Eure besten selbstgeschossenen Bilder

Hier gehts um Spiele, Film und Fernsehen, Software und ähnliches
Benutzeravatar
DerHorst
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27448
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Über den Bergen, bei den anderen 6

Re: Eure besten selbstgeschossenen Bilder

Beitragvon DerHorst » 11.04.2015 13:02

Sentient hat geschrieben:
DerHorst hat geschrieben:Hat hier jemand Erfahrung mit Superweitwinkeln? Also der Bereich 10-14mm? Da ich doch sehr viele Landschaftsaufnahmen mache und auch öfter mal in Innenräumen unterwegs bin, stoße ich mit 18mm oft an die Grenzen des Machbaren. Andererseits habe ich dann noch mehr stürzende Linien.



Ich hab mein Standardzoom vor einiger Zeit gegen eins mit 16mm Anfangsbrennweite getauscht, und der Unterschied zu 18mm ist frapierend. Ich vermute, dass ich mittlerweile 90% aller Landschaftsbilder mit 16mm mache und habe auch das Gefühl, dass mir das als Anfangsbrennweite ausreicht. Habe seitdem nicht mal mehr drüber nachgedacht, noch kleinere Brennweiten zu benötigen.


Das sind 20% mehr Darstellungsfläche (18 -> 16), oder? Also eine Festbrennweite kommt da für mich auch nicht in Frage, da 10mm schon extrem sind und ich nicht immer brauche. Ich hatte mir das Tokina 11-16mm/f2,8 mal angesehen und fand das schon ganz praktisch, wobei es erst zwischen Blende 8 und 11 richtig scharf sein soll. Da hat man ja nicht mehr viel von der Lichtstärke.
Benutzeravatar
Sentient
Beiträge: 4372
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: TRIER-Heidelberg

Re: Eure besten selbstgeschossenen Bilder

Beitragvon Sentient » 11.04.2015 13:12

Streng genommen brauchst du in 99% aller Landschaftsaufnahmen keine Lichtstärke, da dadurch ja auch die Tiefenschärfe abnimmt. Praktisch kann es natürlich mal sein, dass man Abends Landschaft fotographieren möchte - aber meist ist dann auch ne Mauer/Stein/Rucksack als Stativersatz in der Nähe.
Abgesehen davon sind die Diskussionen zu Randschärfe etc in den gängigen Foren oft dermaßen weg von der Realität, dass ich da nur noch gähnen kann. Ich weiß ja nicht wie deine Ansprüche sind, aber ich fotographiere seit Jahren recht ambitioniert und kann mit etwas reduzierter Randschärfe prima leben.

Den Objektivpark von CaNikon kenn ich nicht wirklich, ich bin bei Pentax und hab da ein überragendes 16-45mm, mit dem ich nach langer Suche wunschlos glücklich bin.
Benutzeravatar
DerHorst
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27448
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Über den Bergen, bei den anderen 6

Re: Eure besten selbstgeschossenen Bilder

Beitragvon DerHorst » 11.04.2015 14:03

Meist habe ich meine Kamera auf "Auto" stehen, auch sonst alle Hilfen an, also Auto-Iso, Auto-AF, Blitz, etc. :?

Nein, ich würde mich auch als ambitioniert bezeichnen, kannst ja mal nach Bildern von mir hier suchen, denn hast Du auch gleich meine Homepage.

Dann werde ich wohl doch nach einem Reisestativ Ausschau halten müssen, da ich mit einem normalem Stativ nicht in die Innenräume komme, die ich meine bzw. es zu auffällig ist :D
Benutzeravatar
LordVader
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 18009
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deathstar with Lens

Re: Eure besten selbstgeschossenen Bilder

Beitragvon LordVader » 11.04.2015 15:45

DerHorst hat geschrieben:Hat hier jemand Erfahrung mit Superweitwinkeln? Also der Bereich 10-14mm? Da ich doch sehr viele Landschaftsaufnahmen mache und auch öfter mal in Innenräumen unterwegs bin, stoße ich mit 18mm oft an die Grenzen des Machbaren. Andererseits habe ich dann noch mehr stürzende Linien.

Ich habe bei Canon ja das 10-22. (an APS-c) also Bildwinkel wie 16-35mm an Kb.

