Formel 1-Saison 2019

Hier kommt alles rein, was nichts mit dem Rock Hard oder mit Musik zu tun hat
Benutzeravatar
Glaurung
Beiträge: 12848
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ibb Rock City

Re: Formel 1-Saison 2019

Beitrag von Glaurung » 30.06.2019 20:57

borsti hat geschrieben:
Glaurung hat geschrieben:
Traser hat geschrieben:Vettel und Ferrari, das scheint mir doch ein großes Mißverständnis zu sein! Was war das denn für ein Boxenstop? Durften da mal die Azubis von Fiat ran?
Unglaublich. Das war der dritte Platz.
Aber insgesamt schon ein gutes Rennen.
Man vergisst bei der Mercedes- und Hamilton-Show schnell, das dahinter oft ganz gute Rennen gefahren werden und sich vor dem Rennen kaum sagen lässt, welcher Fahrer auf welchem Platz landet. So auch diesmal.

Überraschen tut mich in dieser Saison übrigens McLaren. Dort ist man nach etlichen traurigen Jahren offenbar endlich wieder auf dem aufsteigenden Ast. Eine Enttäuschung ist hingegen Renault, die es trotz Hersteller im Rücken und guter Fahrer einfach nicht schaffen, sich in Richtung Spitze zu entwickeln.
Ja. Auch Alfa könnte in Zukunft näher ran kommen. Völlig enttäuschend hingegen Williams. Was man sich da auch von einem Kubica versprochen hat... Der fährt ja nur hinterher. Könnte mir vorstellen dass es mit seiner Einschränkung zu tun hat.
In my dreams i was drowning my sorrows... but my sorrows they learned to swim.

Benutzeravatar
borsti
Beiträge: 2940
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Formel 1-Saison 2019

Beitrag von borsti » 30.06.2019 22:49

Glaurung hat geschrieben:
borsti hat geschrieben:
Glaurung hat geschrieben:
Traser hat geschrieben:Vettel und Ferrari, das scheint mir doch ein großes Mißverständnis zu sein! Was war das denn für ein Boxenstop? Durften da mal die Azubis von Fiat ran?
Unglaublich. Das war der dritte Platz.
Aber insgesamt schon ein gutes Rennen.
Man vergisst bei der Mercedes- und Hamilton-Show schnell, das dahinter oft ganz gute Rennen gefahren werden und sich vor dem Rennen kaum sagen lässt, welcher Fahrer auf welchem Platz landet. So auch diesmal.

Überraschen tut mich in dieser Saison übrigens McLaren. Dort ist man nach etlichen traurigen Jahren offenbar endlich wieder auf dem aufsteigenden Ast. Eine Enttäuschung ist hingegen Renault, die es trotz Hersteller im Rücken und guter Fahrer einfach nicht schaffen, sich in Richtung Spitze zu entwickeln.
Ja. Auch Alfa könnte in Zukunft näher ran kommen. Völlig enttäuschend hingegen Williams. Was man sich da auch von einem Kubica versprochen hat... Der fährt ja nur hinterher. Könnte mir vorstellen dass es mit seiner Einschränkung zu tun hat.
Im Fall von Williams ist es aber eigentlich auch egal, wen sie in diesem Misthaufen von Rennwagen setzen :ka: Schade um Russel, der bestimmt auch was kann. In der GP2 ist er letztes Jahr jedenfalls vor Norris und Albon gelandet.

