Was lest ihr gerade? V2.0

Hier kommt alles rein, was nichts mit dem Rock Hard oder mit Musik zu tun hat
Benutzeravatar
OldschdodPiranha
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2478
Registriert: 19.01.2009 23:20
Wohnort: Bayreuth

Re: Was lest ihr gerade? V2.0

Beitrag von OldschdodPiranha »

Ich beginne jetzt mit dem Wälzer "Die Farben der Magie", "Das Licht der Phantasie" und "Das Erbe des Zauberers" von Terry Pratchett. Ich beginne sozusagen mit der "Scheibenwelt".

Hierzu bitte mal Tipps von den Spezialisten:
Auf was muss ich achten?
Mit welcher Laune lesbar?
Nüchtern oder ohne Termine mit leicht einem sitzen?
Wie kann man den Humor einordnen?

usw. usw.

Freue mich über Hinweise.
"Yeah, it's feeding time at the zoo, if you get too close, you'll lose a finger or two."
Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 22855
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Was lest ihr gerade? V2.0

Beitrag von NegatroN »

OldschdodPiranha hat geschrieben: 21.04.2020 18:20 Ich beginne jetzt mit dem Wälzer "Die Farben der Magie", "Das Licht der Phantasie" und "Das Erbe des Zauberers" von Terry Pratchett. Ich beginne sozusagen mit der "Scheibenwelt".

Hierzu bitte mal Tipps von den Spezialisten:
Auf was muss ich achten?
Mit welcher Laune lesbar?
Nüchtern oder ohne Termine mit leicht einem sitzen?
Wie kann man den Humor einordnen?

usw. usw.

Freue mich über Hinweise.
Die ersten Bücher sind tendenziell eher ziemlich witziges Herumgealber. Später wird es immer hintersinniger.

Für mich funktioniert es auf Deutsch nur sehr begrenzt, weil da viel Wortwitz drin ist, den man nur schwer in eine andere Sprache transferieren kann. Andererseits ist das im Original schon ziemlich anspruchsvoll, ich musste da mit eine Zeit lang ziemlich kämpfen.
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27343
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: Was lest ihr gerade? V2.0

Beitrag von costaweidner »

costaweidner hat geschrieben: 16.04.2020 12:57 Seitdem bin ich an "The Remains of the Day" von Kazuo Ishiguro. Wollte schon länger was ihm lesen seit ich mal einen Textauszug von ihm in einem Übersetzungsseminar hatte. Den Titeln nach kannte ich nur das eben erwähnte und "Never Let Me Go". Die Wahl fiel dann auf "The Remains of the Day", weil ich da die Verfilmung toll fand und bei "Never Let Me Go" nicht. :D
Auch hier ein wunderbarer Schreibstil und irgendwie hilft es total die ganze Zeit Anthony Hopkins im Ohr und vor Augen zu haben, das passt irre gut. Beeindruckend wie interessant es ist und wie gut sich das wegliest, obwohl es furchtbar trocken und egal sein sollte. *g*
Nun auch durch. Ging genauso weiter, natürlich kein spannendes oder gar aufregendes Buch, aber einfach eine schöne Erzählung, die immer interessant bleibt ohne je ihre Ruhe zu verlieren.

Als nächstes:
Heinrich Böll - Billard um halbzehn
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 10327
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: Was lest ihr gerade? V2.0

Beitrag von Rotstift »

costaweidner hat geschrieben: 21.04.2020 19:45
costaweidner hat geschrieben: 16.04.2020 12:57 Seitdem bin ich an "The Remains of the Day" von Kazuo Ishiguro. Wollte schon länger was ihm lesen seit ich mal einen Textauszug von ihm in einem Übersetzungsseminar hatte. Den Titeln nach kannte ich nur das eben erwähnte und "Never Let Me Go". Die Wahl fiel dann auf "The Remains of the Day", weil ich da die Verfilmung toll fand und bei "Never Let Me Go" nicht. :D
Auch hier ein wunderbarer Schreibstil und irgendwie hilft es total die ganze Zeit Anthony Hopkins im Ohr und vor Augen zu haben, das passt irre gut. Beeindruckend wie interessant es ist und wie gut sich das wegliest, obwohl es furchtbar trocken und egal sein sollte. *g*
Nun auch durch. Ging genauso weiter, natürlich kein spannendes oder gar aufregendes Buch, aber einfach eine schöne Erzählung, die immer interessant bleibt ohne je ihre Ruhe zu verlieren.

