Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Das gute alte Dark Eye Inn - die Heimat der Stammposter
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 28150
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Located entirely within your kitchen
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von costaweidner »

monochrom hat geschrieben: 05.02.2021 15:34
Lobi hat geschrieben: 05.02.2021 15:32
oger hat geschrieben: 05.02.2021 14:36 Auch negative Reaktionen sind eine Form der Aufmerkdamkeit und die braucht er doch offenbar so nötig. Der kleine Racker.
Und was brauchst Du so sehr? Vermutlich nur etwas Liebe in deinem Leben.
Ich unterstelle uns allen mal, das wir hier keine Arschlöcher sind. Lasst uns doch ein wenig netter zueinander sein. Ich geb mir jetzt auf jeden Fall Mühe.
In der Tat fände ich das auch sehr angenehm.
Und in der Hinsicht haben sich Leute (und da nehme ich mich jetzt mal nicht aus) beider "Seiten" in letzter Zeit nicht so mit Ruhm bekleckert.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Lobi
Beiträge: 1189
Registriert: 12.02.2009 12:31
Wohnort: Almanien

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Lobi »

monochrom hat geschrieben: 05.02.2021 15:30
Lobi hat geschrieben: 05.02.2021 14:42
monochrom hat geschrieben: 05.02.2021 09:15 Konstruktiv wie immer hier.
Du findest es also vollkommen in Ordnung, dass Alphex hier - übrigens wiederholt und wiederholt einseitig - perfide provoziert und durch die Blume beleidigt, in dem er journalistische Textformen und Konventionen ziemlich offensichtlich zweckmäßig schlichtweg ignoriert und weder seriös, noch valide induziert? Meinst Du nicht auch, dass man soetwas, eine etablierte Methode übrigens, - gerade als studierter Soziologe und ehemaliger Hochschullehrer - nicht in einem Umfeld macht und machen sollte und kann, das man in Dingen Bildung und Intelligenz hochschätzt, da unmittelbar auf diese eklatanten Schwächen bzw. diese Strategie hingewiesen werden könnte, da es sich hier auch nicht um eine streitbare Meinungsartikulation handelt, sondern um nicht belegte und belegbare Tatsachenbehauptungen bzw. schlichtweg Unterstellungen? Ganz konkret gibt es dabei nichts, was es irgendwie wert wäre, konstruktiv gewürdigt zu werden - wenn dich jemand beleidigt, wirst du wohl kaum anfangen, über die Beschimpfung zu diskutieren, oder?
Ich finde nicht das er da irgendwo provoziert hat. Er hat darauf hingewiesen, das da jemand in der taz etwas sehr seltsam formuliert, und das diese Formulierung da einfach durchging. Und das ist zumindest interessant, auch wenn diese Dame (wie sowieso niemand) natürlich nicht für alle Linken Deutschlands spricht. Es gibt ein sehr großes linkes Milieu, welches in meinen Augen genau so denkt, und diese Formulierung ist da völlig ehrlich. Ich wäre übrigens vielleicht auch jemand geworden, dem so eine Einschätzung übet die Lippen hätte kommen können. Meine Eltern (Sehr liebe und brauchbare lebenslange Linke) und manche ihrer Freunde haben auch schon so Dinge losgelassern, die da nicht weit weg von sind. Die kennen auch kaum "Proletarier" bzw viel zu wenig Leute aus anderen Schichten. Man muss sich ja auch aktiv darum bemühen, mal über seinen Tellerrand hinwegzukommen. Ich habe meinen Vater da regelmäßig verblüfft, weil ich gegenüber Leuten, die er im Leben nicht angelabert hätte, keine Berührungsängste hatte. Da hat meine Heavy Metal-Sozialisation geholfen, genau wie da heute meine Arbeit als Fußballstatistiker hilft, oder die Rollenspielszene. In all diesen Bereichen geht es nämlich glücklicherweise viel übergreifender und egalitärer zu als in dem Mormalumfeld, welches sich die meisten Leute zulegen, wenn sie einfach nur so vor sich hinleben. Da wird dann nämlich soziokulturell alles recht schnell sehr ähnlich. Wir sollten viel mehr solche Szenen und Umfelde haben, die offen für möglichst viele oder sogar alle sind.

