mit der trans-Identität der Sängerin war mir gar nicht bewusst gewesen beim Posten; aber so oder so schön, dass es gefällt. Hätte eigentlich auch erwartet, dass das hier noch deutlich mehr Leuten gut reinlaufen müsste, aber man sollte von den Pansen hier vielleicht auch nicht zu viel Geschmack erwarten :D
"Wenn man in der Metalszene unterwegs ist, dann bekommt man quasi NIE politische Statements zu hören. Auch deswegen liebe ich diese Szene so. Politik ist dort nunmal kein Thema. Fast schon ein Tabuthema."
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29901
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Located entirely within your kitchen
Kontaktdaten:

Re: Stahl ohne Scheiß - Neuentdeckungen traditioneller Bauart | Sammelthread

Beitrag von costaweidner »

Doch, ist ein gutes Album.
Paul ist tot, kein Freispiel drin.
--------------------------------------------
Wie weit Jerusalem?

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 17743
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Stahl ohne Scheiß - Neuentdeckungen traditioneller Bauart | Sammelthread

Beitrag von Apparition »

Ja, die scheint sehr ok zu sein. Habs noch nicht ganz gehört und die zwei, drei Songs, die ich kenne, lassen mich jetzt auch nicht vor Freude aus dem Fenster springen, aber kann man schon machen.
I cannot separate the beauty of the solar system, a woman nurturing her child, and a vagina. (Greg Davies)
Antworten