Rasieren nach alter Schule

Hier kommt alles rein, was nichts mit dem Rock Hard oder mit Musik zu tun hat

Wie rasiert ihr euch?

Elektrorasierer
88
28%
System-Nassrasiere mit mehreren Klingen (Gilette, Wilkinson usw.)
151
48%
Nassrasierer mit der klassischen Rasierklinge zum Wechseln (der "Hobel")
50
16%
Rasiermesser
5
2%
gar nicht, ich gehöre zu ZZ Top.
22
7%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 316

Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 21776
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Rasieren nach alter Schule

Beitrag von NegatroN » 30.10.2019 09:15

Krass, das ist mir noch nie passiert und ich hab die immer lang offen, weil ich mich auch nicht täglich rasiere und auf mehrere offen hab, zwischen denen ich wechsle. Das Speick hier ist mindestens zwei Jahre alt, eher mehr, und riecht genau so, wie es riechen sollte.
Da kann auch eigentlich nix kaputt gehen, da verliert schlimmsten Falls an Aroma, was mir aber eben auch noch nie passiert wäre.
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music

Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 13751
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Rasieren nach alter Schule

Beitrag von Apparition » 30.10.2019 09:51

Ich hab auch keine Ahnung woran das liegt, aber der Geruch verändert sich merklich zum schlechten bzw. kaum mehr vorhandenen. Ich hab schon überlegt, ob ich ihn einfach nicht mehr richtig wahrnehme, aber bei anderen gleichzeitig offenen After Shaves habe ich das nicht.

Schade, weil Speick eine ganze Zeit lang meine Waffe der Wahl war.
"A romantic," said Nightingale. "The most dangerous people on earth."

Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 21776
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Rasieren nach alter Schule

Beitrag von NegatroN » 30.10.2019 10:15

Apparition hat geschrieben:
30.10.2019 09:51
Ich hab auch keine Ahnung woran das liegt, aber der Geruch verändert sich merklich zum schlechten bzw. kaum mehr vorhandenen. Ich hab schon überlegt, ob ich ihn einfach nicht mehr richtig wahrnehme, aber bei anderen gleichzeitig offenen After Shaves habe ich das nicht.

Schade, weil Speick eine ganze Zeit lang meine Waffe der Wahl war.
Aromen halten nicht ewig, deswegen kann es schon sein, dass es irgendwann nur noch nach Alkohol riecht. Das ist ja der Hauptbestandteil. Es funktioniert dann immer noch als After Shave, du riechst dann halt nicht mehr (außer sehr kurz nach Alkohol, aber das verfliegt innerhalb weniger Minuten).
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music

Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 9459
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: Rasieren nach alter Schule

Beitrag von Rotstift » 30.10.2019 13:32

Kann natürlich auch sein dass man einen nicht optimalen Posten erwischt. Mein Speick (ausschließlich blau) hatte noch nie etwas. Ich nehme es auch weniger wegen dem Duft sondern weil es bei mir das beste Hautgefühl nach dem Rasieren erzeugt. Toll ist auch Myrsol, das kannte ich bisher nur dem Namen nach bis mir mein Bruder neulich 2 Flaschen geschickt hat.
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.

Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 13751
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Rasieren nach alter Schule

Beitrag von Apparition » 31.10.2019 00:12

Von dem Couto hatte ich neulich mal eine Probe, das fand ich auch gut. Fühlte sich gut an, liegt vielleicht am Allantoin.
"A romantic," said Nightingale. "The most dangerous people on earth."

Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 9459
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: Rasieren nach alter Schule

Beitrag von Rotstift » 31.10.2019 16:03

Apparition hat geschrieben:
31.10.2019 00:12
Von dem Couto hatte ich neulich mal eine Probe, das fand ich auch gut. Fühlte sich gut an, liegt vielleicht am Allantoin.
Die Rasiercreme ist leider nicht so gut.
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.

Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 9459
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: Rasieren nach alter Schule

Beitrag von Rotstift » 31.10.2019 18:34

Nachdem ich mich gefühlt ewig nur noch mit dem Rockwell 6c rasiert habe, habe ich neulich aus einer Laune heraus meinen 1954 Gillette Parat mal wieder rausgekramt und eine erstaunlich gute Rasur gehabt.
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.

Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 13751
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Rasieren nach alter Schule

Beitrag von Apparition » 01.11.2019 11:19

Gerade erster Versuch mit Calani. Riechen tut's super, brennt aber ungewöhnlich lange. Vielleicht Gewöhnungssache.
"A romantic," said Nightingale. "The most dangerous people on earth."

Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 13751
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Rasieren nach alter Schule

Beitrag von Apparition » 07.11.2019 23:27

Apparition hat geschrieben:
01.11.2019 11:19
Gerade erster Versuch mit Calani. Riechen tut's super, brennt aber ungewöhnlich lange. Vielleicht Gewöhnungssache.
Das Terracotta ist super, aber das Earl Grey vertrag ich nicht. Das brennt minutenlang nach der Rasur. Mag das jemand haben? Dose ist praktisch noch voll. Wer zitrische Düfte mag, ist da gut bedient.
"A romantic," said Nightingale. "The most dangerous people on earth."

Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 21776
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Rasieren nach alter Schule

Beitrag von NegatroN » 08.11.2019 09:18

Mein Verbrauch ist im Vergleich zu meinem Bestand so niedrig, dass ich gerade gar nichts brauche. Aber wenn du es nicht losbekommen solltest, nehme ich es.
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music

Benutzeravatar
KingFear
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 3466
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bavaria

Re: Rasieren nach alter Schule

Beitrag von KingFear » 04.02.2020 14:58

OK, I'm in.
Nachdem ich beim letzten Drogeriemarktbesuch einen geradezu körperlichen Widerwillen gegen den Kauf neuer 17x-Ersatzklingen verspürt habe (preislich wie ästhetisch), wird jetzt gehobelt.
Put it in gear, motherfucker
For tonight we ride

Schnabelrock
Beiträge: 10438
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Rasieren nach alter Schule

Beitrag von Schnabelrock » 04.02.2020 17:14

KingFear hat geschrieben:
04.02.2020 14:58
OK, I'm in.
Nachdem ich beim letzten Drogeriemarktbesuch einen geradezu körperlichen Widerwillen gegen den Kauf neuer 17x-Ersatzklingen verspürt habe (preislich wie ästhetisch), wird jetzt gehobelt.
Ja, willkommen, ich mache das seit einem guten halben Jahr. Seitdem ist mein Gang federnder, mein Konto fließt über und sehr oft bekomme ich bewundernde Blicke von Menschen jeden Geschlechts und Alters.
Hamstern? Plündern!

Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 21776
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Rasieren nach alter Schule

Beitrag von NegatroN » 04.02.2020 17:16

Ich muss jetzt endlich mal lernen, meine Messer zu schärfen.
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music

Benutzeravatar
KingFear
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 3466
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bavaria

Re: Rasieren nach alter Schule

Beitrag von KingFear » 04.02.2020 17:46

Schnabelrock hat geschrieben:
04.02.2020 17:14
KingFear hat geschrieben:
04.02.2020 14:58
OK, I'm in.
Nachdem ich beim letzten Drogeriemarktbesuch einen geradezu körperlichen Widerwillen gegen den Kauf neuer 17x-Ersatzklingen verspürt habe (preislich wie ästhetisch), wird jetzt gehobelt.
Ja, willkommen, ich mache das seit einem guten halben Jahr. Seitdem ist mein Gang federnder, mein Konto fließt über und sehr oft bekomme ich bewundernde Blicke von Menschen jeden Geschlechts und Alters.
Erst seitdem? Ich dachte, das ist bei dir qua Geburt so. :O
Put it in gear, motherfucker
For tonight we ride

Schnabelrock
Beiträge: 10438
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Rasieren nach alter Schule

Beitrag von Schnabelrock » 04.02.2020 17:54

Die richtige Rasur fördert jede Art von angeborener Exzellenz sogar noch.
Hamstern? Plündern!

Antworten