Gibt es bei Facebook eine Hilfe gegen "Hacker"?

Hier kommt alles rein, was nichts mit dem Rock Hard oder mit Musik zu tun hat
Antworten
Kerstin
Beiträge: 135
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ruhrgebiet

Gibt es bei Facebook eine Hilfe gegen "Hacker"?

Beitrag von Kerstin » 08.03.2020 14:35

Mittlerweile bin ich bei Facebook, obwohl ich der totale Spätzünder bin. Es hat seine Vorteile für den Informationsaustausch.
Zu dem o. g. Thema konnte mir jedoch niemand meiner Freunde Antwort geben.

Man bekommt zwar Tipps wie:

- keine Telefonnummer in PMs angeben, auch nicht an angebliche Facebook-Freunde, da deren Account gehackt worden sein kann
- keine Freundschaftsanfragen von Leuten entgegennehmen, die eigentlich schon mit einem befreundet sind
- auf keine Links klicken, die verdächtig sein könnten, auch nicht in PMs von angeblichen Facebook-Freunden.
- FAQ-Möglichkeiten - allerdings gehen die auf das o. g. Thema irgendwie nicht ein.

Ich selbst bin nicht betroffen, aber eine Facebook-Freundin von mir.
In ihren Fall hatte der "Hacker" nicht nur ihre Facebook-Freunde kontaktiert, sondern auch die Freunde ihrer Freunde...

Keiner meiner Facebook-Freunde scheint zu wissen, wo man in so einem Fall Hilfe bekommen kann.

Kennt sich in diesem Forum jemand hinsichtlich Erste-Hilfe-Maßnahmen nach einer "feindlichen Übernahme" des eigenen Facebook-Accounts aus?

Für Tipps, an welche Adresse sich Betroffene wenden können, wäre ich dankbar.

Benutzeravatar
Twinhilde
Beiträge: 820
Registriert: 27.08.2017 16:36

Re: Gibt es bei Facebook eine Hilfe gegen "Hacker"?

Beitrag von Twinhilde » 08.03.2020 18:52

Alles richtig! Keine YouTube Links anklicken die per Massanger gesendet wurden, wie zum Beispiel: "Oh mein Gott, Kerstin!😱 Bist DU das in diesem Video???"
Daran kann man immer schön erkennen, welcher der Facebook Freunde gehackt wurde.

Meine Facebook Freundesliste ist auch nur noch für mich sichtbar, da sie unter Umständen durch einen gehackten Account eines Freundes missbraucht werden kann.

Wichtig ist eigentlich Folgendes:
Geh in:
Einstellungen->Sicherheit und Login->dann auf den ersten Punkt unter "Empfohlen" ein oder mehrere "Kontakte des Vertrauens" auswählen.

Solltest du mal nicht mehr auf deinen Account zugreifen können, kannst du über diesen Kontakt agieren.

Und wenn sonst nichts mehr funktioniert:
facebook.com/hacked
With my feet upon the ground
I lose myself between the sounds
And open wide to suck it in
I feel it move across my skin

Kerstin
Beiträge: 135
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Gibt es bei Facebook eine Hilfe gegen "Hacker"?

Beitrag von Kerstin » 11.03.2020 18:13

Oh, super! 1000 Dank für Deine Antwort und für die hilfreichen Tipps! :)

Die Anleitungen kopier ich am besten gleich mal und leite sie auch an die Betroffene weiter.

Der Spruch mit dem "Bist Du das etwa in dem Video?" kommt mir sehr bekannt vor!
Bisher konnte ich die Fallen zwar umgehen, aber um Schutz- und Notfall-Maßnahmen kümmert man sich ja besser, bevor ein Malheur passiert...

Danke sehr! :)

Benutzeravatar
hellj
Beiträge: 8814
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine
Kontaktdaten:

Re: Gibt es bei Facebook eine Hilfe gegen "Hacker"?

Beitrag von hellj » 16.03.2020 21:14

Facebook? Ist das nicht dieses Twitter für Senioren?

Antworten