Der STAR TREK-Thread

Hier kommt alles rein, was nichts mit dem Rock Hard oder mit Musik zu tun hat
Benutzeravatar
borsti
Beiträge: 2940
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Der STAR TREK-Thread

Beitrag von borsti » 13.12.2019 09:42

Thorwaler hat geschrieben:
12.12.2019 22:19

Bzgl. DS9: Ich hatte vor einigen Tagen die kühne Idee, mal meiner Star Trek - unaffinen Frau Gattin (wir haben bislang nur Discovery zusammen geschaut) klassisches Star Trek aus meiner Jugend näher zu bringen, und dachte da an DS9, da ich selber nach jahren mal wieder Bock auf die folgen habe.
Allerdings meine ich mich zu erinnern, dass ich das eigentlich erst in späteren Staffeln wirklich gut fand. Könnt ihr mir mal einen guten Einstiegspunkt empfehlen, wenn man ein wenig "skippen" möchte? Anfang Staffel 3?
Starte ganz am Anfang. Ich kann mir gut vorstellen, dass du die Serie heute anders wahrnimmst als vor 20 Jahren.

Alle Charaktere machen im Laufe der Serie eine Reise durch, die sch durch alle Staffeln zieht. Klar, insbesondere in Staffel 1 gibt es ein paar schwächere Folgen aber für das Gesamtwerk ist auch diese nicht verzichtbar, wie ich finde.

Benutzeravatar
Kaleun Thomsen
Beiträge: 10218
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: Der STAR TREK-Thread

Beitrag von Kaleun Thomsen » 13.12.2019 16:10

Thunderforce hat geschrieben:
11.12.2019 14:18


Ich habe allerdings tatsächlich 2 Folgen übersprungen, weil ich es nicht ausgehalten habe, waren beide welche mit dem Grand Nagus, der in einer der Folgen auch noch Quarks Mutter bumst. Entsetzlich. Da habe ich den Plot dann einfach auf Wikipedia nachgelesen, Nagus und die Ferengi-Mutter combined halte ich echt nicht aus, was für abartige Figuren, ey.
Quark, Rom und Nog finde ich inzwischen richtig geil (allerspätestens seit der Area 51-Folge), vor allem Quark hat sich vom Nervbolzen zu einer richtig guten, auch vielschichtigen Figur entwickelt. Aber alle anderen Ferengi kann man echt in der Pfeife rauchen. *lol*
Bitte nicht die Folge "The Magnificent Ferengi" in Staffel 6 skippen. Die ist cool und hat einen Cameo-Auftritt von Iggy Pop als Vorta. :pommes:
Swingtime is good time, good time is better time!

Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27973
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Der STAR TREK-Thread

Beitrag von Thunderforce » 13.12.2019 16:39

Kaleun Thomsen hat geschrieben:
13.12.2019 16:10
Thunderforce hat geschrieben:
11.12.2019 14:18


Ich habe allerdings tatsächlich 2 Folgen übersprungen, weil ich es nicht ausgehalten habe, waren beide welche mit dem Grand Nagus, der in einer der Folgen auch noch Quarks Mutter bumst. Entsetzlich. Da habe ich den Plot dann einfach auf Wikipedia nachgelesen, Nagus und die Ferengi-Mutter combined halte ich echt nicht aus, was für abartige Figuren, ey.
Quark, Rom und Nog finde ich inzwischen richtig geil (allerspätestens seit der Area 51-Folge), vor allem Quark hat sich vom Nervbolzen zu einer richtig guten, auch vielschichtigen Figur entwickelt. Aber alle anderen Ferengi kann man echt in der Pfeife rauchen. *lol*
Bitte nicht die Folge "The Magnificent Ferengi" in Staffel 6 skippen. Die ist cool und hat einen Cameo-Auftritt von Iggy Pop als Vorta. :pommes:
Längst gesehen, die ist natürlich super. :pommes:
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020 | Letterboxd

Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 13751
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Der STAR TREK-Thread

Beitrag von Apparition » 16.12.2019 08:30

Thunderforce hat geschrieben:
13.12.2019 09:21
Apparition hat geschrieben:
13.12.2019 09:19
Echt? Es ist zwar 20 Jahre her, dass ich DS9 zuletzt gesehen habe, aber an "Wechselbalg" kann ich mich nicht erinnern. Ich meine zumindest in der ersten Staffel ware er auch als Formwandler oder so bezeichnet worden. Zumal ein Wechselbalg ja was ganz anderes ist.

