Das neue Heft Vol. 395

Alle Themen zum Heft kommen hier rein
Benutzeravatar
Corpsegrinder72
Beiträge: 1634
Registriert: 16.01.2011 14:54
Wohnort: From Beyond

Das neue Heft Vol. 395

Beitrag von Corpsegrinder72 »

Bei aller Aufregung und Panikmache rund um die aktuelle Corona-Pandemie gibt´s zur Abwechslung auch mal was Positives zu vermelden. Denn *trommelwirbel* die neue April-Ausgabe Vol. 395 liegt schon vor. Here we go:

Titelthemen:

Dool

----------

- Heißer als die Hölle -

20 Bands für die 20er Jahre

----------

Interviews/Stories u.a. mit:

- Neitwisch
- Testament
- Heaven Shall Burn
- Parkway Drive
- Accept
- Me And That Man
- In Extremo
- Disbelief

...

Sonstiges:

Lauschangriff: Neitwisch
Hinter den Kulissen: Jochen Richert (Soulfood)
Die Ursprünge des Hardrock: Wishbone Ash
Zeitreise: Razor

Platte des Monats:

Dool

gefolgt von:

Testament
Heaven Shall Burn
Disbelief
Ambush
Wolf
Lucifer
In Extremo
Siena Root

Bonusbombe:

Me And That Man

Arschbombe:

Mit ohne Strom

exklusive Special-CD:

Dool - Sketches Of Summerland (The Rock Hard EP)


Erfreulicherweise also in allen Belangen eine wieder deutlich interessantere Ausgabe als die letzte.

Viel Spaß beim Schmökern. :prost:
" Lieber Cordhose als `ne Leberzirrhose "
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8040
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Das neue Heft Vol. 395

Beitrag von Porcupine »

Titelthema klingt spannend.
Aber ich geh jede Wette ein, dass die mal wieder die falschen Bands pushen. :D
TMW316 hat geschrieben:Musik und Schlagzeug sind ja zwei verschiedene Dinge. Das eine hat verschiedene Töne c d e f g a h c und so, das andere macht bum burum bum klick bum zisch.
Benutzeravatar
Bloody_Sandman
Beiträge: 3083
Registriert: 22.02.2019 16:09

Re: Das neue Heft Vol. 395

Beitrag von Bloody_Sandman »

Auf jeden Fall schon mal ein cooles Cover. Und die DOOL-CD ist natürlich auch ein Kaufanreiz. Und da ab nächster Woche die Schulen dicht sind, hab ich auch viel Zeit zum lesen. :prost:
Benutzeravatar
Susi666
Beiträge: 7091
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Warm and sheltered in my tower

Re: Das neue Heft Vol. 395

Beitrag von Susi666 »

Porcupine hat geschrieben:
13.03.2020 15:42
Titelthema klingt spannend.
Aber ich geh jede Wette ein, dass die mal wieder die falschen Bands pushen. :D
Genau mein Gedanke! :D

Dool... da war mein bisher einziger Kontakt der Stream vom RHF. Aber ich glaub, den fand ich ganz gut. Freue mich also auf die CD.
Kennt ihr dieses leichte Prickeln der Vorfreude und Herzklopfen, wenn ihr einen Thread öffnet, dessen neueste Antwort mit hoher Wahrscheinlichkeit mit beleidigter Leberwurst bestrichen ist?

© by Cromwell (Sacred Metal Forum)
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 28067
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Das neue Heft Vol. 395

Beitrag von Thunderforce »

Soviel zum Thema "Das doofe RH packt immer nur Amon Amarth und Onkelz aufs Cover und keine kleinen Bands mümümümü #gekauft #deppforever"
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020 | Letterboxd
Benutzeravatar
6666
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2000
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Metal Metal Land
Kontaktdaten:

Re: Das neue Heft Vol. 395

Beitrag von 6666 »

der HEAVEN SHALL BURN-artikel liest sich richtig gut. zusammen mit der CD, die aktuell einem anderen magazin beiliegt, bekommt man da schon richtig bock auf die neue scheibe.
"I can't only not see light... I can't find the tunnel"
http://www.musik-sammler.de/sammlung/6666
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 13875
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Das neue Heft Vol. 395

Beitrag von Apparition »

Bin sehr gespannt. Interviews mit Ryanne van Dorst sind immer interessant und die neue Platte will ich auch hören, auch wenn ich den ersten Vorabsong arg lahm fand.
"A romantic," said Nightingale. "The most dangerous people on earth."
Benutzeravatar
Corpsegrinder72
Beiträge: 1634
Registriert: 16.01.2011 14:54
Wohnort: From Beyond

Re: Das neue Heft Vol. 395

Beitrag von Corpsegrinder72 »

Mein erster Eindruck zu den beiden neuen EP-Songs der Senkrechtstarter aus dem Nachbarland:

