Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Das gute alte Dark Eye Inn - die Heimat der Stammposter
Benutzeravatar
PetePetePete
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 16832
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: andere seite weser.
Kontaktdaten:

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Beitrag von PetePetePete »

LordVader hat geschrieben: 03.04.2020 18:50
PetePetePete hat geschrieben: 03.04.2020 18:39
LordVader hat geschrieben: 03.04.2020 18:23Ich vermute für Bremen ist es langsam (leider!) auch egal wo die sportlich landen...
Ist das so?
Keine wirkliche Ahnung, eine reine Vermutung, weil ich den Eindruck habe, dass der Verein seit mehreren Jahren extrem auf Kante genäht ist.
Seid ihr deutlich besser aufgestellt? Das würde mich ernsthaft freuen!
Nun, ich bin weder Baumann noch Bode, aber es wurde sich auf einen Gehaltsverzicht mit den Profis geeinigt, im Sommer kriegen wir (egal, ob nach vollendeter Saison oder nicht) von irgendwem satt Kohle für Rashica, die Ochsen von Wohninvest wollen ihre Sponsortätigkeit bei Werder ausbauen, wir haben die Hähnchenschlachter noch mindestens zwei Jahre auf der Brust, Pavlenka wird auch ein bisschen was einbringen, wir haben keine Großverdiener in der Mannschaft... ich glaube nicht, dass wir der erwähnte Erstligist aus dem Kicker-Artikel sind.
Klar wird das fehlende TV-Geld reinhauen, ebenso die fehlenden Zuschauereinnahmen, klar, es gibt auch zehn bis fünfzehn Erstligisten, die nach der Quarantäne finanziell besser dastehen werden, auch klar, aber so ist es ja schon seitdem die fetten CL-Jahre vorbei sind.
"You learn something every new, I guess."

#aufwerdern
last.fm/user/I_am_Pete | twitter.com/actuallypete
Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 12423
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Beitrag von OriginOfStorms »

Mit dem fett Kohle für irgendwen kriegen bin ich mir momentan bei niemandem so sicher. Wer hat die denn?
¡No pasarán!
Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 11107
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Beitrag von Rotstift »

Ich hingegen bin überzeugt dass wir zu den gefährdeten Zweitligisten gehören.
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.
Benutzeravatar
Wishmonster
Beiträge: 6752
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hall Of The Mountain King

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Beitrag von Wishmonster »

OriginOfStorms hat geschrieben: 03.04.2020 22:20 Mit dem fett Kohle für irgendwen kriegen bin ich mir momentan bei niemandem so sicher. Wer hat die denn?
Die Oligarchen- und Scheich-Vereine vielleicht noch, sofern die nicht die Lust an ihren Investments verlieren.
Benutzeravatar
PetePetePete
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 16832
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: andere seite weser.
Kontaktdaten:

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Beitrag von PetePetePete »

OriginOfStorms hat geschrieben: 03.04.2020 22:20 Mit dem fett Kohle für irgendwen kriegen bin ich mir momentan bei niemandem so sicher. Wer hat die denn?
Wenn die Situation sich erholt hat, werden von null auf hundert wieder Milliarden in das Geschäft fließen und es wird genauso weitergehen wie zuvor. Natürlich, wie denn auch sonst? Nach mehreren Monaten ohne Fußball werden die Sky-Abos durch die Decke gehen und alle möglichen Sponsoren werden sich in das Geschäft "einkaufen" und vorhandene Sponsoren werden den Geldbeutel öffnen. Ganz zu schweigen von Scheichs, den Abramovichs der Welt und anderen Verbrechern. Die vom SSC Neapel wollen ihn ja quasi jetzt schon haben, während das Land um sie herum wegstirbt. Da werden andere nicht lange auf sich warten lassen.
"You learn something every new, I guess."

#aufwerdern
last.fm/user/I_am_Pete | twitter.com/actuallypete
Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 12423
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Beitrag von OriginOfStorms »

Beiträge zur Berufsgenossenschaft. Da ist auch noch mal richtig Sprengstoff drin.
https://www.kicker.de/773391/artikel/_e ... _fussballs_
¡No pasarán!
Benutzeravatar
Diewaldo
Beiträge: 7265
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Beitrag von Diewaldo »

Rotstift hat geschrieben: 03.04.2020 22:21 Ich hingegen bin überzeugt dass wir zu den gefährdeten Zweitligisten gehören.
Die Wahrscheinlichkeit ist jedenfalls hoch. Viele Erstligisten gehen bei Abstiegen ja gewissermaßen ins Risiko und versuchen den Kader zusammenzuhalten, um möglichst schnell wieder aufzusteigen.

In der 1. Liga würde ich auf Schalke als Insolvenzkandidat tippen. Der Kader (Personalkosten) ist eigentlich seit Jahren viel zu teuer für das was unterm Strich dabei rauskommt.
Kann man eine Laute eigentlich auch leise spielen?
Benutzeravatar
Diewaldo
Beiträge: 7265
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Beitrag von Diewaldo »

In Kaiserslautern diskutiert man jetzt schon ernsthaft darüber, jetzt die Möglichkeit einer Planinsolvenz durchzuspielen. Grund dafür: Es wäre aktuell nicht gleichbedeutend mit einem Zwangsabstieg.

