- SULPHUR AEON - >>> The Scythe Of Cosmic Chaos

Das Knüppelforum für alle Death/Black/Thrash/Grind Fans
Benutzeravatar
Nicnakk
Beiträge: 2738
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deep,deep Down.Beneath.Below.Beyond.Above.

- SULPHUR AEON - >>> The Scythe Of Cosmic Chaos

Beitrag von Nicnakk »

Das Debütalbum
> Swallowed By The Ocean's Tide < war / ist ja schon was richtig Großes !


Gerade gelesen, daß sich Ván - Records mit SULPHUR AEON die geilste Knüpelband der Gegenwart in den eigenen Stall geholt hat. Das zweite Album soll im Frühjahr kommen und "Gateway To The Antisphere" heißen. Ich zitiere mal aus dem Fratzenbuch:
"IMPERIUM PRODUCTIONS are happy to share the following news with you:

The winds of spring bring the stench of Sulphur ...

SULPHUR AEON's second studio album, "Gateway To The Antisphere", is scheduled to be released in spring 2015 in cooperation between Imperium Productions and Ván Records. The album contains 11 tracks (9 songs plus intro and outro) and will be released on CD, LP and as digital download. News on the exact physical formats to be revealed in the following weeks. The album was produced by Simon Werner who was already resonsible for the sound of the previous recordings of the band. The mindblowing cover artwork (with the emphasis on "art") was done again by Ola Larsson.

SULPHUR AEON's critically acclaimed demo tape "Sulphur Psalms" was released in August 2010, followed by the "Deep Deep Down They Sleep" 7inch (released in May 2012), a foretaste of the band's debut album "Swallowed By The Ocean's Tide" (December 2012). "Swallowed By The Ocean's Tide" received massive worldwide praise by both the fans and the media as being one of the very few innovative and pioneering death metal album of recent years with its deathly melange of ferocious riffs, ultra-precise drums (the fast way) and sepulchral incantatory chants, combined with a high level of musical competence and song-writing to the most haunting and wicked death metal.

Now it's time for the ancient ones to rise once more from the restless diluvial depths of timeless death. The Aeon of Sulphur awaits. A crack in the sky. A threshold. The gateway to the antisphere ..."


Gott, das wird so dermaßen endgeil !!! Hoffentlich wird nicht übertrieben, was irgendwelche Special Editions angeht...
Zuletzt geändert von Nicnakk am 05.10.2018 10:53, insgesamt 4-mal geändert.
"I find myself in between an eruption of fear
I've become a slave to the void,my dear"
Benutzeravatar
abuzze666
Bahamut
Bahamut
Beiträge: 13106
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Eastfreazland
Kontaktdaten:

Re: SULPHUR AEON - Gateway To The Antisphere (tba)

Beitrag von abuzze666 »

*freu*
Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 23181
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: SULPHUR AEON - Gateway To The Antisphere (tba)

Beitrag von Tolpan »

Sauber!
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"
Neverness
Beiträge: 66
Registriert: 07.05.2012 18:52

Re: SULPHUR AEON - Gateway To The Antisphere (tba)

Beitrag von Neverness »

Top! Danke für die News! Kann es kaum erwarten. "Swallowed..." war ein Kracher.
Benutzeravatar
Nicnakk
Beiträge: 2738
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deep,deep Down.Beneath.Below.Beyond.Above.

Re: SULPHUR AEON - Gateway To The Antisphere (tba)

Beitrag von Nicnakk »

Neverness hat geschrieben:Top! Danke für die News! Kann es kaum erwarten. "Swallowed..." ist ein Kracher.
Japsolut. Ich persönlich halte das Album für eins der größten Monumente der Knüppelhistorie und SULPHUR AEON thronen erstmal als Alleinherrscher über allen Mitstreitern. Diese Intensität. Die atmoshärische Dichte. Und, ja, der unnachahmliche Sound. Wenn meine Hoffnungen erfüllt werden, walzt die Band 2015 alles nieder. Und irgendwann wird sich dann der Traum erfüllen, die Band in einem kleinen Clübchen live erleben zu dürfen ( und sie wird großen Festivals fern bleiben,weil sie dafür zu wertvoll ist ! ). Nuja, meine Begeisterung für die Band dürfte gerade etwas durchgeschimmern...
"I find myself in between an eruption of fear
I've become a slave to the void,my dear"
Benutzeravatar
Dimebag666
Beiträge: 20484
Registriert: 14.12.2011 21:01
Wohnort: Thanfield

Re: SULPHUR AEON - Gateway To The Antisphere (tba)

Beitrag von Dimebag666 »

Große Freude.
Benutzeravatar
Nicnakk
Beiträge: 2738
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deep,deep Down.Beneath.Below.Beyond.Above.

