TORCHE - Restarter (20.02.2015)

Punk, Rock, Nu Metal und Konsorten toben sich hier aus
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8111
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

TORCHE - Restarter (20.02.2015)

Beitrag von Porcupine »

TMW316 hat geschrieben:Musik und Schlagzeug sind ja zwei verschiedene Dinge. Das eine hat verschiedene Töne c d e f g a h c und so, das andere macht bum burum bum klick bum zisch.
Benutzeravatar
Susi666
Beiträge: 7165
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Warm and sheltered in my tower

Re: TORCHE - Restarter (20.02.2015)

Beitrag von Susi666 »

"Harmonicraft" war schon richtig toll und wußte besonders durch seine, wie ich es empfunden habe, "Leichtfüßigkeit" zu gefallen. "Sehr viel härter" (Zitat) brauche ich es da persönlich gar nicht. Bin gespannt auf die übrigen Songs.
Kennt ihr dieses leichte Prickeln der Vorfreude und Herzklopfen, wenn ihr einen Thread öffnet, dessen neueste Antwort mit hoher Wahrscheinlichkeit mit beleidigter Leberwurst bestrichen ist?

© by Cromwell (Sacred Metal Forum)
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 10326
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: TORCHE - Restarter (20.02.2015)

Beitrag von infected »

Der neue Song geht schon mal in die richtige Richtung. Härter gerne, gerade der Kontrast zwischen schweren Gitarren und zuckersüßen Popmelodien macht die Band doch aus.
Kurz und gut: Ich hoffe wieder mehr auf Back to the roots a la Meanderthal, Harmonicraft ist zwar ganz ok, aber wirkt zu zerfahren. Es fehlten Hits und überhaupt, Harmonicraft zählt für mich eher zur Kategorie "Kann man hören", letzten Endes wird dann aber doch immer Meanderthal gehört.
Zuletzt geändert von infected am 12.12.2014 11:30, insgesamt 1-mal geändert.
Nobody expects the Spanish Inquisition!
Benutzeravatar
Axe To Fall
Beiträge: 2982
Registriert: 23.04.2011 11:36

Re: TORCHE - Restarter (20.02.2015)

Beitrag von Axe To Fall »

infected hat geschrieben:Der neue Song geht schon mal in die richtige Richtung. Härter gerne, gerade der Kontrast zwischen schweren Gitarren und zuckersüßen Popmelodien macht die Band doch aus. Kurz und gut: Ich hoffe wieder mehr auf Back to the roots a la Meanderthal. Harmonicraft ist zwar ganz ok, aber wirkt zu zerfahren, es fehlten Hits und überhaupt. Kann man hören, letzten Endes wird dann aber doch immer Meanderthal gehört.
Agree.
Benutzeravatar
Nahemah
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 3949
Registriert: 12.10.2009 07:25
Wohnort: Hollywoo

Re: TORCHE - Restarter (20.02.2015)

Beitrag von Nahemah »

Klingt schon mal nicht schlecht, der Song, ich bin gespannt aufs Album. :)
Benutzeravatar
sprity
Beiträge: 6225
Registriert: 11.05.2010 00:39
Wohnort: Rheinhessen
Kontaktdaten:

Re: TORCHE - Restarter (20.02.2015)

Beitrag von sprity »

damit als zweites Album auf dem Einkaufszettel 2015 notiert.
"The only music debate I will ever get into is Zeppelin versus Who because one side is so clearly right and one side is so clearly wrong."‬

@Discogs - @Goodreads
Benutzeravatar
PetePetePete
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 16101
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: osterdeich.
Kontaktdaten:

Re: TORCHE - Restarter (20.02.2015)

Beitrag von PetePetePete »

infected hat geschrieben:Der neue Song geht schon mal in die richtige Richtung. Härter gerne, gerade der Kontrast zwischen schweren Gitarren und zuckersüßen Popmelodien macht die Band doch aus.
Kurz und gut: Ich hoffe wieder mehr auf Back to the roots a la Meanderthal, Harmonicraft ist zwar ganz ok, aber wirkt zu zerfahren. Es fehlten Hits und überhaupt, Harmonicraft zählt für mich eher zur Kategorie "Kann man hören", letzten Endes wird dann aber doch immer Meanderthal gehört.
http://img2.wikia.nocookie.net/__cb2012 ... _point.gif
"Can you name three things that aren't Jackie Chan?" - "Uhhh, banana. Walrus. Jackie Cha...FUCK!"


