Kabarett / Kleinkunst / Comedy

Hier kommt alles rein, was nichts mit dem Rock Hard oder mit Musik zu tun hat
Benutzeravatar
LordVader
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9787
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deathstar with Lens

Re: Kabarett / Kleinkunst / Comedy

Beitrag von LordVader » 25.11.2016 09:33

Projecto hat geschrieben:
LordVader hat geschrieben:Dass die Konzentration im Medienbereich ziemlich unabhängig von steigenden/sinkenden Auflagezahlen vonstatten ging ist Dir aber nicht entgangen, oder?
Da ich bis vor ein paar Monaten noch im Verlagsbereich tätig war kann ich dir sagen, dass das vor allem an den sinkenden Auflagen und Verkäufen liegt.
Und das war bei den Übernehmenden nicht so?

Was ich sagen will: Ich bestreite nicht, dass es der Branche an sich schlecht geht. Wie allen Techniken/Verfahren, die von der Zeit überholt wurden. Aber das traf/trifft natürlich alle.
Dass da jahrelang nicht auf die Neuerungen reagiert wurde ist auch normal. Ebenso dass es ein Scherbenhaufen ist.
Tatsache ist halt dass immer weniger Menschen diese veraltete Art der Informationsverbreitung brauchen/wollen und das wird sich auch nicht umkehren lassen. Ich vermutein spätestens 20 Jahren wird es (praktisch) keine gedruckten Zeitungen/Zeitschriften mehr geben. Bücher werden "überleben" als Liebhaberobjekte, analog zu den Pferden bei der Übernahme durch das Auto...
Leider ist es so, dass durch den jahrelangen sehr falschen Umgang mit neuen/online Medien da ein Vakuum entstanden ist. Onlinejournalismus rechnet sich dadurch nicht, klassischer Journalismus liegt in den allerletzten Zuckungen... und ein neues Konzept fehlt größtenteils.

Dennoch sind halt sehr oft gut funktionierende recht auflagenstabile Zeitungen von größeren Medienkonzernen (denen schon zu der Zeit mehr Leser wegliefen) aufgekauft worden um durch "Synergieeffekte" noch mehr zu optimieren, und damit wurde dann einerseits die "kleinere" Zeitung auf Konzernlinie gezogen und genauso an die Wand gefahren.
Hier in Do z.B. durch die oben erwähnte Funke Gruppe so praktiziert. Dortmund hatte lange zwei recht gleichstarke Zeitungen: Ruhr Nachrichten und Rundschau. Dann kam die WAZ der Funke dazu und recht schnell wurde die Rundschau übernommen... die Übernahme des inzwischen einzigen Konkurenten ging dann subtiler und schleichender von statten. Aber seit 2013 gibt es zwar noch die Zeitungen, lediglich ist der Inhalt gleich...
Und ja ich kenne einige Leute, die beide Zeitungen gelesen haben um nicht einseitig informiert zu sein. Die lesen aber, wie die meisten die ich kenne inzwischen keine von beiden mehr...
Ich kann die neidischen Blicke im Fitnesstudio nicht mehr ertragen!
Sollen sie sich doch ihre eigene Pizza mitbringen!

Benutzeravatar
Projecto
Beiträge: 8640
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hünstetten

Re: Kabarett / Kleinkunst / Comedy

Beitrag von Projecto » 25.11.2016 09:51

Das wichtige dabei ist, dass Erlöse erzielt werden. Früher ging das super durch Anzeigen. Das war ne Lizenz zum Geld drucken. Das Verhältnis zwischen vertriebs- und Anzeigenerlösen lag bis vor 10 Jahren bei 30 zu 70. Inzwischen sind wir aufgrund von rückläufigen Anzeigenerlösen und ansteigenden Copypreisen bei 40 zu 60 angekommen.

Die Verlage sind daran zum Großteil selbst daran schuld, weil Entwicklungen völlig verschlafen bzw. falsch eingeschätzt wurden. man verschenkte seinen Content jahrelang auf der eigenen Internetpräsenz. man ging davon aus, dass die Anzeigen dort das schon wieder auffangen. FALSCH GEDACHT. Hinzu kommt die "ich will alles für umme haben" Mentalität vieler Leute.

Springer hat sich in den letzten zwei Jahren fast komplett aus dem Printgeschäft zurückgezogen. Die TV Zeitschriften wurden an Funke verschachert und die melken die Kuh eben noch solange es geht. Sogar deren Nationalvertrieb für Drittanbieter (asv Vertriebsservice) hat man an dpv (G&J) verschachert.
Nur das Zeitungsgeschäft wurde behalten bzw. ausgebaut (vertrieb Sales Impact). Offensichtlich glaubt man im Hause Springer, dass sich auch künftig mit Informationen (print, digital) gutes Geld verdienen lässt.

Falls jemanden die Pressebranche und die Entwicklungen in dem Bereich interessiert:

http://www.dnv-online.net/

Benutzeravatar
Nagrach
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 6579
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Azeroth
Kontaktdaten:

Re: Kabarett / Kleinkunst / Comedy

Beitrag von Nagrach » 25.11.2016 16:41

Es gibt tatsächlich noch Menschen, die TV-Zeitschriften kaufen?

Scherz beiseite, das ist doch aber tatsächlich ein todgeweihtes Geschäftsfeld. Ist nur die Frage, wie lange noch.
Ich hatte einen Traum und dieser Traum war wundervoll.
Europacup - Es war ein Auswärtsspiel, in Amsterdam.

