The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Das gute alte Dark Eye Inn - die Heimat der Stammposter
Benutzeravatar
tafkasc
Beiträge: 1375
Registriert: 06.11.2014 15:02

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von tafkasc »

In Südafrika ist möglicherweise eine relevante neue Variante entstanden: https://mobile.twitter.com/jbloom_lab/s ... 6842184705
One night as he sat at his table head on hands he saw himself rise and go.

http://www.stupidedia.org/stupi/Hoden
Hullu poro
Beiträge: 1730
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Halle/Westfalen

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von Hullu poro »

Wishmonster hat geschrieben: 25.11.2021 18:56
Glaurung hat geschrieben: 25.11.2021 18:52 Man gönnt ja niemandem schlechtes...

Björn "Bernd" Höcke hat es wohl auch erwischt: https://www.spiegel.de/politik/deutschl ... a40f7ce042
Kommt nicht überraschend, seine Immunität wurde ja aufgehoben.
Weltklasse!
Mein Feenname ist Trinkerbell.
Benutzeravatar
Ghost_in_the_Ruin
Beiträge: 4807
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: The Ruins of the Fortress I swore to defend

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von Ghost_in_the_Ruin »

Wishmonster hat geschrieben: 25.11.2021 18:56
Glaurung hat geschrieben: 25.11.2021 18:52 Man gönnt ja niemandem schlechtes...

Björn "Bernd" Höcke hat es wohl auch erwischt: https://www.spiegel.de/politik/deutschl ... a40f7ce042
Kommt nicht überraschend, seine Immunität wurde ja aufgehoben.
*mithuld*
And the lessons that we‘ve learned have all been learned in the hard way
And soon there‘ll be nothing to deny

(New Model Army - Hard Way)
Benutzeravatar
acore
Beiträge: 4583
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Churfranken

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von acore »

So, jetzt ist in Bayern in den Hallenbädern 2G+. Der Schwimmunterricht im Gymnasium unseres Kleinen wurde in normalen Sportunterricht umgewandelt. Da die Hallenkapazitäten der Schule nicht ausreichen, werden jetzt Spaziergänge statt Sportunterricht stattfinden.

Unsere DLRG-Schwimmausbildung für die Kinder ist damit wieder am Arsch, weil das Hallenbad unter diesen Rahmenbedingungen nicht mehr wirtschaftlich arbeiten kann. Wir hätten uns als Schwimmtrainer sogar dazu bereiterklärt, uns immer vorab zu testen, aber die Tests der DLRG wären nicht akzeptiert worden. Egal, Bad ist ja ohnehin ab Montag dicht. Das zweite Jahr, in dem kaum Kinder richtig schwimmen lernen können.

Ich kann gar nicht soviel essen, wie ich kotzen möchte, wenn ich an die ganzen Deppen denke, die uns das eingebrockt haben :sick: .

Netterweise hat sich heute unsere Feuerwehr, die das örtliche Testzentrum betreibt, bereit erklärt, für uns eine Sonderöffnung zu machen, damit wir unsere eigene Rettungsschwimmausbildung zu Ende bringen können. An einem Abend alles durchboxen, für das man normalerweise noch 8 Abende zum Trainieren hätte. Das wird spannend.
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 31980
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von Thunderforce »

tafkasc hat geschrieben: 26.11.2021 06:42 In Südafrika ist möglicherweise eine relevante neue Variante entstanden: https://mobile.twitter.com/jbloom_lab/s ... 6842184705
Gut hört sich das alles mal wieder nicht an, was man dazu lesen kann. :sick:
Oh Mann ey, stehts mir im Hals.
Tick tock, it's tough guy o' clock.
Thekenumschau | Musiksammlung | Letterboxd
Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 14253
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von Schnabelrock »

Von einem Freund, der Arzt ist (nicht Geschichtslehrer! nicht Elektriker!) habe ich dieses Schaubild zum Verlauf des Immunschutzes über die Zeit bekommen.

https://ibb.co/gvtqmJp
"Irgendwie schön, dass es sowas gibt, auch wenns Vollkacke ist."
(P. Loppi)
Benutzeravatar
Alphex
Beiträge: 4438
Registriert: 28.08.2012 16:34

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von Alphex »

Hätte ich mal Moderna genommen.
"Wenn man in der Metalszene unterwegs ist, dann bekommt man quasi NIE politische Statements zu hören. Auch deswegen liebe ich diese Szene so. Politik ist dort nunmal kein Thema. Fast schon ein Tabuthema."
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 31980
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von Thunderforce »

Schnabelrock hat geschrieben: 26.11.2021 10:23 Von einem Freund, der Arzt ist (nicht Geschichtslehrer! nicht Elektriker!) habe ich dieses Schaubild zum Verlauf des Immunschutzes über die Zeit bekommen.

https://ibb.co/gvtqmJp
Jo, das macht immer Mut für die mit AZ geimpften Eltern, die vor Ablauf der 6 Monate ums Verrecken keinen Booster kriegen, auch wenn es zig mobile und stationäre Angebote in der Stadt gibt.
:gelb:
Tick tock, it's tough guy o' clock.
Thekenumschau | Musiksammlung | Letterboxd
Benutzeravatar
acore
Beiträge: 4583
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Churfranken

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von acore »

Falls J&J mit Astra gleichzusetzen ist, bin ich froh, dass meine Frau diese Woche eine Dosis Biontech bekommen hat.
Benutzeravatar
M.o.D.
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 3420
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Tief im Westen, wo die Sonne verstaubt...