Ob das jetzt im Sinne des Erfinders war, bereits vollständig kaputte Vereine weiter durchzuschleppen?
Kann man eine Laute eigentlich auch leise spielen?
metalbart
Beiträge: 2510
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: zwischen Rheinstrom un dem schwarzen Wald

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Beitrag von metalbart »

Ich denke für den Schlachter Verein aus Herne West könnte es finster aussehen. Die hatten die letzten Jahre immer ein fettes Defizit, die Mannschaft greift einen nicht unerheblichen Teil der Einnahmen ab, da tun die schon einkalkulierten TV Einnahmen wahrscheinlich doppelt weh.
Aber eigentlich sind die auch to big to fail.
Wäre auch schade, wenn das Revier Derby dann nicht mehr stattfinden würde.
Benutzeravatar
LordVader
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10371
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deathstar with Lens

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Beitrag von LordVader »

Ja Sch###e vermute ich auch.

Und beim BVB kann man die Zahlen ja gut nachschlagen, da öffentlich. Der Jahresumsatz ist irgendwas bei knapp 400 Mio, die konstanten Barreserven waren vor Corona halt 30 Mio, also ca. 1x monatliche Kosten. Un damit ist man wahrscheinlich einer der besser aufgestellten. Wie weiter vorne erwähnt ist die ausbleibende Summe bei Saisonabbruch wahrscheinlich ca. 100 Mio... (davon 15-20 Mio alleine TV, 20 Mio+ Heimspiele)
Ich kann die neidischen Blicke im Fitnesstudio nicht mehr ertragen!
Sollen sie sich doch ihre eigene Pizza mitbringen!
Benutzeravatar
Diewaldo
Beiträge: 7265
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Beitrag von Diewaldo »

Beim Effzeh spricht man derzeit von rund 38 Mio. Eigenkapital. Ich vermute mal, dass das eigentlich daher rührt, dass man ja die Trainingseinrichtungen erweitern/renovieren wollte.

Egal warum man es letztendlich bilanziell gebildet hat, Wehrle hat gut gewirtschaftet. Im Moment laufen wohl auch noch Gespräche mit der Stadt Köln bezüglich der Stadionmiete für die spielfreie Zeit.
Kann man eine Laute eigentlich auch leise spielen?
Benutzeravatar
Ghost_in_the_Ruin
Beiträge: 4613
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: The Ruins of the Fortress I swore to defend

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Beitrag von Ghost_in_the_Ruin »

Was die Vereine unterhalb des Profi-Fußballs angeht, gibt es in NRW ein Sofort-Hilfeprogramm, bei dem man bis zu 25.000€ beantragen kann, die nicht rückzahlbar sind und schnell ausgezahlt werden sollen (https://www.land.nrw/de/pressemitteilun ... leiter-und). Dürfte für viele Vereine schon etwas Luft sein, zumal über weitere Hilfen nachgedacht wird.
And the lessons that we‘ve learned have all been learned in the hard way
And soon there‘ll be nothing to deny

(New Model Army - Hard Way)
Benutzeravatar
Wishmonster
Beiträge: 6752
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hall Of The Mountain King

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Beitrag von Wishmonster »

Diewaldo hat geschrieben: 04.04.2020 08:23 Beim Effzeh spricht man derzeit von rund 38 Mio. Eigenkapital. Ich vermute mal, dass das eigentlich daher rührt, dass man ja die Trainingseinrichtungen erweitern/renovieren wollte.

Egal warum man es letztendlich bilanziell gebildet hat, Wehrle hat gut gewirtschaftet. Im Moment laufen wohl auch noch Gespräche mit der Stadt Köln bezüglich der Stadionmiete für die spielfreie Zeit.
Eigenkapital ist letztlich nur eine bilanzielle Größe, die bestenfalls einen Blick in die Vergangenheit zulässt. Das hat man ja nicht als flüssige Mittel zur Verfügung. Wenn die Konten leer sind, und die Banken/Gläubiger nicht mehr mitspielen, nutzt auch die beste EK-Quote nichts. Von daher wäre ich nur sehr verhalten optimistisch was den Effzeh angeht. Der Abstieg war ein finanzieller Kraftakt, der uns jetzt weh tun könnte.
metalbart
Beiträge: 2510
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: zwischen Rheinstrom un dem schwarzen Wald

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Beitrag von metalbart »

LordVader hat geschrieben: 04.04.2020 08:00 Ja Sch###e vermute ich auch.

Und beim BVB kann man die Zahlen ja gut nachschlagen, da öffentlich. Der Jahresumsatz ist irgendwas bei knapp 400 Mio, die konstanten Barreserven waren vor Corona halt 30 Mio, also ca. 1x monatliche Kosten. Un damit ist man wahrscheinlich einer der besser aufgestellten. Wie weiter vorne erwähnt ist die ausbleibende Summe bei Saisonabbruch wahrscheinlich ca. 100 Mio... (davon 15-20 Mio alleine TV, 20 Mio+ Heimspiele)
Im Januar hat man wohl die Barliquidität auf 60 mille erhöht, dazu spart man auch noch ordentlich Kohle durch Gehaltverzicht. Zur Not sammelt man halt Kohle über neue Aktien ein.
Hullu poro
Beiträge: 1610
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Halle/Westfalen

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Beitrag von Hullu poro »

Diewaldo hat geschrieben: 04.04.2020 07:37 In Kaiserslautern diskutiert man jetzt schon ernsthaft darüber, jetzt die Möglichkeit einer Planinsolvenz durchzuspielen. Grund dafür: Es wäre aktuell nicht gleichbedeutend mit einem Zwangsabstieg.

Ob das jetzt im Sinne des Erfinders war, bereits vollständig kaputte Vereine weiter durchzuschleppen?
Bei Insolvenz gibt es schon lange keinen Zwangsabstieg mehr. Leider. Dafür werden neun Punkte abgezogen.
Mein Feenname ist Trinkerbell.
Gesperrt