Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Das gute alte Dark Eye Inn - die Heimat der Stammposter
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 26118
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Located entirely within your kitchen
Kontaktdaten:

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von costaweidner »

GoTellSomebody hat geschrieben: 03.07.2020 23:09 Song 10: Pink Floyd - Take It Back

Mir ist gerade zum ersten Mal aufgefallen, dass der Song ähnlich wie Where The Streets Have No Name anfängt und durch das Delay auch eine ähnliche Sehnsuchtsfantasie fördert. Die ganze Platte ist ja noch eine Spur glattgebügelter als der Vorgänger, aber beide stehen bis heute für perfekten PopProg, wenn man so will. Bleibt natüriich Lichtjhare von dem entfernt, was davor mal auf Band gebracht wurde. Tut keinem weh, kann man immer hören. Schöner Abschluß.
An U2 hab ich lustigerweise auch gedacht.
Ich mag den Song ja auch recht gerne, genau wie (natürlich) 'High Hopes' und auch den unterbewerteten 'Lost for Words'. Ansonsten find ich das Album aber doch sehr dünn. Ich bin immer wieder überrascht, dass Leute behaupten "The Division Bell" wäre eine Rückkehr dazu wie Floyd in den 70ern klangen, das höre ich null. Denn alles ist viel stromlinienförmiger und wenn mal irgendwas sphärisch ist, dann immer viel wohlklingender als früher, flacher. Dennoch mag ich das Albun recht gerne, aber wegen der Länge will ich es dann doch nie hören, weil ich es ingsesamt nicht spannend genug finde.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
"Limbo cool, Limbo fine - Jenny was a friend of mine."

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 26118
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Located entirely within your kitchen
Kontaktdaten:

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von costaweidner »

GoTellSomebody hat geschrieben: 03.07.2020 23:12 Hat Spaß gemacht, auch wenn ich mehr Schmonz erwartet habe, sowohl von mir als auch von Dir, so war es ein fast repräsentaiver Querschnitt durch unseren Geschmack. Aber nun, gerne wieder.
Ich hatte von dir entweder sowas wie Panzerbalett oder viel krassen Prog-Metal erwartet. Genauso hatte ich von mir natürlich entweder totalen Rumpelpunk oder Manilla Road erwartet. Alleine, weil das nicht passiert ist, müssen wir das nochmal machen. :D Hat sehr Spaß gemacht.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
"Limbo cool, Limbo fine - Jenny was a friend of mine."

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 19846
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von GoTellSomebody »

costaweidner hat geschrieben: 03.07.2020 23:25
GoTellSomebody hat geschrieben: 03.07.2020 23:12 Hat Spaß gemacht, auch wenn ich mehr Schmonz erwartet habe, sowohl von mir als auch von Dir, so war es ein fast repräsentaiver Querschnitt durch unseren Geschmack. Aber nun, gerne wieder.
Ich hatte von dir entweder sowas wie Panzerbalett oder viel krassen Prog-Metal erwartet. Genauso hatte ich von mir natürlich entweder totalen Rumpelpunk oder Manilla Road erwartet. Alleine, weil das nicht passiert ist, müssen wir das nochmal machen. :D Hat sehr Spaß gemacht.
Genau das!
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 19846
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von GoTellSomebody »

costaweidner hat geschrieben: 03.07.2020 23:23
GoTellSomebody hat geschrieben: 03.07.2020 23:09 Song 10: Pink Floyd - Take It Back

Mir ist gerade zum ersten Mal aufgefallen, dass der Song ähnlich wie Where The Streets Have No Name anfängt und durch das Delay auch eine ähnliche Sehnsuchtsfantasie fördert. Die ganze Platte ist ja noch eine Spur glattgebügelter als der Vorgänger, aber beide stehen bis heute für perfekten PopProg, wenn man so will. Bleibt natüriich Lichtjhare von dem entfernt, was davor mal auf Band gebracht wurde. Tut keinem weh, kann man immer hören. Schöner Abschluß.
An U2 hab ich lustigerweise auch gedacht.
Ich mag den Song ja auch recht gerne, genau wie (natürlich) 'High Hopes' und auch den unterbewerteten 'Lost for Words'. Ansonsten find ich das Album aber doch sehr dünn. Ich bin immer wieder überrascht, dass Leute behaupten "The Division Bell" wäre eine Rückkehr dazu wie Floyd in den 70ern klangen, das höre ich null. Denn alles ist viel stromlinienförmiger und wenn mal irgendwas sphärisch ist, dann immer viel wohlklingender als früher, flacher. Dennoch mag ich das Albun recht gerne, aber wegen der Länge will ich es dann doch nie hören, weil ich es ingsesamt nicht spannend genug finde.
Ich finde Momentary eine ganze Ecke besser.
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 26118
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Located entirely within your kitchen
Kontaktdaten:

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von costaweidner »

GoTellSomebody hat geschrieben: 03.07.2020 23:28 Ich finde Momentary eine ganze Ecke besser.
Die und Final Cut will ich mir schon ewig mal richtig anhören, aber irgendwie vergesse ich das immer.

Aber wir müssen das hier definitiv wiederholen und dann einfach die Konsensbands skippen. :D
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
"Limbo cool, Limbo fine - Jenny was a friend of mine."

