Erfahrungen mit digitalen Musikvertrieb (Tunecore,Distrokid etc.) und Bandname Hilfestellung gesucht?

Hier kommt alles rein, was nichts mit dem Rock Hard oder mit Musik zu tun hat
Antworten
Benutzeravatar
alphaquadrant
Beiträge: 540
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Provinz Westfalen
Kontaktdaten:

Erfahrungen mit digitalen Musikvertrieb (Tunecore,Distrokid etc.) und Bandname Hilfestellung gesucht?

Beitrag von alphaquadrant »

1. Es gibt hier ja auch einige Musiker, habt ihr TIpps für einen Vertrieb (nicht Label) also der euer Zeug in die Shops bringt und potentiell auch CD Vertriebn anbietet ? Siehe hier die Frage, wo es aber kaum Resonanz bzw. klare Hinweise gab:

LINK:
https://recording.de/threads/digitaler- ... eb.202271/

2. Habe ja schon seit Jahren meinen "Bandnamen" war aber weg und beschäftigt die letzten 3-4 Jahre und habe nix musikalisches mehr gemacht. Erst 2020 wieder angefangen. Vor 2 Jahrne oder so ist eine US-Band mit meinem Namen Alpha Quadrant aufgetaucht. Die sind u.a. bei Spotify etc. aber scheinen sehr auf f-book konzentriert zu sein. Problem ist, wenn ich meine Mucke in Shops wie zB. Spotify, Amazon, Itunes etc. bringen will, gibt es natürlich Verwirrung beim Namen. D.h. die Musik der beiden Interpreten würde einfach zusammengewürfelt..

Sollte ich zb. ein "The first" oder "GER" (für Germany da die anderen USA) oder "The original" zu meinem Projektnamen hinzufügen ?`Was findet ihr am besten?
:ka:
Slaughter of the innocent - dying for their cause
dead and buried bodies - accumulate from their wars
symbols of the righteous ones - they think the world`s their own
apocalypse of reality - In which they behold
(c)by Merauder
Antworten