Ich bin da tatsächlich voll bei Alphex, die Gräben zwischen den akademisch gebildeten Linken und anderen Schichten sind oft riesig. Alle haben Angst voreinander. Mir ist das immer so peinlich, wenn ich diese Angst bei einem Gegenüber mit wenig Bildungshintergrund spüre, und ich versuche dann unbedingt (und oft ist das sicher zum winden beim Zugucker) irgendwie diese Gräben zu überwinden. Übrigens nur in zweiter Hinsicht deswegen, weil ich es für richtig halte, sondern vor allem deshalb weil mein Leben dann so viel besser wird.

So, das war jetzt viel gelabert, aber das ist tatsächlich ein Herzensthema von mir. Wenn mehr Millionäre mit ihren Putzfrauen saufen gehen würden, wäre die Welt besser.
" in der taz findet man die Antwort. [...] Das "wir", aus dessen Sicht DAS Sprechorgan der Linken in Deutschland also schreibt, ist also gebildet und wohlhabend." - So Alphex.

Eine Kolumne ist ein Meinungsstück (Textform); Meinungsstücke sind subjektiv, geben nicht zwangsläufig die Meinung einer Redaktion, einer ganzen Zeitung (Konvention, Usus, etc.) oder gar eines ganzen Milieus wider (Induktion; Unterstellung, Behauptung).

Alphex stellt dies aber sehr wohl so dar, unterstellt, behauptet das ganz konkret; hier wird nicht mal eine Einzelmeinung, sondern ein aus einem Kontext gezogener Satz zum Standpunkt eines Blattes bis hin zur Perspektive eines ganzen Milieus vermeintlich einer Induktion geschuldet hinstilisiert; dass dies eine übliche Kommunikationsstrategie ist, weiß der User sicher auch. Das ist der Knackpunkt. Bei diesem Stil, dieser Art und Weise, wie oben angemerkt, gibt es nichts zu diskutieren. Eine Diskussion über einen zumindest partiell akuten Gegenstand ist auch gemessen an Alphexens üblichem Habitus - Provokation, die sich ganz konkret gegen bestimmte Personalien hier richtet ("die Neuen"), Stimmung und bisweilen wenig versteckte Beleidgung - nicht sein Ziel. Die Absicht unterstelle ich; er weiß ganz genau, was und wie er etwas verfasst, überzeichnet und verallgemeinert (wollte ich nur "trollen" oder "Aufmerksamkeit", hätte ich einfach einen alternativen Ansatz gewählt, zum Bleistift, dass er nur dumme Scheiße labert - der Unterschied in der Wahrnehmung seiner Intellektualität dürfte nun klar sein; hier muss ich mir nichts unterstellen lassen). Darum geht es mir, dagegen richtig ich mich, denn hier überschattet die Form gewaltig den ziemlich schmalen Inhalt; das hat auch nichts damit zu tun, dass ich ihn irgendwie negativ lesen wollte; seine Methode ist belegbar, wie oben geschehen; hier gibt es keinen Rückzugspunkt zur Rechtfertigung und kein Anhaltspunkt, solche Beiträge "nur" auf den Inhalt herunterzurationalisieren. Will damit sagen, dass es keinesfalls so ist, wie gerne dargestellt, dass nur die "Neuen" für Unruhe sorgen, sondern dass diese durch bestimmte User ggfls. implizit gefördert - damit meine ich nicht so irrelevante Beiträge wie Ogers Kommentar weiter oben, sondern das sofortige Abtun als Troll bspw. - bis unmittelbar und von oben genanntem User ziemlich auffällig und penetrant provoziert werden. Diese Einseitigkeit finde ich, wie schon mal erwähnt, ziemlich bedenklich. Und daneben bringt es auch Aufmerksamkeit für mich. <3

