Das neue Heft Vol. 396

Alle Themen zum Heft kommen hier rein
Benutzeravatar
Corpsegrinder72
Beiträge: 1676
Registriert: 16.01.2011 14:54
Wohnort: From Beyond

Re: Das neue Heft Vol. 396

Beitrag von Corpsegrinder72 »

metalbart hat geschrieben: 05.05.2020 09:02
BlackMassReverend hat geschrieben: 04.05.2020 09:57
Corpsegrinder72 hat geschrieben: 24.04.2020 13:33
Bloody_Sandman hat geschrieben: 24.04.2020 13:04

Ich befürchte, dass bei Axel Rudi im Oberstübchen schon länger nicht mehr durchgelüftet worden ist.

Hauptsache, Wattenscheids finest Klampfen-Gott hat immer noch die Haare schön. :D
Neben der Frisur hat Herr Pell aber auch den Garten schön: https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet ... .bild.html
Fehlt eigentlich nur noch ein getunter Manta.
Best of Worst Worlds sozusagen :clown:

Nix Neues eigentlich. Axel Rudi ist und bleibt ein Vorzeige-Ruhri. *g*
" The day Di died Dodi died too. "
Benutzeravatar
Bloody_Sandman
Beiträge: 4587
Registriert: 22.02.2019 16:09

Re: Das neue Heft Vol. 396

Beitrag von Bloody_Sandman »

Thunderforce hat geschrieben: 26.04.2020 16:05 Apropos Schiffmann:

Aufgrund seines Reviews gerade die Platte von The Alligator Wine angemacht und der Band nach 3 Songs ihren kompletten Shop leergekauft. Was für ein unglaublich geiler Scheiss ist das denn bitte? :o
Die Jungs musste erstmal live erleben! Wenn die Dich auf Platte schon so umhauen, dann wirst Du live wahrscheinlich zu Staub zermahlen. :D
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 30593
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Das neue Heft Vol. 396

Beitrag von Thunderforce »

Bloody_Sandman hat geschrieben: 05.05.2020 13:06
Thunderforce hat geschrieben: 26.04.2020 16:05 Apropos Schiffmann:

Aufgrund seines Reviews gerade die Platte von The Alligator Wine angemacht und der Band nach 3 Songs ihren kompletten Shop leergekauft. Was für ein unglaublich geiler Scheiss ist das denn bitte? :o
Die Jungs musste erstmal live erleben! Wenn die Dich auf Platte schon so umhauen, dann wirst Du live wahrscheinlich zu Staub zermahlen. :D
Da bin ich auch schwerst geil drauf. Hoffe, dass das in absehbarer Zeit wieder möglich sein wird.
Das Album ist der Wahn in Tüten.
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
M.o.D.
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2947
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Tief im Westen, wo die Sonne verstaubt...

Re: Das neue Heft Vol. 396

Beitrag von M.o.D. »

Corpsegrinder72 hat geschrieben: 05.05.2020 09:45
metalbart hat geschrieben: 05.05.2020 09:02
BlackMassReverend hat geschrieben: 04.05.2020 09:57
Corpsegrinder72 hat geschrieben: 24.04.2020 13:33


Hauptsache, Wattenscheids finest Klampfen-Gott hat immer noch die Haare schön. :D
Neben der Frisur hat Herr Pell aber auch den Garten schön: https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet ... .bild.html
Fehlt eigentlich nur noch ein getunter Manta.
Best of Worst Worlds sozusagen :clown:

Nix Neues eigentlich. Axel Rudi ist und bleibt ein Vorzeige-Ruhri. *g*
Wat?
Schon mal was von Ralle gehört?
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.I
WolfgangW76
Beiträge: 472
Registriert: 09.01.2014 18:52
Wohnort: Im Berg-Land, nah der Wupper.

Re: Das neue Heft Vol. 396

Beitrag von WolfgangW76 »

BlackMassReverend hat geschrieben: 04.05.2020 09:57
Corpsegrinder72 hat geschrieben: 24.04.2020 13:33
Bloody_Sandman hat geschrieben: 24.04.2020 13:04
Schnabelrock hat geschrieben: 24.04.2020 09:14 Ich weiss nicht, was im Heft und im Leben noch kommt, aber Axel Rudi Pells Argument, es würde auch keiner Motorhead oder AC/DC vorwerfen, dass sie immer gleich klingen, das wird nicht mehr zu schlagen sein.
Ich befürchte, dass bei Axel Rudi im Oberstübchen schon länger nicht mehr durchgelüftet worden ist.

