Chester Bennington begeht Selbstmord

Alles über Musik im Allgemeinen und ohne Bezug zu einem speziellen Genre
Antworten
Benutzeravatar
HannibalLecter91
Beiträge: 2580
Registriert: 08.08.2012 20:12
Wohnort: Sankt Erpelsburg

Chester Bennington begeht Selbstmord

Beitrag von HannibalLecter91 »

Laut einem Bericht von TMZ hat Linkin Park und kurzzeitig auch Stone Temple Pilots Frontmann Chester Bennington Selbstmord begangen. Er soll sich in einem privaten Anwesen in Palos Verdes Estates im Los Angeles County erhängt haben.

Was für ein Scheißdreck. Wie für viele der jüngeren Generation waren Linkin Park für mich sowas wie ne Einstiegsdroge in Sachen harte Musik. Ab "Minutes To Midnight" hat mir die Musik der Band nichts mehr gegeben, aber "Hybrid Theory" sowie "Meteora" laufen hier noch relativ häufig. Meine Gedanken sind bei seiner Familie, seinen Bandkollegen und seinen Freunden.

R.I.P. Chester. :heul:
Benutzeravatar
FTS
Beiträge: 794
Registriert: 18.01.2009 01:03
Wohnort: Dormagen
Kontaktdaten:

Re: Chester Bennington begeht Selbstmord

Beitrag von FTS »

Ich bin dieses Massensterben so leid.

Die Lebenserwartung eines Profimusikers liegt bei ca. Mitte 50 habe ich in einem Artikel im Zusammenhang mit Chris Cornell kürzlich gelesen.

Was machen wir aus dieser Erkenntnis?

Ja, Künstler sind sensibel. Ja, Depression ist ein Arschloch. Und wahrscheinlich würde so ein Mensch auch in einer anderen Branche erkranken. Aber würde er dort auch sterben?
https://mirroredinsecrecy.bandcamp.com - Dark Rock / Gothic Metal
Benutzeravatar
HannibalLecter91
Beiträge: 2580
Registriert: 08.08.2012 20:12
Wohnort: Sankt Erpelsburg

Re: Chester Bennington begeht Selbstmord

Beitrag von HannibalLecter91 »

Mike Shinoda hats auf Twitter bestätigt. Ein offizielles Statement folgt in Kürze:
https://twitter.com/mikeshinoda/status/ ... 5190561793
Heiko-S-
Beiträge: 608
Registriert: 27.05.2017 10:00

Re: Chester Bennington begeht Selbstmord

Beitrag von Heiko-S- »

Wieder ein Musiker,der viel zu früh geht...und dann auch noch auf so tragische Weise.
Ich hoffe,seine Seele findet nun den Frieden,der ihr im Leben anscheinend verwehrt blieb.
Professor Longhair
Beiträge: 3677
Registriert: 30.01.2016 12:33

Re: Chester Bennington begeht Selbstmord

Beitrag von Professor Longhair »

Das ist ein Schock !!!
Bennington zu seinen besten Zeiten hat mich gefesselt,
jetzt "fesselt" mich sein Suizid ! Unfaßbar !!
Traurig bleiben wir zurück.
RIP Chester Bennington
Benutzeravatar
Alphex
Beiträge: 3037
Registriert: 28.08.2012 16:34

Re: Chester Bennington begeht Selbstmord

Beitrag von Alphex »

Linkin Park waren eine "neue" Band, als ich angefangen hatte, mich mit Popmusik zu befassen. Da sie nie weg waren, sondern bis zuletzt die Alben wie blöde liefen, die Band omnipräsent war, und nie einer von ihnen irgendwie verlebt aussah, ist das für mich, so doof das klingen mag, noch mal surrealer. Zum einen natürlich, weil der "du bist übrigens auch nicht mehr 13"-Effekt mit vollem Anlauf zuschlägt. Zum anderen, weil man ja glauben würde, dass das der letzte wäre, der sterben würde.

Die Band hat - so furchtbar ich vieles davon auch fand - ja auf den Alben immer getan, was sie wollte. Offensichtlich hatte sie an Narrenfreiheit grenzende künstlerische Freiheit. Genug Geld, um sich auch privat verwirklichen zu können, war vorhanden. Sechs Kinder. Eine - nach allem was man öffentlich wusste - glückliche Ehe. Auf dem Papier konnte er tun und lassen, was er wollte, und musste nur noch tun, wonach ihm war. Und er hatte alles. Nur offenbar keinen Grund, zu wollen. Und das ist das wirklich üble - wie schlimm muss ihn die Scheiße da belastet haben, die er ja offenbar zuletzt nicht mehr ertragen konnte?

Und wie bitter der Refraintext von In The End halt dadurch jetzt anmutet. Früh durch die Hölle gegangen, als 41jähriger Multimillionär, Superstar und Lebemann noch immer nicht drüber hinweg.

Ich wünsche ihm all den Frieden, den er hier nicht finden konnte.
"Wenn man in der Metalszene unterwegs ist, dann bekommt man quasi NIE politische Statements zu hören. Auch deswegen liebe ich diese Szene so. Politik ist dort nunmal kein Thema. Fast schon ein Tabuthema."
Professor Longhair
Beiträge: 3677
Registriert: 30.01.2016 12:33

Re: Chester Bennington begeht Selbstmord

Beitrag von Professor Longhair »

Beeindruckender post !!
Danke !
Chris777
Beiträge: 2663
Registriert: 12.11.2014 19:03

Re: Chester Bennington begeht Selbstmord

Beitrag von Chris777 »

Und wie bitter der Refraintext von In The End halt dadurch jetzt anmutet
Habe vorige Tage die Hybrid Theory mal wieder gehört. Und da auch einige Male schlucken müssen, wie zur Veröffentlichung auch. Sein Suizid ist tragisch und macht das Anhören nun noch bitterer.
"It's the end of what we know
As the world of imperfection
We all stand trial
Every colour has its glow
'cause we're masters of correction
And self-denial"
Benutzeravatar
xpeterx
Beiträge: 244
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Chester Bennington begeht Selbstmord

Beitrag von xpeterx »

Linkin Park & Friends Celebrate Life in Honor of Chester Bennington - [LIVE from the Hollywood Bowl]
Das komplette (03:17:10) Konzert:
Die ca ersten 15 Minuten vom Video passiert aber nicht viel
Benutzeravatar
Lariien
Beiträge: 8
Registriert: 11.09.2016 09:18

Re: Chester Bennington begeht Selbstmord

Beitrag von Lariien »

Das ist wahrhaftig sehr traurig und für Außenstehende nicht so recht nachvollziehbar. Es ist ein recht guter Sänger an ihm verloren gegangen. Die Band ist damit nicht mehr das, was sie war.
Es gibt nur eine Mannschaft, die uns schlagen kann - das sind wir selbst!
Antworten