Vielleicht mach ich das auch so, nochmal mit der 3. Staffel einzusteigen. Die ersten anderthalb oder so hab ich damals ja gesehen und dann aufgehört. Die Figuren kenne ich alle noch. An Quarks Mutter kann ich mich auch noch dunkel erinnern. *lol*
Ob er auch mal anders genannt wird, weiß ich natürlich nicht, aber gesagt wurde das da definitiv.
Oder siehe auch hier: https://memory-alpha.fandom.com/de/wiki/Wechselbalg
Ich hab gestern die ersten zwei Folgen der 3. Staffel geguckt und da wird es eigentlich direkt aufgelöst: Odo ist da ja auf seinem Heimatplaneten. Er bezeichnet sich dort selbst als "Shapeshifter" (dt. Formwandler), während "Changeling" (dt. Wechselbalg) die herabsetzende Bezeichnung ist, die die "Solids" (also alle anderen) für seine Art verwenden.
"A romantic," said Nightingale. "The most dangerous people on earth."

Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27973
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Der STAR TREK-Thread

Beitrag von Thunderforce » 16.12.2019 16:52

Apparition hat geschrieben:
16.12.2019 08:30
Thunderforce hat geschrieben:
13.12.2019 09:21
Apparition hat geschrieben:
13.12.2019 09:19
Echt? Es ist zwar 20 Jahre her, dass ich DS9 zuletzt gesehen habe, aber an "Wechselbalg" kann ich mich nicht erinnern. Ich meine zumindest in der ersten Staffel ware er auch als Formwandler oder so bezeichnet worden. Zumal ein Wechselbalg ja was ganz anderes ist.

Vielleicht mach ich das auch so, nochmal mit der 3. Staffel einzusteigen. Die ersten anderthalb oder so hab ich damals ja gesehen und dann aufgehört. Die Figuren kenne ich alle noch. An Quarks Mutter kann ich mich auch noch dunkel erinnern. *lol*
Ob er auch mal anders genannt wird, weiß ich natürlich nicht, aber gesagt wurde das da definitiv.
Oder siehe auch hier: https://memory-alpha.fandom.com/de/wiki/Wechselbalg
Ich hab gestern die ersten zwei Folgen der 3. Staffel geguckt und da wird es eigentlich direkt aufgelöst: Odo ist da ja auf seinem Heimatplaneten. Er bezeichnet sich dort selbst als "Shapeshifter" (dt. Formwandler), während "Changeling" (dt. Wechselbalg) die herabsetzende Bezeichnung ist, die die "Solids" (also alle anderen) für seine Art verwenden.
Ah, ok. Changeling ist trotzdem das 10x coolere Wort als Wechselbalg. *g*
Odo bezeichnet sich aber später auch selbst fortwährend als Changeling, sowohl in der Gegenwart anderer Spezies als auch in der Gegenwart anderer Wechselbälger *g*
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020 | Letterboxd

Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 22435
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Der STAR TREK-Thread

Beitrag von Tolpan » 16.12.2019 16:58

Thunderforce hat geschrieben:
16.12.2019 16:52
Apparition hat geschrieben:
16.12.2019 08:30
Thunderforce hat geschrieben:
13.12.2019 09:21
Apparition hat geschrieben:
13.12.2019 09:19
Echt? Es ist zwar 20 Jahre her, dass ich DS9 zuletzt gesehen habe, aber an "Wechselbalg" kann ich mich nicht erinnern. Ich meine zumindest in der ersten Staffel ware er auch als Formwandler oder so bezeichnet worden. Zumal ein Wechselbalg ja was ganz anderes ist.

