Rasieren nach alter Schule

Hier kommt alles rein, was nichts mit dem Rock Hard oder mit Musik zu tun hat

Wie rasiert ihr euch?

Elektrorasierer
88
28%
System-Nassrasiere mit mehreren Klingen (Gilette, Wilkinson usw.)
151
48%
Nassrasierer mit der klassischen Rasierklinge zum Wechseln (der "Hobel")
50
16%
Rasiermesser
5
2%
gar nicht, ich gehöre zu ZZ Top.
22
7%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 316
Benutzeravatar
Timojugend
Beiträge: 3390
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Burscheid / NRW

Re: Rasieren nach alter Schule

Beitrag von Timojugend »

Ohne wem auf den Schlips treten zu wollen:

Ist es nicht komplett egal, welchen Hobel man so benuzt?

Ich hab ja auch son Merkur Dingsbums, und für mich ist das einfach nur ein Halter für ne hundsgewöhnliche Rasierklinge die da eingeklemmt wird.

Das da Seife, preshave, Schaum-Gel und sonstwas noch nen gehörigen Unterschied machen können, leuchtet mir ja je nach Haut noch ein.

Verschiedene Hobel, die im Endeffekt ein und die selbe Klinge lediglich transportieren, machen für mich aber überhaupt keinen Sinn. :ka:
Um einen Mann zu fangen, muss man wie ein Bier denken.
Benutzeravatar
DerHorst
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 17056
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Über den Bergen, bei den anderen 6

Re: Rasieren nach alter Schule

Beitrag von DerHorst »

Dass sich ausgerechnet T-Mo über eine Sammelleidenschaft aufregt. Danke, nun habe ich hier wirklich alles gelesen. :D
Benutzeravatar
Dimebag666
Beiträge: 20448
Registriert: 14.12.2011 21:01
Wohnort: Thanfield

Re: Rasieren nach alter Schule

Beitrag von Dimebag666 »

Wenn die Hobel alle baugleich wären, würde ich das Argument ja verstehen. Aber so :ka:
Benutzeravatar
Timojugend
Beiträge: 3390
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Burscheid / NRW

Re: Rasieren nach alter Schule

Beitrag von Timojugend »

Bloss nichts gegen sinnlose Sammelei! Hobel sehen ja in der Tat auch alle irgendwie cool aus.

Allerdings bin ich doch der Meinung, das gerade die Klinge den Unterschied macht /machen kann, und nicht das Gebälk in dem diese eingeklemmt wird.

Daher sehe ich diese Hobelhorterei bei manchen hier, als, naja "unpraktisch" an.

Das nicht jede Geldausgabe auf dieser Welt fürs eigene Wohl einen Sinn haben muss, habe ich ja selber auch begriffen. :D

Daher halte ichs folgendermaßen: 50 Hobel sehen genauso wie 2000 Konsolenspiele in der Vitrine super aus, ergeben gemeinsam aber null Sinn fürs tägliche Leben. :)
Um einen Mann zu fangen, muss man wie ein Bier denken.
Benutzeravatar
aisteh
Beiträge: 81
Registriert: 27.06.2009 14:51

Re: Rasieren nach alter Schule

Beitrag von aisteh »

Naja, es gibt da schon Unterschiede, zum Beispiel alleine schon die Kammform (offen oder geschlossen). Wenn der Kamm offen ist kommt die Klinge logischerweise näher an die Haut und wird dadurch aggressiver, kommt aber auch mit dichterem Wuchs klar. Gleiches gilt auch für Slants bzw. Schrägschnitthobel, dadurch, dass die Klinge mit nem Winkel auf die Haare trifft ist die ganze Rasur auch anders. Klingen liefern je nach Gerät auch andere Ergebnisse.

Bei Interesse lohnt sich das Ausprobieren schon find ich, ist aber beileibe kein Muss, solange die vorhandenen Werkzeuge ihren Dienst tun.

Gibt durchaus mechanische Unterschiede, für die meisten zählt aber wohl das Sammeln am meisten. Mir reicht einer von jeder Sorte. :D
Benutzeravatar
sprity
Beiträge: 6225
Registriert: 11.05.2010 00:39
Wohnort: Rheinhessen
Kontaktdaten:

Re: Rasieren nach alter Schule

Beitrag von sprity »

Timojugend hat geschrieben:Ohne wem auf den Schlips treten zu wollen:

Ist es nicht komplett egal, welchen Hobel man so benuzt?

Ich hab ja auch son Merkur Dingsbums, und für mich ist das einfach nur ein Halter für ne hundsgewöhnliche Rasierklinge die da eingeklemmt wird.

Das da Seife, preshave, Schaum-Gel und sonstwas noch nen gehörigen Unterschied machen können, leuchtet mir ja je nach Haut noch ein.

