Plattenspieler

Hier kommt alles rein, was nichts mit dem Rock Hard oder mit Musik zu tun hat
Benutzeravatar
DerIngo
Beiträge: 6069
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Plattenspieler

Beitrag von DerIngo » 15.08.2019 10:03

Welches Modell ist das denn? Aber grundsätzlich kann man da nix kaputt machen wenn man den mal aufschraubt. Tonabnehmer, Tonarmgewicht und Plattenteller runter und Arm fixieren. Dann sollte da nix passen.
Meine kleine Musiksammlung
RH-Nordlicht-Fraktion
Bild

Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 13751
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Plattenspieler

Beitrag von Apparition » 15.08.2019 11:54

Technics SL-1310. Schönes Gerät, das ich nicht durch meine Wurstfinger gefähden möchte. :D
"A romantic," said Nightingale. "The most dangerous people on earth."

Benutzeravatar
DerIngo
Beiträge: 6069
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Plattenspieler

Beitrag von DerIngo » 15.08.2019 13:37

Schöner Dreher. Ich habe hier gerade einen Q3 und einen QD33 auf dem Basteltisch.
Meine kleine Musiksammlung
RH-Nordlicht-Fraktion
Bild

Benutzeravatar
DerIngo
Beiträge: 6069
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Plattenspieler

Beitrag von DerIngo » 18.08.2019 13:20

Bei den Technics komme ich gerade nicht weiter. Also erstmal den Dual 630q reaktiviert, sprich Steuerpimpel erneuert (ist für die Automatik ausschlaggebend).
Ist zwar ein fieser Plastikbomber aber im Prinzip ein richtig guter Dreher. Ich denke mal, der bleibt.
Man ist zwar mit dem T4P System ein bisschen limitiert aber dafür fällt halt die Einstellerei weg. Und das Technics P30 harmoniert total gut mit Death Metal (aktuell gerade Sulphur Aeon). :pommes:
So einer ist das. Aber irgendwie mag ich die Optik auch.
Meine kleine Musiksammlung
RH-Nordlicht-Fraktion
Bild

Voorhees1977
Beiträge: 2
Registriert: 18.08.2019 14:04

Re: Plattenspieler

Beitrag von Voorhees1977 » 18.08.2019 14:19

Ich habe die Queen Edition von REGA mit weißem Riemen.

Benutzeravatar
DerIngo
Beiträge: 6069
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Plattenspieler

Beitrag von DerIngo » 18.08.2019 15:57

Diese komplett manuellen Brettchendreher sind ja überhaupt nicht meins. Zumindest Endabschaltung muss das Ding haben. Aber schon nett anzusehen.
Meine kleine Musiksammlung
RH-Nordlicht-Fraktion
Bild

Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10352
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: Plattenspieler

Beitrag von OriginOfStorms » 21.02.2020 14:34

Ich konnte bei Ebay nicht widerstehen und habe für 23€ einen Philips GA 212 geschossen. Ein absolut schönes Gerät.
https://assets.catawiki.nl/assets/2017/ ... a4fe1c.jpg
Laut Verkäufer ein Kellerfund. Problem: Das Netzkabel fehlt und Philips war damals so lustig eine eigene Steckverbindung zu benutzen.
https://bilder.hifi-forum.de/medium/847 ... 771158.jpg
Ich bin gespannt ob ich den ans Laufen bekomme. Neben einer neuen Nadel für das Philips 400 MK I System habe ich einen neuen Riemen bestellt. Der alte ist nicht zerbröselt wie ich das schon mal gesehen habe, er hat sich verflüssigt und stellt eine teerig- klebrige Masse dar. Ich hab schon eine halbe Packung Wattestäbchen durch....
¡No pasarán!

FICK DICH, DFB!

