Was lest ihr gerade? V2.0

Hier kommt alles rein, was nichts mit dem Rock Hard oder mit Musik zu tun hat
Benutzeravatar
judetheobscure
Beiträge: 715
Registriert: 05.10.2010 11:01

Re: Was lest ihr gerade? V2.0

Beitrag von judetheobscure »

KingFear hat geschrieben: 25.12.2020 15:14 Ich habe zwar nix mit Cyberpunk (dem Spiel) am Hut, aber das ganze Gewese darum hat mich dazu gebracht, nach Jahren (Jahrzehnten?) nochmal William Gibsons "Neuromancer" zu lesen, und auch zum ersten Mal im Original. Meine Fresse, ist das gut. Hatte ich so nicht in Erinnerung (und/oder es hat damals für mich nicht funktioniert).
Ja, das ist fantastisch. Super auch in Verbindung mit "Count Zero" und "Mona Lisa Overdrive", die mit "Neuromancer eine Trilogie bilden. Gerade "Neuromancer und "Count Zero" fand ich immer seeehr beindruckend.
Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 22904
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Was lest ihr gerade? V2.0

Beitrag von NegatroN »

KingFear hat geschrieben: 25.12.2020 15:14 Ich habe zwar nix mit Cyberpunk (dem Spiel) am Hut, aber das ganze Gewese darum hat mich dazu gebracht, nach Jahren (Jahrzehnten?) nochmal William Gibsons "Neuromancer" zu lesen, und auch zum ersten Mal im Original. Meine Fresse, ist das gut. Hatte ich so nicht in Erinnerung (und/oder es hat damals für mich nicht funktioniert).
Als ich das zum ersten Mal gelesen hab, hab ich es abgebrochen, weil ich überhaupt nichts damit anfangen konnte. Beim zweiten Anlauf Jahre später fand ich es super. Das einzige, was mich „stört“ ist, dass er die Charaktere nicht weiterführt.
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music
Benutzeravatar
David Lee Hasselhoff
Beiträge: 1840
Registriert: 08.01.2010 16:36
Wohnort: Birmingham
Kontaktdaten:

Re: Was lest ihr gerade? V2.0

Beitrag von David Lee Hasselhoff »

Paul Stenning - 30 Years of the Beast - Maiden Biographie

Speichelleckerei to the max! Stenning lebt im Arsch von Dickinson und die Lobhudelei ist teilweise unerträglich. Ähnlicher Mist wie die offizielle Bio.

Ich sollte langsam mal wieder richtige Bücher lesen...
Benutzeravatar
RockFan123
Beiträge: 10
Registriert: 07.01.2021 10:41

Re: Was lest ihr gerade? V2.0

Beitrag von RockFan123 »

What if? - Randall Munroe

Gerade erst damit fertig geworden. Einerseits informativ und gut erklärt (auch wenn die Situationen im Buch komplett absurd sind), andererseits echt unterhaltsam. Besonders bei den "Weird (and Worrying) Questions from the What If? Inbox" musste ich zum Teil wirklich lachen. Und mich fragen, worüber sich manche Leute Gedanken machen.
Gute Musik verbessert das Gehör.
Benutzeravatar
Rivers
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7647
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: *̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ ̡͌l̡̡

Re: Was lest ihr gerade? V2.0

Beitrag von Rivers »

Jill Lepore: Diese Wahrheiten - Geschichte der USA

Hochgelobtes 1000 Seiten starkes Buch über die Geschichte der USA, von der Entdeckung Kolumbus bis heute. Irgendwo am Anfang der Leseprobe bin ich bei der Frage, was die Engländer und die Neu-Engländer so mit ihrer Verfassung machen, steckengeblieben. Das Buch wird für die Art der Darstellung gelobt, ich finde es leider etwas anstrengend zu lesen und nicht so fesselnd wie mir weisgemacht werden sollte. *g*

