Krimi/Thriller-Reihe *benöt*

Hier kommt alles rein, was nichts mit dem Rock Hard oder mit Musik zu tun hat
Antworten
Benutzeravatar
Sulfura
Beiträge: 2409
Registriert: 18.02.2010 21:08

Krimi/Thriller-Reihe *benöt*

Beitrag von Sulfura » 02.02.2012 18:51

Heute habe ich ich den aktuellsten Roman von Tess Gerritsen angefangen. Ansonsten ist mein heimischer Buchstapel, der noch zu lesenden Druckwerke praktisch auf null abgeschmolzen. Ich brauche eine neue Krimi/Thriller-Reihe.
Was fällt euch da so ein?

Benutzeravatar
Tailgunner
Beiträge: 5816
Registriert: 26.07.2010 19:01
Wohnort: Somewhere in Time

Re: Krimi/Thriller-Reihe *benöt*

Beitrag von Tailgunner » 02.02.2012 18:56

Cody McFayden wenn´s blutig sein soll
Lee Child´s Jack Reacher Romane wenn´s action-lastig sein soll
Die Amelia Sachs und Lincoln Rhyme - Reihe von Jeffrey Deaver wenn´s clever sein soll
Now I am a 21st Century digital unicorn

Benutzeravatar
hellj
Beiträge: 8813
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine
Kontaktdaten:

Re: Krimi/Thriller-Reihe *benöt*

Beitrag von hellj » 02.02.2012 19:26

Alex Cross kennste, nech?

Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 9459
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: Krimi/Thriller-Reihe *benöt*

Beitrag von Rotstift » 02.02.2012 19:30

James Ellroy.

So hard-boiled, dass es beim Runterfallen Löcher in's Parkett haut.

Vor allem das LA - Quartett hat's in sich.
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.

Benutzeravatar
Rivers
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7173
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: *̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ ̡͌l̡̡

Re: Krimi/Thriller-Reihe *benöt*

Beitrag von Rivers » 02.02.2012 20:31

Raymond Chandler sollte man gelesen haben.
Edgar Allen Poe habe ich letztens wieder gelesen und finde ich sehr empfehlenswert, kommt aber stark auf die Übersetzung an.
George Simenon soll sehr gut sein.

Nein, das ist kein Scheiß, das ist Maiden, Priest und Sabbath im Kriminalroman. Und ja, Metallica habe ich vergessen. :)


Benutzeravatar
Sulfura
Beiträge: 2409
Registriert: 18.02.2010 21:08

Re: Krimi/Thriller-Reihe *benöt*

Beitrag von Sulfura » 03.02.2012 10:19

Ok, Danke. Ich schau mir das mal an. Weitere Empfehlungen werden natürlich gern gesehen :)

Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 22435
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Krimi/Thriller-Reihe *benöt*

Beitrag von Tolpan » 03.02.2012 11:44

Stieg Larssons Millenium-Trilogie (3 Bücher)
Adler Olssons Carl-Mork-Reihe (3 Bücher + weitere in Arbeit)
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"

Benutzeravatar
Paradroid
Beiträge: 192
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Krimi/Thriller-Reihe *benöt*

Beitrag von Paradroid » 03.02.2012 12:19

Ich mag die Thriller-Reihe von Dennis Lehane sehr gerne (auch wenn er sich den letzten Nachzügler hätte sparen sollen).
Schnell, spannend, brutal.

Das müsste der erste Teil sein:

http://www.amazon.de/Streng-vertraulich ... 710&sr=1-1

Benutzeravatar
Jutting
Beiträge: 836
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Krimi/Thriller-Reihe *benöt*

Beitrag von Jutting » 03.02.2012 12:39

Tailgunner hat geschrieben:Cody McFayden wenn´s blutig sein soll
Lee Child´s Jack Reacher Romane wenn´s action-lastig sein soll
Die Amelia Sachs und Lincoln Rhyme - Reihe von Jeffrey Deaver wenn´s clever sein soll
Von Deaver habe ich nur Nachtschrei gelesen und war semi angetan. Was liest sich denn interessanter vom guten Mann?
Nur im Notfall drücken.
Spoiler:
Nur im Notfall du Depp!
24 Stunden reichen um das Verhaltensmuster dieses Forums zu erkennen. Hier geht es abenteuerlich zu, vogelwild.

