Boshafte Musik *g*

Punk, Rock, Nu Metal und Konsorten toben sich hier aus
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 24543
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Located entirely within your kitchen
Kontaktdaten:

Re: Boshafte Musik *g*

Beitrag von costaweidner »

Space_Lord hat geschrieben:Geheimtipp: Curl Up And Die - zynische Texte, putzige Cover, musikalisch zwischen Epik und Drastik. Und tot.
Das trifft die Prämisse des Threads aber mal auch richtig gut. Und das Cover, ey.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
1984
Beiträge: 6522
Registriert: 16.09.2009 21:51

Re: Boshafte Musik *g*

Beitrag von 1984 »

Curl Up And Die als Geheimtipp? Aber auch nur hier. *g*

Super Album natuerlich! Mit The Cure's "Disintegration" versuch ich's auch immer wieder, seitdem die in der ersten South Park-Staffel so gelobt wurde, aber irgendwie funktioniert's nicht. Beim Hoeren von Swans "Filth" ist mir aufgefallen, dass dein Beduerfins mit deren restlicher Disko fuer diesen Winter wohl abdecken koenntest. :D
Come on man, berserker!
BC | RYM
Benutzeravatar
Janeck
Beiträge: 2687
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Boshafte Musik *g*

Beitrag von Janeck »

Die erste Killing Joke solltest Du dir endlich mal geben.

Die alten The Birthday Party mit Nick Cave, hier besonders "Prayers on Fire" und "Junkyard", sind auch von exquisiter Qualität. Teilweise extrem freaky, stehe ich aber drauf und läuft mir besser rein als die späteren Cave-Werke.

Mit Devo kann man generell auch nichts falsch machen, sollte dir sowieso gefallen, da du ja auch auf den 80er-Sound stehst. Schön ätzend und musikalisch ungemein abenteuerlich und spannend/lustig.

Einige Werke von Skinny Puppy (80er heiße und sexhungrige Gothic-Schweißlolita-Dance-Klassiker mit ohne Schlüpfer unter dem Samtrock: "Remission" & "Bites") sind es wert gehört zu werden. "Last Rights" aber bitte mit ABC-Schutzanzug genießen.

The Smiths gehören in jede anständige Sammlung. Sollte dir als Weichei vom Land auch musikalisch keine Probleme machen. Ist aber auch textlich wie musikalisch (die Gitarrenarbeit von Johnny Marr!) unfassbar. Klassiker: "The Queen Is Dead"

Bei Frank Zappa gibt es von mir keine Empfehlung. Da muss man, wie auch bei Tom Waits, eintauchen und alles links liegen lassen, sonst ergibt das nur wenig Sinn. Böse war er ja musikalisch mehr als fast jeder andere Künstler/Band.

Acid Bath. Zeit wird's, knabenhafter Jüngling!

Und kauf dir endlich den verdammten Komplettkatalog von Totenmond, Bärchenwurst-Konsument.
Spoiler:
Sampler? "Abenteuer aus der Gruft: Janecks klebriger Zwickel"
Benutzeravatar
Gentleman_Hank
Beiträge: 919
Registriert: 27.08.2010 08:23
Wohnort: Königreich Wethmar

Re: Boshafte Musik *g*

Beitrag von Gentleman_Hank »

Teste mal "Hate is just a four letter word" von Shock Therapy an. Könnte Dir gefallen. Auch der Rest des Bandschaffens ist meiner Erinnerung nach angemessen depri.

Weiterhin als Klassiker des garstig-freudlosen Industrial-Gekeifes fielen mir noch Front242 ein. Ich habe sie gehasst, Du könntest sie lieben ;-)
.(....\............../....)
. \....\........... /..../
...\....\........../..../
....\..../´¯.I.¯`\../
..../... I....I..(¯¯¯`\
...I.....I....I...¯¯.\...\
...I.....I´¯.I´¯.I..\...)
...\.....` ¯..¯ ´.......'
....\_________.·´
.....l-_-_-_-_-_-
.....l-_-_-_-_-_
Benutzeravatar
monochrom
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7568
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Helltown Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Boshafte Musik *g*

Beitrag von monochrom »

panzerkreuzer hat geschrieben:eine platte, die mich gestern den ganzen tag beschäftigt hat. passt evtl in dein beuteschema.
correction house, nebenprojekt von neurosis und eye hate god leuten.
Da bin ich mir ja fast sicher das da niemand mehr drüber konnte. Huiuiui.
I, too, wish to be a decent manboy
Benutzeravatar
monochrom
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7568
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Helltown Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Boshafte Musik *g*

Beitrag von monochrom »

Na gut, ich gebe zu: Da habt ihr euch Mühe gegeben. :D
I, too, wish to be a decent manboy
Benutzeravatar
Nahemah
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 3943
Registriert: 12.10.2009 07:25
Wohnort: Hollywoo

Re: Boshafte Musik *g*

Beitrag von Nahemah »

Da auch schon The Birthday Party erwähnt wurden, kennst Du Dich den mit Nick Cave & The Bad Seeds aus? Ansonsten da mal mit "No More Shall We Part" einsteigen. Und da Du ja auch Neurosis magst, solltest Du auch mal den Solokram von Scott Kelly und Steve von Till antesten, der passt auch ganz hervorragend in die Herbst/Winterzeit rein.

Menschen, die bzgl. Bohren & der Club of Gore recht haben: der kleine Peter.
Benutzeravatar
KingFear
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 3472
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bavaria

Re: Boshafte Musik *g*

Beitrag von KingFear »

Du könntest auch einen Rundgang um die transparente Säule der Simplizität machen und die Töchter des Firlefanz erblicken, if you know what I mean.
Put it in gear, motherfucker
For tonight we ride
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 24543
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Located entirely within your kitchen
Kontaktdaten:

Re: Boshafte Musik *g*

Beitrag von costaweidner »

Janeck hat geschrieben:
Spoiler:
Sampler? "Abenteuer aus der Gruft: Janecks klebriger Zwickel"
Sehr gerne, hau raus. Im Alleingang find ich da eh wieder nicht durch. *g*

@Nahemah: Nee, von Nick Cave hab ich keine Ahnung, weil ich vor der Diskographie immer überfordert zurückgewichen bin. :D
"We do beg your pardon, but we are in your garden."

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
Nahemah
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 3943
Registriert: 12.10.2009 07:25
Wohnort: Hollywoo

Re: Boshafte Musik *g*

Beitrag von Nahemah »

costaweidner hat geschrieben:
Janeck hat geschrieben:
Spoiler:
Sampler? "Abenteuer aus der Gruft: Janecks klebriger Zwickel"
Sehr gerne, hau raus. Im Alleingang find ich da eh wieder nicht durch. *g*

@Nahemah: Nee, von Nick Cave hab ich keine Ahnung, weil ich vor der Diskographie immer überfordert zurückgewichen bin. :D
Dann hör Dir mal die oben genannte Platte an, und wenn Dir das gefällt sag ich Dir, womit Du weitermachen musst. *g*

Übrigens, wo die (großartigen) Swans erwähnt wurden: wenn es gestört sein darf, ruhig auch mal die Solosachen von Jarboe anhören. Aber da kann Thunderforce mehr zu sagen als ich, der kennt das besser.
Benutzeravatar
Janeck
Beiträge: 2687
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Boshafte Musik *g*

Beitrag von Janeck »

Nahemah hat geschrieben:Jarboe
Da hab ich sogar aufgegeben. Unterdrücktes Geschlecht geht definitiv anders! :D

costa: ich werde die Tage mal was zusammenkleben. Wieder so vorgehen wie vor 100 Jahren mit Soundgarden? *g*
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 24543
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Located entirely within your kitchen
Kontaktdaten:

Re: Boshafte Musik *g*

Beitrag von costaweidner »

Jaja, genau. Wenn der Psychopath da oben schon aufgegeben hat, dann hör ich mir das grade noch an. *Vogel zeig* *g*
"We do beg your pardon, but we are in your garden."

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
Janeck
Beiträge: 2687
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Boshafte Musik *g*

Beitrag von Janeck »

costaweidner hat geschrieben:Jaja, genau. Wenn der Psychopath da oben schon aufgegeben hat, dann hör ich mir das grade noch an. *Vogel zeig* *g*
*lol*

Penner!
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 24543
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Located entirely within your kitchen
Kontaktdaten:

Re: Boshafte Musik *g*

Beitrag von costaweidner »

Janeck hat geschrieben:Wieder so vorgehen wie vor 100 Jahren mit Soundgarden? *g*
Dass ich niemals was dazu schreib? *g*
Ich wusste, dass du damit ankommst. Ich weiß auch nicht, was da vorgefallen ist. :D Nee, ich würd den dann schon reviewen. Muss ja.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
Janeck
Beiträge: 2687
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Boshafte Musik *g*

Beitrag von Janeck »

Muss ja nicht. Hab nur gedacht, dass Du dir den Sampler im Alcoholocaust aus deinem Hirn gebrannt hast und davon überhaupt nichts mehr weißt.

Schlimm eigentlich, was Du hier mittlerweile für ein virtuelles Bild abgibst. *g*
Antworten