Barack Obama: Ein verheißendes Land

Dagegen liest sich Obamas 1000 Seiten Biographie verheißungsvoller. Eine Biographie kann halt auch lebendiger klingen, wenn sie aus der Feder des Autors kommt, siehe Miles Davis, siehe James Brown. *g* Obama klingt aber eher wie ein Lehrbuch - und ja - wird sich auch ein wenig in die Geschichte einschreiben wollen. Trotzdem ein bislang spannendes und in Teilen erfrischend selbstkritisches Buch. Nicht so selbstkritisch wie "die Geschichte wird mich richten", sondern eher so: Naah, war ein Fehler, war eher faul, wusste nicht was ich machen sollte...
Benutzeravatar
Leviathane
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2420
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Blashyrkh

Re: Was lest ihr gerade? V2.0

Beitrag von Leviathane »

Vielleicht für einige von Interesse:

https://www.audible.de/pd/The-Sandman-H ... _560033391
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 15052
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Was lest ihr gerade? V2.0

Beitrag von Apparition »

Leviathane hat geschrieben: 12.01.2021 11:57 Vielleicht für einige von Interesse:

https://www.audible.de/pd/The-Sandman-H ... _560033391
Cool, dass es das gibt, aber ich bin so gar kein Hörspielfan.
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
1on.braun
Beiträge: 2
Registriert: 13.01.2021 10:32
Wohnort: Berlin

Re: Was lest ihr gerade? V2.0

Beitrag von 1on.braun »

Im Moment lese ich Brave New World von Huxley. Aber angesichts der Veröffentlichung von Cyberpunk 2077 möchte ich etwas aus dem Cyberpunk-Genre lesen. Wie Blade Runner oder so.
Benutzeravatar
judetheobscure
Beiträge: 715
Registriert: 05.10.2010 11:01

Re: Was lest ihr gerade? V2.0

Beitrag von judetheobscure »

1on.braun hat geschrieben: 13.01.2021 11:08 Im Moment lese ich Brave New World von Huxley. Aber angesichts der Veröffentlichung von Cyberpunk 2077 möchte ich etwas aus dem Cyberpunk-Genre lesen. Wie Blade Runner oder so.
Cyberpunk 2077 spiele ich nicht, kann also nichts zur Vergleichbarkeit der Atmosphäre sagen, aber die ein paar Beiträge weiter oben genannten Bücher von William Gibson sollten was für dich sein.
Benutzeravatar
Lazyking
Beiträge: 98
Registriert: 19.08.2020 07:19

Re: Was lest ihr gerade? V2.0

Beitrag von Lazyking »

Ich habe gerade "Die drei Sonnen" von Cixin Liu durchgelesen und war sehr angetan. Tatsächlich habe ich noch nie ein Buch so schnell durchgehabt. Ich werde morgen wohl anfangen den zweiten teil also "Der Dunkle Wald" zu lesen.
Zudem habe ich die Graphic Novel "Gideon Falls" von Jeff Lemire für mich entdeckt und lese gerade auch die Spawn Origins Collection weiter.
Benutzeravatar
Kaleun Thomsen
Beiträge: 11268
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: Was lest ihr gerade? V2.0

Beitrag von Kaleun Thomsen »

Lazyking hat geschrieben: 13.01.2021 20:16 Ich habe gerade "Die drei Sonnen" von Cixin Liu durchgelesen und war sehr angetan. Tatsächlich habe ich noch nie ein Buch so schnell durchgehabt. Ich werde morgen wohl anfangen den zweiten teil also "Der Dunkle Wald" zu lesen.
Krass. Ich fand "Die drei Sonnen" auch gut, aber extrem sperrig zu lesen. Interessantes Setting auf jeden Fall. Habe mir aber die Fortsetzungen geklemmt, weil das lesen für mich da manchmal echt in Arbeit ausgeartet ist.
Ich finde es auch bemerkenswert, dass das überhaupt durch die chinesische Zensur gekommen ist, da ja Mao samt Kulturrevolution und die KPCH insgesamt nun nicht unbedingt im besten Licht da stehen.
Swingtime is good time, good time is better time!
Benutzeravatar
Lazyking
Beiträge: 98
Registriert: 19.08.2020 07:19