Benutzeravatar
Tailgunner
Beiträge: 5816
Registriert: 26.07.2010 19:01
Wohnort: Somewhere in Time

Re: Krimi/Thriller-Reihe *benöt*

Beitrag von Tailgunner » 03.02.2012 12:53

Jutting hat geschrieben:
Tailgunner hat geschrieben:Cody McFayden wenn´s blutig sein soll
Lee Child´s Jack Reacher Romane wenn´s action-lastig sein soll
Die Amelia Sachs und Lincoln Rhyme - Reihe von Jeffrey Deaver wenn´s clever sein soll
Von Deaver habe ich nur Nachtschrei gelesen und war semi angetan. Was liest sich denn interessanter vom guten Mann?
Knochenjäger (erster Rhyme/Sachs Band) - sollte man lesen (oder den Film gucken , der ist auch sehr gut ) und die beiden Hauptpersonen kennen zu lernen
Der Insektensammler
Das Teufelsspiel
Der gehetzte Uhrmacher
und ohne Rhyme/Sachs
Die Tränen des Teufels

Das sind so die, die mir spontan einfallen - es gibt aber auch noch einige, die ich noch gar nicht gelesen habe...... :engel:
Now I am a 21st Century digital unicorn

Benutzeravatar
Sulfura
Beiträge: 2409
Registriert: 18.02.2010 21:08

Re: Krimi/Thriller-Reihe *benöt*

Beitrag von Sulfura » 03.02.2012 15:30

Tolpan hat geschrieben:Stieg Larssons Millenium-Trilogie (3 Bücher)
Adler Olssons Carl-Mork-Reihe (3 Bücher + weitere in Arbeit)
Die Millenium-Filme hab ich im Fernsehen gesehen und die Carl Mørck-Bücher wurden alle gelesen. Gefällt :pommes:

Rotorhead
Beiträge: 18399
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Krimi/Thriller-Reihe *benöt*

Beitrag von Rotorhead » 03.02.2012 15:38

Ian Rankin mit seiner Kommissar Rebus Reihe.

Versoffener schottischer Inspektor aus Edinburgh macht viel falsch, beruflich wie privat, aber er ist einem trotzdem sympathisch. Dazu meist coole Fälle und interessante Nebenfiguren. Bin schon lange süchtig und habe 6 oder 7 Stück gelesen und habe den Rest daheim auf Halde.

Fang am besten chronologisch hiermit an:

http://www.amazon.de/Verborgene-Muster- ... 977&sr=8-2

Die ersten beiden für nen Appel und 'n Ei.

Benutzeravatar
Tailgunner
Beiträge: 5816
Registriert: 26.07.2010 19:01
Wohnort: Somewhere in Time

Re: Krimi/Thriller-Reihe *benöt*

Beitrag von Tailgunner » 03.02.2012 18:43

Rotorhead hat geschrieben:Ian Rankin mit seiner Kommissar Rebus Reihe
Jo, stimmt, der ist mir nicht mehr eingefallen, muss ich auch mal wieder lesen und die Lücken füllen.
Weiß gar nicht mehr so genau, welche ich denn gelesen hab, waren so 2 oder 3... äh... schon ein wenig her... * hüstel *
Now I am a 21st Century digital unicorn

Benutzeravatar
Sulfura
Beiträge: 2409
Registriert: 18.02.2010 21:08

Re: Krimi/Thriller-Reihe *benöt*

Beitrag von Sulfura » 05.02.2012 23:13

Ich habe mir jetzt mal Die Blutlinie von Cody McFadyen und Letzter Tanz von Jeffery Deaver besorgt. Habt Dank :prost:

Antworten