Bezüglich der stürzenden Linien: Du musst halt noch mehr daraf achten die Cam schonbei dwr Aufnahme richtig zu halten (an einem Gebäude hochfotografieren ist dann nicht klug), aber mit ein wenig Geschick kann man da auch einiges in Dr Nachbearbeitung korrigieren.

Ich habe ja schon vor einigen Jahren mein Standardzoom gegen eines mit 15mm Anfangsbrennweite getauscht. Das reichte eine Weile, aber ichstehe auch auf Uww und das 10-22 habe ich nie bereut.
Ich kann die neidischen Blicke im Fitnesstudio nicht mehr ertragen!
Sollen sie sich doch ihre eigene Pizza mitbringen!
Benutzeravatar
LordVader
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 18009
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deathstar with Lens

Re: Eure besten selbstgeschossenen Bilder

Beitragvon LordVader » 11.04.2015 15:48

DerHorst hat geschrieben:Meist habe ich meine Kamera auf "Auto" stehen, auch sonst alle Hilfen an, also Auto-Iso, Auto-AF, Blitz, etc. :?

Nein, ich würde mich auch als ambitioniert bezeichnen, kannst ja mal nach Bildern von mir hier suchen, denn hast Du auch gleich meine Homepage.

Dann werde ich wohl doch nach einem Reisestativ Ausschau halten müssen, da ich mit einem normalem Stativ nicht in die Innenräume komme, die ich meine bzw. es zu auffällig ist :D

bei leichter Cam/Objektivkombi: Gorillapod (aber den größten),
Sehr gut (auch für den Wald): Berlebach Mini,
Ich habe mir von LadyV einen Beanbag nähen lassen, der ist immer gut, wenn man was zum auflegenhat (Tisch, Baumstumpf)
Ich kann die neidischen Blicke im Fitnesstudio nicht mehr ertragen!
Sollen sie sich doch ihre eigene Pizza mitbringen!
Benutzeravatar
DerHorst
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27448
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Über den Bergen, bei den anderen 6

Re: Eure besten selbstgeschossenen Bilder

Beitragvon DerHorst » 11.04.2015 17:17

Einen Beanbag aus getrockenten Erbsen/Bohnen wollte ich mir auch noch nähen. Wiegt nicht viel und ist sehr praktisch, da die D7100 immer nach vorne kippt, wenn ich sie wo abstelle.
Benutzeravatar
DerHorst
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27448
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Über den Bergen, bei den anderen 6

Re: Eure besten selbstgeschossenen Bilder

Beitragvon DerHorst » 11.04.2015 18:27

LordVader hat geschrieben:bei leichter Cam/Objektivkombi: Gorillapod (aber den größten),
Sehr gut (auch für den Wald): Berlebach Mini,
Ich habe mir von LadyV einen Beanbag nähen lassen, der ist immer gut, wenn man was zum auflegenhat (Tisch, Baumstumpf)


Welchen Pod meinst Du denn genau? Den Focus? Da gibt es ja einige *überfordert sei*
Benutzeravatar
LuciFernatas
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 20288
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schlaraffenland

Re: Eure besten selbstgeschossenen Bilder

Beitragvon LuciFernatas » 11.04.2015 19:18

Sambora hat geschrieben:Das kommt eh irgendwann aus heiterem Himmel. Nicht jetzt, wo du darauf vorbereitet bist. *g*

Richtig erkannt, mein Gutester. Ganz richtig. 8)
Benutzeravatar
LuciFernatas
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 20288
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schlaraffenland

Re: Eure besten selbstgeschossenen Bilder

Beitragvon LuciFernatas » 11.04.2015 19:19

DerHorst hat geschrieben:Hat hier jemand Erfahrung mit Superweitwinkeln?

Möchtest du Selbstportraits aufnehmen? :)
Benutzeravatar
DerHorst
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27448
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Über den Bergen, bei den anderen 6

Re: Eure besten selbstgeschossenen Bilder

Beitragvon DerHorst » 11.04.2015 19:21

LuciFernatas hat geschrieben:
DerHorst hat geschrieben:Hat hier jemand Erfahrung mit Superweitwinkeln?