Re: SULPHUR AEON - Gateway To The Antisphere (tba)

Beitrag von Nicnakk »

Joa...so kann man's auch sagen. Simplifiziert.

:prost:
"I find myself in between an eruption of fear
I've become a slave to the void,my dear"
Benutzeravatar
Dimebag666
Beiträge: 20484
Registriert: 14.12.2011 21:01
Wohnort: Thanfield

Re: SULPHUR AEON - Gateway To The Antisphere (tba)

Beitrag von Dimebag666 »

Ich bin gespannt, wie die Jungs mit dem Druck umgehen, wenn sie denn welchen spüren. Nachdem man mal so locker den heißesten Scheiß seit Erfindung der Backpapierzuschnitte rausgehauen hat, nochmal so ein Teil nachlegen, stelle ich mir nicht einfach vor. *g*
Benutzeravatar
ReplicaOfLife
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 5620
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Esslingen
Kontaktdaten:

Re: SULPHUR AEON - Gateway To The Antisphere (tba)

Beitrag von ReplicaOfLife »

*präfreu*

Hoffentlich halten sie das unfassbare Niveau des Vorgängers.
Tree Wizard - how many times will he check the ballon?
Benutzeravatar
Rivers
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7392
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: *̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ ̡͌l̡̡

Re: SULPHUR AEON - Gateway To The Antisphere (tba)

Beitrag von Rivers »

Dimebag666 hat geschrieben:nochmal so ein Teil nachlegen, stelle ich mir nicht einfach vor. *g*
Klar geht das. Das zweite Album wird noch besser als das erste, mit einigen Veränderungen, wodurch die ersten abspringen werden ("auf der EP und der Demo waren sie noch gut, aber schon das Album war mir zu glatt poliert. Danach kam nur noch Dreck"). Beim dritten Album werden sie dann zum ersten Mal eine Frauenstimme einsetzen, für etwa 20 Sekunden von einem 50 Minuten-Album. Die 38 jährigen, bei Hotel Mama wohnenden Internethacker werden erschrocken zurückweichen ("Waaas, Frauenstimme? Was für ein Geträller. Jetzt sind sie eindeutig Pop geworden. Bah...!"), der Underground Status ist weg, aber in Amerika schlägt die Scheibe auf einmal ein wie Hulle, weil "u\myusernamehasnothingtodowithcats" bei Shreddit einen Youtube-Link gesetzt hat, der zwar in Deutschland wegen der Gema nicht gesehen werden kann, dafür aber in Amerika auf der Frontpage erscheint (aber auch nur, weil kurzzeitig Hamburgerrezepte und Katzenbilder gesperrt worden sind). Das erste Bandfoto wird dabei direkt unter r/oldschoolcool gepostet. Mit dem vierten Album fangen die wilden Parties in Müchen an, mit Koks und Hookers und die ersten Syntesizer Disko Rhythmen fließen in die Musik ein. Macht nix, für SMM wird es eh' das Album des Jahres, gleich hinter der Cea Serin / WHW Split EP und noch 3 anderen Alben des Jahres. Das fünfte Album zeigt eine Rückkehr zu der Basis, ist aber ein Konzept-Doppelalbum über Chthulus Schwierigkeiten beim Schneeschippens: Er hat zwar viele Arme und einige Besen, aber keinen Schnee. Danach trennt sich die Band für 2 Jahre auf und kommt 2038 mit einem neuen Album und einer Abschiedstour zurück, die noch 2x wegen großem Erfolg wiederholt wird. Unterdessen ist der Thread im RHF, ob die Band nun eine der großen ist und vergleichbar mit Iron Maiden oder Metallica auf 3080 Seiten angewachsen (wobei THW noch nichts davon mitbekommen hat, sonst hätte er das vorletzte Album mit "Load" verglichen) und die Frage wird diskutiert, ob sie nicht auch Headliner auf dem Grüne Hölle Festival sein könnten. Ach ja, die Welt dreht sich weiter, ich habe noch nichts getrunken, aber es scheint etwas in der Erdbeermarmelade gewesen zu sein. So wird es sein, wahrscheinlich nicht.
Benutzeravatar
abuzze666
Bahamut
Bahamut
Beiträge: 13106
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Eastfreazland
Kontaktdaten:

