in a southern mood: The Allman Brothers Band

Punk, Rock, Nu Metal und Konsorten toben sich hier aus
Antworten
Benutzeravatar
peofuss
Beiträge: 768
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: on the grassy knoll

in a southern mood: The Allman Brothers Band

Beitrag von peofuss » 03.07.2014 10:51

Empfehlungen? Wat muss man von denen haben?
November 22, 1963
Dallas, Texas.

In less than
a second,
America died.



Da komme ich an meinen Affekt.

Rotorhead
Beiträge: 18399
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: in a southern mood: The Allman Brothers Band

Beitrag von Rotorhead » 03.07.2014 12:45

Eat a peach in der Deluxe Version mit der Live Scheibe dabei.

Benutzeravatar
peofuss
Beiträge: 768
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: on the grassy knoll

Re: in a southern mood: The Allman Brothers Band

Beitrag von peofuss » 04.07.2014 08:19

OK, hab mir jetzt mal "Eat a Peach" plus das Debut und "Brothers and Sisters" bei iTunes geholt. "Brothers and Sisters" geht schon mal verdammt smooth ins Ohr. :)
November 22, 1963
Dallas, Texas.

In less than
a second,
America died.



Da komme ich an meinen Affekt.

Benutzeravatar
Christröyer
Beiträge: 10
Registriert: 02.02.2011 21:42
Wohnort: Southbound

Re: in a southern mood: The Allman Brothers Band

Beitrag von Christröyer » 07.07.2014 20:44

Definitiv At Fillmore East. Auf jeden Fall eines der besten Live-Alben (Vielleicht sogar das Beste? Falls man so etwas überhaupt sagen kann...).
Über 33 Minuten Mountain Jam ohne einen einzigen Sekundenbruchteil Langeweile. Einfach großartig!
"...climbing inside the eyelash of a distant fear!"

Benutzeravatar
Bongripper
Beiträge: 1277
Registriert: 12.12.2011 10:42
Wohnort: Minga

Re: in a southern mood: The Allman Brothers Band

Beitrag von Bongripper » 08.07.2014 09:26

Christröyer hat geschrieben:Definitiv At Fillmore East. Auf jeden Fall eines der besten Live-Alben (Vielleicht sogar das Beste? Falls man so etwas überhaupt sagen kann...).
Über 33 Minuten Mountain Jam ohne einen einzigen Sekundenbruchteil Langeweile. Einfach großartig!
100% agree :)
SATAN WORSHIPPING DOOM
Mitglied der gemeinnützigen Organisation "Wahre Fußballfans gegen Vereinsfarbenblindheit"

Benutzeravatar
Stepfather
Beiträge: 6432
Registriert: 13.10.2008 08:32
Wohnort: 2. Division, soon

Re: in a southern mood: The Allman Brothers Band

Beitrag von Stepfather » 08.05.2015 12:17

Im örtlichen MM gibt es ein Bundle mit den Spätwerken.
(1990/95). 3 x Studio sowie 2 Livealben (An evening with...)
Unabhängig vom schmalen Kurs, lohnt sich das ?
Die Toten Hosen, Bremen
Threshold, Rheine
Fünf kleine Jägermeister, Villa im Park
Ray Wilson, Villa im Park

Benutzeravatar
hunziobelix
Beiträge: 1239
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Zürich

Re: in a southern mood: The Allman Brothers Band

Beitrag von hunziobelix » 08.05.2015 13:28

Mit Sicherheit die Live-Alben!!!!!! :prost:
Urban Priol:"Wir müssen alle Kulturen verstehen,auch Die im Joghurt."

Salvador Dali:"Das Schlimmste an der heutigen Jugend ist,dass man nicht mehr dazu gehört."

Benutzeravatar
Stepfather
Beiträge: 6432
Registriert: 13.10.2008 08:32
Wohnort: 2. Division, soon

Re: in a southern mood: The Allman Brothers Band

Beitrag von Stepfather » 20.05.2015 06:41

Hat sich echt gelohnt. Früher hab ich ja nur den Harten makiert - jetzt im gesetzteren Alter weiss man schon die Lässigkeit so mancher Komposition zu schätzen. Also alle drei Studioalben sowie die beiden Live CDs kann ich nur empfehlen. Ich kanns zwar nur im stillen Kämmerlein hören (weil Frau bei bluesigeren Sachen Pickel bekommt), aber mir reicht das. *g*
Die Toten Hosen, Bremen
Threshold, Rheine
Fünf kleine Jägermeister, Villa im Park
Ray Wilson, Villa im Park

Antworten