Re: Was lest ihr gerade? V2.0

Beitrag von Lazyking »

Kaleun Thomsen hat geschrieben: 13.01.2021 20:52
Lazyking hat geschrieben: 13.01.2021 20:16 Ich habe gerade "Die drei Sonnen" von Cixin Liu durchgelesen und war sehr angetan. Tatsächlich habe ich noch nie ein Buch so schnell durchgehabt. Ich werde morgen wohl anfangen den zweiten teil also "Der Dunkle Wald" zu lesen.
Krass. Ich fand "Die drei Sonnen" auch gut, aber extrem sperrig zu lesen. Interessantes Setting auf jeden Fall. Habe mir aber die Fortsetzungen geklemmt, weil das lesen für mich da manchmal echt in Arbeit ausgeartet ist.
Ich finde es auch bemerkenswert, dass das überhaupt durch die chinesische Zensur gekommen ist, da ja Mao samt Kulturrevolution und die KPCH insgesamt nun nicht unbedingt im besten Licht da stehen.
Ja mich hats auch gewundert. Gerade die technischen Beschreibungen und Erklärungen haben mich gern mal abschweifen lassen. Der Rest hat mich aber so begeistert, dass ich da scheinbar schnell durch gekommen bin.

Ja, das fand ich auch krass haha.
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 15052
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Was lest ihr gerade? V2.0

Beitrag von Apparition »

The Dark Forest hab ich ziemlich schnell abgebrochen. Eigentlich finde ich das sehr interessant, aber ich bin irgendwie nicht reingekommen. Kann aber auch daran liegen, dass ich gerade die ganze Zeit nur Sachbücher lesen will.
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29650
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Was lest ihr gerade? V2.0

Beitrag von Thunderforce »

Hier zuletzt:

Carlos Ruiz Zafón, Der Schatten des Windes
Muss man vermutlich niemandem hier mehr vorstellen, war natürlich megagut und die Lobeshymnen allerorten sind mehr als berechtigt.

Im Anschluss hatte ich dann noch die erste beiden Parts der "Nebel"-Trilogie von ihm gelesen.
Teil 1, Der Fürst des Nebels ist eigentlich eher eine sehr lange Kurzgeschichte, jedenfalls hatte ich es in Nullkommanix durch. Auch gut, aber irgendwie mehr ein Jugendbuch hatte ich den Eindruck. Würde abseits des übernatürlichen Elements auch als Folge der 5 Freunde funktionieren. :D
Teil 2, Der Mitternachtspalast hat mir da nochmal deutlich besser gefallen, schöne, spannende Story, am Ende vllt. etwas drüber in Sachen Cheesyness, aber bis dahin wirklich sehr gut und spannend.
Teil 3 kommt also bald auch noch dran.

Dann habe ich jetzt mit der Biographie von Bad Religion (Do What You Want) angefangen, bin bisher mit der Frühphase durch und komme jetzt zu den Zeiten von "Suffer".
Bisher auch sehr empfehlenswert, irgendwo stand hier mal, der ständige Hinweis darauf, wie intellektuell und intelligent speziell Greg und Brett sind, würde etwas nerven und das stimmt. Das kommt schon wirklich sehr oft vor und ich habe inzwischen verstanden (und wusste es eh schon), dass die beiden was auf dem Kasten haben. Davon ab, bisher wirklich groß und ich wusste über die ja doch recht bewegte Frühphase (Stichwort Dave Bradbury) bisher eher nix, habe ich gemerkt. Gut und kurzweilig geschrieben und Jay Bentley scheint einen guten Humor zu haben (auch das habe ich mir irgendwie schon vorher gedacht *g*)