Re: SULPHUR AEON - Gateway To The Antisphere (tba)

Beitrag von abuzze666 »

Rivers hat geschrieben:
Dimebag666 hat geschrieben:nochmal so ein Teil nachlegen, stelle ich mir nicht einfach vor. *g*
Klar geht das. Das zweite Album wird noch besser als das erste, mit einigen Veränderungen, wodurch die ersten abspringen werden ("auf der EP und der Demo waren sie noch gut, aber schon das Album war mir zu glatt poliert. Danach kam nur noch Dreck"). Beim dritten Album werden sie dann zum ersten Mal eine Frauenstimme einsetzen, für etwa 20 Sekunden von einem 50 Minuten-Album. Die 38 jährigen, bei Hotel Mama wohnenden Internethacker werden erschrocken zurückweichen ("Waaas, Frauenstimme? Was für ein Geträller. Jetzt sind sie eindeutig Pop geworden. Bah...!"), der Underground Status ist weg, aber in Amerika schlägt die Scheibe auf einmal ein wie Hulle, weil "u\myusernamehasnothingtodowithcats" bei Shreddit einen Youtube-Link gesetzt hat, der zwar in Deutschland wegen der Gema nicht gesehen werden kann, dafür aber in Amerika auf der Frontpage erscheint (aber auch nur, weil kurzzeitig Hamburgerrezepte und Katzenbilder gesperrt worden sind). Das erste Bandfoto wird dabei direkt unter r/oldschoolcool gepostet. Mit dem vierten Album fangen die wilden Parties in Müchen an, mit Koks und Hookers und die ersten Syntesizer Disko Rhythmen fließen in die Musik ein. Macht nix, für SMM wird es eh' das Album des Jahres, gleich hinter der Cea Serin / WHW Split EP und noch 3 anderen Alben des Jahres. Das fünfte Album zeigt eine Rückkehr zu der Basis, ist aber ein Konzept-Doppelalbum über Chthulus Schwierigkeiten beim Schneeschippens: Er hat zwar viele Arme und einige Besen, aber keinen Schnee. Danach trennt sich die Band für 2 Jahre auf und kommt 2038 mit einem neuen Album und einer Abschiedstour zurück, die noch 2x wegen großem Erfolg wiederholt wird. Unterdessen ist der Thread im RHF, ob die Band nun eine der großen ist und vergleichbar mit Iron Maiden oder Metallica auf 3080 Seiten angewachsen (wobei THW noch nichts davon mitbekommen hat, sonst hätte er das vorletzte Album mit "Load" verglichen) und die Frage wird diskutiert, ob sie nicht auch Headliner auf dem Grüne Hölle Festival sein könnten. Ach ja, die Welt dreht sich weiter, ich habe noch nichts getrunken, aber es scheint etwas in der Erdbeermarmelade gewesen zu sein. So wird es sein, wahrscheinlich nicht.
Amen!
:traenenlach:
Benutzeravatar
Disbeliefer
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10449
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bayreuth

Re: SULPHUR AEON - Gateway To The Antisphere (tba)

Beitrag von Disbeliefer »

Ich halte das für ein äußerst wahrscheinliches Szenario.
-13
Benutzeravatar
Feindin
Moderator
Moderator
Beiträge: 8750
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lylesburg
Kontaktdaten:

Re: SULPHUR AEON - Gateway To The Antisphere (tba)

Beitrag von Feindin »

So steht es geschrieben, so soll es geschehen.
Memory, prophecy and fantasy -
the past, the future and the dreaming moment between -
are all one country, living one immortal day.
To know that is wisdom.
To use it is the Art.
Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 23181
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: SULPHUR AEON - Gateway To The Antisphere (tba)

Beitrag von Tolpan »

Sehr schön, Rivers.
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"
Benutzeravatar
SHEOLDAEMON
Beiträge: 271
Registriert: 28.07.2011 20:29

Re: SULPHUR AEON - Gateway To The Antisphere (tba)

Beitrag von SHEOLDAEMON »

Wirklich sehr schön, haha! ;) Besonders das mit "viele Arme, ein Besen, kein Schnee!"... :traenenlach:
Evil never dies...it just sleeps!
Antworten