Benutzeravatar
Corpsegrinder72
Beiträge: 1620
Registriert: 16.01.2011 14:54
Wohnort: From Beyond

Re: Formel 1-Saison 2019

Beitrag von Corpsegrinder72 » 01.07.2019 09:32

Schon witzig. Kaum kehrt Hampel der Formel 1 den Rücken, schon werden die Rennen wieder geiler. :D

Das Rennen in Spielberg war auf jeden Fall der bisherige Saisonhöhepunkt. Endlich mal ein Spektakel mit tollen Überholmanövern und keine stinklangweilige Prozessionsfahrt. Wie der rotzfreche Käskopp da im letzten Renndrittel trotz Start mit angezogener Handbremse bis ganz nach vorne durchs Feld gepflügt ist, war schon großes F1-Kino. Das Duell in den letzten Runden mit Leclerc erinnerte mich sogar ein bisschen an den Grand-Prix von Bahrain vor ein paar Jahren, immerhin eins der besten Rennen aus der jüngeren Vergangenheit, als sich Hamilton und Rosberg rundenlang an der Spitze ordentlich bekriegten. Genauso muss Renn-Action im fairen Rahmen aussehen.

Also Hampel, am besten weiterhin abstinent bleiben. *g*
" Lieber Cordhose als `ne Leberzirrhose "

Benutzeravatar
Hampel2
Beiträge: 2190
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ricoldinchuson

Re: Formel 1-Saison 2019

Beitrag von Hampel2 » 01.07.2019 14:19

Corpsegrinder72 hat geschrieben:Schon witzig. Kaum kehrt Hampel der Formel 1 den Rücken, schon werden die Rennen wieder geiler. :D

(...)

Also Hampel, am besten weiterhin abstinent bleiben. *g*
Ich hab nur den Schlussspurt gesehen.
Wahrscheinlich hat deshalb der Holländer gewonnen. :D

Sorry Charles.
Philipp II. zu den Spartanern: "Wenn ich euch besiegt habe, werden eure Häuser brennen, eure Städte in Flammen stehen und eure Frauen zu Witwen."
Antwort der Spartaner: "Wenn."

Benutzeravatar
Hampel2
Beiträge: 2190
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ricoldinchuson

Re: Formel 1-Saison 2019

Beitrag von Hampel2 » 13.07.2019 15:40

Morgen Silverstone. Klassiker. Vielleicht guck ich mal rein.
Ich hab ja heute schon das Qualifying ruiniert, Vettel nur auf Platz sechs. :rot:
Philipp II. zu den Spartanern: "Wenn ich euch besiegt habe, werden eure Häuser brennen, eure Städte in Flammen stehen und eure Frauen zu Witwen."
Antwort der Spartaner: "Wenn."

Benutzeravatar
DerHorst
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 16805
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Über den Bergen, bei den anderen 6

Re: Formel 1-Saison 2019

Beitrag von DerHorst » 14.07.2019 15:17

Sorry, aber Vettel kann echt nix mehr.

Benutzeravatar
borsti
Beiträge: 2940
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Formel 1-Saison 2019

Beitrag von borsti » 14.07.2019 15:47

DerHorst hat geschrieben:Sorry, aber Vettel kann echt nix mehr.
Nee, dass kann mittlerweile auch keiner mehr Schönreden. Das ganze Rennen war gespickt mit tollen und durchaus harten Rad-an-Rad-Duellen - und wer fährt einem anderen dabei wieder in die Karre?

Benutzeravatar
Hampel2
Beiträge: 2190
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ricoldinchuson

Re: Formel 1-Saison 2019

Beitrag von Hampel2 » 15.07.2019 09:06

Zum Rennstart war ich gestern noch unterwegs, hab aber immer wieder in den Ticker geschaut und da es hoch herzugehen schien habe ich nach der Rückkehr ins traute Heim die zweite Hälfte des Rennens noch gesehen. Fazit: Vettel sollte in Rente gehen. Der Leclerc fährt ihm ja um die Ohren.
Philipp II. zu den Spartanern: "Wenn ich euch besiegt habe, werden eure Häuser brennen, eure Städte in Flammen stehen und eure Frauen zu Witwen."
Antwort der Spartaner: "Wenn."

