Der STAR TREK-Thread

Hier kommt alles rein, was nichts mit dem Rock Hard oder mit Musik zu tun hat
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27973
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Der STAR TREK-Thread

Beitrag von Thunderforce » 11.12.2019 15:20

Damit habe ich vor 15 oder noch mehr (eher noch mehr *g*) Jahren mal angefangen, fands aber öde. Aber da war ich diesbezgl. noch derber ADHS-Patient.
Von daher werde ich es definitiv nochmal versuchen bei Gelegenheit.
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020 | Letterboxd

Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 22435
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Der STAR TREK-Thread

Beitrag von Tolpan » 11.12.2019 15:26

Thunderforce hat geschrieben:
11.12.2019 15:20
Damit habe ich vor 15 oder noch mehr (eher noch mehr *g*) Jahren mal angefangen, fands aber öde. Aber da war ich diesbezgl. noch derber ADHS-Patient.
Von daher werde ich es definitiv nochmal versuchen bei Gelegenheit.
Die Box ist arschteuer, aber die Staffeln bekommt man auf Ebay auch komplett hinterher geworfen.
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"

Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27973
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Der STAR TREK-Thread

Beitrag von Thunderforce » 11.12.2019 15:31

Tolpan hat geschrieben:
11.12.2019 15:26
Thunderforce hat geschrieben:
11.12.2019 15:20
Damit habe ich vor 15 oder noch mehr (eher noch mehr *g*) Jahren mal angefangen, fands aber öde. Aber da war ich diesbezgl. noch derber ADHS-Patient.
Von daher werde ich es definitiv nochmal versuchen bei Gelegenheit.
Die Box ist arschteuer, aber die Staffeln bekommt man auf Ebay auch komplett hinterher geworfen.
Ich guck mal. Ich meine, Neroon hätte das alles auf DVD.
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020 | Letterboxd

Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 22435
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Der STAR TREK-Thread

Beitrag von Tolpan » 11.12.2019 15:34

Thunderforce hat geschrieben:
11.12.2019 15:31
Tolpan hat geschrieben:
11.12.2019 15:26
Thunderforce hat geschrieben:
11.12.2019 15:20
Damit habe ich vor 15 oder noch mehr (eher noch mehr *g*) Jahren mal angefangen, fands aber öde. Aber da war ich diesbezgl. noch derber ADHS-Patient.
Von daher werde ich es definitiv nochmal versuchen bei Gelegenheit.
Die Box ist arschteuer, aber die Staffeln bekommt man auf Ebay auch komplett hinterher geworfen.
Ich guck mal. Ich meine, Neroon hätte das alles auf DVD.
Da Neroon ein Charakter aus Bab5 ist, sollte das wohl stimmen...*g*
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"

Benutzeravatar
Neroon
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2474
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Total Fucking Darkness
Kontaktdaten:

Re: Der STAR TREK-Thread

Beitrag von Neroon » 11.12.2019 16:13

Thunderforce hat geschrieben:
11.12.2019 15:31
Tolpan hat geschrieben:
11.12.2019 15:26
Thunderforce hat geschrieben:
11.12.2019 15:20
Damit habe ich vor 15 oder noch mehr (eher noch mehr *g*) Jahren mal angefangen, fands aber öde. Aber da war ich diesbezgl. noch derber ADHS-Patient.
Von daher werde ich es definitiv nochmal versuchen bei Gelegenheit.
Die Box ist arschteuer, aber die Staffeln bekommt man auf Ebay auch komplett hinterher geworfen.
Ich guck mal. Ich meine, Neroon hätte das alles auf DVD.
Das kann ich bestätigen.
Base not your joy upon the deeds of others, for what is given can be taken away.

Benutzeravatar
schneezi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 5246
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Der STAR TREK-Thread

Beitrag von schneezi » 11.12.2019 18:54

Thunderforce hat geschrieben:
11.12.2019 14:18
Edith: Das hier möchte ich auch sehr gerne noch gucken:
https://ds9documentary.com/
Ha, danke für die Erinnerung. Gleich mal schauen wo's das gibt.
"A man may fight for many things: his country, his principles, his friends, the glistening tear on the cheek of a golden child.
But personally, I'd mud-wrestle my own mother for a ton of cash, an amusing clock and a stack of french porn."


Chuck Norris weiß, was die Figuren mit dem Kaffee zu tun haben.

schneez@lastfm
Erhabenheit!

