UHD TV 2017

Hier gehts um Spiele, Film und Fernsehen, Software und ähnliches
Benutzeravatar
DerIngo
Beiträge: 14309
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: UHD TV 2017

Beitragvon DerIngo » 16.06.2018 15:23

Der XE 8588 ist nicht mehr da. :(
Jetzt hat er mir den XF8096 für 999 angeboten. Ist der nicht schlechter? Oder doch besser, weil neuere Serie? :kratz:
Meine kleine Musiksammlung
RH-Nordlicht-Fraktion
Bild
Benutzeravatar
Timojugend
Beiträge: 8549
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Burscheid / NRW

Re: UHD TV 2017

Beitragvon Timojugend » 16.06.2018 23:24

Nur mal so ganz allgemein:

Kauft euch für 30 EUR ne universelle Wandhalterung, und hängt euch eure neuen TVs wie ein Bild an die Wand!

Ich bekomme jedesmal Krämpfe, wenn ich Leute dabei beobachte, die mit nem Staubwedel um den Fernsehfuss ihres 50 oder 60" TVs herumwischen.
Wieso hängt ihr den Scheiss nicht einfach direkt an die Wand? Eins!Eins!Eins!!!
(Curved Displays mal ausgenommen. Aber echt nur diese).
Wenn man aus einer Schulter heraus wächst, gilt man in Deutschland als Arm.
Benutzeravatar
Silkworm
Beiträge: 7283
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: UHD TV 2017

Beitragvon Silkworm » 16.06.2018 23:33

Mein Curved hängt trotzdem an der Wand
Benutzeravatar
Timojugend
Beiträge: 8549
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Burscheid / NRW

Re: UHD TV 2017

Beitragvon Timojugend » 17.06.2018 00:19

Du dummes Schwein!
Dann kannst du doch niemals den Standfuss ordentlich abwischen, wenn du gar keinen hast!

Aber mal ganz ohne Scheiss jetzt.

Wie hast du nen Curved 65 Zöller an die Wand getackert?
Geht das echt mit ner ganz normalen VESA Wandhalterung?
Wenn man aus einer Schulter heraus wächst, gilt man in Deutschland als Arm.
Benutzeravatar
Silkworm
Beiträge: 7283
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: UHD TV 2017

Beitragvon Silkworm » 17.06.2018 08:26

Ja, ne Standard Vesa.
Ist eine ziemlich schwere. Dicke Dübel rein, fertig.
Sooo schwer ist der TV ja nicht, glaube 37kg.
Das geht alles
Benutzeravatar
DerIngo
Beiträge: 14309
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: UHD TV 2017

Beitragvon DerIngo » 17.06.2018 09:25

DerIngo hat geschrieben:Der XE 8588 ist nicht mehr da. :(
Jetzt hat er mir den XF8096 für 999 angeboten. Ist der nicht schlechter? Oder doch besser, weil neuere Serie? :kratz:


Wenn ich das richtig lese, wäre der XF 8096 eine Verschlechterung zum 8588 und für knapp 1000 bekomme ich ja auch schon teilweise den XE 9005. Mal sehen, dann vielleicht doch im Netz bestellen.
Meine kleine Musiksammlung

RH-Nordlicht-Fraktion

Bild
Benutzeravatar
Silkworm
Beiträge: 7283
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: UHD TV 2017

Beitragvon Silkworm » 17.06.2018 09:51

Meinen aktuellen TV habe ich übrigens auf Raten gekauft.
Da scheinen einige ja Probleme mit zu haben, aber solang das Gerät Garantie hat, kann ich es doch auch abbezahlen. Kann ja nix passieren.
Hisense gibt übrigens mittlerweile 5 Jahre Garantie (gegen 40 Euro Aufpreis)

PS: solang zahle ich ihn aber nicht ab
Benutzeravatar
DerIngo
Beiträge: 14309
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: UHD TV 2017

Beitragvon DerIngo » 17.06.2018 10:40

Silkworm hat geschrieben:Meinen aktuellen TV habe ich übrigens auf Raten gekauft.
Da scheinen einige ja Probleme mit zu haben, aber solang das Gerät Garantie hat, kann ich es doch auch abbezahlen. Kann ja nix passieren.
Hisense gibt übrigens mittlerweile 5 Jahre Garantie (gegen 40 Euro Aufpreis)

PS: solang zahle ich ihn aber nicht ab


0 % Finanzierung? Ansonsten bezahle ich immer lieber sofort und habe nicht noch höhere monatliche Fixkosten als eh schon.