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von M.o.D. »

Schnabelrock hat geschrieben: 26.11.2021 10:23 Von einem Freund, der Arzt ist (nicht Geschichtslehrer! nicht Elektriker!) habe ich dieses Schaubild zum Verlauf des Immunschutzes über die Zeit bekommen.

https://ibb.co/gvtqmJp
Die Grafik kannte ich schon. Leider.
Das ist nicht erhebend. Vermutlich wird es irgendwann darauf hinauslaufen, dass man sich abwechseln alle 6 (oder 4?) Monate mit Biontech und Moderna impfen lassen muss.
I have come here to chew bubble gum and kick ass. And I'm all out of bubble gum.
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 16592
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von Apparition »

Schnabelrock hat geschrieben: 26.11.2021 10:23 Von einem Freund, der Arzt ist (nicht Geschichtslehrer! nicht Elektriker!) habe ich dieses Schaubild zum Verlauf des Immunschutzes über die Zeit bekommen.

https://ibb.co/gvtqmJp
Naja, das ist jetzt weder neu noch überrschend. Ohne die Verläufe, wie man sie da sieht, bräuchten wir den ganzen Zirkus mit der Boosterimpfung nicht. Das einzige was sich so langsam bestätigt, ist dass Astra ohne Kreuzimpfung wohl tatsächlich nicht so lange immunisiert.
M.o.D. hat geschrieben: 26.11.2021 10:52 Die Grafik kannte ich schon. Leider.
Das ist nicht erhebend. Vermutlich wird es irgendwann darauf hinauslaufen, dass man sich abwechseln alle 6 (oder 4?) Monate mit Biontech und Moderna impfen lassen muss.
Das ist überhaupt nicht ausgemacht. Wir wissen momentan noch sehr wenig über die Dauer eines Immunschutzes nach einer Boosterimpfung. Es kann genauso gut sein, dass der Schutz dann länger anhält als nach 2 Impfdosen.
A year of group therapy would cure you of this need to be a human being!
Benutzeravatar
Wishmonster
Beiträge: 7155
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hall Of The Mountain King

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von Wishmonster »

Thunderforce hat geschrieben: 26.11.2021 10:31
Schnabelrock hat geschrieben: 26.11.2021 10:23 Von einem Freund, der Arzt ist (nicht Geschichtslehrer! nicht Elektriker!) habe ich dieses Schaubild zum Verlauf des Immunschutzes über die Zeit bekommen.

https://ibb.co/gvtqmJp
Jo, das macht immer Mut für die mit AZ geimpften Eltern, die vor Ablauf der 6 Monate ums Verrecken keinen Booster kriegen, auch wenn es zig mobile und stationäre Angebote in der Stadt gibt.
:gelb:
Der Hausarzt meiner Eltern impft auch erst nach 6 Monaten, der Impfbus wohl auch. Vater ist zum Glück schon nächste Woche dran, bei meiner Mutter dauert es noch bis Ende Januar. So ganz wohl wird mir da mit Blick auf Weihnachten nicht gerade. Dabei habe ich mich dank der durchgeimpften Familie auf angenehme, ruhige Weihnachten im Familienkreis gefreut.
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9968
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von Porcupine »

acore hat geschrieben: 26.11.2021 10:49 Falls J&J mit Astra gleichzusetzen ist, bin ich froh, dass meine Frau diese Woche eine Dosis Biontech bekommen hat.
Ist es nicht, J&J ist noch viel schwächer. Deshalb wird der Booster in dem Fall ja schon nach 4 Wochen empfohlen.
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 31980
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von Thunderforce »

Ich baller mir gerne auch jede Woche so einen Shot rein, wenn die Scheiße dadurch irgendwann mal vorbei ist.

Reisen von und nach Südafrika sind jetzt wohl nur noch eingeschränkt möglich und auch als Geimpfter muss man nach Rückkehr von dort 14 Tage lang in Quarantäne.
Immerhin wird schnell reagiert.
Im Moment will man sich echt mit jedem Tag noch ein bisschen dringender aufhängen, kommen irgendwann auch mal positive Nachrichten?
Tick tock, it's tough guy o' clock.
Thekenumschau | Musiksammlung | Letterboxd
Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 14253
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: The Plague Within - Corona-bezogene Infos und Diskussionen

Beitrag von Schnabelrock »

Wie gesagt, für mich ist die kompetente Quelle der Punkt, ein Arzt, der selbst schon > 1.000 Leute geimpft hat.
Dass sie letztlich das bestätigt, "was man eh schon wusste" ist auch wichtig, aber vor allem: Es kommt nicht von einem umgeschulten Bundestrainer.
"Irgendwie schön, dass es sowas gibt, auch wenns Vollkacke ist."
(P. Loppi)
Gesperrt