Benutzeravatar
DerIngo
Beiträge: 6069
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Plattenspieler

Beitrag von DerIngo » 21.02.2020 18:54

OriginOfStorms hat geschrieben:
21.02.2020 14:34
Ich konnte bei Ebay nicht widerstehen und habe für 23€ einen Philips GA 212 geschossen. Ein absolut schönes Gerät.
https://assets.catawiki.nl/assets/2017/ ... a4fe1c.jpg
Laut Verkäufer ein Kellerfund. Problem: Das Netzkabel fehlt und Philips war damals so lustig eine eigene Steckverbindung zu benutzen.
https://bilder.hifi-forum.de/medium/847 ... 771158.jpg
Ich bin gespannt ob ich den ans Laufen bekomme. Neben einer neuen Nadel für das Philips 400 MK I System habe ich einen neuen Riemen bestellt. Der alte ist nicht zerbröselt wie ich das schon mal gesehen habe, er hat sich verflüssigt und stellt eine teerig- klebrige Masse dar. Ich hab schon eine halbe Packung Wattestäbchen durch....
Von denen habe ich schon 2 fertig gemacht und wieder verkauft. Schöne Dinger.
Welche Nadel hast du denn bestellt? Von Analogis gibt seit einiger Zeit die Black Diamond Nachbauten für verschiedene Tonabnehmer, u.a. auch für das GP 400. Preis/Leistung ist da ziemlich gut.
Und ja, verflüssigte Riemen sind die Pest.
Wegen dem Netzkabel könnte ich mal rumfragen, wenn du willst.
Und für 23 € auf jeden Fall ein Schnäppchen.
Meine kleine Musiksammlung
RH-Nordlicht-Fraktion
Bild

Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10352
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: Plattenspieler

Beitrag von OriginOfStorms » 21.02.2020 19:24

Das ist diese Nadel die ich bestellt habe:
https://www.thakker.eu/tonnadeln/d-60-n ... au/a-9386/

Wenn du wegen des Kabels mal nachfragen würdest wäre das super. Sonst kommt da eine c8 Buchse rein.
¡No pasarán!

FICK DICH, DFB!

Benutzeravatar
DerIngo
Beiträge: 6069
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Plattenspieler

Beitrag von DerIngo » 21.02.2020 20:05

OriginOfStorms hat geschrieben:
21.02.2020 19:24
Das ist diese Nadel die ich bestellt habe:
https://www.thakker.eu/tonnadeln/d-60-n ... au/a-9386/

Wenn du wegen des Kabels mal nachfragen würdest wäre das super. Sonst kommt da eine c8 Buchse rein.
Joar, die tuts auch erstmal. Die von Analogis sind momentan auch gar nicht lieferbar.
Ich bestelle sonst immer bei cleorec über eBay. Ist die Fa. Naber aus Oldenburg. Der hat in den meisten Fällen bessere Nachbauten als Thakker. Aber in dem Fall ist es wohl die gleiche.
Ich hatte übrigens den 202 schon zweimal, nicht den 212. Sind aber beides schöne Dreher.
Wenn sich was wegen dem Kabel tut, sag ich dir Bescheid.
Falls du Betriebs- oder Serviceanleitung brauchst, sag Bescheid.
Meine kleine Musiksammlung
RH-Nordlicht-Fraktion
Bild

Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10352
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: Plattenspieler

Beitrag von OriginOfStorms » 21.02.2020 20:11

DerIngo hat geschrieben:
21.02.2020 20:05
Falls du Betriebs- oder Serviceanleitung brauchst, sag Bescheid.
Danke, aber die hab ich mir bereits aus dem Netz gezogen....:)
¡No pasarán!

FICK DICH, DFB!

Benutzeravatar
DerIngo
Beiträge: 6069
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Plattenspieler

Beitrag von DerIngo » 05.03.2020 20:53

OriginOfStorms hat geschrieben:
21.02.2020 20:11
DerIngo hat geschrieben:
21.02.2020 20:05
Falls du Betriebs- oder Serviceanleitung brauchst, sag Bescheid.
Danke, aber die hab ich mir bereits aus dem Netz gezogen....:)
Wegen dem Stecker hat sich leider noch nix getan.
Meine kleine Musiksammlung
RH-Nordlicht-Fraktion
Bild

Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10352
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: Plattenspieler

Beitrag von OriginOfStorms » 08.03.2020 19:50

DerIngo hat geschrieben:
05.03.2020 20:53
Wegen dem Stecker hat sich leider noch nix getan.
Ich tendiere dazu eine Standardbuchse einbauen zu lassen.
¡No pasarán!

FICK DICH, DFB!

Antworten