Benutzeravatar
Diewaldo
Beiträge: 6680
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Formel 1-Saison 2019

Beitrag von Diewaldo » 15.07.2019 13:59

Der Vettel gehört mit sofortiger Wirkung beurlaubt bei Ferrari. Kimi könnte sicherlich kurzfristig einspringen ... der bleibt wenigstens cool hinterm Steuer. Dem Vettel knallen ja jetzt in jedem Rennen die Sicherungen raus ...
Kann man eine Laute eigentlich auch leise spielen?

Benutzeravatar
Corpsegrinder72
Beiträge: 1620
Registriert: 16.01.2011 14:54
Wohnort: From Beyond

Re: Formel 1-Saison 2019

Beitrag von Corpsegrinder72 » 16.07.2019 10:44

Seb ist in der Tat nur noch ein nervliches Wrack auf der Strecke. Dass der Heppenheimer immer noch nicht in der Lage zu sein scheint, die mittlerweile ziemlich lang andauernde, saisonübergreifende Fehlerkette abzustellen, stimmt bedenklich. Das hätte ich so in der Form bis vor ein paar Jahren noch für unmöglich gehalten. Denn eigentlich war er ja lange Zeit bekannt dafür, immer einen kühlen Kopf in entscheidenden Renn- respektive Drucksituationen zu behalten. Aber wenn die zum größten Teil selbstverschuldete Pleiten-Pech-und-Pannen-Serie so weitergeht, dann haben wir bald einen logischen Maldonado-Nachfolger.
" Lieber Cordhose als `ne Leberzirrhose "

Benutzeravatar
borsti
Beiträge: 2940
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Formel 1-Saison 2019

Beitrag von borsti » 16.07.2019 20:19

Mittlerweile brodelt ja die Gerüchteküche ziemlich. Angeblich will Seb zurück zu Red Bull, wo er besser mit dem Team harmoniert hat. Ob da was dran ist, weiß man natürlich nicht.

Sein mittlerweile fünftes Ferrari-Jahr scheint aber momentan das frustrierendste für ihn zu werden und ganz ehrlich: Viel Zukunft gebe ich ihm da nicht mehr, zumal dann nicht, wenn sich die Italiener erfolgreich ein junges Eigengewächs heranzüchten können.

Man muss aber ganz klar auch sagen, dass das Team selber teilweise hanebüchene Fehler bei der Strategie macht und hin und wieder auch noch Pech für ihn dazu kommt. Da ist momentan einfach die Seuche drin. Seit beinahe einem Jahr ist ihm nun kein Sieg gelungen. Das zehrt bei einem wie Vettel sicherlich auch ganz gewaltig an der Motivation.

Benutzeravatar
Hyronimus
Beiträge: 9321
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Würzburg

Re: Formel 1-Saison 2019

Beitrag von Hyronimus » 27.07.2019 15:00

Wenn man als Formel-1-Team alle Fehler machen würde, die man machen kann, würde Ferrari immer noch einen Fehler mehr machen.
"If I can access the Internet, I might find answers." (Dan Brown)
Last.fm (jetzt mit Blingbling)

Benutzeravatar
Glaurung
Beiträge: 12848
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ibb Rock City

Re: Formel 1-Saison 2019

Beitrag von Glaurung » 28.07.2019 14:18

Was für eine Pussy-F1... Starten.?
In my dreams i was drowning my sorrows... but my sorrows they learned to swim.

Benutzeravatar
Traser
Beiträge: 7097
Registriert: 20.06.2009 17:56
Wohnort: Kick-Ass Offebach

Re: Formel 1-Saison 2019

Beitrag von Traser » 28.07.2019 15:17

Dank des Wetters in Hockenheim gibts ja mal ein bißchen Action!

Benutzeravatar
DerHorst
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 16805
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Über den Bergen, bei den anderen 6

Re: Formel 1-Saison 2019

Beitrag von DerHorst » 28.07.2019 15:46

Ich bin für Rasensprenger an jeder Strecke, die durch einen Zufallprozess gesteuert angehen oder nicht.

Und bei Zak Brown meine ich immer Norbert Haug zu sehen.

Antworten