AC/DC - Power Up

Das Hard Rock, AOR, Sleaze-und Glam Rock Forum. Tummelplatz der RH-Hairmetal-Brigade
Benutzeravatar
Traser
Beiträge: 7121
Registriert: 20.06.2009 17:56
Wohnort: Kick-Ass Offebach

Re: AC/DC - Power Up

Beitrag von Traser »

High Voltage 8/10
Dirty Deeds 8/10
Let There Be Rock 10/10
Powerage 9,5/10
Highway To Hell 10/10
Back In Black 10/10
For Those About To Rock 8,5/10
Flick Of The Switch 8/10
Fly On The Wall 7/10
Blow Up Your Video 7/10
Razors Edge 8,5/10
Ballbreaker 7/10
Stiff Upper Lip 8/10
Black Ice 8/10
Rock Or Bust 8/10
Power Up 8/10
Benutzeravatar
TMW316
Beiträge: 4277
Registriert: 18.09.2009 21:24
Wohnort: Hessen

Re: AC/DC - Power Up

Beitrag von TMW316 »

sharkattack2 hat geschrieben: 17.11.2020 19:16 High Voltage 9/10
Dirty Deeds Done Dirt Cheap 9,5/10
Let There Be Rock 9/10
Powerage 8/10
Highway To Hell 10/10
Back In Black 9/10

...schade, dass danach ausser Zander...und noch mit Abstrichen Big Guns nichts mehr kam... :)
Najaaa, Who Made Who kam noch :)

EDIT: Also ich muss sagen, Demon Fire ist ein ziemlich cooler Track der mal heraussticht.
EDIT2: Auch wenn der Song sehr von Caught with Your Pants Down inspiriert wurde. :D

Wenn Power Up zwischen Flick of the Switch und Fly on the Wall erschienen wäre, würde es keinem auffallen glaube ich. Alle Lieder gehen locker flockig rein, ohne jetzt Überhits wie Highway to Hell oder You Shook Me all Night Long oder Money Talks zu haben.
Im Zweifel muss man immer das richtige tun!!
Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 10344
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: AC/DC - Power Up

Beitrag von Rotstift »

Ich habe die letzten Tage gefragt warum ich das Album eigentlich so sehr mag. Eine Erklärung: Mir altem Sack tut es in diesem verhurten Drecksack-Fickpisse-Scheißjahr einfach gut dass die alten Säcke noch mal so gut abgeliefert haben. Musikalisches Soul Food.
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.
Benutzeravatar
jjcharvel
Beiträge: 46
Registriert: 05.11.2008 15:52

Re: AC/DC - Power Up

Beitrag von jjcharvel »

Nach zig maligem Anhören, meiner Meinung nach die zweitbeste AD/DC Scheibe der Brian Johnson Ära :prost:
Ein super Song nach dem anderen. Es stimmt einfach alles. Irgendwie haben die Jungs da richtig gut abgeliefert.
Besonders die letzten 3 Tracks ( Systems Down, Money Shot, Code Red) hauen am Schluss nochmals richtig rein :D
All Killers NO Fillers, AC/DC at it´s Best.
Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 10344
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: AC/DC - Power Up

Beitrag von Rotstift »

jjcharvel hat geschrieben: 24.11.2020 20:21 Nach zig maligem Anhören, meiner Meinung nach die zweitbeste AD/DC Scheibe der Brian Johnson Ära :prost:
Ich bin zunehmend geneigt dir recht zu geben.
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.
Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 27567
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: AC/DC - Power Up

Beitrag von Sambora »

Rotstift hat geschrieben: 26.11.2020 21:54
jjcharvel hat geschrieben: 24.11.2020 20:21 Nach zig maligem Anhören, meiner Meinung nach die zweitbeste AD/DC Scheibe der Brian Johnson Ära :prost:
Ich bin zunehmend geneigt dir recht zu geben.
Ich auch.
"If I'm talking too fast, listen quicker!"
(Barney McKenna)
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 15038
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: AC/DC - Power Up

Beitrag von Apparition »

Das nun nicht, aber auf jeden Fall spannender als alles seit Ballbreaker oder vielleicht sogar Razor's Edge. So auf einer Höhe mit Blow up your Video ist die wahrscheinlich schon.
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Benutzeravatar
TMW316
Beiträge: 4277
Registriert: 18.09.2009 21:24
Wohnort: Hessen

Re: AC/DC - Power Up

Beitrag von TMW316 »

Also von der Produktion her ist die Power Up grandios.
Brian Johnson singt besser den je. Sogar besser als in den 80ern.

