außerirdisches Leben/UFOs/Weltraum

Hier kommt alles rein, was nichts mit dem Rock Hard oder mit Musik zu tun hat
Benutzeravatar
666MetalManiac73
Beiträge: 1107
Registriert: 23.01.2009 14:49
Wohnort: Köln

außerirdisches Leben/UFOs/Weltraum

Beitrag von 666MetalManiac73 » 15.06.2009 19:59

Glaubt Ihr daran, oder alles nur Unfug? Schonmal Sichtungen gehabt?

Komisch: in den USA z.B. scheinen viele daran zu glauben bzw. sich mit außerirdischem Leben zu befassen, in D-land dagegen nur Hohn und Spott.... Ich persönlich finde das Thema zumindest interessant und diskussionswürdig. :)
Zuletzt geändert von 666MetalManiac73 am 07.10.2009 20:07, insgesamt 1-mal geändert.
http://www.youtube.com/user/666MetalManiac73

"Go Hard Or Go Home!" - HELIX

XzarNado
Beiträge: 1393
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Nordhessen - bei Kassel

Re: außerirdisches Leben/UFOs?

Beitrag von XzarNado » 15.06.2009 20:02

Jibbets IMO

und jetzt lass ich den Wissenschaftlern den Platz für ihre diskussionen!
abuzze666 hat geschrieben:Bier auf Bier, ja das wollen wir!!! :prost:
Abuzzetariums-Penner

Benutzeravatar
GenocideSuperstar
Beiträge: 3350
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: außerirdisches Leben/UFOs?

Beitrag von GenocideSuperstar » 15.06.2009 20:03

Außerirdisches Leben ja, aber nicht in unserem Sonnensystem. Generell auszuschließen, dass es im unendlichen Universum kein anderes Leben gibt, ist schon ziemlich ignorant. Und die Amis... die glauben doch eh alles. :wink:
Ich hätte, könnte, würde - aber Stumpf ist Trumpf!

Benutzeravatar
Eiswalzer
Beiträge: 5497
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: In the Land of Wind and Rain
Kontaktdaten:

Re: außerirdisches Leben/UFOs?

Beitrag von Eiswalzer » 15.06.2009 20:06

Interessante Sache, war für mich so vor ca. 10 Jahren auch ein interessantes Thema für Freizeitbeschäftigung (obwohl ich damals nichtmal "Akte X" geschaut habe). Da gab es Nächte, wo ich nicht einschlafen konnte, weil ich diese Entführungs-Schauergeschichten gelesen hatte.

Abgesehen davon: Tatsächlich habe ich da auch ein paar Mal etwas am Himmel gesehen, aber ich würde nicht sagen, dass es dafür nicht anderweitige Erklärungen gegeben haben könnte. Die überzeugendste Sichtung bis jetzt fand im August 1999 an einem See in Schweden statt, wo in ca. 1000 m Entfernung ein helles weißes und irgendwie "breites" Licht am gegenüberliegenden Seeufer senkrecht aufgestiegen ist und nach ca. 10 Sekunden verschwand. Könnte auch sowas wie eine Art Feuerwerkskörper gewesen sein.

Wissenschaftlich gesehen steht es für mich außer Frage, dass auf anderen Planeten Leben existieren kann (und es auch tut). Dass wir deswegen ständigen Besuch bekommen, vermag mich aber irgendwie nicht so zu überzeugen.

Benutzeravatar
Steel Converter
Beiträge: 191
Registriert: 26.01.2009 15:24
Wohnort: Schwitzerlääääääääääänd

Re: außerirdisches Leben/UFOs?

Beitrag von Steel Converter » 15.06.2009 20:06

Ich glaube daran, denn es ist unmgölich dass auf keinem der Millionen Planeten da draussen Leben existiert!!
Leben muss ja nicht unbedingt die Alienfiguren aus Hollywood bedeuten, sondern kann auch in Form von Einzellern und Kleinstlebewesen erscheinen.

