Arena - Double Vision 25.5.2018 + Tour 2018

Das Forum für Progrock und Progmetal
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 20421
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine
Kontaktdaten:

Re: Arena - Double Vision 25.5.2018 + Tour 2018

Beitrag von GoTellSomebody »

Nur mal so nebenbei (oder wie auf der Rükseite des Arena Crewshirts zu lesen "just visiting"...: als Arena hier auftraten habe ich immer wieder versucht, mich auf die Musik zu konzentrieren, um etwas für mich daraus zu ziehen. Die Minuten, in denen ich es geschafft habe, waren dann auch gut. Mit anderen Worten: eine handwerklich großartige Band, die grundsätzlich alles richtig macht, die ansonsten aber komplett an mir vorbeiläuft, während mich schon einzelne Hooks von vergleichbaren Bands wie Marillion, Dream Theater oder auch Spock's Beard tagelang glücklich machen.
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29562
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Arena - Double Vision 25.5.2018 + Tour 2018

Beitrag von Thunderforce »

So ist das eben *g*

Geht mir umgekehrt zum Beispiel bei Beard und weiten Teilen (quasi alles außer Images and Words) bei DT so.
Tolle Musik, die auch Spaß macht, aber emotional tut sich bei mir da gar nichts.

Bei Arena, IQ, Shadow Gallery oder Marillion dafür aber umso mehr.

:ka:
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
Lepra_Messias
Beiträge: 160
Registriert: 28.05.2013 21:34
Wohnort: Hamburg

Re: Arena - Double Vision 25.5.2018 + Tour 2018

Beitrag von Lepra_Messias »

Gutes Album, nur der Opener klingt von den Melodien her schon sehr ähnlich wie "The Great Escape" (Refrain), aber geschenkt. Der Longtrack ist klasse und beinhaltet tolle Gesangslinien und Riffs, wenngleich "Moviedrome" für mich nicht zu toppen ist. Hab gestern mal beide Alben (zuerst die neue, dann "Immortal?") hintereinander gehört. Ist übrigens schon mal jemandem aufgefallen, dass das Keyboardriff von "Climbing The Net" ziemlich exakt dasselbe ist wie von "Wild In The Streets" von Bon Jovi? :?
"We are worse than animals, we hunger for the kill.
We put our faith in maniacs the triumph of the will,
We kill for money, wealth and lust, for this we should be damned.
We are disease upon the world, brotherhood of man."

(Motörhead - Brotherhood Of Man)

http://www.the-pit.de
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29562
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Arena - Double Vision 25.5.2018 + Tour 2018

Beitrag von Thunderforce »

Da ich den Bon Jovi Song nicht kenne, nein *g*
Gerade aber mal reingelauscht. Stimmt.

"Waiting for the Flood" hat auch einige Gitarren-Elemente von Queensryches "Silent Lucidity" drin, ca. zur Mitte des Songs
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Professor Longhair
Beiträge: 3731
Registriert: 30.01.2016 12:33

Re: Arena - Double Vision 25.5.2018 + Tour 2018

Beitrag von Professor Longhair »

Habe das Album jetzt exakt 1 Woche lang .... und noch nicht wirklich dazugekommen, dieses intensiv zu hören. Aber am Wochenende, da ist es dann soweit , sicher !!
Benutzeravatar
Lepra_Messias
Beiträge: 160
Registriert: 28.05.2013 21:34
Wohnort: Hamburg

Re: Arena - Double Vision 25.5.2018 + Tour 2018

Beitrag von Lepra_Messias »

Thunderforce hat geschrieben: "Waiting for the Flood" hat auch einige Gitarren-Elemente von Queensryches "Silent Lucidity" drin, ca. zur Mitte des Songs
Witzig, das ist mir nun wieder bisher irgendwie noch nicht aufgefallen. Aber wenn man wie ich von dir jetzt drauf aufmerksam gemacht wird und dann tatsächlich mal drauf achtet - ja, ist echt so. :)
"We are worse than animals, we hunger for the kill.
We put our faith in maniacs the triumph of the will,
We kill for money, wealth and lust, for this we should be damned.
We are disease upon the world, brotherhood of man."