Inhaltlich bin ich nicht weitweg von dem, was du schreibst; irgendwie ist das alles aber auch ziemlich evident und altbekannt - und ist irgendwie nicht der Megaaufreger (zumal auch das unentwegt in linken Kreisen zur Diskussion steht), was ja Alpehxens Ausschuss für halbwegs Kundige geradezu als Persiflage dastehen lässt. Bei dir lese ich hier nichts Böswilliges. Vermutlich hätte ich trotz leicht abweichender Ansichten nicht mal reagiert, stünde der Beitrag für sich. :ka:
Schnabelrock hat geschrieben: 05.02.2021 22:11 Deine Beiträge hier sind dominiert von Hass auf alles und jeden und Minderwertigkeitskomplexen, die gute Gründe haben werden. Also steck dir deine Gutmenschensozialblödsinnheuchelei und das verquaste, geschwollene Gefasel in den Arsch.
Benutzeravatar
oger
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 12441
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Siegen

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von oger »

Du verstehst es immer noch nicht, oder?

Es soll tatsächlich möglich sein, sich kritisch mit dem Inhalt einer Aussage auseinanderzusetzen, ohne gleich dem Verfasser alle möglichen niederen Beweggründe zu unterstellen.

Das sollte man insbesondere lassen, wenn man selber wie eine weinerliche Mimose reagiert, falls mal was Retour kommt.

Auch lustig als Reaktion auf das Friedensangebot mehrer Leute wie ein bockiges Kind mit dem Fuß aufzustampfen und seinen Standpunkt noch mal zu verteidigen.

Entweder dir mangelt es eklatant an sozialer Intelligenz oder du bist tatsächlich ein linker Troll, nur ohne orthographische Schwächen.

Aber mach mal ruhig so weiter, Ergebnis dürfte ja mittelfristig ähnlich ausfallen wie drüben.

So, damit werde ich jetzt aufhören diesen Thread weiter zu schreddern.
Benutzeravatar
Lazyking
Beiträge: 112
Registriert: 19.08.2020 07:19

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Lazyking »

oger hat geschrieben: 05.02.2021 21:13 Du verstehst es immer noch nicht, oder?

Es soll tatsächlich möglich sein, sich kritisch mit dem Inhalt einer Aussage auseinanderzusetzen, ohne gleich dem Verfasser alle möglichen niederen Beweggründe zu unterstellen.

Das sollte man insbesondere lassen, wenn man selber wie eine weinerliche Mimose reagiert, falls mal was Retour kommt.

Auch lustig als Reaktion auf das Friedensangebot mehrer Leute wie ein bockiges Kind mit dem Fuß aufzustampfen und seinen Standpunkt noch mal zu verteidigen.

Entweder dir mangelt es eklatant an sozialer Intelligenz oder du bist tatsächlich ein linker Troll, nur ohne orthographische Schwächen.

Aber mach mal ruhig so weiter, Ergebnis dürfte ja mittelfristig ähnlich ausfallen wie drüben.

So, damit werde ich jetzt aufhören diesen Thread weiter zu schreddern.
So Selbstreflexion ist aber auch nicht unbedingt deine Stärke oder? Das ist ja schon Glashausalarm ². Ich hasse es ja persönlich zu werden aber manchmal...
Lobi
Beiträge: 1189
Registriert: 12.02.2009 12:31
Wohnort: Almanien

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Lobi »

oger hat geschrieben: 05.02.2021 21:13 Du verstehst es immer noch nicht, oder?

Es soll tatsächlich möglich sein, sich kritisch mit dem Inhalt einer Aussage auseinanderzusetzen, ohne gleich dem Verfasser alle möglichen niederen Beweggründe zu unterstellen.

Das sollte man insbesondere lassen, wenn man selber wie eine weinerliche Mimose reagiert, falls mal was Retour kommt.

Auch lustig als Reaktion auf das Friedensangebot mehrer Leute wie ein bockiges Kind mit dem Fuß aufzustampfen und seinen Standpunkt noch mal zu verteidigen.

Entweder dir mangelt es eklatant an sozialer Intelligenz oder du bist tatsächlich ein linker Troll, nur ohne orthographische Schwächen.

Aber mach mal ruhig so weiter, Ergebnis dürfte ja mittelfristig ähnlich ausfallen wie drüben.

