Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Das gute alte Dark Eye Inn - die Heimat der Stammposter
Benutzeravatar
gunto
Beiträge: 3752
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Berlin

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von gunto »

NegatroN hat geschrieben:
13.03.2020 19:10
Kann mir irgendjemand das mit dem Klopapier erklären? Mein Cousin hat zwei Supermärkte und der hat mir vorhin geschrieben, dass sie da heute auch wieder palettenweise Klopapier rausgetragen haben. Alles andere hat er noch, aber das muss er direkt wieder nachbestellen (was auch kein Problem ist).

Warum Klopapier?
Ich verstehe es auch nicht. Bei mir im Supermarkt heute ähnlich. Eigentlich alles da, aber da wo das Klopapier sonst ist, gähnende Leere. Ich musste heute zur Zweierpackung greifen (ich brauchte wirklich welches, morgen muss ich wohl mal früher hingehen - oder auf Küchenrolle umsteigen, die schien nicht betroffen zu sein *g*).
Benutzeravatar
schneezi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 5263
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von schneezi »

gunto hat geschrieben:
13.03.2020 20:26
NegatroN hat geschrieben:
13.03.2020 19:10
Kann mir irgendjemand das mit dem Klopapier erklären? Mein Cousin hat zwei Supermärkte und der hat mir vorhin geschrieben, dass sie da heute auch wieder palettenweise Klopapier rausgetragen haben. Alles andere hat er noch, aber das muss er direkt wieder nachbestellen (was auch kein Problem ist).

Warum Klopapier?
Ich verstehe es auch nicht. Bei mir im Supermarkt heute ähnlich. Eigentlich alles da, aber da wo das Klopapier sonst ist, gähnende Leere. Ich musste heute zur Zweierpackung greifen (ich brauchte wirklich welches, morgen muss ich wohl mal früher hingehen - oder auf Küchenrolle umsteigen, die schien nicht betroffen zu sein *g*).
Küchenrolle darf man aber doch nicht in die Toilette werfen.
"A man may fight for many things: his country, his principles, his friends, the glistening tear on the cheek of a golden child.
But personally, I'd mud-wrestle my own mother for a ton of cash, an amusing clock and a stack of french porn."


Chuck Norris weiß, was die Figuren mit dem Kaffee zu tun haben.

schneez@lastfm
Erhabenheit!
Benutzeravatar
Timojugend
Beiträge: 3358
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Burscheid / NRW

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Timojugend »

NegatroN hat geschrieben:
13.03.2020 19:10
Kann mir irgendjemand das mit dem Klopapier erklären? Mein Cousin hat zwei Supermärkte und der hat mir vorhin geschrieben, dass sie da heute auch wieder palettenweise Klopapier rausgetragen haben. Alles andere hat er noch, aber das muss er direkt wieder nachbestellen (was auch kein Problem ist).

Warum Klopapier?
Man kanns halt immer mal brauchen und das Zeug ist ewig haltbar.

Zudem nimmt Klopapier wegen des großen Volumens sehr viel Regal- und Lagerplatz weg, und die Gewinnspanne an ner Packung dürfte nicht allzu groß sein. Daher haben viele Läden wohl immer nur soviel auf Lager/im Regal wie gerade benötigt wird. Und auf ner Palette sind insgesamt gesehen nicht sonderlich viele Packungen drauf, wenn man das zB mal mit ner Palette Nudelpackungen vergleicht.
Wenn man aus einer Schulter heraus wächst, gilt man in Deutschland als Arm.
Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10461
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von OriginOfStorms »

Bei uns haben die Leute verstanden, daß man nicht nur von Nudeln und Klopapier leben kann und deshalt das fertige Kartoffelpü geräumt.
¡No pasarán!

FICK DICH, DFB!
Benutzeravatar
gunto
Beiträge: 3752
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Berlin

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von gunto »

schneezi hat geschrieben:
13.03.2020 20:40
gunto hat geschrieben:
13.03.2020 20:26
NegatroN hat geschrieben:
13.03.2020 19:10
Kann mir irgendjemand das mit dem Klopapier erklären? Mein Cousin hat zwei Supermärkte und der hat mir vorhin geschrieben, dass sie da heute auch wieder palettenweise Klopapier rausgetragen haben. Alles andere hat er noch, aber das muss er direkt wieder nachbestellen (was auch kein Problem ist).

Warum Klopapier?
Ich verstehe es auch nicht. Bei mir im Supermarkt heute ähnlich. Eigentlich alles da, aber da wo das Klopapier sonst ist, gähnende Leere. Ich musste heute zur Zweierpackung greifen (ich brauchte wirklich welches, morgen muss ich wohl mal früher hingehen - oder auf Küchenrolle umsteigen, die schien nicht betroffen zu sein *g*).
Küchenrolle darf man aber doch nicht in die Toilette werfen.
Die Müllabfuhr kommt ja noch. *g*
Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 9604
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Rotstift »

OriginOfStorms hat geschrieben:
13.03.2020 20:48
Bei uns haben die Leute verstanden, daß man nicht nur von Nudeln und Klopapier leben kann und deshalt das fertige Kartoffelpü geräumt.
Fertiges Kartoffelpüree? Es wird wirklich Zeit dass die Menschheit ausstirbt.
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.
Benutzeravatar
ReplicaOfLife
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 5187
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Esslingen
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von ReplicaOfLife »