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 26738
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von Sambora »

Bezüglich Tom Petty: "Full moon fever" und "Wildflowers" sind Meisterwerke und gehören gehört.
Mein Name ist Sambora. Ich komme ausm Mainstream.
Benutzeravatar
ReplicaOfLife
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 5546
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Esslingen
Kontaktdaten:

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von ReplicaOfLife »

costaweidner hat geschrieben: 03.07.2020 22:52
GoTellSomebody hat geschrieben: 03.07.2020 22:50 Forbidden haben es halt geschafft, wirklich fünf verschiedene Alben zu fabrizieren, und das Debut klingt halt ziemlich wild, da trifft jugendlicher Enthusiasmus auf ganz viel Kreativität und Können, die aber nocht nicht so richtig ausbalanciert wurde. Macht natürlich auch den Charme der Platte aus.
Ist sicherlich auch der Grund, wieso ich "Forbidden Evil" inzwischen super finde, aber eher nicht so warm werde mit dem, was ich von den anderen Alben kenne. Die mangelnde Balance. :D
Forbidden Evil ist eines der geilsten Debutalben ever. Musste ich vorhin direkt mal wieder einlegen, als ich den Thread hier nachgelesen habe.
Ich kann aber nachvollziehen, was du zu den anderen Alben schreibst. Für die „Twisted into Form“ habe ich auch ne Weile gebraucht, aber nachdem es Klick gemacht hat, sehe ich sie nun relativ nah beim Debüt, qualitativ. Ist aber schon deutlich mehr denken und weniger ungestüm, aber technisch herausragend drauflosprügeln *g*

Die Neunziger-Alben haben mich dann nie wirklich angesprochen, und Omega Wave habe ich zwar und fand sie glaub auch ganz passabel, aber ich habe mittlerweile keinerlei Erinnerung mehr an das Album :ka:
Tree Wizard - how many times will he check the ballon?
Benutzeravatar
tigerarmy
Beiträge: 2320
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Esslingen

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von tigerarmy »

GoTellSomebody hat geschrieben: 03.07.2020 22:34 Song 7: Tom Petty - This One's For Me

Wahrscheinlich mit die coolste Sau im Rockbusiness, aber so richtig gepackt hat mich fast nichts von ihm, ich kann auch mit der Stimme eher wenig anfangen. Seine Songs finde ich fast durchgehend zu schlicht, wenn sie aber eine Hookline haben, bleiben sie lange zu Besuch. Mehr weiß ich nicht zu sagen.
also ich kann ja die "Mojo" sehr empfehlen. Eins von seinen späteren Alben.
Tolle Songs und toller Sound insgesamt. :)
sharkattack2
Beiträge: 1734
Registriert: 08.02.2015 23:27
Wohnort: South Bay Cities

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von sharkattack2 »

tigerarmy hat geschrieben: 05.07.2020 22:15
GoTellSomebody hat geschrieben: 03.07.2020 22:34 Song 7: Tom Petty - This One's For Me

Wahrscheinlich mit die coolste Sau im Rockbusiness, aber so richtig gepackt hat mich fast nichts von ihm, ich kann auch mit der Stimme eher wenig anfangen. Seine Songs finde ich fast durchgehend zu schlicht, wenn sie aber eine Hookline haben, bleiben sie lange zu Besuch. Mehr weiß ich nicht zu sagen.
also ich kann ja die "Mojo" sehr empfehlen. Eins von seinen späteren Alben.
Tolle Songs und toller Sound insgesamt. :)
Die + Damn the Torpedoes, aus der Frühphase, neben Wildlowers, ais der mittleren. Dann hätte man zumindest die Eckpfeiler von Meister Petty...
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 26118
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Located entirely within your kitchen
Kontaktdaten:

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von costaweidner »

Jemand Lust hier nachher eventuell Blödsinn zu machen?
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
"Limbo cool, Limbo fine - Jenny was a friend of mine."

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 19846
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von GoTellSomebody »

costaweidner hat geschrieben: 31.07.2020 16:25 Jemand Lust hier nachher eventuell Blödsinn zu machen?
Bin jetzt ne Woche im Urlaub, danach wiederholen wir das.
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 26118
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Located entirely within your kitchen
Kontaktdaten:

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von costaweidner »

GoTellSomebody hat geschrieben: 01.08.2020 07:06
costaweidner hat geschrieben: 31.07.2020 16:25 Jemand Lust hier nachher eventuell Blödsinn zu machen?
Bin jetzt ne Woche im Urlaub, danach wiederholen wir das.
Gerne doch.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
"Limbo cool, Limbo fine - Jenny was a friend of mine."

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
tigerarmy
Beiträge: 2320
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Esslingen

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von tigerarmy »

costaweidner hat geschrieben: 31.07.2020 16:25 Jemand Lust hier nachher eventuell Blödsinn zu machen?
ich hätte gestern Abend im Prinzip ja Lust und sogar auch Zeit gehabt.
Aber bei mir ist auf der Festplatte noch ziemliches Chaos, das muss ich erstmal etwas ordnen und die technischen Voraussetzungen schaffen.
Dann aber gerne mal :wink:
Benutzeravatar
PetePetePete
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 16321
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: osterdeich.
Kontaktdaten:

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von PetePetePete »

Morgen Blödsinn treiben, anyone?
"...I did that with my bare fists." - "You have BEAR FISTS??"

#aufwerdern
last.fm/user/I_am_Pete | twitter.com/actuallypete
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 26118
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Located entirely within your kitchen
Kontaktdaten:

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von costaweidner »

Jemand Bock auf ein bisschen Schabernack heute Abend?
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
"Limbo cool, Limbo fine - Jenny was a friend of mine."

Letterboxd - My life in film.
Antworten