So, damit werde ich jetzt aufhören diesen Thread weiter zu schreddern.
Ich nehme an, das Schweigen auf eine weitere Runde dummes ad hominem dürfte einmal mehr ohrenbetäubend sein. Aber vielen Dank dafür, dass Du so gut wie jeden Vorwurf bekräftigt hast. Nicht, dass das nicht schon vorher klar gewesen wäre. Nun denn, ich hoffe, deine Frau knuddelt dich mal ordentlich durch. Ich glaube, das kannst du so richtig gut gebrauchen, Brudi; bisschen Relevanz erfahren.
Schnabelrock hat geschrieben: 05.02.2021 22:11 Deine Beiträge hier sind dominiert von Hass auf alles und jeden und Minderwertigkeitskomplexen, die gute Gründe haben werden. Also steck dir deine Gutmenschensozialblödsinnheuchelei und das verquaste, geschwollene Gefasel in den Arsch.
Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 12926
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Schnabelrock »

Lobi hat geschrieben: 05.02.2021 21:35 Ich nehme an, das Schweigen auf eine weitere Runde dummes ad hominem dürfte einmal mehr ohrenbetäubend sein. Aber vielen Dank dafür, dass Du so gut wie jeden Vorwurf bekräftigt hast. Nicht, dass das nicht schon vorher klar gewesen wäre. Nun denn, ich hoffe, deine Frau knuddelt dich mal ordentlich durch. Ich glaube, das kannst du so richtig gut gebrauchen, Brudi; bisschen Relevanz erfahren.
Was stimmt nicht mit Dir? Geh mal kacken oder saufen oder ficken. Oder alles zusammen.
Oat Eaters \m/
Lobi
Beiträge: 1189
Registriert: 12.02.2009 12:31
Wohnort: Almanien

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Lobi »

Schnabelrock hat geschrieben: 05.02.2021 21:54
Lobi hat geschrieben: 05.02.2021 21:35 Ich nehme an, das Schweigen auf eine weitere Runde dummes ad hominem dürfte einmal mehr ohrenbetäubend sein. Aber vielen Dank dafür, dass Du so gut wie jeden Vorwurf bekräftigt hast. Nicht, dass das nicht schon vorher klar gewesen wäre. Nun denn, ich hoffe, deine Frau knuddelt dich mal ordentlich durch. Ich glaube, das kannst du so richtig gut gebrauchen, Brudi; bisschen Relevanz erfahren.
Was stimmt nicht mit Dir? Geh mal kacken oder saufen oder ficken. Oder alles zusammen.
Du hast völlig Recht. Ich habe meine Rolle als geringerer User vergessen. Dobby darf sich nicht wehren gegen Anmaßung von Stammposter Oger. Hat der Herr gesagt.
Schnabelrock hat geschrieben: 05.02.2021 22:11 Deine Beiträge hier sind dominiert von Hass auf alles und jeden und Minderwertigkeitskomplexen, die gute Gründe haben werden. Also steck dir deine Gutmenschensozialblödsinnheuchelei und das verquaste, geschwollene Gefasel in den Arsch.
Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 12926
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Schnabelrock »

Lobi hat geschrieben: 05.02.2021 22:07 Du hast völlig Recht. Ich habe meine Rolle als geringerer User vergessen. Dobby darf sich nicht wehren gegen Anmaßung von Stammposter Oger. Hat der Herr gesagt.
Deine Beiträge hier sind dominiert von Hass auf alles und jeden und Minderwertigkeitskomplexen, die gute Gründe haben werden. Also steck dir deine Gutmenschensozialblödsinnheuchelei und das verquaste, geschwollene Gefasel in den Arsch.
Oat Eaters \m/
Lobi
Beiträge: 1189
Registriert: 12.02.2009 12:31
Wohnort: Almanien

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Lobi »

