Was lest ihr gerade? V2.0

Hier kommt alles rein, was nichts mit dem Rock Hard oder mit Musik zu tun hat
Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 23347
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Was lest ihr gerade? V2.0

Beitrag von Tolpan »

Nachdem mir das Clark-Buch über Preußen sehr gut gefallen hat, gibt es nunmehr dieses hier zum historischen deutschen Widerpart:

Pieter M. Judson - Habsburg: Geschichte eines Imperiums

Denn so richtig viel weiß ich über die Geschichte dieses Kaiserreichs nicht. Bin gespannt!
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"
Benutzeravatar
Robbing the Grave
Beiträge: 391
Registriert: 23.08.2020 11:00

Re: Was lest ihr gerade? V2.0

Beitrag von Robbing the Grave »

Habe mir letzte Woche zwischen Tür und Angel ein möglichst leichtes Taschenbuch für den Flughafen eingepackt und lese jetzt zum ersten Mal seit Jahren wieder was von Kinky Friedman, in diesem Fall "The Mile High Club". Mir war sofort wieder klar, wieso ich mir mal in einem Anfall einen Großteil seiner Bücher zusammengekauft hatte, obwohl die Krimis eigentlich alle relativ überraschungsarm Robert Altman's "The Long Goodbye" nacheifern (mit einem jüdischen Macho-Cowboy als Marlowe).

"Most people come to New York for the same reason Humphrey Bogart went to Casablanca - they start out looking for a good corned beef sandwich and then they get side-tracked trying to find happiness. They wind up happy just to find a parking place. Of course, if you don't drive a car, the situation can get even more problematic. All that being as it may, by the time most of us realize we're never going to grow up, we also begin to realize that happiness is a highly transitory state. It's kind of like hearing from someone you love who only seems to call you from airports."
Now I guess I'll have to tell 'em that I got no cerebellum
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 15583
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Was lest ihr gerade? V2.0

Beitrag von Apparition »

Weil zwei Bücher parallel ja nicht genug sind, hab ich jetzt auch noch parallel mit "Sex Power Money" von Sara Pascoe angefangen. Es geht exakt um das, insbesondere um das Verhältnis dieser Dinge zwischen den Geschlechtern. Pascoe verfolgt dabei den Ansatz, Unterschiede zwischen Mann und Frau auf evolutionsbiologischer Basis zu ergründen. Wie nicht anders zu erwarten, ist das ziemlich lustig, aber auch gut recherchiert, nachdenklich und schlau.
Ihr macht Euch das zu einfach. Ihr versucht hier immer, beide Seiten zu verstehen.
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 30301
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Was lest ihr gerade? V2.0

Beitrag von Thunderforce »

5 Kapitel oder so im Quendel-Buch gelesen und meine Güte, ist das geil.
Habe es bereits als Geschenk für jemanden bestellt und werde das dieses Jahr vermutlich auch noch mindestens 1-2 mal machen *g*

Wie ja hier beschrieben, geht es ja eher sanft und behäbig los (wobei Kapitel 2, also Bullrichs Ausflug schon ernsthaft sehr spannend war), anfangs erinnerte es mich zu gleichen Teilen an den Hobbit und die Bücher von Walter Moers, aber es wird zunehmend eigenständiger und die Welt ist so super beschrieben und so lebhaft, das ist schon echt Spitzenniveau.

Keine Ahnung, wann ich das letzte Mal so gefesselt von einem Buch war und so hineingesogen wurde, am Sonntag musste ich Nahemah vom Bahnhof abholen und habe tatsächlich fast die Zeit vergessen bzw. mich ernsthaft bemühen müssen, das nicht zu verdaddeln *g*

Keine Ahnung, wann ich das das letzte Mal hatte bei einem Buch, dürfte aber 15 oder mehr Jahre her sein. Und das bei einem Fantasy-Buch, das ist empirisch eigentlich gar nicht möglich. *g*
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
monochrom
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8007
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Helltown Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Was lest ihr gerade? V2.0

Beitrag von monochrom »

Yeah, super! Freut mich riesig. Ich bin da mittlerweile auch auf einem ständigen Missionskurs.
I, too, wish to be a decent manboy
Benutzeravatar
Mindmachine
Beiträge: 223
Registriert: 20.08.2020 20:48
Wohnort: Sachsen-Anstalt

Re: Was lest ihr gerade? V2.0

Beitrag von Mindmachine »

Thunderforce hat geschrieben: 15.09.2020 10:06 5 Kapitel oder so im Quendel-Buch gelesen und meine Güte, ist das geil.
Habe es bereits als Geschenk für jemanden bestellt und werde das dieses Jahr vermutlich auch noch mindestens 1-2 mal machen *g*

Wie ja hier beschrieben, geht es ja eher sanft und behäbig los (wobei Kapitel 2, also Bullrichs Ausflug schon ernsthaft sehr spannend war), anfangs erinnerte es mich zu gleichen Teilen an den Hobbit und die Bücher von Walter Moers, aber es wird zunehmend eigenständiger und die Welt ist so super beschrieben und so lebhaft, das ist schon echt Spitzenniveau.