Aber sach doch mal einer wat zu den Sony TVs. Wat mach ich denn nu? :(
Meine kleine Musiksammlung

RH-Nordlicht-Fraktion

Bild
Benutzeravatar
Silkworm
Beiträge: 7283
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: UHD TV 2017

Beitragvon Silkworm » 17.06.2018 14:17

Kenne keins der Modelle, würde aber immer zum vermeintlich besseren und höchst wahrscheinlich dadurch teureren Gerät tendieren.
Liebe noch einen Monat sparen.

Und denk immer dran: Die schrumpfen wie verrückt.
Nach 2 Wochen sind die Dinger nur noch halb so groß.

Größe uber alles
Benutzeravatar
Timojugend
Beiträge: 8549
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Burscheid / NRW

Re: UHD TV 2017

Beitragvon Timojugend » 17.06.2018 16:54

Ich bin auch kein Freund davon solche Luxusgüter abzustottern.

Die Option hebe ich mir lieber für den Fall auf, dass ich mir zB mein Auto kaputtfahre, das ich zwingend brauche um zur Arbeit zu kommen.
Und wenn man dann noch nen Fernseher oder andere Dinge an der Backe hat, kanns schonmal schnell eng werden.
Wenn man aus einer Schulter heraus wächst, gilt man in Deutschland als Arm.
Benutzeravatar
Silkworm
Beiträge: 7283
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: UHD TV 2017

Beitragvon Silkworm » 17.06.2018 17:36

Muss natürlich alles machbar sein.
Bisschen Euros pro Monat tun mir aber auch nicht weh.
Verdiene allerdings auch genug.
Alles auf einmal würde mir aber schon Schmerzen bereiten
Benutzeravatar
DerIngo
Beiträge: 14309
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: UHD TV 2017

Beitragvon DerIngo » 17.06.2018 18:52

Silkworm hat geschrieben:Und denk immer dran: Die schrumpfen wie verrückt.
Nach 2 Wochen sind die Dinger nur noch halb so groß.

Größe uber alles


Jau, schon klar. Aber 55 " bei ca. 3 mtr. Sitzabstand passt schon. Im WoZi sind 48 " bei ca. 2,5 mtr. Das passt auch ganz gut.
Meine kleine Musiksammlung

RH-Nordlicht-Fraktion

Bild
Benutzeravatar
Silkworm
Beiträge: 7283
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: UHD TV 2017

Beitragvon Silkworm » 17.06.2018 19:09

Ich weiß jetzt nicht es dein Wunschfernseher für erinnert ist, aber bei 4k kannst du rechnen: Bildschirmdiagonale = Sitzabstand.
Schmalsten ist man, bis auf das mehr an Details, nicht in der Lage die Unterschiede in der Auflösung wahrzunehmen.
Habe jetzt bei 65“ ca. 2,20m Sitzabstand...und das ist schon fast zuviel.
Bei Menge würde ich fast zu einem FullHD raten
Benutzeravatar
DerIngo
Beiträge: 14309
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: UHD TV 2017

Beitragvon DerIngo » 17.06.2018 19:14

Silkworm hat geschrieben:Ich weiß jetzt nicht es dein Wunschfernseher für erinnert ist, aber bei 4k kannst du rechnen: Bildschirmdiagonale = Sitzabstand.
Schmalsten ist man, bis auf das mehr an Details, nicht in der Lage die Unterschiede in der Auflösung wahrzunehmen.
Habe jetzt bei 65“ ca. 2,20m Sitzabstand...und das ist schon fast zuviel.
Bei Menge würde ich fast zu einem FullHD raten


Ich glaube, ich habe verstanden was du meinst. :D
Aber so wie ich das sehe, gibt es ja eh kaum noch FHDs. Und wenn, dann auch nicht wirklich günstiger, oder? Also wenn man jetzt mal bei Sony bleibt z.B.
Meine kleine Musiksammlung

RH-Nordlicht-Fraktion

Bild
Benutzeravatar
Cherusker
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10040
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: UHD TV 2017

Beitragvon Cherusker » 17.06.2018 19:32

Ich bin vor der WM ja auch mal losgetigert. Der alte Plasma genügte mir ja eigentlich noch, aber Fußball über Internet gucken, weil DVB-T1 nicht mehr tut, das hat mir beim CL-Finale endgültig gereicht. Das Tor von Liverpool hatte ich schon über den WhatsApp-Chat gespoilert bekommen. Und schließlich bekommt man einen 55" LCD ja schon für deutlich unter 1.000 €... Am Ende ist es ein LG OLED 65" C8 geworden :clown: Technik nach Preis/Leistung kaufen gelingt mir meist nur bei Smartphones.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste