TORCHE - Restarter (20.02.2015)

Punk, Rock, Nu Metal und Konsorten toben sich hier aus
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 26656
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: TORCHE - Restarter (20.02.2015)

Beitrag von Thunderforce » 09.07.2019 19:28

Bin bei der Band bisher nicht so der Experte, aber das find ich saugeil.
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2019

Benutzeravatar
infected
Beiträge: 9688
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: TORCHE - Restarter (20.02.2015)

Beitrag von infected » 09.07.2019 22:05

Jau, ich hab so richtig Bock darauf :)
Zum anhören: Meanderthal und die letzte, danach die EPs, die noch tiefer im sludge drin waren, dann Harmonicraft. Ich glaub, auf dem Post/Sludge Sampler war auch ein Song von denen drauf gewesen.
Nobody expects the Spanish Inquisition!

Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7599
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: TORCHE - Restarter (20.02.2015)

Beitrag von Porcupine » 11.07.2019 21:32

Wow. Torche mit Eighties Wavepop Anstrich. Gefällt mir!
TMW316 hat geschrieben:Musik und Schlagzeug sind ja zwei verschiedene Dinge. Das eine hat verschiedene Töne c d e f g a h c und so, das andere macht bum burum bum klick bum zisch.

Benutzeravatar
MetalEschi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8923
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leicht nördlich vom Süden

Re: TORCHE - Restarter (20.02.2015)

Beitrag von MetalEschi » 12.07.2019 10:15

Gemeiner Vergleich vielleicht, aber das klingt ein bisschen so, wie Baroness klingen könnten, wenn sie auf den Punkt komponieren und nicht tausend progressive Schlenker einbauen würden.
hier kommt die Signatur hin

Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 20742
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: TORCHE - Restarter (20.02.2015)

Beitrag von NegatroN » 12.07.2019 10:51

Das klingt in der Tat ziemlich cool.
Questions you cannot answer are usually far better for you than answers you cannot question.

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music

Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 4390
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: TORCHE - Restarter (20.02.2015)

Beitrag von Defeated Hero » 12.07.2019 10:55

War bei den Vorabsongs schon skeptisch und hab mich dementsprechend hier zurückgehalten, nach den ersten drei Durchgängen verfestigt sich aber der Eindruck, dass die für mich nicht mit den Vorgängern mithalten kann. Im direkten Vergleich hatte Restarter deutlich mehr Bums, während Admission größtenteils getragener und zu sehr von Floor beeinflusst ist, was mir persönlich weniger zusagt. Somit haut die mich trotz 'ner handvoll richtig guter Songs (u.a. der oben verlinkte Titeltrack) bisher auch nicht sonderlich vom Hocker und ich würde die soweit leider ziemlich weit unten in der Diskografie einordnen.

Benutzeravatar
Quertreiber
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 4900
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bochum

Re: TORCHE - Restarter (20.02.2015)

Beitrag von Quertreiber » 12.07.2019 11:09

Nachher mal komplett durchhören.
Das Leben war real.

Just One Fix.

Benutzeravatar
infected
Beiträge: 9688
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: TORCHE - Restarter (20.02.2015)

Beitrag von infected » 12.07.2019 11:24

Mir gefällt es, vor allem dieser an manchen Stellen vorhandene schöne "Helmet zu Aftertaste-Zeiten"Touch.
Nobody expects the Spanish Inquisition!

Benutzeravatar
Dittohead72
Beiträge: 140
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Saarland

Re: TORCHE - Restarter (20.02.2015)

Beitrag von Dittohead72 » 12.07.2019 13:34

Album gefällt wie auch die Vorgänger.
Die haben wie ich finde etwas ganz spezielles was mich immer fesselt.Ich finds Geil!!!

Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7599
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: TORCHE - Restarter (20.02.2015)

Beitrag von Porcupine » 12.07.2019 18:34

Porcupine hat geschrieben:Wow. Torche mit Eighties Wavepop Anstrich. Gefällt mir!
Ist aber leider der einzige Song der so klingt.
TMW316 hat geschrieben:Musik und Schlagzeug sind ja zwei verschiedene Dinge. Das eine hat verschiedene Töne c d e f g a h c und so, das andere macht bum burum bum klick bum zisch.

Benutzeravatar
Space_Lord
Beiträge: 5153
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: TORCHE - Restarter (20.02.2015)

Beitrag von Space_Lord » 12.07.2019 19:20

erstaunlich gutes Album geworden, hätte ich denen nicht mehr zugetraut.

Benutzeravatar
Axe To Fall
Beiträge: 2856
Registriert: 23.04.2011 11:36

Re: TORCHE - Restarter (20.02.2015)

Beitrag von Axe To Fall » 13.07.2019 10:45

Space_Lord hat geschrieben:erstaunlich gutes Album geworden, hätte ich denen nicht mehr zugetraut.
This. Wobei mir durchaus auch die Letzte gefällt.

Benutzeravatar
Quertreiber
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 4900
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bochum

Re: TORCHE - Restarter (20.02.2015)

Beitrag von Quertreiber » 14.07.2019 13:32

Fängt mich nicht sofort ein, hat aber einiges an Potential.
Porcupine hat geschrieben:
Porcupine hat geschrieben:Wow. Torche mit Eighties Wavepop Anstrich. Gefällt mir!
Ist aber leider der einzige Song der so klingt.
Für Wave gibt es ja nun einige gute aktuelle Bands, da dürfen Torche schon bei ihren Schusterleisten bleiben.
Das Leben war real.

Just One Fix.

Benutzeravatar
Axe To Fall
Beiträge: 2856
Registriert: 23.04.2011 11:36

Re: TORCHE - Restarter (20.02.2015)

Beitrag von Axe To Fall » 16.07.2019 14:19

Für mich eine der positiven Überraschungen des Jahres. Ich mochte zwar mehr oder weniger jedes Album der Band nach "Meanderthal", dennoch ist "Admission" das erste Album der Band seitdem dass sich wieder mehr oder weniger auf Dauerrotation befindet. Die neuen Elemente aus Shoegaze, Dream Pop und Wave geben der Band endlich wieder einen neuen Drive, der Groove sitzt, die Songs sind wieder super catchy. Gutes Album!

Antworten