Was lest ihr gerade? V2.0

Hier kommt alles rein, was nichts mit dem Rock Hard oder mit Musik zu tun hat
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 15391
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Was lest ihr gerade? V2.0

Beitrag von Apparition »

Vielleicht noch:

Markus Zusak - The Book Thief
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Benutzeravatar
Nahemah
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 3987
Registriert: 12.10.2009 07:25
Wohnort: Hollywoo

Re: Was lest ihr gerade? V2.0

Beitrag von Nahemah »

Ich habe gestern Abend nun auch das zweite Quendelbuch beendet und kann mich den ganzen Jubelarien hier nur anschließen. Das ist definitiv das beste, was ich seit sehr sehr langer Zeit gelesen habe, nicht nur im Bereich Fantasy, sondern überhaupt. In die ganze Sprache, die so herrlich altmodisch ist, ohne altbacken zu klingen, könnte ich mich einfach nur reinlegen. Und die Quendel habe ich sowieso direkt ins Herz geschlossen.
Spoiler:
Weswegen mir das Bäumelburger Maskenfest auch echt an die Nieren gegangen ist. Da wird ja auch wirklich ganz schön stark dezimiert (Fidelis, Tilda, Embla, Griseldis und dann die ganzen "Übernommenen". Eventuell sogar die Kremplingskinder? Ist nicht ganz klar, ich hoffe, die haben es noch aus dem Feuer geschafft.
Dieser eine kurze Moment am Ende, wo Odilio einen Schellenläufer am Boden liegend findet, dessen Kopf unnatürlich vom Körper abgewinkelt ist - der ist mir so irre nahegegangen, weil man es einfach sofort vor Augen hat, wie da so ein kleines Bündel liegt. :(
Es ist auch generell alles so lebendig beschrieben, dass man immer direkt ein Bild im Kopf hat, sei es von der Fischburg und dem Zimmer, in dem die Reisenden übernachten, von Grünlohe, Krapp, vom Finster, den unterirdischen Gängen oder von dieser gruseligen Heidelandschaft "auf der anderen Seite".
Dass es zum Ende wieder wie im ersten Buch einen Hoffnungsschimmer gibt und Fendel mit Trautmann wieder auftaucht und die beiden von Bullrich gerettet werden, darüber war ich auch sehr froh. Ich hoffe sehr, dass der nächste Band nicht lange auf sich warten lässt.
Benutzeravatar
monochrom
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7923
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Helltown Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Was lest ihr gerade? V2.0

Beitrag von monochrom »

Nahemah hat geschrieben: 22.10.2020 14:28 Ich habe gestern Abend nun auch das zweite Quendelbuch beendet und kann mich den ganzen Jubelarien hier nur anschließen. Das ist definitiv das beste, was ich seit sehr sehr langer Zeit gelesen habe, nicht nur im Bereich Fantasy, sondern überhaupt. In die ganze Sprache, die so herrlich altmodisch ist, ohne altbacken zu klingen, könnte ich mich einfach nur reinlegen. Und die Quendel habe ich sowieso direkt ins Herz geschlossen.
Spoiler:
Weswegen mir das Bäumelburger Maskenfest auch echt an die Nieren gegangen ist. Da wird ja auch wirklich ganz schön stark dezimiert (Fidelis, Tilda, Embla, Griseldis und dann die ganzen "Übernommenen". Eventuell sogar die Kremplingskinder? Ist nicht ganz klar, ich hoffe, die haben es noch aus dem Feuer geschafft.
Dieser eine kurze Moment am Ende, wo Odilio einen Schellenläufer am Boden liegend findet, dessen Kopf unnatürlich vom Körper abgewinkelt ist - der ist mir so irre nahegegangen, weil man es einfach sofort vor Augen hat, wie da so ein kleines Bündel liegt. :(
Es ist auch generell alles so lebendig beschrieben, dass man immer direkt ein Bild im Kopf hat, sei es von der Fischburg und dem Zimmer, in dem die Reisenden übernachten, von Grünlohe, Krapp, vom Finster, den unterirdischen Gängen oder von dieser gruseligen Heidelandschaft "auf der anderen Seite".
Dass es zum Ende wieder wie im ersten Buch einen Hoffnungsschimmer gibt und Fendel mit Trautmann wieder auftaucht und die beiden von Bullrich gerettet werden, darüber war ich auch sehr froh. Ich hoffe sehr, dass der nächste Band nicht lange auf sich warten lässt.
Au Mann, das freut mich ja wirklich sehr! Und du hast völlig Recht, man hat Land- und Ortschaften tatsächlich perfekt vor Augen.
I, too, wish to be a decent manboy
Benutzeravatar
Shadowrunner92
Beiträge: 4172
Registriert: 18.03.2011 20:51

Re: Was lest ihr gerade? V2.0

Beitrag von Shadowrunner92 »