last.fm/user/I_am_Pete | twitter.com/actuallypete
Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 4603
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: TORCHE - Restarter (20.02.2015)

Beitrag von Defeated Hero »

Song geht auf jeden Fall wieder mehr in Richtung der Frühphase, gefällt mir sehr gut. Das nächste Jahr wird glaub ich RICHTIG geil.
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8111
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: TORCHE - Restarter (20.02.2015)

Beitrag von Porcupine »

Noch ein neuer Song: "Annihilation Affair":
https://soundcloud.com/relapserecords/t ... ir/s-Th32e
TMW316 hat geschrieben:Musik und Schlagzeug sind ja zwei verschiedene Dinge. Das eine hat verschiedene Töne c d e f g a h c und so, das andere macht bum burum bum klick bum zisch.
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 10326
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: TORCHE - Restarter (20.02.2015)

Beitrag von infected »

Yeah, das klingt doch nach Meanderthal durch und durch. :pommes:
Nobody expects the Spanish Inquisition!
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 10326
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: TORCHE - Restarter (20.02.2015)

Beitrag von infected »

Song bei SoundCloud anhören
Noch ein neuer Song. Schöner Uptempo Kracher (und IMO der bisher beste von dem neuen Album), der auch genauso hätte auf Meanderthal stehen können. Der Sommer kann kommen. :D
Zuletzt geändert von infected am 28.01.2015 09:26, insgesamt 1-mal geändert.
Nobody expects the Spanish Inquisition!
Benutzeravatar
SohnVomTrainer
Beiträge: 341
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: TORCHE - Restarter (20.02.2015)

Beitrag von SohnVomTrainer »

Gooooil, neben der neuen Red Apollo (und irgendwann dann mal FNM) most expected :-)
Wenn ich nachts nicht schlafen kann, liegt es immer nur daran, dass du mich wach hältst die ganze Zeit, Bayern München für die Ewigkeit!
Musiksammlung
Benutzeravatar
Space_Lord
Beiträge: 5224
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: TORCHE - Restarter (20.02.2015)

Beitrag von Space_Lord »

Unerwartet gut. Das Konzept heavy Riffs und Beach Boys Frohsinn geht endlich mal wieder richtig auf. Gute Sach'!
Benutzeravatar
PetePetePete
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 16101
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: osterdeich.
Kontaktdaten:

Re: TORCHE - Restarter (20.02.2015)

Beitrag von PetePetePete »

Richtig, richtig geil geworden.
Hatte mich eigentlich schon damit abgefunden, dass die Beziehung zwischen mir und der Band letztlich auf "uns bleibt immernoch Meanderthal" hinausläuft, aber nein. Die neue ist wahrlich ebenbürtig (fundierte Analyse nach vier Durchläufen) und macht unendlich viel Bock auf die wärmeren Jahreszeiten.
Das Riff in "Blasted"!
"Can you name three things that aren't Jackie Chan?" - "Uhhh, banana. Walrus. Jackie Cha...FUCK!"


last.fm/user/I_am_Pete | twitter.com/actuallypete
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 10326
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: TORCHE - Restarter (20.02.2015)

Beitrag von infected »

PetePetePete hat geschrieben:Richtig, richtig geil geworden.
Hatte mich eigentlich schon damit abgefunden, dass die Beziehung zwischen mir und der Band letztlich auf "uns bleibt immernoch Meanderthal" hinausläuft, aber nein. Die neue ist wahrlich ebenbürtig (fundierte Analyse nach vier Durchläufen) und macht unendlich viel Bock auf die wärmeren Jahreszeiten.
Das Riff in "Blasted"!
+1
Wie schon an anderer Stelle geschrieben:
Geilerei die zweite. Irgendwo in der Schnittmenge aus Meanderthal und Songs for Singles, drückender Sound, dazu die üblichen grandiosen Sommer Sonne Strand Gesangsmelodien. Im ersten Überschwang hatte ich noch geschrieben besser, da konsistenter als Meanderthal, nach ca. 15 Durchläufen würde ich eher sagen gleichauf. Um besser zu sein, hätte noch ein etwas leichterer Überhit a la Mash it up oder Sugar Glider auf dem Album sein müssen. Definitiv aber erheblich besser als Harmonicraft.
Nobody expects the Spanish Inquisition!
Antworten