Möchtest du Selbstportraits aufnehmen? :)

*nach Luft schnapp*
*hust*
Da ist schon ein Battalion Killerbazillen auf dem Weg zu Dir! :x
Benutzeravatar
LuciFernatas
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 20288
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schlaraffenland

Re: Eure besten selbstgeschossenen Bilder

Beitragvon LuciFernatas » 11.04.2015 19:27

DerHorst hat geschrieben:
LuciFernatas hat geschrieben:
DerHorst hat geschrieben:Hat hier jemand Erfahrung mit Superweitwinkeln?

Möchtest du Selbstportraits aufnehmen? :)

*nach Luft schnapp*
*hust*
Da ist schon ein Battalion Killerbazillen auf dem Weg zu Dir! :x

Sozusagen die subkutanen Todesschwadronen? *abwink*
Benutzeravatar
DerHorst
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27448
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Über den Bergen, bei den anderen 6

Re: Eure besten selbstgeschossenen Bilder

Beitragvon DerHorst » 11.04.2015 19:35

LuciFernatas hat geschrieben:
DerHorst hat geschrieben:
LuciFernatas hat geschrieben:
DerHorst hat geschrieben:Hat hier jemand Erfahrung mit Superweitwinkeln?

Möchtest du Selbstportraits aufnehmen? :)

*nach Luft schnapp*
*hust*
Da ist schon ein Battalion Killerbazillen auf dem Weg zu Dir! :x

Sozusagen die subkutanen Todesschwadronen? *abwink*

Genau die!
Benutzeravatar
LordVader
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 18009
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deathstar with Lens

Re: Eure besten selbstgeschossenen Bilder

Beitragvon LordVader » 12.04.2015 08:25

LuciFernatas hat geschrieben:
DerHorst hat geschrieben:Hat hier jemand Erfahrung mit Superweitwinkeln?

Möchtest du Selbstportraits aufnehmen? :)

Dafür braucht er doch kein Weitwinkel sondern ein Makroobjektiv....


@Hörst: ich habe das Dslr-Zoom. Aber für 7D und 100L war das. Nicht stark genug....
Ich kann die neidischen Blicke im Fitnesstudio nicht mehr ertragen!
Sollen sie sich doch ihre eigene Pizza mitbringen!
Benutzeravatar
astr0naut
Beiträge: 717
Registriert: 10.11.2011 19:47
Wohnort: in OWL
Kontaktdaten:

Re: Eure besten selbstgeschossenen Bilder

Beitragvon astr0naut » 13.04.2015 17:31

DerHorst hat geschrieben:Hat hier jemand Erfahrung mit Superweitwinkeln? Also der Bereich 10-14mm? Da ich doch sehr viele Landschaftsaufnahmen mache und auch öfter mal in Innenräumen unterwegs bin, stoße ich mit 18mm oft an die Grenzen des Machbaren. Andererseits habe ich dann noch mehr stürzende Linien.

Ich habe ein Sigma 8-16mm. Allerdings habe ich das aber auch nur an einer D7000. Find's trotzdem toll...
Die hier https://www.flickr.com/photos/ptrmlr197 ... 669251480/ sind alle damit gemacht.
Benutzeravatar
DerHorst
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27448
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Über den Bergen, bei den anderen 6

Re: Eure besten selbstgeschossenen Bilder

Beitragvon DerHorst » 13.04.2015 17:51

astr0naut hat geschrieben:
DerHorst hat geschrieben:Hat hier jemand Erfahrung mit Superweitwinkeln? Also der Bereich 10-14mm? Da ich doch sehr viele Landschaftsaufnahmen mache und auch öfter mal in Innenräumen unterwegs bin, stoße ich mit 18mm oft an die Grenzen des Machbaren. Andererseits habe ich dann noch mehr stürzende Linien.

Ich habe ein Sigma 8-16mm. Allerdings habe ich das aber auch nur an einer D7000. Find's trotzdem toll...
Die hier https://www.flickr.com/photos/ptrmlr197 ... 669251480/ sind alle damit gemacht.


Ich habe ja die D7100, also wirklich vergleichbar. Brauch ich wohl doch, muss nur mal einen sehr guten Gebrauchtpreis bei meinem Händler finden.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste