Wacken 2014: Fotos, Kritik und mehr

Alles zu Live Clubshows und Festivals
Antworten
Benutzeravatar
80sThrasher
Beiträge: 289
Registriert: 22.06.2014 16:51
Wohnort: Münster=MS=Mist Spießer

Re: Wacken 2014: Fotos, Kritik und mehr

Beitrag von 80sThrasher »

F.O.A.D. W.O.A.!
"Außer einem Kilo Hirn hab ich nix zu verliern. Mit Vollgas an die Wand!"
Benutzeravatar
Herr Mortimer
Beiträge: 607
Registriert: 14.02.2010 18:49

Re: Wacken 2014: Fotos, Kritik und mehr

Beitrag von Herr Mortimer »

80sThrasher hat geschrieben:F.O.A.D. W.O.A.!
Wertvollster Beitrag, den ich seit langem hier gelesen habe.
Müllhalde

Medienkonverter


Der Optimist lernt Chinesisch,der Pessimist Arabisch und der Realist übt derweil mit der Kalaschnikov!

- Eugene Kaspersky
Benutzeravatar
80sThrasher
Beiträge: 289
Registriert: 22.06.2014 16:51
Wohnort: Münster=MS=Mist Spießer

Re: Wacken 2014: Fotos, Kritik und mehr

Beitrag von 80sThrasher »

Herr Mortimer hat geschrieben:
80sThrasher hat geschrieben:F.O.A.D. W.O.A.!
Wertvollster Beitrag, den ich seit langem hier gelesen habe.
Mag sein. Aber das WOA ist neben der unsäglichen Kegelparty hier in Münster die größte Ballermannveranstaltung in Deutschland. Aber gibt ja zum Glück hier und im benachbarten Ausland genug Ausweichfestivals. Gibt halt Leutz, wie mich, die das WOA nur noch ätzend finden. Ob es dir passt oder nicht. Damit musst leben. Genauso wie ich, das es das WOA, leider, noch lange geben wird.
"Außer einem Kilo Hirn hab ich nix zu verliern. Mit Vollgas an die Wand!"
Benutzeravatar
Herr Mortimer
Beiträge: 607
Registriert: 14.02.2010 18:49

Re: Wacken 2014: Fotos, Kritik und mehr

Beitrag von Herr Mortimer »

Du ich war auch 2008 das letzte mal da, weils mir dann einfach zu bunt war, bin seitdem an diversen anderen Orten glücklich geworden. Nichts desto trotz scheint es ja dermaßen vielen Leuten zu gefallen, dass es wieder in weniger als 2 Tagen ausverkauft war. Ich rall nur nicht, wie mans ich drüber aufregen kann, lass die doch da machen. Gibt doch Alternativen.
Müllhalde

Medienkonverter


Der Optimist lernt Chinesisch,der Pessimist Arabisch und der Realist übt derweil mit der Kalaschnikov!

- Eugene Kaspersky
Benutzeravatar
Kollias
Beiträge: 3945
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Wacken 2014: Fotos, Kritik und mehr

Beitrag von Kollias »

Vor allem sind die "öööh alles Ballermann, Kommerz"-Dummschwaller seit Jahren nimmer dort gewesen :nerv:
Substanzloser gehts echt nimmer...
Benutzeravatar
Rhisdur
Beiträge: 917
Registriert: 19.11.2011 15:51
Wohnort: Augusta Vindelicorum

Re: Wacken 2014: Fotos, Kritik und mehr

Beitrag von Rhisdur »

Das mit dem Bilder einstellen üben wir aber nochmal :clown:
Benutzeravatar
80sThrasher
Beiträge: 289
Registriert: 22.06.2014 16:51
Wohnort: Münster=MS=Mist Spießer

Re: Wacken 2014: Fotos, Kritik und mehr

Beitrag von 80sThrasher »

Kollias hat geschrieben:Vor allem sind die "öööh alles Ballermann, Kommerz"-Dummschwaller seit Jahren nimmer dort gewesen :nerv:
Substanzloser gehts echt nimmer...
Soll Leute geben, die eine andere Meinung haben als du. Alles Dummschwaller, die nicht meiner Meinung sind. Buäh :heul: Man gut, dass du die Weisheit mit Löffeln gefressen hast. Danke das du mich Ahnungslosen ans Licht geführt hast.
"Außer einem Kilo Hirn hab ich nix zu verliern. Mit Vollgas an die Wand!"
Benutzeravatar
Kollias
Beiträge: 3945
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Wacken 2014: Fotos, Kritik und mehr

Beitrag von Kollias »

Warst du dort um beurteilen zu können, ob das
80sThrasher hat geschrieben: neben der unsäglichen Kegelparty hier in Münster die größte Ballermannveranstaltung in Deutschland
war?
Ich schätze mal nein, wie kannst du dann drüber urteilen?
Schön, andere Meinungen sind gut, wenn man sie begründen kann und nicht mit irgendeinem Stammtisch-Halbwissen rumprollt weils scheinbar in ist, Wacken als Ballermann zu bezeichnen. Was anderes machst du nicht, substanzloses Dummgeschwalle halt.
Benutzeravatar
80sThrasher
Beiträge: 289
Registriert: 22.06.2014 16:51
Wohnort: Münster=MS=Mist Spießer

Re: Wacken 2014: Fotos, Kritik und mehr

Beitrag von 80sThrasher »

Kollias hat geschrieben:Warst du dort um beurteilen zu können, ob das
80sThrasher hat geschrieben: neben der unsäglichen Kegelparty hier in Münster die größte Ballermannveranstaltung in Deutschland
war?
Ich schätze mal nein, wie kannst du dann drüber urteilen?
Schön, andere Meinungen sind gut, wenn man sie begründen kann und nicht mit irgendeinem Stammtisch-Halbwissen rumprollt weils scheinbar in ist, Wacken als Ballermann zu bezeichnen. Was anderes machst du nicht, substanzloses Dummgeschwalle halt.
Genau wegen so Leuten wie dir fahr ich da nicht mehr hin. Lieber dahin wo Metaller rumrennen. Nimmt RaR Ausmaße an. Rinnstein, Heino, Schlabatonne Prollwölfe und sonstige Kommerzkacke. Hör den Scheiß schon 30 Jahre. Aber noch nicht mal die MoR waren so eine Kommerzabzocke.
"Außer einem Kilo Hirn hab ich nix zu verliern. Mit Vollgas an die Wand!"
Benutzeravatar
Klongo
Beiträge: 236
Registriert: 05.11.2009 17:40
Wohnort: Münster, Westf.
Kontaktdaten:

Re: Wacken 2014: Fotos, Kritik und mehr

Beitrag von Klongo »

Ds Wacken aggressiv macht, kann ich insofern nachvollziehen, als dass sich die Veranstalter so anmaßend als Vertreter des "Metal" im allgemeinen wie im besonderen zeigen, dass man als jemand, der nichts mit Wacken zu tun hat, nur noch genervt ist, weil man von Medien, Umwelt und Wacken selbst immer unter das Wacken-Banner gestellt wird. Wacken könnte mir egal sein, würde es sich mir nicht so aufdrängen. Als Beispiel mag es manch einen Forumsmitglied ähnlich gegangen sein, als G.K. seine "Hobbit"-Ansichten zum besten gab.

Ich bin Metaller, und zwar ohne Death Magnetic, Volbeat, Powerwolf, Festival-Verkleidung und Wacken.
Solstice-LPs bitte zu mir!
Benutzeravatar
Kollias
Beiträge: 3945
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Wacken 2014: Fotos, Kritik und mehr

Beitrag von Kollias »

80sThrasher hat geschrieben:Genau wegen so Leuten wie dir fahr ich da nicht mehr hin. Lieber dahin wo Metaller rumrennen.
Lulz, du scheinst mich gut zu kennen um dir anmaßen zu können, meinen Musikgeschmack einschätzen zu können, Respekt.
Zur kurzen Aufklärung meine Wacken14-Top5:
- King Diamond
- Behemoth
- Slayer
- Saxon
- Emperor

Waren allesamt geil, allesamt völlig entspannt anzuschauen, null Gedränge, und vor allem Metal. Ups, ich hör ja gar keinen Metal, ganz vergessen.

Finds immer wieder geil, die Zuschauerzusammensetzung kritisieren zu wollen ohne dort gewesen zu sein. Schlägt in dieselbe Kerbe wie "Bei den Onkelz-Konzerten laufen nur Faschos und Hinterwäldler rum". Naja, ich lass dir mal das verbitterte Gemecker, sich vom Gegenteil zu überzeugen ist anstregend, dann lieber ordentlich moppern ohne eigentlich irgendwie Ahnung zu haben.
Benutzeravatar
80sThrasher
Beiträge: 289
Registriert: 22.06.2014 16:51
Wohnort: Münster=MS=Mist Spießer

Re: Wacken 2014: Fotos, Kritik und mehr

Beitrag von 80sThrasher »

Kollias hat geschrieben:
80sThrasher hat geschrieben:Genau wegen so Leuten wie dir fahr ich da nicht mehr hin. Lieber dahin wo Metaller rumrennen.
Lulz, du scheinst mich gut zu kennen um dir anmaßen zu können, meinen Musikgeschmack einschätzen zu können, Respekt.
Zur kurzen Aufklärung meine Wacken14-Top5:
- King Diamond
- Behemoth
- Slayer
- Saxon
- Emperor

Waren allesamt geil, allesamt völlig entspannt anzuschauen, null Gedränge, und vor allem Metal. Ups, ich hör ja gar keinen Metal, ganz vergessen.

Finds immer wieder geil, die Zuschauerzusammensetzung kritisieren zu wollen ohne dort gewesen zu sein. Schlägt in dieselbe Kerbe wie "Bei den Onkelz-Konzerten laufen nur Faschos und Hinterwäldler rum". Naja, ich lass dir mal das verbitterte Gemecker, sich vom Gegenteil zu überzeugen ist anstregend, dann lieber ordentlich moppern ohne eigentlich irgendwie Ahnung zu haben.
Ich war schon auf dem WOA. 3x. Reicht auch. Und Onkelz hör ich auch. Aber du hast recht und ich meine Ruhe.
"Außer einem Kilo Hirn hab ich nix zu verliern. Mit Vollgas an die Wand!"
Benutzeravatar
Schnieke
Beiträge: 166
Registriert: 04.10.2009 22:26

Re: Wacken 2014: Fotos, Kritik und mehr

Beitrag von Schnieke »

Kollias hat geschrieben:...dann lieber ordentlich moppern ohne eigentlich irgendwie Ahnung zu haben.
Ist das nicht der Zweck von Internetforen?

Zu Wacken:

Slayer : Bestes Konzert seit Jahren. Stimmung war gut. Araya war gut bei Stimme. Einfach nur toll.
Motörhead : Lemmy merkt man das Alter zwar an und es wurden nicht gerade die Nackenbrecher ausgepackt, aber es hat trotzdem Spaß gemacht. Nur die Crowdsurfer gingen mir tierisch auf den Zeiger.
Emperor : Trotz Sonne und 30° im Schatten fantastisch. Eine Gänsehaut nach der anderen.
King Diamond : Supershow aber erschöpfungsbedingt nach der Hälfte gegangen. Der King ist jetzt aber auch nicht gerade mein Superheld.
Accept : Spaß, Spaß, Spaß. Titelauswahl hat gepasst. Die Band hatte Bock. Da kann nichts schief gehen.

Megadeth, Saxon, Amon Amarth waren gut. Bei Saxon haben mich die Streicher etwas genervt aber naja...mal was anderes. Apokalyptica und Avantasia .... hier konnte ich leider nicht schnell genug flüchten. Zählt das tatsächlich noch unter "Metal"? Kreator und WASP waren mir leider zu spät. Egal. Eh schon zigmal gesehen. Im großen und ganzen war es toll.

Ballermann? War ich noch nie, kanns daher nicht vergleichen. Aber: Santiano, JBO, besagte Avantasia kämen dort bestimmt auch gut an.
Antworten