Plattenspieler

Hier kommt alles rein, was nichts mit dem Rock Hard oder mit Musik zu tun hat
Benutzeravatar
Lindes
Beiträge: 2256
Registriert: 04.03.2010 09:41
Wohnort: Südbaden
Kontaktdaten:

Re: Plattenspieler

Beitrag von Lindes »

Rhisdur hat geschrieben:Ja, entweder sowas oder halt nur einen Kabeladapter, an den man die parallel anstecken kann.
Wenn ich ein Gerät wie das verlinkte nehmen würde, müsste ich mir aber noch ein Kabel dazu nehmen, um den Umschalter an die Anlage zu bringen? Oder ist das dabei? Steht nix genaues.
Bei dem sieht es so aus als ob du dann noch ein zusätzliches kaufen müsstest.
Benutzeravatar
Rhisdur
Beiträge: 917
Registriert: 19.11.2011 15:51
Wohnort: Augusta Vindelicorum

Re: Plattenspieler

Beitrag von Rhisdur »

Lindes hat geschrieben:
Rhisdur hat geschrieben:Ja, entweder sowas oder halt nur einen Kabeladapter, an den man die parallel anstecken kann.
Wenn ich ein Gerät wie das verlinkte nehmen würde, müsste ich mir aber noch ein Kabel dazu nehmen, um den Umschalter an die Anlage zu bringen? Oder ist das dabei? Steht nix genaues.
Bei dem sieht es so aus als ob du dann noch ein zusätzliches kaufen müsstest.
Hab mir noch andere Geräte angeschaut. Da sieht es bei allen so aus. Naja noch überlegen. Danke dir
Benutzeravatar
DerIngo
Beiträge: 6145
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Plattenspieler

Beitrag von DerIngo »

Kann mir mal jemand einen Tonabnehmer für Thorens TD 160 E empfehlen?
Habe da momentan nen günstigen von Audio Technica drauf aber ich denke da geht noch was.
Meine kleine Musiksammlung
RH-Nordlicht-Fraktion
Bild
Benutzeravatar
aisteh
Beiträge: 81
Registriert: 27.06.2009 14:51

Re: Plattenspieler

Beitrag von aisteh »

Nabend,

mein Vater hat vor kurzem seinen alten Plattenspieler ausm Keller geholt und wieder auf Vordermann bringen lassen. Es handelt sich dabei um einen Micro Seiki dq-43. Allerdings ist er mit den momentan verwendeten Boxen nicht wirklich zufrieden. ich weiß selber nicht genau, was das für ein Setup ist, aber auf jeden Fall ein schon etwas in die Jahre gekommenes 7.1 System.

Da nun bald Weihnachten ansteht, hatte ich mir überlegt, da Abhilfe zu schaffen. Problem an der ganzen Geschichte: Ich hab von Hi-Fi echt nicht viel Ahnung. Meine Frage ist nun, was für ein gelegentliches Hören passend ist. Mein Vater ist, behaupte ich mal, nicht audiophil, aber er will halt "Wumms" haben, sprich Bass sollte vorhanden sein. Das ist auch der Hauptkritikpunkt am aktuellen Setup.

Würde da zB eine Soundbar sinnvoll sein? Budget würde ich mal grob bei 250-300€ einordnen.
Benutzeravatar
Rivers
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7324
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: *̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ ̡͌l̡̡

Re: Plattenspieler

Beitrag von Rivers »

Ein 7.1 System hat doch einen Subwoofer. Sollte das nicht ausreichend rummsen?
Benutzeravatar
DerIngo
Beiträge: 6145
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Plattenspieler

Beitrag von DerIngo »

aisteh hat geschrieben:Nabend,

mein Vater hat vor kurzem seinen alten Plattenspieler ausm Keller geholt und wieder auf Vordermann bringen lassen. Es handelt sich dabei um einen Micro Seiki dq-43. Allerdings ist er mit den momentan verwendeten Boxen nicht wirklich zufrieden. ich weiß selber nicht genau, was das für ein Setup ist, aber auf jeden Fall ein schon etwas in die Jahre gekommenes 7.1 System.

Da nun bald Weihnachten ansteht, hatte ich mir überlegt, da Abhilfe zu schaffen. Problem an der ganzen Geschichte: Ich hab von Hi-Fi echt nicht viel Ahnung. Meine Frage ist nun, was für ein gelegentliches Hören passend ist. Mein Vater ist, behaupte ich mal, nicht audiophil, aber er will halt "Wumms" haben, sprich Bass sollte vorhanden sein. Das ist auch der Hauptkritikpunkt am aktuellen Setup.