Hab Band 1 hier auch schon liegen, muss nur mal mein aktuelles Buch fertig lesen.
"Anything else that annoys you about Stacy?"
- "She makes me go to bed at, like, 8 in the afternoon."
Benutzeravatar
judetheobscure
Beiträge: 735
Registriert: 05.10.2010 11:01

Re: Was lest ihr gerade? V2.0

Beitrag von judetheobscure »

Shadowrunner92 hat geschrieben: 22.10.2020 18:23 Hab Band 1 hier auch schon liegen, muss nur mal mein aktuelles Buch fertig lesen.
Dito. Nehme den Band mit in den Urlaub und bin schon sehr gespannt.
Benutzeravatar
judetheobscure
Beiträge: 735
Registriert: 05.10.2010 11:01

Re: Was lest ihr gerade? V2.0

Beitrag von judetheobscure »

Mondkerz hat geschrieben: 21.10.2020 17:03
judetheobscure hat geschrieben: 21.10.2020 15:35
Weakling hat geschrieben: 21.10.2020 10:44 Ich suche mal eine Empfehlung hier, und zwar hätte ich gerne ein paar Coming-of-Age-Romane, oder auch Kurzgeschichten; ich habe ein Faible für das Genre in Filmformat, aber gelesen nicht allzu viel, wobei mir z. B. "The Body" von Stephen King gut gefallen hat, und auch "Middlesex" von Jeffrey Eugenides, aber was den Umfang angeht, sollte es eher zu ersterem tendieren, also: weniger episch, eher kurzer Roman / lange Erzählung :D Es darf gern auch YA oder leicht übernatürlich (aber nicht allzu hirnsprengend) sein.
Vermutlich bereits bekannt: "Tschick" von Wolfgang Herrndorf, das beste deutschsprachige Buch, das ich seit langer Zeit gelesen habe.
Dagegen kann eigentlich alles andere einpacken, für mich nicht nur eins der besten deutschsprachigen Bücher, sondern eins der besten Bücher überhaupt.
In "Arbeit und Struktur" nachzulesen, wie das Buch entstanden ist, zerreißt einem das Herz. Komischerweise bin ich weder von "Sand", noch "Bilder deiner großen Liebe" so mitgenommen worden, wie von Herrndorfs anderen Büchern. Die Kurzgeschichten fand ich ganz okay, ist aber schon ne Weile her, dass ich die gelesen habe.
Benutzeravatar
Doctor_Wasdenn
Beiträge: 4841
Registriert: 07.10.2008 07:05
Wohnort: BOT-City
Kontaktdaten:

Re: Was lest ihr gerade? V2.0

Beitrag von Doctor_Wasdenn »

judetheobscure hat geschrieben: 22.10.2020 18:37
Shadowrunner92 hat geschrieben: 22.10.2020 18:23 Hab Band 1 hier auch schon liegen, muss nur mal mein aktuelles Buch fertig lesen.
Dito. Nehme den Band mit in den Urlaub und bin schon sehr gespannt.
Meine Frau hatte auf ihrem Audible-Account noch unzählige Guthaben, da hab ich mir Band 1 mal als Hörbuch gegönnt. Bin auch fast durch. War trotz des für mich ungewohnten Mediums äußerst fesselnd.
Zuletzt geändert von Doctor_Wasdenn am 25.12.2007 17:11, insgesamt 154-mal geändert.

Kaufen!
Benutzeravatar
SirFranklin
Beiträge: 2282
Registriert: 18.02.2013 17:44
Wohnort: Pfalz

Re: Was lest ihr gerade? V2.0

Beitrag von SirFranklin »

Weakling hat geschrieben: 21.10.2020 10:44 Ich suche mal eine Empfehlung hier, und zwar hätte ich gerne ein paar Coming-of-Age-Romane, oder auch Kurzgeschichten; ich habe ein Faible für das Genre in Filmformat, aber gelesen nicht allzu viel, wobei mir z. B. "The Body" von Stephen King gut gefallen hat, und auch "Middlesex" von Jeffrey Eugenides, aber was den Umfang angeht, sollte es eher zu ersterem tendieren, also: weniger episch, eher kurzer Roman / lange Erzählung :D Es darf gern auch YA oder leicht übernatürlich (aber nicht allzu hirnsprengend) sein.
Das also ist mein Leben von Stephen Chbosky wäre da noch ein Kandidat.
"Ich feier mich gerade selbst."
Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 23303
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Was lest ihr gerade? V2.0

Beitrag von Tolpan »

Aus gegebenem Anlass:

John Niven - Die F*ck-it-Liste
Amerika in der nahen Zukunft. Nachdem Donald Trump zwei Amtszeiten durchregiert hat, ist jetzt seine Tochter Ivanka an der Macht. Das Land ist tief gespalten, die Jahre populistischer Politik haben ihre Spuren hinterlassen. Derweil erhält Frank Brill, ein anständiger Zeitungsredakteur in einer Kleinstadt, der gerade in den Ruhestand getreten ist, eine folgenschwere Diagnose: Krebs im Endstadium. Anstatt sich all die Dinge vorzunehmen, die er schon immer machen wollte, erstellt er eine sogenannte F*ck-it-Liste. In seinem Leben musste er wiederholt Tiefschläge erleiden, nun beschließt er sich an den Menschen zu rächen, die für diese Tragödien verantwortlich zeichneten.