Als nächstes:
Heinrich Böll - Billard um halbzehn
Jetzt lies' halt endlich Cloudsplitter.
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.
Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 23290
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Was lest ihr gerade? V2.0

Beitrag von Tolpan »

Ludwig Baumann - Niemals gegen das Gewissen: Plädoyer des letzten Wehrmachtsdeserteurs

Bin sehr gespannt.
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27343
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: Was lest ihr gerade? V2.0

Beitrag von costaweidner »

Rotstift hat geschrieben: 21.04.2020 20:43 Jetzt lies' halt endlich Cloudsplitter.
Wen? Was Warum? *g*
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 10327
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: Was lest ihr gerade? V2.0

Beitrag von Rotstift »

Russell Banks - Cloudsplitter.

Weil es ein gottverdammt fantastisches Buch ist!
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.
Benutzeravatar
Bloody_Sandman
Beiträge: 4209
Registriert: 22.02.2019 16:09

Re: Was lest ihr gerade? V2.0

Beitrag von Bloody_Sandman »

LUIS SELLANO - Portugiesisches Blut

Teil 4 der Lissabon-Krimi-Reihe.
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27343
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: Was lest ihr gerade? V2.0

Beitrag von costaweidner »

Rotstift hat geschrieben: 21.04.2020 22:19 Russell Banks - Cloudsplitter.

Weil es ein gottverdammt fantastisches Buch ist!
Klingt gar nicht übel, könnte was für mich sein. Hab ich mir mal notiert.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 12338
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Was lest ihr gerade? V2.0

Beitrag von Schnabelrock »

Leif Randt ist der größte, junge Autor, den wir haben.

Seine drei Romane "Schimmernder Dunst über CobyCounty", "Planet Magnon" und "Allegro Pastell"
sind unbeschreiblich entrückt und ätherisch, gleichzeitig präzise und real. Sie sind auch auf eine Art gnadenlos, die nix zu tun hat mit Gewalt oder overacting. Man sieht die Dystopie und sieht, dass man bereits in ihr lebt. Fühlt ich manchmal rätselhaft wohl in ihr, im nächsten Augenblick beklommen, ohne zu wissen, woher genau das kommt. Vielleicht, weil die Momente des Wohlfühlens nicht sein sollten. Das ist, als ob der Lieblingskaschmirpulli irgendwo Skalpelle in den Taschen hat.

Die Sprache ist gleichzeitig lyrisch und klar. Die Inhalte immer interessant, aber nie hektisch, überdreht. Ich bin ein sehr großer Fan von dem Typen.
Ich bin ein Systemling!
Benutzeravatar
Ghost_in_the_Ruin
Beiträge: 4391
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: The Ruins of the Fortress I swore to defend

Re: Was lest ihr gerade? V2.0

Beitrag von Ghost_in_the_Ruin »

Schnabelrock hat geschrieben: 22.04.2020 10:39 Leif Randt ist der größte, junge Autor, den wir haben.

Seine drei Romane "Schimmernder Dunst über CobyCounty", "Planet Magnon" und "Allegro Pastell"
sind unbeschreiblich entrückt und ätherisch, gleichzeitig präzise und real. Sie sind auch auf eine Art gnadenlos, die nix zu tun hat mit Gewalt oder overacting. Man sieht die Dystopie und sieht, dass man bereits in ihr lebt. Fühlt ich manchmal rätselhaft wohl in ihr, im nächsten Augenblick beklommen, ohne zu wissen, woher genau das kommt. Vielleicht, weil die Momente des Wohlfühlens nicht sein sollten. Das ist, als ob der Lieblingskaschmirpulli irgendwo Skalpelle in den Taschen hat.