Würde da zB eine Soundbar sinnvoll sein? Budget würde ich mal grob bei 250-300€ einordnen.
Jamo 626
Meine kleine Musiksammlung
RH-Nordlicht-Fraktion
Bild
Benutzeravatar
aisteh
Beiträge: 81
Registriert: 27.06.2009 14:51

Re: Plattenspieler

Beitrag von aisteh »

Rivers hat geschrieben:Ein 7.1 System hat doch einen Subwoofer. Sollte das nicht ausreichend rummsen?
An sich schon. Ich bin auch der Meinung, dass das reicht. Aber er nicht. :D
Benutzeravatar
Corpsegrinder72
Beiträge: 1647
Registriert: 16.01.2011 14:54
Wohnort: From Beyond

Re: Plattenspieler

Beitrag von Corpsegrinder72 »

Nachdem ich in letzter Zeit auch nur Gutes über Dual gehört und gelesen habe, wenn es um Plattenspieler in der Preisklasse bis 200€ geht, werde ich mir wohl in absehbarer Zeit auch ein neues Teil besorgen. In dem Fall dann den Dual DTJ301.2 mit Vorverstärker, Digitalisierungsfunktion und sogar einer schon dabeiliegenden Ersatznadel für relativ schlanke 149€. Zwar wirkt der Plattenspieler in Natura jetzt nicht unbedingt gerade hochwertig, dafür ist er aber relativ kompakt und soll vor allen Dingen vom Klang her voll überzeugen, was ja dann letztendlich auch das Wichtigste ist. Schenkt man also den Fachleuten Glauben, so soll man mit dem Gerät so gut wie nix falsch machen können. Es sei denn, man ist HighEnd-Hifi-Fetischist.

Wer dagegen einen noch besseren Vorschlag parat hat, darf den natürlich gerne kundtun.
" Lieber Cordhose als `ne Leberzirrhose "
Milas2010
Beiträge: 1691
Registriert: 23.01.2013 11:38
Wohnort: Kiel

Re: Plattenspieler

Beitrag von Milas2010 »

Corpsegrinder72 hat geschrieben:Nachdem ich in letzter Zeit auch nur Gutes über Dual gehört und gelesen habe, wenn es um Plattenspieler in der Preisklasse bis 200€ geht, werde ich mir wohl in absehbarer Zeit auch ein neues Teil besorgen. In dem Fall dann den Dual DTJ301.2 mit Vorverstärker, Digitalisierungsfunktion und sogar einer schon dabeiliegenden Ersatznadel für relativ schlanke 149€. Zwar wirkt der Plattenspieler in Natura jetzt nicht unbedingt gerade hochwertig, dafür ist er aber relativ kompakt und soll vor allen Dingen vom Klang her voll überzeugen, was ja dann letztendlich auch das Wichtigste ist. Schenkt man also den Fachleuten Glauben, so soll man mit dem Gerät so gut wie nix falsch machen können. Es sei denn, man ist HighEnd-Hifi-Fetischist.

Wer dagegen einen noch besseren Vorschlag parat hat, darf den natürlich gerne kundtun.


Wie wichtig ist Dir die Digitalisierungfunktion?
Benutzeravatar
Rivers
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7324
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: *̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ ̡͌l̡̡

Re: Plattenspieler

Beitrag von Rivers »

Im Dual-Board, also dem Board für Dual Plattenspieler rät Dir jeder von diesen "Plattenfräsen", "vom Band gefallenen Geräten mit draufgepappten Dual Aufkleber" oder "Billig-Systemen aus Fernost" ab. Ich kann das nicht beurteilen, würde die 200 Euros aber auch eher in einen schönen gebrauchten Plattenspieler investieren. Wenn du einen Dual haben willst, dann stöber was auf http://www.dual-board.de herum.
Benutzeravatar
Corpsegrinder72
Beiträge: 1647
Registriert: 16.01.2011 14:54
Wohnort: From Beyond

Re: Plattenspieler

Beitrag von Corpsegrinder72 »

Milas2010 hat geschrieben:
Corpsegrinder72 hat geschrieben:Nachdem ich in letzter Zeit auch nur Gutes über Dual gehört und gelesen habe, wenn es um Plattenspieler in der Preisklasse bis 200€ geht, werde ich mir wohl in absehbarer Zeit auch ein neues Teil besorgen. In dem Fall dann den Dual DTJ301.2 mit Vorverstärker, Digitalisierungsfunktion und sogar einer schon dabeiliegenden Ersatznadel für relativ schlanke 149€. Zwar wirkt der Plattenspieler in Natura jetzt nicht unbedingt gerade hochwertig, dafür ist er aber relativ kompakt und soll vor allen Dingen vom Klang her voll überzeugen, was ja dann letztendlich auch das Wichtigste ist. Schenkt man also den Fachleuten Glauben, so soll man mit dem Gerät so gut wie nix falsch machen können. Es sei denn, man ist HighEnd-Hifi-Fetischist.

Wer dagegen einen noch besseren Vorschlag parat hat, darf den natürlich gerne kundtun.