Vielleicht mach ich das auch so, nochmal mit der 3. Staffel einzusteigen. Die ersten anderthalb oder so hab ich damals ja gesehen und dann aufgehört. Die Figuren kenne ich alle noch. An Quarks Mutter kann ich mich auch noch dunkel erinnern. *lol*
Ob er auch mal anders genannt wird, weiß ich natürlich nicht, aber gesagt wurde das da definitiv.
Oder siehe auch hier: https://memory-alpha.fandom.com/de/wiki/Wechselbalg
Ich hab gestern die ersten zwei Folgen der 3. Staffel geguckt und da wird es eigentlich direkt aufgelöst: Odo ist da ja auf seinem Heimatplaneten. Er bezeichnet sich dort selbst als "Shapeshifter" (dt. Formwandler), während "Changeling" (dt. Wechselbalg) die herabsetzende Bezeichnung ist, die die "Solids" (also alle anderen) für seine Art verwenden.
Ah, ok. Changeling ist trotzdem das 10x coolere Wort als Wechselbalg. *g*
Odo bezeichnet sich aber später auch selbst fortwährend als Changeling, sowohl in der Gegenwart anderer Spezies als auch in der Gegenwart anderer Wechselbälger *g*
Wechselbalg hat aber im deutschen auch eine gewisse Historie (Märchen/Mythen/Aberglaube), daher fand ich es als herablassende/beleidigende Bezeichnung auch immer sehr passend.

Beim Rollenspiel Shadowrun wurden Changelings immer auch als Wechselbälger übersetzt (wenn es um Diskriminierung geht) und das gibts schon seit Anfang der 90iger.

Ist somit also nicht völlig aus der Luft gegriffen.
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"

Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27973
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Der STAR TREK-Thread

Beitrag von Thunderforce » 16.12.2019 17:43

Alles ok, aber das Wort klingt halt so furchtbar scheisse IMO - selbst als Beleidigung oder Herabsetzung. *g*
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020 | Letterboxd

Benutzeravatar
monochrom
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7517
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Helltown Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Der STAR TREK-Thread

Beitrag von monochrom » 16.12.2019 18:29

Bedeutet übrigens haargenau dasselbe, hat auch haargenau dieselben Konnotationen. Halt ein von Feen ausgetauschtes Kind, der Wechselbalg entwickelt sich dann abnorm und kann durch unsinniges Verhalten der Eltern enttarnt werden.

Möglicherweise sind die ziemlich häufigen Wechselbalggeschichten auf die Geburt von stark behinderten Kindern zurückzuführen. Da wird es dann aber schnell ein sehr trauriges Thema.
I, too, wish to be a decent manboy

Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27973
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Der STAR TREK-Thread

Beitrag von Thunderforce » 23.12.2019 15:21

So, eine Folge noch bei DS9 (Doppelfolge glaube ich), dann bin ich durch.

War schon ganz schön großartig alles, vor allem jetzt gegen Ende diese Mega-Story über 8 Folgen mit den Breen, Damar, Section 31 als Völkermörder, Odo als Spielball der Parteien etc.

Achja, sollte ich nochmal eine Liste der nervigsten Star Trek-Figuren sehen, die nicht von Kai Winn angeführt wird, werde ich diese Liste nicht ernstnehmen *g*
Meine Fresse, ist die Olle eine nervige Kacktante oder was? :sick:
Wesley Crusher am Arsch.
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020 | Letterboxd

Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 22435
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Der STAR TREK-Thread

Beitrag von Tolpan » 23.12.2019 15:30

Thunderforce hat geschrieben:
23.12.2019 15:21
So, eine Folge noch bei DS9 (Doppelfolge glaube ich), dann bin ich durch.

War schon ganz schön großartig alles, vor allem jetzt gegen Ende diese Mega-Story über 8 Folgen mit den Breen, Damar, Section 31 als Völkermörder, Odo als Spielball der Parteien etc.