Verschiedene Hobel, die im Endeffekt ein und die selbe Klinge lediglich transportieren, machen für mich aber überhaupt keinen Sinn. :ka:
*lol*
"The only music debate I will ever get into is Zeppelin versus Who because one side is so clearly right and one side is so clearly wrong."‬

@Discogs - @Goodreads
Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 9969
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: Rasieren nach alter Schule

Beitrag von Rotstift »

*Dem Timo kommentarlos einen Mühle R41 (erstes Modell) und einen Futur @ 6 überreich*
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.
Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 9969
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: Rasieren nach alter Schule

Beitrag von Rotstift »

Die Unterschiede zwischen Hobeln sind teilweise enorm, und viele Hobel machen, auch wenn ich das ungern zugebe, deutlich mehr Sinn als viele Pinsel.
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.
Benutzeravatar
Timojugend
Beiträge: 3390
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Burscheid / NRW

Re: Rasieren nach alter Schule

Beitrag von Timojugend »

*Pulsadern mit ner Personna Red aufritz*

Mit der Feather ging das irgendwie leichter, und hat sich im Abgang auch wesentlich besser angefühlt.
Um einen Mann zu fangen, muss man wie ein Bier denken.
Benutzeravatar
Timojugend
Beiträge: 3390
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Burscheid / NRW

Re: Rasieren nach alter Schule

Beitrag von Timojugend »

Und Hey, es war nun echt nicht meine Intention, hier irgendwen wegen seiner Hobelleidenschaft zu dissen.

Ich hab mir ja selber aufgrund dieses Threads den Merkur zugelegt, und rasiere mir damit ja auch gerne die Backen und Schläfen.

Ich kann mir halt nur nicht vorstellen, dass das mit nem anderen Hobel bei gleicher Klinge soviel anders oder besser gehen soll als jetzt.

Son Hobel ist nunmal ein gewöhnungsbedürftiges Werkzeug. Wenn mans aber drauf hat und das Ergebnis zufriedendstellend ist, sehe ich für mich keinen Anlass, mich dann kurze Zeit später an ein anderes Werkzeug gewöhnen zu müssen.
Um einen Mann zu fangen, muss man wie ein Bier denken.
Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 9969
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: Rasieren nach alter Schule

Beitrag von Rotstift »

Hast ja völlig recht.

Aber wenn man das Rasieren und vor allem die Beschaffung von Rasierzeug als Spaß/Hobby empfindet, dann kommen eben solche Sammlungen zu stande. Das ist nicht vernünftig, aber vergnüglich.
Zuletzt geändert von Rotstift am 18.05.2015 11:36, insgesamt 1-mal geändert.
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.
Benutzeravatar
Dimebag666
Beiträge: 20448
Registriert: 14.12.2011 21:01
Wohnort: Thanfield

Re: Rasieren nach alter Schule

Beitrag von Dimebag666 »

DerHorst hat geschrieben:Dass sich ausgerechnet T-Mo über eine Sammelleidenschaft aufregt. Danke, nun habe ich hier wirklich alles gelesen. :D
Was sammelt er denn so?
Benutzeravatar
Kaleun Thomsen
Beiträge: 10878
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: Rasieren nach alter Schule

Beitrag von Kaleun Thomsen »

Dimebag666 hat geschrieben:
DerHorst hat geschrieben:Dass sich ausgerechnet T-Mo über eine Sammelleidenschaft aufregt. Danke, nun habe ich hier wirklich alles gelesen. :D
Was sammelt er denn so?

Videospiele und Konsolen zu absurden Preisen.
Swingtime is good time, good time is better time!
Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 9969
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: Rasieren nach alter Schule

Beitrag von Rotstift »

Dimebag666 hat geschrieben:
DerHorst hat geschrieben:Dass sich ausgerechnet T-Mo über eine Sammelleidenschaft aufregt. Danke, nun habe ich hier wirklich alles gelesen. :D
Was sammelt er denn so?
Aus dem MM-Forum:
Timojugend hat geschrieben:Das schöne Geld! :heul:

Snes (alles in OVP) : Dschungelbuch, Donald Maui Malard, Tim in Tibet, Yoshis Island, Lucky Luke, Super Mario Rpg us, Axelay, Super R Type, Street Fighter 2, Mickey Circus Mystery, Zelda, Daze bevor Christmas, Donkey Kong Country, Indiana Jones, Star Wars Return of the Jedi, Asterix und Obelix, Donkey Kong Country 2, Killer Instinct, Mickey magical Quest, Super Mario all stars, Tiny Toons, Super Mario World, Mickey Mania, Cool Spot.
Spiele ohne OVP : Super Star Wars, Tim und der Sonnentempel, Donkey Kong Country 3, Super Empire strikes back.


Nintendo 64 in Star Wars Packung mit diversem Zubehör und folgenden Spielen in Ovp : Mickey Speedway Usa, Jetforce Gemini, Conker Bfd, Perfect Dark, Yoshis Story, Banjo Tooie, Star Wars Shadows of Empire, Goldeneye, Sin and punishement (jp), Indiana Jones Infernal Machine (us) incl. Adapter, Rayman 2, Super Mario 64, Pilotwings, Star Wars Racer, Zelda, Paper Mario, Star Wars Rogue Squadron.
Spiele ohne OVP: Donkey Kong 64, Banjo Kazooie, Fifa World cup 98, Diddy Kong Racing, 1080 Snowboarding.

*Neuen Thread mit "Suche Vitrinen" eröff*
*mich selber für völlig verrückt erklär*
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.
Benutzeravatar
Dimebag666
Beiträge: 20448
Registriert: 14.12.2011 21:01
Wohnort: Thanfield

Re: Rasieren nach alter Schule

Beitrag von Dimebag666 »

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es einen Unterschied macht, welche Konsole man zum Spielen verwendet, die geben ja nur wieder, was auf dem Datenträger drauf ist. *g*

Sehr schön auch. :traenenlach:
Antworten