Benutzeravatar
Thorwaler
Beiträge: 127
Registriert: 07.05.2011 19:03
Wohnort: Potsdam
Kontaktdaten:

Re: Der STAR TREK-Thread

Beitrag von Thorwaler » 12.12.2019 22:19

Babylon 5 ist mir über die Jahre immer wieder von mehreren Menschen mit gutem Film/Seriengeschmack wärmstens als das bessere Stark Trek empfohlen worden. Vielleicht sollte ich es doch noch einmal versuchen. Damals (also mit ca. 16 oder so) bin ich nicht wirklich damit warm geworden.
Hat die Serie denn eigentlich ein richtiges Ende oder ist die irgendwann mittendrin eingestampft worden? Sowas möchte ich mir nämlich nicht antun, wenn ich mich vorher durch mehrere Staffeln geschlotzt habe. :D


Bzgl. DS9: Ich hatte vor einigen Tagen die kühne Idee, mal meiner Star Trek - unaffinen Frau Gattin (wir haben bislang nur Discovery zusammen geschaut) klassisches Star Trek aus meiner Jugend näher zu bringen, und dachte da an DS9, da ich selber nach jahren mal wieder Bock auf die folgen habe.
Allerdings meine ich mich zu erinnern, dass ich das eigentlich erst in späteren Staffeln wirklich gut fand. Könnt ihr mir mal einen guten Einstiegspunkt empfehlen, wenn man ein wenig "skippen" möchte? Anfang Staffel 3?
"Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht."
(Strafgesetzbuch §328, Absatz 2.3)

Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 22435
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Der STAR TREK-Thread

Beitrag von Tolpan » 12.12.2019 22:30

Thorwaler hat geschrieben:
12.12.2019 22:19
Babylon 5 ist mir über die Jahre immer wieder von mehreren Menschen mit gutem Film/Seriengeschmack wärmstens als das bessere Stark Trek empfohlen worden. Vielleicht sollte ich es doch noch einmal versuchen. Damals (also mit ca. 16 oder so) bin ich nicht wirklich damit warm geworden.
Hat die Serie denn eigentlich ein richtiges Ende oder ist die irgendwann mittendrin eingestampft worden? Sowas möchte ich mir nämlich nicht antun, wenn ich mich vorher durch mehrere Staffeln geschlotzt habe. :D
Die Serie war AFAIK ursprünglich auf 5 STaffeln ausgelegt. Aufgrund der Einschaltquoten wurden dann die 4.+5. zusammen gelegt und die 4. war dann so erfolgreich (aber die Story zu Ende erzählt), dass dann doch noch ne 5. hinten dran gepappt wurde, die den Standard nicht mehr ganz halten konnte.

Zudem gibt es noch mehrere Filme, von denen 1-2 auch nach Bab5 spielen und lose Enden verknüpfen.

Aus meiner Sicht ist das ganze also ziemlich rund.
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"

Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27973
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Der STAR TREK-Thread

Beitrag von Thunderforce » 13.12.2019 08:11

Thorwaler hat geschrieben:
12.12.2019 22:19
Babylon 5 ist mir über die Jahre immer wieder von mehreren Menschen mit gutem Film/Seriengeschmack wärmstens als das bessere Stark Trek empfohlen worden. Vielleicht sollte ich es doch noch einmal versuchen. Damals (also mit ca. 16 oder so) bin ich nicht wirklich damit warm geworden.
Hat die Serie denn eigentlich ein richtiges Ende oder ist die irgendwann mittendrin eingestampft worden? Sowas möchte ich mir nämlich nicht antun, wenn ich mich vorher durch mehrere Staffeln geschlotzt habe. :D


Bzgl. DS9: Ich hatte vor einigen Tagen die kühne Idee, mal meiner Star Trek - unaffinen Frau Gattin (wir haben bislang nur Discovery zusammen geschaut) klassisches Star Trek aus meiner Jugend näher zu bringen, und dachte da an DS9, da ich selber nach jahren mal wieder Bock auf die folgen habe.
Allerdings meine ich mich zu erinnern, dass ich das eigentlich erst in späteren Staffeln wirklich gut fand. Könnt ihr mir mal einen guten Einstiegspunkt empfehlen, wenn man ein wenig "skippen" möchte? Anfang Staffel 3?
ANfang Staffel 3 ist auf jeden Fall gut, weil es ab da richtig geil wird. Ist nur natürlich doof, weil dann ja die Figuren und ihre Beziehungen zueinander schon etabliert sind. Und auch deren Hintergründe.
Wenn Sikso auf einmal dann von seiner toten Frau spricht oder Odo von der Homeworld oder Jadzia von Curzon oder was auch immer, hat man als Neuling da natürlich erstmal keinen Plan, um was es geht.
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020 | Letterboxd

Benutzeravatar
DerIngo
Beiträge: 6069
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Der STAR TREK-Thread

Beitrag von DerIngo » 13.12.2019 08:29

Und wer rummosert, dass Star Trek Discovery kein Star Trek mehr ist, guckt einfach The Orville.
Meine kleine Musiksammlung
RH-Nordlicht-Fraktion
Bild

Benutzeravatar
infected
Beiträge: 10139
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Der STAR TREK-Thread

Beitrag von infected » 13.12.2019 08:42

DerIngo hat geschrieben:
13.12.2019 08:29
Und wer rummosert, dass Star Trek Discovery kein Star Trek mehr ist, guckt einfach The Orville.
Wobei die Serie aber auch verdammt viel Spaß macht.
Nobody expects the Spanish Inquisition!

Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27973
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Der STAR TREK-Thread

Beitrag von Thunderforce » 13.12.2019 09:06

Geil finde ich ja noch, dass Odo im deutschen ein "Wechselbalg" ist.
Wechselbalg, ey? Ernsthaft?
Wer denkt sich denn so eine Scheiße aus?
Formwandler oder Gestaltwandler wäre hier ja wohl klar die weniger peinliche Übersetzung gewesen. Wechselbalg...

Irgendwann habe ich mal ne Stelle abgewartet, wo binnen 10 Minuten alle wichtigen Figuren vorkamen, zurückgespult und das dann nochmal auf Deutsch geguckt. Unfassbar, ist das schlecht.
Der einzige, bei dem die Stimme zumindest halbwegs passt, ist Worf. :klatsch:
Was einem da alles entgeht. Allein Quarks abfälliges "Hu-Man" immer. *huld*
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020 | Letterboxd

Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 13751
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Der STAR TREK-Thread

Beitrag von Apparition » 13.12.2019 09:19

Thunderforce hat geschrieben:
13.12.2019 09:06
Geil finde ich ja noch, dass Odo im deutschen ein "Wechselbalg" ist.
Wechselbalg, ey? Ernsthaft?
Wer denkt sich denn so eine Scheiße aus?
Formwandler oder Gestaltwandler wäre hier ja wohl klar die weniger peinliche Übersetzung gewesen. Wechselbalg...

Irgendwann habe ich mal ne Stelle abgewartet, wo binnen 10 Minuten alle wichtigen Figuren vorkamen, zurückgespult und das dann nochmal auf Deutsch geguckt. Unfassbar, ist das schlecht.
Der einzige, bei dem die Stimme zumindest halbwegs passt, ist Worf. :klatsch:
Was einem da alles entgeht. Allein Quarks abfälliges "Hu-Man" immer. *huld*
Echt? Es ist zwar 20 Jahre her, dass ich DS9 zuletzt gesehen habe, aber an "Wechselbalg" kann ich mich nicht erinnern. Ich meine zumindest in der ersten Staffel ware er auch als Formwandler oder so bezeichnet worden. Zumal ein Wechselbalg ja was ganz anderes ist.

Vielleicht mach ich das auch so, nochmal mit der 3. Staffel einzusteigen. Die ersten anderthalb oder so hab ich damals ja gesehen und dann aufgehört. Die Figuren kenne ich alle noch. An Quarks Mutter kann ich mich auch noch dunkel erinnern. *lol*
"A romantic," said Nightingale. "The most dangerous people on earth."

Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27973
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Der STAR TREK-Thread

Beitrag von Thunderforce » 13.12.2019 09:21

Apparition hat geschrieben:
13.12.2019 09:19
Echt? Es ist zwar 20 Jahre her, dass ich DS9 zuletzt gesehen habe, aber an "Wechselbalg" kann ich mich nicht erinnern. Ich meine zumindest in der ersten Staffel ware er auch als Formwandler oder so bezeichnet worden. Zumal ein Wechselbalg ja was ganz anderes ist.

Vielleicht mach ich das auch so, nochmal mit der 3. Staffel einzusteigen. Die ersten anderthalb oder so hab ich damals ja gesehen und dann aufgehört. Die Figuren kenne ich alle noch. An Quarks Mutter kann ich mich auch noch dunkel erinnern. *lol*
Ob er auch mal anders genannt wird, weiß ich natürlich nicht, aber gesagt wurde das da definitiv.
Oder siehe auch hier: https://memory-alpha.fandom.com/de/wiki/Wechselbalg
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020 | Letterboxd

Benutzeravatar
DerIngo
Beiträge: 6069
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Der STAR TREK-Thread

Beitrag von DerIngo » 13.12.2019 09:22

infected hat geschrieben:
13.12.2019 08:42
DerIngo hat geschrieben:
13.12.2019 08:29
Und wer rummosert, dass Star Trek Discovery kein Star Trek mehr ist, guckt einfach The Orville.
Wobei die Serie aber auch verdammt viel Spaß macht.
Das sowieso.
Meine kleine Musiksammlung
RH-Nordlicht-Fraktion
Bild

Antworten