Ja Gott. Als ich die Tage im Supermarkt war, gab es nur noch die ganzen Tomaten in der Dose, die stückigen waren restlos ausverkauft. Ist ja auch eine unüberwindbare Herausforderung, die selbst zu zerkleinern. :ka:
He says he's six foot, but he's five foot four - it's little Alex Hooorne!
Benutzeravatar
schneezi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 5263
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von schneezi »

ReplicaOfLife hat geschrieben:
13.03.2020 21:33
Ja Gott. Als ich die Tage im Supermarkt war, gab es nur noch die ganzen Tomaten in der Dose, die stückigen waren restlos ausverkauft. Ist ja auch eine unüberwindbare Herausforderung, die selbst zu zerkleinern. :ka:
Und Zeit genug hätte man in Quarantäne ja auch dafür.
"A man may fight for many things: his country, his principles, his friends, the glistening tear on the cheek of a golden child.
But personally, I'd mud-wrestle my own mother for a ton of cash, an amusing clock and a stack of french porn."


Chuck Norris weiß, was die Figuren mit dem Kaffee zu tun haben.

schneez@lastfm
Erhabenheit!
Benutzeravatar
Wishmonster
Beiträge: 5882
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hall Of The Mountain King

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Wishmonster »

ReplicaOfLife hat geschrieben:
13.03.2020 21:33
Ja Gott. Als ich die Tage im Supermarkt war, gab es nur noch die ganzen Tomaten in der Dose, die stückigen waren restlos ausverkauft. Ist ja auch eine unüberwindbare Herausforderung, die selbst zu zerkleinern. :ka:
Ja, ist es.
Benutzeravatar
Timojugend
Beiträge: 3358
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Burscheid / NRW

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Timojugend »

ReplicaOfLife hat geschrieben:
13.03.2020 21:33
Ist ja auch eine unüberwindbare Herausforderung, die selbst zu zerkleinern. :ka:
Ich lass das immer an der Kasse machen.
Wenn man aus einer Schulter heraus wächst, gilt man in Deutschland als Arm.
Benutzeravatar
Glaurung
Beiträge: 12965
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ibb Rock City

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Glaurung »

OriginOfStorms hat geschrieben:
13.03.2020 20:48
Bei uns haben die Leute verstanden, daß man nicht nur von Nudeln und Klopapier leben kann und deshalt das fertige Kartoffelpü geräumt.
Bohnen. Kidneybohnen. Alles weg.
In my dreams i was drowning my sorrows... but my sorrows they learned to swim.
Benutzeravatar
waltersobchak
Beiträge: 362
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Southwest

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von waltersobchak »

Glaurung hat geschrieben:
13.03.2020 22:57
OriginOfStorms hat geschrieben:
13.03.2020 20:48
Bei uns haben die Leute verstanden, daß man nicht nur von Nudeln und Klopapier leben kann und deshalt das fertige Kartoffelpü geräumt.
Bohnen. Kidneybohnen. Alles weg.

Unser MP Kretschmer hat offiziell die Prostitution verboten. Und hier jammert man wegen Bohnen und Scheißhaus-Papier. :rot:
While you sleep in earthly delight
Someone's flesh is rotting tonight....
Benutzeravatar
borsti
Beiträge: 2997
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von borsti »

Wo wohnt ihr denn?

Hier in Hamburg hab ich bisher noch keine Hamsterkäufe wahrgenommen. Hab allerdings auch nicht drauf geachtet. Das, was ich in den letzten Wochen brauchte, gab es auch immer. :ka:
sharkattack2
Beiträge: 1684
Registriert: 08.02.2015 23:27
Wohnort: South Bay Cities

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von sharkattack2 »

borsti hat geschrieben:
13.03.2020 23:20
Wo wohnt ihr denn?

Hier in Hamburg hab ich bisher noch keine Hamsterkäufe wahrgenommen. Hab allerdings auch nicht drauf geachtet. Das, was ich in den letzten Wochen brauchte, gab es auch immer. :ka:
!
Same here.
Benutzeravatar
Eiswalzer
Beiträge: 5507
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: In the Land of Wind and Rain
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 3

Beitrag von Eiswalzer »

Kommt drauf an. Letzte Woche Samstag war ich im Netto einkaufen, da sah alles aus wie eh und je (wenn nicht sogar noch voller). Heute dagegen in einem "normalen" Supermarkt (also nicht im Discounter) waren die Regale für Toastbrot, Mehl/Backzutaten, Flüssigseife und auch Toilettenpapiert tatsächlich schon ziemlich ausgedünnt. Kritisch war's aber noch bei weitem nicht - musste ich halt weißen Toast statt Vollkorn nehmen. Ansonsten waren aber keine Engpässe bemerkbar. Obwohl ich schon große Augen gemacht habe, als einige Leute ihre Einkaufswagen so voll hatten, dass der Inhalt in zwei Fuhren aufs Kassenband gelegt werden musste - aber das ließe sich unter normalen Umständen wohl fraglos damit erklären, dass halt einfach Freitag war und die Leute sowieso alle am Rad drehen.
Antworten