Die Songs sind auch alle gut, aber es erinnert mich an die Flick of the Switch. Für sich alles gute Songs, aber keiner dabei den man jetzt auf eine Best Of packen würde.

Aber vielleicht ändert sich das noch nach weiteren 20 Durchgängen oder so. ;)
Im Zweifel muss man immer das richtige tun!!
Friedi
Beiträge: 3
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: mörfelden

Re: AC/DC - Power Up

Beitrag von Friedi »

Rotstift hat geschrieben: 26.11.2020 21:54
jjcharvel hat geschrieben: 24.11.2020 20:21 Nach zig maligem Anhören, meiner Meinung nach die zweitbeste AD/DC Scheibe der Brian Johnson Ära :prost:
Ich bin zunehmend geneigt dir recht zu geben.
Es gibt ja Leute die hören sich das Teil einmal beiläufig an und sagen dann"Das hört sich ja gar nicht an wie frühääää. Nein also nach dem ein oder anderem Durchgang muss ich echt sagen die Scheibe ist echt bockstark.Hätte man so überhaupt nicht erwartet. Das Teil mit ein paar :prost: im Partykeller auf ner geilen Anlage kann man echt von Anfang bis Ende durchlaufen lassen und einen Heidenspaß haben.Kann da keinen einzigen Rohrkrepierer ausmachen. Heisst die beste seit Razors edge??? Nein da war auch Füllmaterial drauf.Also für mich auch Platz 2 nach Back in Black in der Brian Johnson Ära.Leute der ist 73 da sitzt manch anderer im Altenheim und isst Marmorkuchen.
Benutzeravatar
Alphex
Beiträge: 3720
Registriert: 28.08.2012 16:34

Re: AC/DC - Power Up

Beitrag von Alphex »

Friedi hat geschrieben: 26.11.2020 22:49Es gibt ja Leute die hören sich das Teil einmal beiläufig an und sagen dann"Das hört sich ja gar nicht an wie frühääää.
Wer genau soll das bei AC/DC sagen?
"Wenn man in der Metalszene unterwegs ist, dann bekommt man quasi NIE politische Statements zu hören. Auch deswegen liebe ich diese Szene so. Politik ist dort nunmal kein Thema. Fast schon ein Tabuthema."
Benutzeravatar
TMW316
Beiträge: 4277
Registriert: 18.09.2009 21:24
Wohnort: Hessen

Re: AC/DC - Power Up

Beitrag von TMW316 »

Alphex hat geschrieben: 27.11.2020 05:40
Friedi hat geschrieben: 26.11.2020 22:49Es gibt ja Leute die hören sich das Teil einmal beiläufig an und sagen dann"Das hört sich ja gar nicht an wie frühääää.
Wer genau soll das bei AC/DC sagen?
Vor allem ich würde eher sagen, dass es sich GENAU wir früher anhört. ;)
Im Zweifel muss man immer das richtige tun!!
Benutzeravatar
jjcharvel
Beiträge: 46
Registriert: 05.11.2008 15:52

Re: AC/DC - Power Up

Beitrag von jjcharvel »

TMW316 hat geschrieben: 26.11.2020 22:36 Also von der Produktion her ist die Power Up grandios.
Brian Johnson singt besser den je. Sogar besser als in den 80ern.
Sehe ich auch so. Neben den richtig guten Songs genau der Faktor der die PWR UP als zweitbestes Album der Brian Johnson Ära macht.
Die Songs nutzen sich trotz Dauerrotation nicht ab. Macht mächtig Spaß die Scheibe in einem Zug durchzuhören, das hat man selten.
Übrigens schon die 3. Woche auf Nr. 1 in den Album Charts :prost:
Benutzeravatar
TMW316
Beiträge: 4277
Registriert: 18.09.2009 21:24
Wohnort: Hessen

Re: AC/DC - Power Up

Beitrag von TMW316 »

Jetzt in schön :D
Im Zweifel muss man immer das richtige tun!!
Antworten