Esben and the Witch (gutes & interessantes Postpunk/rock-Zeugs mit starker Sängerin)

Punk, Rock, Nu Metal und Konsorten toben sich hier aus
Benutzeravatar
PetePetePete
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 16436
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: osterdeich.
Kontaktdaten:

Esben and the Witch (gutes & interessantes Postpunk/rock-Zeugs mit starker Sängerin)

Beitrag von PetePetePete »

Geile Beschreibung, ne? Naja. So klingt die Band zumindest auf dem letzten Herbst erschienenen Album "Old Terrors". Zuvor waren die wohl teils elektronischer und mehr Postpunk als -rock. Inzwischen geben sich beide Briefträger-Genres in etwa die Waage. "The Wolf's Sun" ist mehr Joy Division über einen guten Teil, "Sylvan" hingegen mehr Explosions In The Sky-mäßig.
Und weniger lange Songs haben die auf ihren vorigen Veröffentlichungen wohl auch geschrieben. Inzwischen ist das alles deutlich weitläufiger, sphärischer, durch die wirklich tolle Stimme der Sängerin fast schon mystisch klingend (nicht wirklich, aber mei, ich kann halt keine Musik beschreiben). Passen inzwischen jedenfalls sehr gut ins Season of Mist-Lineup, wo sie seit diesem Album unter Vertrag stehen.
Das Album hat nur vier Songs, geht aber über 45 Minuten und scheint mir laut Reinhören in älteren Stoff und diverse Kritiken und Blogposts ihre beste und eigenständigste Platte zu sein. Ich finds wirklich cool und von Appariition, Ploppi und Negatron hin zu Susi, Rivers und Hyronimus können hier alle mal reinhören.
Obwohl "reinhören" bei solchen Dingen, die weniger als einzelne Songs auf einen wirken natürlich immer recht schwierig ist. Dennoch hier ne yt-Playlist mit den vier Tracks:

https://www.youtube.com/playlist?list=P ... 6S-6_WDu6w
You know how your parents used to call every console a "Nintendo"? That's how conservatives use the word "socialist" to describe everything to the left of hunting the homeless for sport.

#aufwerdern
last.fm/user/I_am_Pete | twitter.com/actuallypete
Benutzeravatar
Axe To Fall
Beiträge: 3139
Registriert: 23.04.2011 11:36

Re: Esben and the Witch (gutes & interessantes Postpunk/rock-Zeugs mit starker Sängerin)

Beitrag von Axe To Fall »

*räusper*
https://forum.rockhard.de/viewtopic.php ... n#p4072062

Aber tolle Band, die auch zwei Threads verdient. Vor allem weil du den besseren Titel hast. :D
Benutzeravatar
PetePetePete
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 16436
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: osterdeich.
Kontaktdaten:

Re: Esben and the Witch (gutes & interessantes Postpunk/rock-Zeugs mit starker Sängerin)

Beitrag von PetePetePete »

Ha, da hab ich einmal nicht nachgeschaut, ob es einen Thread gibt, weil ich dachte, ich würde mich an den Namen erinnern, wenn die hier schonmal Thema gewesen wären.
Naja.
You know how your parents used to call every console a "Nintendo"? That's how conservatives use the word "socialist" to describe everything to the left of hunting the homeless for sport.

#aufwerdern
last.fm/user/I_am_Pete | twitter.com/actuallypete
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 14742
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Esben and the Witch (gutes & interessantes Postpunk/rock-Zeugs mit starker Sängerin)

Beitrag von Apparition »

Ich erinnere mich dunkel an den Namen. Der erste Song klingt jedenfalls schon mal richtig gut. Erinnert mich wegen der Sängerin ein wenig an die erste Antimatter, falls die noch jemand kennt.
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29182
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Esben and the Witch (gutes & interessantes Postpunk/rock-Zeugs mit starker Sängerin)

Beitrag von Thunderforce »

Klingt gut, wenn auch nicht in letzter Konsequenz überzeugend. Aber um mit gelbem Schein auf der Couch abzugammeln ist es gerade schon ziemlich genau das richtige.
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020 | Letterboxd
Benutzeravatar
logos
Beiträge: 1698
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Printenhausen

Re: Esben and the Witch (gutes & interessantes Postpunk/rock-Zeugs mit starker Sängerin)

Beitrag von logos »

Jou, sehr geile Band. Ich hab die mit der Scheibe "Violet Cries" kennen gelernt, die mir bis heute auch immer noch am besten gefällt.

Die fröhliche Frontdame der Combo (Rachel Davies) hat übrigens auch einen Gastauftritt auf dem letzten Ultha-Album.
"Halte dich fern von Idioten!", Lemmy
Benutzeravatar
PetePetePete
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 16436
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: osterdeich.
Kontaktdaten:

Re: Esben and the Witch (gutes & interessantes Postpunk/rock-Zeugs mit starker Sängerin)

Beitrag von PetePetePete »

Neues Album "Nowhere" kam vor ner guten Woche.
Und gut isse wieder. Mehr kann ich noch nicht sagen. Hab mir vorhin erst den Download gegönnt und erst einen Durchlauf hinter mir.
You know how your parents used to call every console a "Nintendo"? That's how conservatives use the word "socialist" to describe everything to the left of hunting the homeless for sport.