Für das weitere Buch, das ich noch lese, muss ich etwas weiter ausholen.
Es gibt eine deutsche Journalistin namens Alice Hasters, die eine amerikanische Mutter hat, welche dunkelhäutig ist.
Ergo musste sich Hasters zeitlebens mit Rassismus rumärgern und hat ein Buch geschrieben namens "Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen, aber wissen sollten".
Von all dem wusste ich nichts, bis Oberdepp Dieter Nuhr in einem seiner Auftritte (was hat der Mann eigentlich gegen die ARD in der Hand, dass die ihn mit seiner reaktionären Oppascheiße da regelmäßig auftreten lassen?) sich auf dieses Buch bezog. Er habe es am Flughafen gesehen, die Frau sei Amerikanerin und würde sich natürlich auf die Zustände in Amerika beziehen und nicht in Deutschland, außerdem müsse er sich als Weißer nicht vorhalten lassen, automatisch Rassist zu sein, nur weil er weiß ist, blablabla. Sprich: Null recherchiert, Lügen verbreitet, Buch ohnehin nicht gelesen und direkt mal alles bestätigt, was Hasters unter anderem so schreibt.

Auch davon wusste ich nix, bis Nilz Bokelberg (war früher Viva-Moderator *g*) gesagt hat, ihn habe diese Aktion Nuhrs geärgert, statt aber am Shitstorm teilzunehmen, würde er einen Klassensatz dieses Buches an einen Lehrer spenden, der sich bei ihm meldet, um das mit seiner Klasse zu lesen, ebispielsweise in Sozialwisschenschaften, Philosophie oder wo auch immer. Diese Aktion wurde in kurzer Zeit ziemlich groß, es meldeten sich diverse Lehrer und auch immer mehr Leute, die ebenfalls einen Klassensatz des Buches spenden wollten. So auch ich. Bokelberg hat dann zwischen den Lehrern und Spendern jeweils einen Kontakt hergestellt und dann lief das. So wurde aus einem typischen Twitter-Aufreger eine gute Sache, quasi ein umgekehrter Shitsorm und nen netten Kontakt zu "seinem" Lehrer hat man noch dazugewonnen.

Jo, und im Zuge dessen habe ich mir das Buch dann halt auch besorgt und lese es nun, eher sporadisch, aber ich lese es. Bin halb durch und es ist zum Teil dermaßen zum kotzen, was sich Leute gefallen lassen müssen, nur, weil sie eine dunklere Hautfarbe haben. Das ist nichts neues, aber wie tief dieser (Alltags)rassismus verwurzelt ist, das war mir in dem Ausmaß nicht klar und es kann glaube ich tatsächlich jeder was aus dem Buch mitnehmen und lernen. Hasters geht auch ausführlich darauf ein, woher das überhaupt kommt, es gibt also neben gesellschaftlichem auch geschichtlichen Kontext. Sehr spannend, teilweise bestürzend und an bisher einer Stelle ist mir auch um ein Haar der Sack geplatzt, weil ich mich so aufregen musste. Trotzdem kann ich das Buch dringend empfehlen, da man seine Sichtweisen überdenken und echt was lernen kann (ja, auch und gerade als Mensch, der von sich vllt denkt, er sei nicht rassistisch).
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 15052
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Was lest ihr gerade? V2.0

Beitrag von Apparition »

Das hab ich auch auf dem Zettel. Zum Thema Nuhr dazu:

https://www.tagesspiegel.de/kultur/die- ... 32806.html

Der Mann ist mittlerweile komplett durch. Ich hab bei dem auch in den letzten Jahren immer mal wieder Denkanstöße gefunden, aber inzwischen ist da bis auf besserwisserisches, reflexhaftes "Old man yells at cloud"-Gebelle kombiniert mit penetranter Weinerlichkeit echt nichts mehr übrig.
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Antworten