Die F*ck-It-Liste ist einerseits politische Satire, andererseits ein gnadenloser Thriller, der John Niven in angriffslustiger Form zeigt.
Die letzten 3 Tage jeweils 100 Seiten verschlungen. Heute Abend dann der Rest. Absolute Empfehlung, v.a. um das eigene aktuelle Aggressionspotenzial auszuleben!
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"
Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 12678
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Was lest ihr gerade? V2.0

Beitrag von Schnabelrock »

Tolpan hat geschrieben: 04.11.2020 09:37 Die letzten 3 Tage jeweils 100 Seiten verschlungen. Heute Abend dann der Rest. Absolute Empfehlung, v.a. um das eigene aktuelle Aggressionspotenzial auszuleben!
Klingt beschissen, du dämliches Arschloch.

:D
Ich bin ein Systemling!
Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 23303
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Was lest ihr gerade? V2.0

Beitrag von Tolpan »

Schnabelrock hat geschrieben: 04.11.2020 09:43
Tolpan hat geschrieben: 04.11.2020 09:37 Die letzten 3 Tage jeweils 100 Seiten verschlungen. Heute Abend dann der Rest. Absolute Empfehlung, v.a. um das eigene aktuelle Aggressionspotenzial auszuleben!
Klingt beschissen, du dämliches Arschloch.

:D
:pommes:
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"
Benutzeravatar
Deornoth
Beiträge: 929
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Was lest ihr gerade? V2.0

Beitrag von Deornoth »

Da hier ja einige Fans sind: Neil Gaiman war zu Gast in David Tennants Podcast. Ist eher entspannter Plausch unter Freunden als tiefschürfendes Gespräch, aber Gaiman gibt doch ein paar ganz interessante Einblicke in seine Gedankenwelt und Arbeitsweise. Außerdem sind die zwei einfach angenehme Typen. Das entspannt richtig, denen zuzuhören :) .

http://www.david-tennant.co.uk/2020/10/ ... -neil.html
I want to smash my face into that goddamn radio
It may seem strange but these urges come and go
Benutzeravatar
Weakling
Beiträge: 3217
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Edinburgh

Re: Was lest ihr gerade? V2.0

Beitrag von Weakling »

Danke für die weiteren Empfehlungen noch. "Der Schatten des Windes" habe ich seit über 10 Jahren auf spanisch, und mehrfach angefangen, es aber immer wieder gelassen, weil es dank Sprachbarriere halt schon deutlich langsamer geht. Ist auch schon eher was andres als ich mir vorgestellt habe (bei der Frage nach Coming of Age-Stories), aber dass ich das immer noch nicht gelesen habe, geht eigentlich auch nicht, also bin ich die Sache jetzt wieder angegangen, als Lockdown-Challenge sozusagen.

Ansonsten mach ich noch mit dem Sandman weiter, wo ich ebenfalls seit 10 Jahren nie weiter als die ersten vier Bände war. Den fünften hatte ich mir mal noch gekauft, und jetzt gab es noch eine neue Komplettedition, die ich mir dann doch geholt habe, auch wenn ich die ersten fünf dann doppelt habe. Gestern bin ich mit Band 5 fertig geworden, heute abend gehts dann hoffentlich mit Band 6 weiter.
It's okay password, I'm insecure too.
Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 23303
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Was lest ihr gerade? V2.0

Beitrag von Tolpan »

So, nach Niven und Kling jetzt mal wieder was, um den Horizont zu erweitern:

Stephen Fry - Helden: Die klassischen Sagen der Antike neu erzählt (Die Mythos-Trilogie, Band 2)

Ich fand Teil 1 schon super geschrieben und nach den ersten 100 Seiten geht es hier quasi nahtlos weiter. Nachdem sich Mythos vor allem mit der Götterwelt beschäftigt hat, geht es nun um die menschlichen Helden (die aber in der Regel selbst Kinder der Götter mit Sterblichen sind). Extrem kurzweilig geschrieben, aber dennoch sehr präzise und akkurat.

Absolute Empfehlung für jeden, der sich für (griechische) Mythologie interessiert.
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"
Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 12678
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Was lest ihr gerade? V2.0

Beitrag von Schnabelrock »

Weakling hat geschrieben: 09.11.2020 11:04 Danke für die weiteren Empfehlungen noch. "Der Schatten des Windes" habe ich seit über 10 Jahren auf spanisch, und mehrfach angefangen, es aber immer wieder gelassen, weil es dank Sprachbarriere halt schon deutlich langsamer geht.
Lifehack: Es gibt Übersetzungen von Menschen, die das wirklich können. Also wirklich gut können. :pommes:
Ich bin ein Systemling!
Antworten