#aufwerdern
last.fm/user/I_am_Pete | twitter.com/actuallypete
Benutzeravatar
Axe To Fall
Beiträge: 3139
Registriert: 23.04.2011 11:36

Re: Esben and the Witch (gutes & interessantes Postpunk/rock-Zeugs mit starker Sängerin)

Beitrag von Axe To Fall »

Hatte bisher paar Durchläufe und sie ist solide. Hin und wieder klingt mir das Album teilweise aber zu sehr nach der Chelsea Wolfe Richtung, das mag aber auch an der Übersättigung an diesem Stil liegen, bei all den Emma Ruth Rundles, Chelsea Wolfes und Anna von Hausswolffs, die sich alle in diesem Dark Folk/Post Punk Gedöns bewegen.
Benutzeravatar
munsche
Beiträge: 387
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: ort

Re: Esben and the Witch (gutes & interessantes Postpunk/rock-Zeugs mit starker Sängerin)

Beitrag von munsche »

Finde den Sound fantastisch und insgesamt ist das Album ein Stückchen düsterer, ja, aber allzu groß sind die Unterschiede zum Vorgänger nicht. Am 7. Dezember dann in Wiesbaden, das wird n schöner Abend, glaube ich.
Benutzeravatar
Susi666
Beiträge: 7476
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Warm and sheltered in my tower

Re: Esben and the Witch (gutes & interessantes Postpunk/rock-Zeugs mit starker Sängerin)

Beitrag von Susi666 »

DerIngo hat geschrieben:
munsche hat geschrieben:Finde den Sound fantastisch und insgesamt ist das Album ein Stückchen düsterer, ja, aber allzu groß sind die Unterschiede zum Vorgänger nicht. Am 7. Dezember dann in Wiesbaden, das wird n schöner Abend, glaube ich.
Live bestimmt spannend, ich kann leider nicht. :(
Der Auftritt im Keller Klub zu Stuttgart letztes (?) Jahr war super! :prost:
Kennt ihr dieses leichte Prickeln der Vorfreude und Herzklopfen, wenn ihr einen Thread öffnet, dessen neueste Antwort mit hoher Wahrscheinlichkeit mit beleidigter Leberwurst bestrichen ist?

© by Cromwell (Sacred Metal Forum)
Benutzeravatar
Susi666
Beiträge: 7476
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Warm and sheltered in my tower

Re: Esben and the Witch (gutes & interessantes Postpunk/rock-Zeugs mit starker Sängerin)

Beitrag von Susi666 »

Grad auf FB gelesen daß Mantar aus gesundheitlichen Gründen das Konzert in Manchester abgesagt haben. Der Sänger hat wohl ne Kehlkopfentzündung.
Kennt ihr dieses leichte Prickeln der Vorfreude und Herzklopfen, wenn ihr einen Thread öffnet, dessen neueste Antwort mit hoher Wahrscheinlichkeit mit beleidigter Leberwurst bestrichen ist?

© by Cromwell (Sacred Metal Forum)
Benutzeravatar
Susi666
Beiträge: 7476
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Warm and sheltered in my tower

Re: Esben and the Witch (gutes & interessantes Postpunk/rock-Zeugs mit starker Sängerin)

Beitrag von Susi666 »

Der klang ja beim Konzert in Stuttgart vor knapp zwei Wochen schon etwas angeschlagen.
Kennt ihr dieses leichte Prickeln der Vorfreude und Herzklopfen, wenn ihr einen Thread öffnet, dessen neueste Antwort mit hoher Wahrscheinlichkeit mit beleidigter Leberwurst bestrichen ist?

© by Cromwell (Sacred Metal Forum)
Benutzeravatar
Susi666
Beiträge: 7476
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Warm and sheltered in my tower

Re: Esben and the Witch (gutes & interessantes Postpunk/rock-Zeugs mit starker Sängerin)

Beitrag von Susi666 »

London und Colmar wurden auch abgesagt... Ich drücke dir die Daumen, daß er bis Wiesbaden wieder fit ist.
Kennt ihr dieses leichte Prickeln der Vorfreude und Herzklopfen, wenn ihr einen Thread öffnet, dessen neueste Antwort mit hoher Wahrscheinlichkeit mit beleidigter Leberwurst bestrichen ist?

© by Cromwell (Sacred Metal Forum)
Benutzeravatar
Susi666
Beiträge: 7476
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Warm and sheltered in my tower

Re: Esben and the Witch (gutes & interessantes Postpunk/rock-Zeugs mit starker Sängerin)

Beitrag von Susi666 »

Dank diesem Thread verbringe ich nun ein langes Wochenende in Wiesbaden. :prost:
Kennt ihr dieses leichte Prickeln der Vorfreude und Herzklopfen, wenn ihr einen Thread öffnet, dessen neueste Antwort mit hoher Wahrscheinlichkeit mit beleidigter Leberwurst bestrichen ist?

© by Cromwell (Sacred Metal Forum)
Benutzeravatar
Susi666
Beiträge: 7476
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Warm and sheltered in my tower

Re: Esben and the Witch (gutes & interessantes Postpunk/rock-Zeugs mit starker Sängerin)

Beitrag von Susi666 »

DerIngo hat geschrieben:
Susi666 hat geschrieben:Dank diesem Thread verbringe ich nun ein langes Wochenende in Wiesbaden. :prost:
Dann könnte man ja mal wieder 1 oder 2 Bierchen zusammen trinken. Ist ja schon ein bisschen her. :prost:
Bist du heute auch dabei?
Kennt ihr dieses leichte Prickeln der Vorfreude und Herzklopfen, wenn ihr einen Thread öffnet, dessen neueste Antwort mit hoher Wahrscheinlichkeit mit beleidigter Leberwurst bestrichen ist?

© by Cromwell (Sacred Metal Forum)
Antworten