Gibt ja sogar die Theorie, dass das irdische Leben ursprünglich mit Meteoriten aus dem Weltall kam und die Grundlage allen Lebens auf der Erde war, was ich ziemlich glaubhaft finde :)

Registrier dich mal hier für den Newsletter: http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/ ;) Da kommen täglich alle möglichen Infos aus den Grenzwisenschaften rein mit dem Newsletter ;)
THERE ARE NO POLITICS!!
THERE ARE NO RELIGIONS!!
THERE IS JUST ROCK'N ROLL!!!!

Benutzeravatar
Kollias
Beiträge: 3912
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Göttingen
Kontaktdaten:

Re: außerirdisches Leben/UFOs?

Beitrag von Kollias » 15.06.2009 20:07

Natürlich gibts das...Wieso sollten wir auf unserem 12000km Durchmesser-Planeten die Einzigen in einem 13,5 Milliarden Lichtjahre großen Raum sein. Das wäre dermaßen unglaublich, dass ich es fast gar nicht in Worte fassen kann. Wenn man dann noch eventuell existierende Parallelwelten dazurechnen würde...

Benutzeravatar
Doctor_Wasdenn
Beiträge: 3922
Registriert: 07.10.2008 07:05
Wohnort: BOT-City
Kontaktdaten:

Re: außerirdisches Leben/UFOs?

Beitrag von Doctor_Wasdenn » 15.06.2009 20:09

Wir sind die einzigen, da wir Gottes Schöpfung sind. :)

XzarNado
Beiträge: 1393
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Nordhessen - bei Kassel

Re: außerirdisches Leben/UFOs?

Beitrag von XzarNado » 15.06.2009 20:10

Kollias hat geschrieben:Natürlich gibts das...Wieso sollten wir auf unserem 12000km Durchmesser-Planeten die Einzigen in einem 13,5 Milliarden Lichtjahre großen Raum sein. Das wäre dermaßen unglaublich, dass ich es fast gar nicht in Worte fassen kann. Wenn man dann noch eventuell existierende Parallelwelten dazurechnen würde...
Wer sagt, dass es nur ein Universum gibt? Meine ich völlig ernst.
abuzze666 hat geschrieben:Bier auf Bier, ja das wollen wir!!! :prost:
Abuzzetariums-Penner

Benutzeravatar
Diewaldo
Beiträge: 6680
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: außerirdisches Leben/UFOs?

Beitrag von Diewaldo » 15.06.2009 20:12

Ich hab schonmal ne fliegende Untertasse gesehen.

War beim letzten Polterabend. FBI war aber keins da ... dafür der örtliche Junggesellenverein.
Kann man eine Laute eigentlich auch leise spielen?

Benutzeravatar
Doctor_Wasdenn
Beiträge: 3922
Registriert: 07.10.2008 07:05
Wohnort: BOT-City
Kontaktdaten:

Re: außerirdisches Leben/UFOs?

Beitrag von Doctor_Wasdenn » 15.06.2009 20:13

XzarNado hat geschrieben:
Kollias hat geschrieben:Natürlich gibts das...Wieso sollten wir auf unserem 12000km Durchmesser-Planeten die Einzigen in einem 13,5 Milliarden Lichtjahre großen Raum sein. Das wäre dermaßen unglaublich, dass ich es fast gar nicht in Worte fassen kann. Wenn man dann noch eventuell existierende Parallelwelten dazurechnen würde...
Wer sagt, dass es nur ein Universum gibt? Meine ich völlig ernst.
Deshalb:
Wikipedia hat geschrieben:Als Universum (von lat.: universus „gesamt“, von unus und versus „in eins gekehrt“) wird allgemein die Gesamtheit aller Dinge bezeichnet
Das schließt ein zweites Universum aus, nicht aber die Unendlichkeit dieses Einen. :wink:

Benutzeravatar
Eichler
Beiträge: 1077
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: München

Re: außerirdisches Leben/UFOs?

Beitrag von Eichler » 15.06.2009 20:14

Wie auch immer geartetes Leben auf anderen Planeten: Hochgradig wahrscheinlich.

Grüne Männchen die Erna und Helmut aus dem Inzesttal (Mittermeier) auf fliegende Untertassen entführen und Bauer Horst sein Getreidefeld verwüsten: Bullshit.
Wir schlugen Springer, wir schlugen Türme, und die Damen sowieso
FC Bayern Schachabteilung - ja das war halt damals so

XzarNado
Beiträge: 1393
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Nordhessen - bei Kassel

Re: außerirdisches Leben/UFOs?

