Jorn - "Over The Horizon Radar" (17.06.)

Das Hard Rock, AOR, Sleaze-und Glam Rock Forum. Tummelplatz der RH-Hairmetal-Brigade
Antworten
Benutzeravatar
HannibalLecter91
Beiträge: 2755
Registriert: 08.08.2012 20:12
Wohnort: Sankt Erpelsburg

Jorn - "Over The Horizon Radar" (17.06.)

Beitrag von HannibalLecter91 »

Die neue Jorn Platte heißt "Over The Horizon Radar" und wird am 17. Juni via Frontiers Music erscheinen.

Tracklisting:
1. Over The Horizon Radar
2. Dead London
3. My Rock And Roll
4. One Man War
5. Black Phoenix
6. Special Edition
7. Ode To The Black Nightshade
8. Winds Of Home
9. In The Dirt
10. Believer
11. Faith Bloody Faith (Extended Album Version)

Offizieller Stream des Titeltracks: Quelle: Frontiers Music
Benutzeravatar
MetalEschi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10896
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leicht nördlich vom Süden

Re: Jorn - "Over The Horizon Radar" (17.06.)

Beitrag von MetalEschi »

Den gibbet noch?
Sie lasen: Qualitätsposting von MetalEschi (c)2022
Benutzeravatar
HannibalLecter91
Beiträge: 2755
Registriert: 08.08.2012 20:12
Wohnort: Sankt Erpelsburg

Re: Jorn - "Over The Horizon Radar" (17.06.)

Beitrag von HannibalLecter91 »

MetalEschi hat geschrieben: 20.04.2022 17:10 Den gibbet noch?
Den gibbet noch. Er hat sich in den letzten Jahren etwas zurückgehalten, was Veröffentlichungen angeht. Von seiner Solo Truppe gab es seit dem 2017 erschienenen letzten regulären Studioalbum nur noch ein weiteres Covweralbum sowie ein Livealbum und eben den Song, mit dem er sich bei Eurovision beworben hatte. Und was Gastauftritte angeht, gab es seit 2017 tatsächlich nur die letzte Avantasia Scheibe sowie ein drittes Album von Pentakill (die fiktionale Band im League Of Legends Universum).
Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 11041
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: Jorn - "Over The Horizon Radar" (17.06.)

Beitrag von Frank2 »

Seine Stimme finde ich nach wie vor großartig, der Mann
braucht aber unbedingt gute Songwriter an seiner Seite um
sich voll entfallten zu können ( siehe Masterplan oder Avantasia ).

Der neue Song hört sich an wie die auf den x anderen Soloscheiben
von ihm auch.
Nicht schlecht, aber auch weit weg von richtig gut.
Benutzeravatar
Glaurung
Beiträge: 15975
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ibb Rock City

Re: Jorn - "Over The Horizon Radar" (17.06.)

Beitrag von Glaurung »

Frank2 hat geschrieben: 20.04.2022 19:19 Seine Stimme finde ich nach wie vor großartig, der Mann
braucht aber unbedingt gute Songwriter an seiner Seite um
sich voll entfallten zu können ( siehe Masterplan oder Avantasia ).

Der neue Song hört sich an wie die auf den x anderen Soloscheiben
von ihm auch.
Nicht schlecht, aber auch weit weg von richtig gut.
So. Singwriter und Produzent wären mal Klasse. Diese Billig-Plastiksounds gehen mir sowas von auf die Nerven. Da kann der Lande noch so geil singen. Mix bestimmt wieder von DelVecchio mit dem ewig gleichen Sound. :gaehn:
In my dreams i was drowning my sorrows... but my sorrows they learned to swim.
Benutzeravatar
playloud308
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8094
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Jorn - "Over The Horizon Radar" (17.06.)

Beitrag von playloud308 »

Nicht alles von Frontiers Records bzw. DelVeccio ist toll,
manches auch imo Müll, trotzdem hat der schon ziemlich
geiles Zeug heraus gebracht. Black Swan zum Beispiel.
Mir gefällt der Sound und billig hört der sich imo auch nicht an.
Außerdem hält er die Hard Rock Fahne hoch.

Der neue Song von Lande ist doch gut, weiß wieder nicht was ihr habt.
Warum soll der auf einmal anders klingen, funktioniert bei Axel Rudi Pell doch auch seit über 30 Jahren auch. :D
Benutzeravatar
Glaurung
Beiträge: 15975
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ibb Rock City

Re: Jorn - "Over The Horizon Radar" (17.06.)

Beitrag von Glaurung »

playloud308 hat geschrieben: 22.04.2022 08:47 Nicht alles von Frontiers Records bzw. DelVeccio ist toll,
manches auch imo Müll, trotzdem hat der schon ziemlich
geiles Zeug heraus gebracht. Black Swan zum Beispiel.
Mir gefällt der Sound und billig hört der sich imo auch nicht an.
Außerdem hält er die Hard Rock Fahne hoch.