Wie wichtig ist Dir die Digitalisierungfunktion?
Eher zweitrangig. Das reine Abspielen mit gutem Klang ist wichtiger.
" Lieber Cordhose als `ne Leberzirrhose "
Benutzeravatar
DerIngo
Beiträge: 6145
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Plattenspieler

Beitrag von DerIngo »

Corpsegrinder72 hat geschrieben:
Milas2010 hat geschrieben:
Corpsegrinder72 hat geschrieben:Nachdem ich in letzter Zeit auch nur Gutes über Dual gehört und gelesen habe, wenn es um Plattenspieler in der Preisklasse bis 200€ geht, werde ich mir wohl in absehbarer Zeit auch ein neues Teil besorgen. In dem Fall dann den Dual DTJ301.2 mit Vorverstärker, Digitalisierungsfunktion und sogar einer schon dabeiliegenden Ersatznadel für relativ schlanke 149€. Zwar wirkt der Plattenspieler in Natura jetzt nicht unbedingt gerade hochwertig, dafür ist er aber relativ kompakt und soll vor allen Dingen vom Klang her voll überzeugen, was ja dann letztendlich auch das Wichtigste ist. Schenkt man also den Fachleuten Glauben, so soll man mit dem Gerät so gut wie nix falsch machen können. Es sei denn, man ist HighEnd-Hifi-Fetischist.

Wer dagegen einen noch besseren Vorschlag parat hat, darf den natürlich gerne kundtun.


Wie wichtig ist Dir die Digitalisierungfunktion?
Eher zweitrangig. Das reine Abspielen mit gutem Klang ist wichtiger.
Dann würde ich auf Rivers Tip hören.
Meine kleine Musiksammlung
RH-Nordlicht-Fraktion
Bild
Milas2010
Beiträge: 1691
Registriert: 23.01.2013 11:38
Wohnort: Kiel

Re: Plattenspieler

Beitrag von Milas2010 »

Ich würde den Denon DP 300 F auch nicht aussen vor lassen.....den Gibt es manchmal im Warehouse Deal für knapp über 200 Euro.

Dazu noch diese Nadel bei Ebay: http://www.ebay.de/itm/ATN3652E-Ersatzn ... SwGvhT3hgS


Das tönt schon richtig gut.

Alternative ist natürlich immer ein Gebrauchtkauf.Ein feiner Japaner für um die 100 Euro und daran dann ein Ortofon 2m Red.....auch nicht übel.
Milas2010
Beiträge: 1691
Registriert: 23.01.2013 11:38
Wohnort: Kiel

Re: Plattenspieler

Beitrag von Milas2010 »

DerIngo hat geschrieben:
Corpsegrinder72 hat geschrieben:
Milas2010 hat geschrieben:
Corpsegrinder72 hat geschrieben:Nachdem ich in letzter Zeit auch nur Gutes über Dual gehört und gelesen habe, wenn es um Plattenspieler in der Preisklasse bis 200€ geht, werde ich mir wohl in absehbarer Zeit auch ein neues Teil besorgen. In dem Fall dann den Dual DTJ301.2 mit Vorverstärker, Digitalisierungsfunktion und sogar einer schon dabeiliegenden Ersatznadel für relativ schlanke 149€. Zwar wirkt der Plattenspieler in Natura jetzt nicht unbedingt gerade hochwertig, dafür ist er aber relativ kompakt und soll vor allen Dingen vom Klang her voll überzeugen, was ja dann letztendlich auch das Wichtigste ist. Schenkt man also den Fachleuten Glauben, so soll man mit dem Gerät so gut wie nix falsch machen können. Es sei denn, man ist HighEnd-Hifi-Fetischist.

Wer dagegen einen noch besseren Vorschlag parat hat, darf den natürlich gerne kundtun.


Wie wichtig ist Dir die Digitalisierungfunktion?
Eher zweitrangig. Das reine Abspielen mit gutem Klang ist wichtiger.
Dann würde ich auf Rivers Tip hören.
Hatte ich überlesen.Wenn Dual...ist das ein guter Tip .
Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 22297
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Plattenspieler

Beitrag von NegatroN »

DerIngo hat geschrieben:
Corpsegrinder72 hat geschrieben:
Milas2010 hat geschrieben:
Corpsegrinder72 hat geschrieben:Nachdem ich in letzter Zeit auch nur Gutes über Dual gehört und gelesen habe, wenn es um Plattenspieler in der Preisklasse bis 200€ geht, werde ich mir wohl in absehbarer Zeit auch ein neues Teil besorgen. In dem Fall dann den Dual DTJ301.2 mit Vorverstärker, Digitalisierungsfunktion und sogar einer schon dabeiliegenden Ersatznadel für relativ schlanke 149€. Zwar wirkt der Plattenspieler in Natura jetzt nicht unbedingt gerade hochwertig, dafür ist er aber relativ kompakt und soll vor allen Dingen vom Klang her voll überzeugen, was ja dann letztendlich auch das Wichtigste ist. Schenkt man also den Fachleuten Glauben, so soll man mit dem Gerät so gut wie nix falsch machen können. Es sei denn, man ist HighEnd-Hifi-Fetischist.

Wer dagegen einen noch besseren Vorschlag parat hat, darf den natürlich gerne kundtun.


Wie wichtig ist Dir die Digitalisierungfunktion?
Eher zweitrangig. Das reine Abspielen mit gutem Klang ist wichtiger.
Dann würde ich auf Rivers Tip hören.
Da würde ich dazu raten. Nach allem, was ich weiß, kommen die aktuell als neu vertriebenen Geräte qualitativ nicht ansatzweise an die alten ran.
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music
Antworten