Schnabelrock hat geschrieben: 05.02.2021 22:11
Lobi hat geschrieben: 05.02.2021 22:07 Du hast völlig Recht. Ich habe meine Rolle als geringerer User vergessen. Dobby darf sich nicht wehren gegen Anmaßung von Stammposter Oger. Hat der Herr gesagt.
Deine Beiträge hier sind dominiert von Hass auf alles und jeden und Minderwertigkeitskomplexen, die gute Gründe haben werden. Also steck dir deine Gutmenschensozialblödsinnheuchelei und das verquaste, geschwollene Gefasel in den Arsch.
Ich frag mich grad, wer hier wirklich hasserfüllt daherproletet. Beeindruckend aber, wie schnell die ach so breitspurig vorangetragenen prominent liberalen Werte und Ansprüche wegbröckeln und einer perfiden, koprsgeistartigen Einseitigkeit und bösartigen, aber billigen persönlichen Angriffen weichen, wenn es um einen der Clique geht. Es zeugt schon von einer gewissen Ironie, wie böse ich skizziert werde wegen ... - ja wegen was genau? Was hab ich denn so krass Böses geschrieben? - , während Stammposter einen Freifahrtschein zum Pöbeln und ad hominem haben.
Schnabelrock hat geschrieben: 05.02.2021 22:11 Deine Beiträge hier sind dominiert von Hass auf alles und jeden und Minderwertigkeitskomplexen, die gute Gründe haben werden. Also steck dir deine Gutmenschensozialblödsinnheuchelei und das verquaste, geschwollene Gefasel in den Arsch.
Fraoch
Beiträge: 502
Registriert: 14.08.2020 21:10

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Fraoch »

Schnabelrock hat geschrieben: 05.02.2021 22:11 Also steck dir deine Gutmenschensozialblödsinnheuchelei und das verquaste, geschwollene Gefasel in den Arsch.
Aha
Aha!
Benutzeravatar
Feindin
Moderator
Moderator
Beiträge: 9134
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lylesburg
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Feindin »

Tickt ihr alle noch ganz sauber?
Wenn hier nicht gleich Ruhe im Schiff ist, sorge ich komplett für Ruhe.
Und zwar völlig unabhängig von "Schuld" oder "Der durfte aber" bzw. "Ich hab doch nur" Geplärre.
Memory, prophecy and fantasy -
the past, the future and the dreaming moment between -
are all one country, living one immortal day.
To know that is wisdom.
To use it is the Art.
Fraoch
Beiträge: 502
Registriert: 14.08.2020 21:10

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Fraoch »

Feindin hat geschrieben: 05.02.2021 23:06 Tickt ihr alle noch ganz sauber?
Wenn hier nicht gleich Ruhe im Schiff ist, sorge ich komplett für Ruhe.
Und zwar völlig unabhängig von "Schuld" oder "Der durfte aber" bzw. "Ich hab doch nur" Geplärre.
Aha
Aha!
Benutzeravatar
Feindin
Moderator
Moderator
Beiträge: 9134
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lylesburg
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Feindin »

Ja
Memory, prophecy and fantasy -
the past, the future and the dreaming moment between -
are all one country, living one immortal day.
To know that is wisdom.
To use it is the Art.
Fraoch
Beiträge: 502
Registriert: 14.08.2020 21:10

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Fraoch »

Feindin hat geschrieben: 05.02.2021 23:10 Ja
Aha
Aha!
Benutzeravatar
puppetmaster
Beiträge: 812
Registriert: 10.07.2011 22:10

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von puppetmaster »

Na ja, nach meiner Unsachlichkeit gestern mit sehr viel unsachlichen Gegenwind, hat man ja gesehen, wie weit her es mit der Konstruktivität ist...
Und entweder ist Alphex darauf aus, linksgesinnte hier zu provozieren, wo ich dann Lobi verstehe, oder er versteht nicht, dass die Meinung EINER Linken, zudem in einer Kolumne, nicht eine verpflichtende Meinung für alle Linken sein muss. Auch da muss sich niemand über Gegenwind wundern.
Witzig bleibt indes, das fehlende Sachlichkeit augenscheinlich immer nur in eine Richtung kritisiert wird, Oger scheint da ja n Experte.
≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈
Stop breathing and dedicate to me
Stop dreaming and terminate for me
All meaning you dedicate to me
All feelings you terminate for me

≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈
Antworten