Achja, sollte ich nochmal eine Liste der nervigsten Star Trek-Figuren sehen, die nicht von Kai Winn angeführt wird, werde ich diese Liste nicht ernstnehmen *g*
Meine Fresse, ist die Olle eine nervige Kacktante oder was? :sick:
Wesley Crusher am Arsch.
Dafür entschädigt Jadzia Dax doch 1.000-fach... :pommes:
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"

Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27973
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Der STAR TREK-Thread

Beitrag von Thunderforce » 23.12.2019 15:47

Tolpan hat geschrieben:
23.12.2019 15:30
Thunderforce hat geschrieben:
23.12.2019 15:21
So, eine Folge noch bei DS9 (Doppelfolge glaube ich), dann bin ich durch.

War schon ganz schön großartig alles, vor allem jetzt gegen Ende diese Mega-Story über 8 Folgen mit den Breen, Damar, Section 31 als Völkermörder, Odo als Spielball der Parteien etc.

Achja, sollte ich nochmal eine Liste der nervigsten Star Trek-Figuren sehen, die nicht von Kai Winn angeführt wird, werde ich diese Liste nicht ernstnehmen *g*
Meine Fresse, ist die Olle eine nervige Kacktante oder was? :sick:
Wesley Crusher am Arsch.
Dafür entschädigt Jadzia Dax doch 1.000-fach... :pommes:
Das schon, aber ich hatte hier mal ein bisschen die Suchfunktion bemüht und in diesen besagten Listen mit den coolsten und dümmsten Figuren taucht Kai Winn tatsächlich nichtmal irgendwo auf Platz 8 bei den Nervensägen oder so auf.
Dafür Leute wie Quark, Bevely Crusher oder Riker, die vllt. ihre Macken haben, aber doch nun bei weitem nicht derart scheiße sind wie Kai Winn *lol*

Ezri Dax mag ich übrigens nach anfänglicher Skepsis auch sehr gerne, die macht das schon richtig gut, kann mir nicht vorstellen, dass es leicht war, einer Figur wie Jadzia nachzufolgen.
Gul Dukat baut dafür in der letzten Staffel doch ganz schön ab, wobei ich da den Fokus auf diesem Religionskrempel teilweise eh etwas drüber fand. Aber zu ihm passt das IMO nicht.
Mal sehen, was die letzte Doppelfolge noch bringt. :)
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020 | Letterboxd

Benutzeravatar
Kaleun Thomsen
Beiträge: 10218
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: Der STAR TREK-Thread

Beitrag von Kaleun Thomsen » 23.12.2019 18:19

Stimmt, Kai Winn ist schon eine derb nervige Figur, aber ich glaube, genau das soll sie auch sein. Und da du noch keine Folge Voyager gesehen hast, hast du die blödesten ST-Figuren ja noch gar nicht kennen gelernt. :D
Swingtime is good time, good time is better time!

Benutzeravatar
schneezi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 5246
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Der STAR TREK-Thread

Beitrag von schneezi » 23.12.2019 19:05

Kaleun Thomsen hat geschrieben:
23.12.2019 18:19
Und da du noch keine Folge Voyager gesehen hast, hast du die blödesten ST-Figuren ja noch gar nicht kennen gelernt. :D
This. Voyager hat schon viele tolle Sachen. Aber halt auch viele Schaise. Aber immerhin auch die besseren Q-Folgen als DS9.
"A man may fight for many things: his country, his principles, his friends, the glistening tear on the cheek of a golden child.
But personally, I'd mud-wrestle my own mother for a ton of cash, an amusing clock and a stack of french porn."


Chuck Norris weiß, was die Figuren mit dem Kaffee zu tun haben.

schneez@lastfm
Erhabenheit!

Benutzeravatar
Kaleun Thomsen
Beiträge: 10218
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: Der STAR TREK-Thread

Beitrag von Kaleun Thomsen » 23.12.2019 19:43

Spoiler:
Icheb
Swingtime is good time, good time is better time!

Benutzeravatar
metalbart
Beiträge: 1864
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: hinter den sieben Bergen

Re: Der STAR TREK-Thread

Beitrag von metalbart » 13.01.2020 22:01

Meinte nicht jemand, ab der 3.Staffel Next Generation wird es geil? Die ersten 2 Folgen sind ja völliger Trash..

Antworten