Die Sprache ist gleichzeitig lyrisch und klar. Die Inhalte immer interessant, aber nie hektisch, überdreht. Ich bin ein sehr großer Fan von dem Typen.
Auf den bin ich vor ein paar Wochen auch aufmerksam geworden. Hatte mir „Allegro Pastell“ notiert. Ist das ein guter Einstieg oder ist es sinnvoller eines der anderen Bücher vorher zu lesen?
And the lessons that we‘ve learned have all been learned in the hard way
And soon there‘ll be nothing to deny

(New Model Army - Hard Way)
Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 12338
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Was lest ihr gerade? V2.0

Beitrag von Schnabelrock »

Kannst eigentlich nix falsch machen. Ich habe mit dem ersten Roman "Schimmernder Dunst..." angefangen und finde, das macht in der Reihenfolge der VÖ Sinn, aber entscheidend wird es nicht sein.
Ich bin ein Systemling!
Benutzeravatar
Kaleun Thomsen
Beiträge: 11252
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: Was lest ihr gerade? V2.0

Beitrag von Kaleun Thomsen »

Brauch mal 'ne Fantasy-Empfehlung. Habe da recht lange nix mehr gelesen und habe mal wieder Bock.
Swingtime is good time, good time is better time!
Benutzeravatar
Ghost_in_the_Ruin
Beiträge: 4391
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: The Ruins of the Fortress I swore to defend

Re: Was lest ihr gerade? V2.0

Beitrag von Ghost_in_the_Ruin »

Schnabelrock hat geschrieben: 22.04.2020 15:45 Kannst eigentlich nix falsch machen. Ich habe mit dem ersten Roman "Schimmernder Dunst..." angefangen und finde, das macht in der Reihenfolge der VÖ Sinn, aber entscheidend wird es nicht sein.
Danke, dann fange ich einfach mal mit "Allegro Pastell" an. :)
And the lessons that we‘ve learned have all been learned in the hard way
And soon there‘ll be nothing to deny

(New Model Army - Hard Way)
Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 23290
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Was lest ihr gerade? V2.0

Beitrag von Tolpan »

Tolpan hat geschrieben: 21.04.2020 21:15 Ludwig Baumann - Niemals gegen das Gewissen: Plädoyer des letzten Wehrmachtsdeserteurs

Bin sehr gespannt.
Ziemlich harter Tobak, was da in der Bundesrepublik alles nach Kriegsende noch ging.

Und wie erwartet die CDU und vor allem die CSU (in Gestalt von Norbert Geis, quasi dem politischen Erzfeind von Ludwig Baumann) in eher widerlichen Rollen. Die Causa Hans Filbinger habe ich mir in dem Zuge auch noch mal per Online-Recherche gegeben (wann packt Die Zeit endlich mal ihre älteren Ausgaben ins Netz?). Ohne Worte. Die Herren Kohl (erwartbar) und Geißler (!!!) in unrühmlichen Nebenrollen.

Die Bundeswehr macht ebenfalls alles andere als eine gute Figur.

Wirklich bemerkenswert, dass Baumann (obwohl quasi seit dem Krieg ein gebrochener Mann, anders kann man es nicht beschreiben) bis zum Ende hin für die Rehabilitierung der Deserteure, Wehrkraftzersetzer und Kriegsdienstverweigerer gekämpft und diese dann auch letztendlich noch erleben konnte. Den Linken, den Grünen und der SPD sei Dank.

Und es geht für mich quasi nahtlos weiter:

Moritz Pfeiffer - Mein Großvater im Krieg 1939-1945: Erinnerung und Fakten im Vergleich
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"
Antworten