Der Opener 'Sulphur & Starlight' ist schon mal komplett super und knüpft qualitätsmäßig nahtlos an die Highlights von "Here Now, There Then" an. 'Wolf Moon' dagegen wirkt für meinen Geschmack anfangs etwas unspektakulär, braucht demzufolge ein wenig länger, bis der Song zündet. Produktionstechnisch tönt der Gesamtsound nun ein wenig perfekter, transparenter, weniger schrammelig, was kein direkter Nachteil sein muss. Beide Appetizer machen aber definitiv Lust aufs Album. Das Potential zum Jahreshighlight ist also definitiv schon mal vorhanden - und wenn es anders kommen sollte, dann fress ich einen Besen. *g* Ob aber die Höchstnote, die Boris gezückt hat, tatsächlich gerechtfertigt ist, wird erst ein ausführlicher Langzeittest zeigen können.
" Lieber Cordhose als `ne Leberzirrhose "
WolfgangW76
Beiträge: 441
Registriert: 09.01.2014 18:52
Wohnort: Im Berg-Land, nah der Wupper.

Re: Das neue Heft Vol. 395

Beitrag von WolfgangW76 »

Super. Wird Uschmann der zweite Jaedike? Im HSB-Essay, Interview kann man‘s ja wieder mal nicht nennen, salbadert er was vom „Hype um Greta und die schulfreien Freitage“.

Ich kann den Kerl nicht leiden, bzw., besser ausgedrückt, das, was er schreibt. Indem Storys interessiert mich die Meinung der Künstler, nicht die eines selbstverliebten Autoren, der möglichst komplexe Wortkathedralen aufschichten muss, um sich intern einen von der Intellektpalme zu wedeln.

:rot:
Benutzeravatar
Disbeliefer
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10214
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bayreuth

Re: Das neue Heft Vol. 395

Beitrag von Disbeliefer »

Ich kann diese "Essay"-Scheiße eh nicht ertragen. Ich möchte Interviews lesen und keine Stories über Interviews. Was soll der Scheiß?
-13
Benutzeravatar
Eiswalzer
Beiträge: 5507
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: In the Land of Wind and Rain
Kontaktdaten:

Re: Das neue Heft Vol. 395

Beitrag von Eiswalzer »

Na, Stories sind nicht so das Problem (abgesehen davon, dass der rote Faden oft nur schwer erkennbar ist), vor allem aber geht mir dieser Stil, kaum O-Töne zu bringen und stattdessen Aussagen des Interviewpartners möglichst als indirekte Rede zu bringen und nur einzelne Wendungen als Zitate einzustreuen, ziemlich auf den Senkel. Es wäre auf jeden Fall erträglicher, die fraglichen Leute auch mal ganze Sätze sagen zu lassen.
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 28067
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Das neue Heft Vol. 395

Beitrag von Thunderforce »

Altobelli, der Leserbrief mit der "Jungsmusik" ist doch wohl bitte Fake?

Wie kann ich verhindern, dass mein Mann (57) meinem Sohn (30) gegenüber von Queen nicht immer als Schwuchtelmusik spricht?

Ernsthaft?
Leute, ey. :klatsch:
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020 | Letterboxd
Benutzeravatar
drmedmabuse
Beiträge: 126
Registriert: 30.01.2012 15:01
Wohnort: Bavaria

Re: Das neue Heft Vol. 395

Beitrag von drmedmabuse »

Ah, ein sehr schönes Heft. Mit Dool als Coverband ist endlich mal ne vernünftige Band auf der Pole Position. Auch ansonsten ein interessantes Heft, freut mich.
Benutzeravatar
Dimebag666
Beiträge: 19983
Registriert: 14.12.2011 21:01
Wohnort: Thanfield

Re: Das neue Heft Vol. 395

Beitrag von Dimebag666 »

Thunderforce hat geschrieben:
15.03.2020 20:26
Altobelli, der Leserbrief mit der "Jungsmusik" ist doch wohl bitte Fake?

Wie kann ich verhindern, dass mein Mann (57) meinem Sohn (30) gegenüber von Queen nicht immer als Schwuchtelmusik spricht?

Ernsthaft?
Leute, ey. :klatsch:
Musste gerade sehr lachen. Bei innerfamiliären Kommunikationsproblemen würde ich natürlich auch einen Brief ans Rock Hard schreiben, völlig naheliegend. Vor allem wenn mein Mann offenbar ein chauvinistischer Volltrottel mit ganz schlichtem Gemüt ist. Wer kann da besser helfen, als Musikjournalisten? *g*
Benutzeravatar
Dimebag666
Beiträge: 19983
Registriert: 14.12.2011 21:01
Wohnort: Thanfield

Re: Das neue Heft Vol. 395

Beitrag von Dimebag666 »

Endlich wurde mein Wunsch erfüllt und Mandy Malon macht das Video zum neuen Heft. Bitte so beibehalten und interessante Musiker dazu setzen.
Antworten