Der neue Song von Lande ist doch gut, weiß wieder nicht was ihr habt.
Warum soll der auf einmal anders klingen, funktioniert bei Axel Rudi Pell doch auch seit über 30 Jahren auch. :D
Lausch bspw. nochmal "Out To Every Nation" oder "Worldchanger" an und dann sowas wie "Life On Death Road". Das sind doch Welten. Geile Stimme hat er immer noch, keine Frage. Aber das ist Song- und Produktionsmäßig nur noch Stangenware imo.
In my dreams i was drowning my sorrows... but my sorrows they learned to swim.
Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 11041
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: Jorn - "Over The Horizon Radar" (17.06.)

Beitrag von Frank2 »

playloud308 hat geschrieben: 22.04.2022 08:47 Nicht alles von Frontiers Records bzw. DelVeccio ist toll,
manches auch imo Müll, trotzdem hat der schon ziemlich
geiles Zeug heraus gebracht. Black Swan zum Beispiel.
Mir gefällt der Sound und billig hört der sich imo auch nicht an.
Außerdem hält er die Hard Rock Fahne hoch.

Der neue Song von Lande ist doch gut, weiß wieder nicht was ihr habt.
Warum soll der auf einmal anders klingen, funktioniert bei Axel Rudi Pell doch auch seit über 30 Jahren auch. :D
Was DelVeccio angeht bin ich ganz Deiner Meinung.
Mir gefällt der Sound der von ihm produzierten Alben
ausgesprochen gut, auch wenn wahrlich nicht alles toll ist.
Aber für sowas wie die Revolution Saints oder eben Black Swan
muss man ihn eigentlich lieben.

Der Vergleich Lande/Pell hinkt in meinen Augen gewaltig
( auch wenn er wohl nicht ernst gemeint war ).
Im Gegensatz zu Lande hat Pell saustark angefangen und
über Jahrzehnte dieses Niveau zumindest halten können.
Landes Solosachen haben ebenfalls stark begonnen, sind
über die Jahre aber immer beliebiger, wenn nicht gar unter-
durchschnittlich, geworden.

Hat er gute Mitmusiker/Songwriter an seiner Seite, was ausserhalb
seiner Solokarriere ja fast immer der Fall war ( Avantasia, Masterplan,
Allen/Lande etc. ), kann er sein Potential voll ausschöpfen.
Aber auch nur dann.
Benutzeravatar
eratte
Beiträge: 161
Registriert: 15.11.2010 18:27
Wohnort: Rheinberg

Re: Jorn - "Over The Horizon Radar" (17.06.)

Beitrag von eratte »

Ich bin da ja wirklich Fanboy, der könnte auch "Alle meine Entchen" singen und ich würde es hören.

Das beste Album (neben der 2. ersten Masterplan) wo er dabei ist und was beim mir einen Platz bei den 5 Alben für die Insel hat ist aber
"Dracula" mit Holder an der Gitarre. Ich liebe es.

Aber auch auf den Soloalben gibt es echte Perlen für mich, wenn ich das z.B. an Wold gone mad auf Spirit Black denke.
Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 11041
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: Jorn - "Over The Horizon Radar" (17.06.)

Beitrag von Frank2 »

eratte hat geschrieben: 14.05.2022 07:17 Ich bin da ja wirklich Fanboy, der könnte auch "Alle meine Entchen" singen und ich würde es hören.

Das beste Album (neben der 2. ersten Masterplan) wo er dabei ist und was beim mir einen Platz bei den 5 Alben für die Insel hat ist aber
"Dracula" mit Holder an der Gitarre. Ich liebe es.

Aber auch auf den Soloalben gibt es echte Perlen für mich, wenn ich das z.B. an Wold gone mad auf Spirit Black denke.
Ist ja irgendwie alles richtig, aber so ein durchgehend
gutes Soloalbum, vom tatsächlich starken "Dracula" mal abgesehen
( war das überhaupt ein Solowerk ? Keine Ahnung ), hat er seit
Ewigkeiten nicht mehr veröffentlicht.
Einzelne Songs waren sicher immer stark, auf Strecke war das aber
für mich meist immer zu wenig.

Aber schön das es Dir gefällt :wink:
Benutzeravatar
eratte
Beiträge: 161
Registriert: 15.11.2010 18:27
Wohnort: Rheinberg

Re: Jorn - "Over The Horizon Radar" (17.06.)

Beitrag von eratte »

Ich bestreite ja nicht das da mehr drin wäre aber macht halt sein Ding das sollte man akzeptieren - muss einem ja nicht gefallen.

Bei Dracula denke ich schon das Trond Holter da die treibende Karft war aber der Nachfolger ohne Jorn zündet bei mir nicht.
Antworten