Hauptsache, Wattenscheids finest Klampfen-Gott hat immer noch die Haare schön. :D
Neben der Frisur hat Herr Pell aber auch den Garten schön: https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet ... .bild.html
Fehlt eigentlich nur noch ein getunter Manta.
Steingarten. Bah, das ist die Pest und verdient die Bezeichnung Garten überhaupt nicht. Aber es ist wiederum passend, dass der Scheiß in der Blöd vorgestellt wird. Gleich und gleich sozusagen. :rot:
Benutzeravatar
Bloody_Sandman
Beiträge: 4587
Registriert: 22.02.2019 16:09

Re: Das neue Heft Vol. 396

Beitrag von Bloody_Sandman »

Thunderforce hat geschrieben: 05.05.2020 13:10
Bloody_Sandman hat geschrieben: 05.05.2020 13:06
Thunderforce hat geschrieben: 26.04.2020 16:05 Apropos Schiffmann:

Aufgrund seines Reviews gerade die Platte von The Alligator Wine angemacht und der Band nach 3 Songs ihren kompletten Shop leergekauft. Was für ein unglaublich geiler Scheiss ist das denn bitte? :o
Die Jungs musste erstmal live erleben! Wenn die Dich auf Platte schon so umhauen, dann wirst Du live wahrscheinlich zu Staub zermahlen. :D
Da bin ich auch schwerst geil drauf. Hoffe, dass das in absehbarer Zeit wieder möglich sein wird.
Das Album ist der Wahn in Tüten.
Ich hab letztes Jahr nach dem Konzert sofort die Vinyl-EP eingesackt, die war schon ein sehr guter Vorgeschmack aufs Album. Von den 3 Songs sind ja zwei ("Dream Eyed Little Girl" und "The Flying Carousel") auch auf dem Album gelandet.
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 30593
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Das neue Heft Vol. 396

Beitrag von Thunderforce »

Bloody_Sandman hat geschrieben: 05.05.2020 14:35
Ich hab letztes Jahr nach dem Konzert sofort die Vinyl-EP eingesackt, die war schon ein sehr guter Vorgeschmack aufs Album. Von den 3 Songs sind ja zwei ("Dream Eyed Little Girl" und "The Flying Carousel") auch auf dem Album gelandet.
Jau. Sind das denn eigentlich neue Versionen oder 1:1 übernommen?
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 23428
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Das neue Heft Vol. 396

Beitrag von Tolpan »

BlackMassReverend hat geschrieben: 04.05.2020 09:57 Neben der Frisur hat Herr Pell aber auch den Garten schön: https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet ... .bild.html
Fehlt eigentlich nur noch ein getunter Manta.
Liest sich wie die Kitsch-Hölle.
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"
Benutzeravatar
Bloody_Sandman
Beiträge: 4587
Registriert: 22.02.2019 16:09

Re: Das neue Heft Vol. 396

Beitrag von Bloody_Sandman »

Thunderforce hat geschrieben: 05.05.2020 14:41
Bloody_Sandman hat geschrieben: 05.05.2020 14:35
Ich hab letztes Jahr nach dem Konzert sofort die Vinyl-EP eingesackt, die war schon ein sehr guter Vorgeschmack aufs Album. Von den 3 Songs sind ja zwei ("Dream Eyed Little Girl" und "The Flying Carousel") auch auf dem Album gelandet.
Jau. Sind das denn eigentlich neue Versionen oder 1:1 übernommen?
Für meine Ohren hört sich das an wie 1:1, auch von den Zeiten her kommt das hin.
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 15697
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Das neue Heft Vol. 396

Beitrag von Apparition »

Crossover bzw. englischer Punkmetal war bisher ja ein weisser Fleck für mich, darum habe ich mal in Warfare und die English Dogs reingehört. Das hat schon seinen Reiz, aber gegen den aufkeimenden Thrash Metal aus der selben Phase sieht das halt keinen Stich.
Ihr macht Euch das zu einfach. Ihr versucht hier immer, beide Seiten zu verstehen.
Benutzeravatar
BlackMassReverend
Beiträge: 8967
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: 22 Acacia Avenue

Re: Das neue Heft Vol. 396

Beitrag von BlackMassReverend »

Tolpan hat geschrieben: 05.05.2020 14:52
BlackMassReverend hat geschrieben: 04.05.2020 09:57 Neben der Frisur hat Herr Pell aber auch den Garten schön: https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet ... .bild.html
Fehlt eigentlich nur noch ein getunter Manta.
Liest sich wie die Kitsch-Hölle.
Ja, unterstreicht das Bild auch wirklich formidabel und wirkt insgesamt wie ein frühes Relikt der 90er Jahre. Fehlt nur ein Hemd, dass bis zum Bauchnabel offen getragen wird, damit man den sonnenverbrannten haarigen Bauch auch gut sieht.
1989 haben wir komplett durchgesoffen !
Benutzeravatar
M.o.D.
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2947
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Tief im Westen, wo die Sonne verstaubt...