Beitrag von XzarNado » 15.06.2009 20:15

Doctor_Wasdenn hat geschrieben:
XzarNado hat geschrieben:
Kollias hat geschrieben:Natürlich gibts das...Wieso sollten wir auf unserem 12000km Durchmesser-Planeten die Einzigen in einem 13,5 Milliarden Lichtjahre großen Raum sein. Das wäre dermaßen unglaublich, dass ich es fast gar nicht in Worte fassen kann. Wenn man dann noch eventuell existierende Parallelwelten dazurechnen würde...
Wer sagt, dass es nur ein Universum gibt? Meine ich völlig ernst.
Deshalb:
Wikipedia hat geschrieben:Als Universum (von lat.: universus „gesamt“, von unus und versus „in eins gekehrt“) wird allgemein die Gesamtheit aller Dinge bezeichnet
Das schließt ein zweites Universum aus, nicht aber die Unendlichkeit dieses Einen. :wink:
Pfft, komm mir nur mit Wikipedia-Defintionen. Ich mein das schon in einem theoretischen, wissenschaftlichen Sinn. Wenn man davon ausgeht, dass sich Teilchen angesammelt haben und durch den Urknall alles explodiert ist, kann das irgendwo auch nochmal passiert sein.
abuzze666 hat geschrieben:Bier auf Bier, ja das wollen wir!!! :prost:
Abuzzetariums-Penner

Benutzeravatar
Doctor_Wasdenn
Beiträge: 3922
Registriert: 07.10.2008 07:05
Wohnort: BOT-City
Kontaktdaten:

Re: außerirdisches Leben/UFOs?

Beitrag von Doctor_Wasdenn » 15.06.2009 20:15

Eichler hat geschrieben:Wie auch immer geartetes Leben auf anderen Planeten: Hochgradig wahrscheinlich.

Grüne Männchen die Erna und Helmut aus dem Inzesttal (Mittermeier) auf fliegende Untertassen entführen und Bauer Horst sein Getreidefeld verwüsten: Bullshit.
Kann man so stehen lassen.

Benutzeravatar
GenocideSuperstar
Beiträge: 3350
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: außerirdisches Leben/UFOs?

Beitrag von GenocideSuperstar » 15.06.2009 20:18

XzarNado hat geschrieben:
Doctor_Wasdenn hat geschrieben:
XzarNado hat geschrieben:
Kollias hat geschrieben:Natürlich gibts das...Wieso sollten wir auf unserem 12000km Durchmesser-Planeten die Einzigen in einem 13,5 Milliarden Lichtjahre großen Raum sein. Das wäre dermaßen unglaublich, dass ich es fast gar nicht in Worte fassen kann. Wenn man dann noch eventuell existierende Parallelwelten dazurechnen würde...
Wer sagt, dass es nur ein Universum gibt? Meine ich völlig ernst.
Deshalb:
Wikipedia hat geschrieben:Als Universum (von lat.: universus „gesamt“, von unus und versus „in eins gekehrt“) wird allgemein die Gesamtheit aller Dinge bezeichnet
Das schließt ein zweites Universum aus, nicht aber die Unendlichkeit dieses Einen. :wink:
Pfft, komm mir nur mit Wikipedia-Defintionen. Ich mein das schon in einem theoretischen, wissenschaftlichen Sinn. Wenn man davon ausgeht, dass sich Teilchen angesammelt haben und durch den Urknall alles explodiert ist, kann das irgendwo auch nochmal passiert sein.
Huhu, wo denn? In der anderen Gesamtheit? :wink:
Ich hätte, könnte, würde - aber Stumpf ist Trumpf!

Benutzeravatar
Doctor_Wasdenn
Beiträge: 3922
Registriert: 07.10.2008 07:05
Wohnort: BOT-City
Kontaktdaten:

Re: außerirdisches Leben/UFOs?

Beitrag von Doctor_Wasdenn » 15.06.2009 20:19

GenocideSuperstar hat geschrieben:
Huhu, wo denn? In der anderen Gesamtheit? :wink:
Ja, bei den anderen allen Dingen. :)

Antworten