(Motörhead - Brotherhood Of Man)

http://www.the-pit.de
Professor Longhair
Beiträge: 3731
Registriert: 30.01.2016 12:33

Re: Arena - Double Vision 25.5.2018 + Tour 2018

Beitrag von Professor Longhair »

2mal durchgehört mittlerweile .... tolle Songs, die sich aber noch mehr in meine Gehörgänge einschweißen müssen.
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8787
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Arena - Double Vision 25.5.2018 + Tour 2018

Beitrag von Porcupine »

Sehr starkes Album, ganz eindeutig das beste mit Manzi. Manchmal fühle ich mich angenehm an Pepper`s Ghost erinnert - vor allem bei den ersten beiden Songs, aber auch beim Longtrack. Wirklich schwache Songs gibt es diesmal nicht, nur Paradise Of Thieves fällt ein wenig ab, ohne aber schlecht zu sein. Toll finde ich die druckvolle Produktion, das jederzeit stimmige Songwriting und - jawoll! - Manzis Gesangsperformance, die tatsächlich immer besser und stimmiger wird. Nur bei Poisoned erinnert mich der Gesang an einen Hardrock-Schmachtfetzen aus den späten Achtzigern / frühen Neunzigern. Ich hab aber keine Ahnung an welchen. *g*
Der Longtrack funktioniert auch super und ist jederzeit nachvollziehbar. Und somit um Längen besser als Moviedrome.
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29562
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Arena - Double Vision 25.5.2018 + Tour 2018

Beitrag von Thunderforce »

Bis auf den letzten Satz, der natürlich grob fahrlässiger Schwachsinn ist, stimmt das soweit.
Paradise of Thieves kommt irgendwann.
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8787
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Arena - Double Vision 25.5.2018 + Tour 2018

Beitrag von Porcupine »

Thunderforce hat geschrieben:Bis auf den letzten Satz, der natürlich grob fahrlässiger Schwachsinn ist, stimmt das soweit.
Ich hab Moviedrome leider bis heute nicht kapiert, der rauscht an mir vorbei, ohne dass was hängenbleibt. :(
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29562
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Arena - Double Vision 25.5.2018 + Tour 2018

Beitrag von Thunderforce »

Echt? Kapier ich nicht. IMO ist der deutlich weniger "kompliziert" als Elijah Shade.
Eigentlich sind das ja nur 3, maximal 4 Parts, Elijah Shade sind 7.

Moviedrome ist IMO die absolute Sternstunde von Arena, musikalisch (enthält u.a. das IMO beste Solo von John Mitchell) und auch textlich. Und zusammen mit IQ''s "Harvest of Souls" und "Everything under the Sun" von Extreme auf meinem ewigen Longtrack-Treppchen.

Versuchs nochmal. Am besten laut und mit Kopfhörer. :)
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 20421
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine
Kontaktdaten:

Re: Arena - Double Vision 25.5.2018 + Tour 2018

Beitrag von GoTellSomebody »

Thunderforce hat geschrieben:... "Everything under the Sun" von Extreme auf meinem ewigen Longtrack-Treppchen.
Du hast ja schon Deine guten Momente.
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8787
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Arena - Double Vision 25.5.2018 + Tour 2018

Beitrag von Porcupine »

Thunderforce hat geschrieben:Echt? Kapier ich nicht. IMO ist der deutlich weniger "kompliziert" als Elijah Shade.
Eigentlich sind das ja nur 3, maximal 4 Parts, Elijah Shade sind 7.

Moviedrome ist IMO die absolute Sternstunde von Arena, musikalisch (enthält u.a. das IMO beste Solo von John Mitchell) und auch textlich. Und zusammen mit IQ''s "Harvest of Souls" und "Everything under the Sun" von Extreme auf meinem ewigen Longtrack-Treppchen.

Versuchs nochmal. Am besten laut und mit Kopfhörer. :)
Ja, deine Meinung zu dem Song kenne ich. *g*
Der letzte Versuch ist tasächlich schon länger her, ich hatte bei der Unquiet Sky Tour damals gehofft dass der live evtl. mal zünden könnte. Hat aber nicht geklappt. Von daher wird es echt mal Zeit dass ich einen neuen Anlauf wage.
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29562
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Arena - Double Vision 25.5.2018 + Tour 2018

Beitrag von Thunderforce »

GoTellSomebody hat geschrieben:
Thunderforce hat geschrieben:... "Everything under the Sun" von Extreme auf meinem ewigen Longtrack-Treppchen.
Du hast ja schon Deine guten Momente.
Krrrrrrk... krrrrrk.... krrrrrrrrrk
Dimbedim dimdimdimdibidimdimdim.... *g*

Ich könnt schon wieder :D

So geil, das Lied.
Bei dem Break-Part / Nuno-Soliere in der Mitte von Part 2 (nach dieser "Predigt"), spul ich immer ein paar mal zurück, weil das so geil ist. Wirklich jedesmal, außer vllt. beim allerersten Gören vor 25 Jahren.
Und wenn Cherone dann im letzten Part quasi A-Capella singt, ist echt alles vorbei.
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Antworten