Benutzeravatar
Projecto
Beiträge: 8640
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hünstetten

Re: Kabarett / Kleinkunst / Comedy

Beitrag von Projecto » 26.11.2016 07:48

Ja,manche tv Zeitschriften steigern sogar ihr Verkäufe.

Aber wie gesagt,wer Qualität will,der muss auch dafür bezahlen.ihr habt keine Lust auf ne sperrige Zeitung? Dann kauft euch die digitalausgabe.

Benutzeravatar
Rivers
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7171
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: *̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ ̡͌l̡̡

Re: Kabarett / Kleinkunst / Comedy

Beitrag von Rivers » 26.11.2016 07:58

Projecto hat geschrieben:Ja,manche tv Zeitschriften steigern sogar ihr Verkäufe.

Aber wie gesagt,wer Qualität will,der muss auch dafür bezahlen.ihr habt keine Lust auf ne sperrige Zeitung? Dann kauft euch die digitalausgabe.

http://blog.fefe.de/?ts=a827ac41

edit: Und noch hinterher, weil es einfach nur lustig ist: http://uebermedien.de/6701/breaking-new ... ualisiert/

Benutzeravatar
Dimebag666
Beiträge: 19934
Registriert: 14.12.2011 21:01
Wohnort: Thanfield

Re: Kabarett / Kleinkunst / Comedy

Beitrag von Dimebag666 » 26.11.2016 11:12

Da hat die FAZ jetzt reagiert und es gibt die FAZ Woche, wo die wichtigsten Themen jeden Freitag drin erscheinen sollen. Habe ich mir sogar als kostenloses Probeabo bestellt, weil mir der grundsätzliche Ansatz gefiel.

Benutzeravatar
LordVader
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9787
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deathstar with Lens

Re: Kabarett / Kleinkunst / Comedy

Beitrag von LordVader » 08.12.2016 14:36

Die Liveaufführung von Bela B.s Hörspiel nach einem ... hmmm schlechten.... Italowestern ist sehens- und hörenswert.

WDR-Link

Es sind halt eine Band und Geräuschemacher dabei, ein bischen ist das an die Live-Auftritte der ??? angelegt, aber wer auf die Rainer Brandt Synchros der 70er Jahre und Belas Humor steht ist da wirklich gut aufgehoben.
Für die das nicht gilt: dann natürlich wegbleiben ....

Wir (Callisto, LadyV und ich) haben uns jedenfalls gestern gut amüsiert ;-)
Ich kann die neidischen Blicke im Fitnesstudio nicht mehr ertragen!
Sollen sie sich doch ihre eigene Pizza mitbringen!

Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 22418
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Kabarett / Kleinkunst / Comedy

Beitrag von Tolpan » 12.03.2017 22:29

Habe gerade die Anstalt von Dienstag gesehen: Wieder mal ganz nah dran an der Höchstnote. Nein, eigentlich muss man hier ne klare 10 zücken!

Viel besser geht es echt kaum. Und Max Uthoff als Autoverkäufer war der schiere Wahn. Optisch und inhaltlich.

Das Ende hat dann dem Ganzen wirklich noch eine ganz besondere Note gegeben.
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"

Benutzeravatar
Projecto
Beiträge: 8640
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hünstetten

Re: Kabarett / Kleinkunst / Comedy

Beitrag von Projecto » 13.03.2017 07:18

Hab ich verpasst. Was war das Thema?

Benutzeravatar
MasterOfWurst
Beiträge: 1642
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: München

Re: Kabarett / Kleinkunst / Comedy

Beitrag von MasterOfWurst » 13.03.2017 07:51

Abgasskandal und Verbraucherbetrug. War eine richtig gute Folge.
Kannst du ja problemlos in der Mediathek ansehen und runterladen.

Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 22418
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Kabarett / Kleinkunst / Comedy

Beitrag von Tolpan » 13.03.2017 09:07

Projecto hat geschrieben:Hab ich verpasst. Was war das Thema?
Ab zur Mediathek!
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"

Benutzeravatar
Projecto
Beiträge: 8640
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hünstetten

Re: Kabarett / Kleinkunst / Comedy

Beitrag von Projecto » 13.03.2017 09:08

Tolpan hat geschrieben:
Projecto hat geschrieben:Hab ich verpasst. Was war das Thema?
Ab zur Mediathek!
SIE sind der Boss

Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 22418
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Kabarett / Kleinkunst / Comedy

Beitrag von Tolpan » 13.03.2017 09:11

Projecto hat geschrieben:
Tolpan hat geschrieben:
Projecto hat geschrieben:Hab ich verpasst. Was war das Thema?
Ab zur Mediathek!
SIE sind der Boss
Wenn Du sagst, dass es Zeitverschwendung war, kriegst Du ein Eis. Und bist ein schlechter Mensch.
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"

Benutzeravatar
Projecto
Beiträge: 8640
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hünstetten

Re: Kabarett / Kleinkunst / Comedy

Beitrag von Projecto » 13.03.2017 09:12

Tolpan hat geschrieben:
Projecto hat geschrieben:
Tolpan hat geschrieben:
Projecto hat geschrieben:Hab ich verpasst. Was war das Thema?
Ab zur Mediathek!
SIE sind der Boss
Wenn Du sagst, dass es Zeitverschwendung war, kriegst Du ein Eis. Und bist ein schlechter Mensch.
Kann ein Eintracht Fan überhaupt ein schlechter Mensch sein? :clown:

Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 22418
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Kabarett / Kleinkunst / Comedy

Beitrag von Tolpan » 13.03.2017 09:13

Stimmt natürlich auch wieder...*g*
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"

Antworten