Keine Ahnung, wann ich das letzte Mal so gefesselt von einem Buch war und so hineingesogen wurde, am Sonntag musste ich Nahemah vom Bahnhof abholen und habe tatsächlich fast die Zeit vergessen bzw. mich ernsthaft bemühen müssen, das nicht zu verdaddeln *g*

Keine Ahnung, wann ich das das letzte Mal hatte bei einem Buch, dürfte aber 15 oder mehr Jahre her sein. Und das bei einem Fantasy-Buch, das ist empirisch eigentlich gar nicht möglich. *g*
Ok, nach den vielen Lobhudeleien hier war das der Stein des Anstoßes mir das jetzt auch mal zuzulegen. Deutsche Fantasy rangiert bei mir eigentlich noch unter Groschenromanen. Die haben wenigstens oft noch lustige Titel. Also wehe das ist jetzt nicht der fulminante Knüller!
Wie kriegen die das hin, obwohl die immer was Neues machen, mich nie zu überraschen?
Benutzeravatar
Monty Pyton
Beiträge: 74
Registriert: 31.03.2016 14:12
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Was lest ihr gerade? V2.0

Beitrag von Monty Pyton »

Mindmachine hat geschrieben: 16.09.2020 20:10
Thunderforce hat geschrieben: 15.09.2020 10:06 5 Kapitel oder so im Quendel-Buch gelesen und meine Güte, ist das geil.
Habe es bereits als Geschenk für jemanden bestellt und werde das dieses Jahr vermutlich auch noch mindestens 1-2 mal machen *g*

Wie ja hier beschrieben, geht es ja eher sanft und behäbig los (wobei Kapitel 2, also Bullrichs Ausflug schon ernsthaft sehr spannend war), anfangs erinnerte es mich zu gleichen Teilen an den Hobbit und die Bücher von Walter Moers, aber es wird zunehmend eigenständiger und die Welt ist so super beschrieben und so lebhaft, das ist schon echt Spitzenniveau.

Keine Ahnung, wann ich das letzte Mal so gefesselt von einem Buch war und so hineingesogen wurde, am Sonntag musste ich Nahemah vom Bahnhof abholen und habe tatsächlich fast die Zeit vergessen bzw. mich ernsthaft bemühen müssen, das nicht zu verdaddeln *g*

Keine Ahnung, wann ich das das letzte Mal hatte bei einem Buch, dürfte aber 15 oder mehr Jahre her sein. Und das bei einem Fantasy-Buch, das ist empirisch eigentlich gar nicht möglich. *g*
Ok, nach den vielen Lobhudeleien hier war das der Stein des Anstoßes mir das jetzt auch mal zuzulegen. Deutsche Fantasy rangiert bei mir eigentlich noch unter Groschenromanen. Die haben wenigstens oft noch lustige Titel. Also wehe das ist jetzt nicht der fulminante Knüller!
Ich hab mich auch anstecken lassen und mir das erste Buch gestern bestellt.Mal was anderes ausprobieren kann ja nicht verkehrt sein. :)
The earth has music for those who listen.
Benutzeravatar
KingFear
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 3761
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bavaria

Re: Was lest ihr gerade? V2.0

Beitrag von KingFear »

James S. A. Corey - Caliban's War
"Was schreckt Euch am meisten an der Reinheit?"
"Die Eile."
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 15583
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Was lest ihr gerade? V2.0

Beitrag von Apparition »

Apparition hat geschrieben: 15.09.2020 08:41 Weil zwei Bücher parallel ja nicht genug sind, hab ich jetzt auch noch parallel mit "Sex Power Money" von Sara Pascoe angefangen. Es geht exakt um das, insbesondere um das Verhältnis dieser Dinge zwischen den Geschlechtern. Pascoe verfolgt dabei den Ansatz, Unterschiede zwischen Mann und Frau auf evolutionsbiologischer Basis zu ergründen. Wie nicht anders zu erwarten, ist das ziemlich lustig, aber auch gut recherchiert, nachdenklich und schlau.
Ergänzung: Ich war da zu oberflächlich, eigentlich geht es auch vor allem viel um Pornografie, Sexarbeit, Ausbeutung und warum es diese Dinge gibt.
Ihr macht Euch das zu einfach. Ihr versucht hier immer, beide Seiten zu verstehen.
Benutzeravatar
Mondkerz
Beiträge: 3071
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Nordhessen

Re: Was lest ihr gerade? V2.0

Beitrag von Mondkerz »

Derzeit lese ich einmal in der Woche ein Kapitel "Herr der Ringe" und höre im Anschluss die passende Folge vom tollkühn Podcast, indem das entsprechende Kapitel besprochen wird.

Gleiches mit dem ersten Harry Potter, da habe ich mir die illustrierte Ausgabe gegönnt, nur das ich täglich die entsprechende Folge vom "Auf ein Butterbier"-Podcast höre.