Re: Das neue Heft Vol. 396

Beitrag von M.o.D. »

Apparition hat geschrieben: 05.05.2020 21:05 Crossover bzw. englischer Punkmetal war bisher ja ein weisser Fleck für mich, darum habe ich mal in Warfare und die English Dogs reingehört. Das hat schon seinen Reiz, aber gegen den aufkeimenden Thrash Metal aus der selben Phase sieht das halt keinen Stich.
Die Dogs fand ich schon klasse, damals. Aber, wie Du richtig schrobst, erreichten sie nie die Klasse des Thrash. War vllt sogar gewollt. Warfare...ne, lass man.
Dann noch diese Anspieltipps:

BROKEN BONES (GB)
RAW POWER (Italien)
THE ACCÜSED (USA) - kennste wahrscheinlich...oder?
ECXEL (USA)
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.I
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 15697
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Das neue Heft Vol. 396

Beitrag von Apparition »

M.o.D. hat geschrieben: 06.05.2020 07:00
Apparition hat geschrieben: 05.05.2020 21:05 Crossover bzw. englischer Punkmetal war bisher ja ein weisser Fleck für mich, darum habe ich mal in Warfare und die English Dogs reingehört. Das hat schon seinen Reiz, aber gegen den aufkeimenden Thrash Metal aus der selben Phase sieht das halt keinen Stich.
Die Dogs fand ich schon klasse, damals. Aber, wie Du richtig schrobst, erreichten sie nie die Klasse des Thrash. War vllt sogar gewollt. Warfare...ne, lass man.
Dann noch diese Anspieltipps:

BROKEN BONES (GB)
RAW POWER (Italien)
THE ACCÜSED (USA) - kennste wahrscheinlich...oder?
ECXEL (USA)
Accüsed, Excel und Raw Power kenne ich, ja. Finde ich auch alles mindestens eine Klasse besser. Die Amis hatten auch da die Nase vorn, D.R.I. und frühe C.O.C. wischen mit Warfare & Co. ja auch den Boden. Alles schneller, fieser, tighter. Auch weniger asi, klar. Aber dafür halt auch nachhaltiger.

Die Broken Bones kenne ich nur dem Namen nach, das war doch ein Discharge-Ableger, oder?
Ihr macht Euch das zu einfach. Ihr versucht hier immer, beide Seiten zu verstehen.
Benutzeravatar
Feindin
Moderator
Moderator
Beiträge: 9191
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lylesburg
Kontaktdaten:

Re: Das neue Heft Vol. 396

Beitrag von Feindin »

Wenn's ein bisschen rabiater sein darf, kannst du ja mal bei Heresy und Concrete Sox reinhören.
Memory, prophecy and fantasy -
the past, the future and the dreaming moment between -
are all one country, living one immortal day.
To know that is wisdom.
To use it is the Art.
Benutzeravatar
M.o.D.
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2947
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Tief im Westen, wo die Sonne verstaubt...

Re: Das neue Heft Vol. 396

Beitrag von M.o.D. »

Apparition hat geschrieben: 06.05.2020 08:37
M.o.D. hat geschrieben: 06.05.2020 07:00
Apparition hat geschrieben: 05.05.2020 21:05 Crossover bzw. englischer Punkmetal war bisher ja ein weisser Fleck für mich, darum habe ich mal in Warfare und die English Dogs reingehört. Das hat schon seinen Reiz, aber gegen den aufkeimenden Thrash Metal aus der selben Phase sieht das halt keinen Stich.
Die Dogs fand ich schon klasse, damals. Aber, wie Du richtig schrobst, erreichten sie nie die Klasse des Thrash. War vllt sogar gewollt. Warfare...ne, lass man.
Dann noch diese Anspieltipps:

BROKEN BONES (GB)
RAW POWER (Italien)
THE ACCÜSED (USA) - kennste wahrscheinlich...oder?
ECXEL (USA)
Accüsed, Excel und Raw Power kenne ich, ja. Finde ich auch alles mindestens eine Klasse besser. Die Amis hatten auch da die Nase vorn, D.R.I. und frühe C.O.C. wischen mit Warfare & Co. ja auch den Boden. Alles schneller, fieser, tighter. Auch weniger asi, klar. Aber dafür halt auch nachhaltiger.

Die Broken Bones kenne ich nur dem Namen nach, das war doch ein Discharge-Ableger, oder?
Naja, Ableger ist vielleicht zuviel gesagt.
ich glaube, einer der Discharge Gitaristen hat die Bones gegründet.

Die English Dogs hatten für mich immer den Geschmack von Punk-Band, die ihr erfolgloses Schaffen durch Hinzunahme von Metaleinflüssen erfolgreicher machen wollten.
Eine Platte (auf Tape!) fliegt hier noch rum...Forward Into Battle oder so.
Damals haben wir ja alles gehört, dass irgendwie nach Krach klang. Und aus Nostalgie habe ich auch einen Patch auf der Kutte...
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.I
Antworten