Ganz ohne Podcast Begleitung lese ich "Tintentod" von Cornelia Funke. Zwar eindeutig der schwächste Band der Trilogie, aber immer noch eine schöne Liebeserklärung an Sprache und Bücher. Ich bin schon gespannt ob die demnächst kommende Fortsetzung daran wenigstens anschließen kann.
Benutzeravatar
monochrom
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8007
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Helltown Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Was lest ihr gerade? V2.0

Beitrag von monochrom »

Mondkerz hat geschrieben: 17.09.2020 18:08 Derzeit lese ich einmal in der Woche ein Kapitel "Herr der Ringe" und höre im Anschluss die passende Folge vom tollkühn Podcast, indem das entsprechende Kapitel besprochen wird.

Gleiches mit dem ersten Harry Potter, da habe ich mir die illustrierte Ausgabe gegönnt, nur das ich täglich die entsprechende Folge vom "Auf ein Butterbier"-Podcast höre.

Ganz ohne Podcast Begleitung lese ich "Tintentod" von Cornelia Funke. Zwar eindeutig der schwächste Band der Trilogie, aber immer noch eine schöne Liebeserklärung an Sprache und Bücher. Ich bin schon gespannt ob die demnächst kommende Fortsetzung daran wenigstens anschließen kann.
*Podcasts notier*

Danke dir!
I, too, wish to be a decent manboy
Benutzeravatar
Mondkerz
Beiträge: 3071
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Nordhessen

Re: Was lest ihr gerade? V2.0

Beitrag von Mondkerz »

monochrom hat geschrieben: 12.07.2014 10:34
Mondkerz hat geschrieben:Wo wir schon dabei sind, Empfehlungen in Sachen Kinderbüchern wären auch toll. Mein Sohn wird im Dezember 5, bis jetzt haben wir unter anderem "Winnie Pu", "Die Biene Maja", die Drache Kokosnuss Reihe, die Preußler Bücher und "Der kleine Ritter Trenk" gelesen um mal die zu nennen die ihm am meisten begeistern und wir immer wieder lesen. Abwechslung wäre für mich toll. :)
Okay, ich versuch es mal.

Längere Vorlesebücher:
-Die Mumins-Reihe von Tove Jansson. Am besten anfangen mit "Komet im Mumintal", das erste Buch ist noch etwas unausgegoren. "Eine drollige Gesellschaft" und "Muminvaters wildbewegte Jugend" sind jedenfalls Pflicht, genauso wie der Komet.
-Der Zauberer von Oz
-"Am Samstag kam das Sams zurück" und "Eine Woche voller Samstage" von Paul Maar
-Die gesamte Urmel-Reihe von Max Kruse
-Einmal Frau Lindgren rauf und runter
-Friedrich Karl Waechter: "Das Ungeheuerspiel" - neben "Die grüne Wolke" von A.S.Neil (das aber erst so mit 9-14 lesen) und "Eloise" von Hilary Knight immer noch das anarchischste Kinderbuch, das ich kenne. Und ohne ein gesundes Maß an Anarchie wird aus keinem Menschen was anständiges, wie wir wissen.
-Hilke Raddatz: Alle Bockenheim-Bücher, aber ganz besonders der Erpresser und die Punker
-Christine Nöstlingers "Geschichten vom Franz". Einfach und gut. Frau Nöstlinger kann man danach als Begleiterin für den Nachwuchs bis in die Pubertät rein gebrauchen. Der Gurkenköing muss zum beispiel irgendwann mal sein.
Nach gut 6 Jahren noch Mal Rückmeldung und Danke an monochrom für die damalige Liste. Einen Großteil der Bücher habe ich meinem Sohn vorgelesen, respektive hat er sobald er konnte selbst gelesen. "Der Gurkenkönig" habe ich dann sogar mit den Kids der Lese AG, die ich bis Corona kam angeboten habe, gelesen.
Benutzeravatar
monochrom
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8007
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Helltown Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Was lest ihr gerade? V2.0

Beitrag von monochrom »

Hui, das freut mich! soll ich mal über 11-jährige Jungs nachdenken?
I, too, wish to be a decent manboy
Benutzeravatar
Mondkerz
Beiträge: 3071
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Nordhessen

Re: Was lest ihr gerade? V2.0

Beitrag von Mondkerz »

monochrom hat geschrieben: 17.09.2020 18:53 Hui, das freut mich! soll ich mal über 11-jährige Jungs nachdenken?
Gerne :)
Benutzeravatar
monochrom
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8007
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Helltown Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Was lest ihr gerade? V2.0

Beitrag von monochrom »

Mondkerz hat geschrieben: 17.09.2020 18:58
monochrom hat geschrieben: 17.09.2020 18:53 Hui, das freut mich! soll ich mal über 11-jährige Jungs nachdenken?
Gerne :)
Spontan auf jeden Fall "Greenglass House" von Kate Milford. Und "das Geheimnis des siebten Zauberers" von Diana Wynne Jones, die man bei Gefallen dann eh rauf und runter lesen kann. Vielleicht auch von Susan Cooper die Reihe "Wintersonnenwende", fünf geile Bücher.

Wasd hat er denn im letzten Jahr besonders gerne gelesen?
I, too, wish to be a decent manboy
Antworten