Neues Ministry-Album

Punk, Rock, Nu Metal und Konsorten toben sich hier aus
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 17184
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Neues Ministry-Album

Beitragvon infected » 12.12.2017 14:16

Ist der beste Song Post-'Last Sucker' , was leider aber keine allzugroße Aussagekraft hat.
Nobody expects the Spanish Inquisition!
Benutzeravatar
SirFranklin
Beiträge: 1976
Registriert: 18.02.2013 17:44
Wohnort: Pfalz

Re: Neues Ministry-Album

Beitragvon SirFranklin » 07.01.2018 12:15

Och, live hat der Song ziemlich gut geballert. Die Album-Version find ich jetzt auch net so pralle. Ich hoffe aber, die alte Gleichung: Republikaner an der Macht = Gutes Ministry-Album gilt noch.
"Ich feier mich gerade selbst."
Wakanda
Beiträge: 818
Registriert: 11.08.2011 16:44

Re: Neues Ministry-Album

Beitragvon Wakanda » 21.01.2018 16:59

Al erklärt das Songwriting und die Entstehung des Albums:

Video auf Youtube ansehen
BlackWater
Beiträge: 253
Registriert: 24.04.2010 15:47
Wohnort: NRW

Re: Neues Ministry-Album

Beitragvon BlackWater » 25.01.2018 21:23

Mir gefällts bisher, aber bei mir haben die auch einfach einen dicken Bonus aufgrund der guten alten Songs :D
Wakanda
Beiträge: 818
Registriert: 11.08.2011 16:44

Re: Neues Ministry-Album

Beitragvon Wakanda » 28.01.2018 20:02

dieser Song gefällt mir ganz gut...find ich besser als den ersten Track, den es zu hören gab:

Video auf Youtube ansehen
Wakanda
Beiträge: 818
Registriert: 11.08.2011 16:44

Re: Neues Ministry-Album

Beitragvon Wakanda » 19.03.2018 10:28

Hier sind ein paar Tourdaten:

Special Guests bei den verschiedenen Shows:
CONVERGE *
CHELSEA WOLFE **
GRAVE PLEASURES #
28.07. D Kempten - Rock the King
30.07. D München - Backstage #
03.08. CH Zürich - Dynamo #
04.08. CH Geneve - l‘Usine #
06.08. D Wiesbaden - Schlachthof * #
07.08. D Nürnberg - Löwensaal * #
08.08. D Leipzig - Täubchenthal #
11.08. D Hildesheim - M‘era Luna
14.08. D Köln - Essigfabrik #
15.08. D Saarbrücken @ Garage #
Benutzeravatar
DerIngo
Beiträge: 13925
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Neues Ministry-Album

Beitragvon DerIngo » 19.03.2018 11:45

Tickets für Wiesbaden: [x]
Meine kleine Musiksammlung
RH-Nordlicht-Fraktion
Bild
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 94222
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Neues Ministry-Album

Beitragvon Thunderforce » 20.03.2018 20:56

Ich finde die Scheibe klasse.

Hier und da wird mit den Samples zwar etwas übertrieben, aber dadurch entsteht andererseits eine sehr ungute, anstrengende Atmosphäre, z.b. bei Victims of a Clown.
Ein Gaspedalsong mehr hätte es auch sein dürfen, aber was solls.

Irgendwie fesselt mich die Platte ziemlich und so eine Intensität hätte ich Ministry auch nicht mehr zugetraut. Sehr in sich geschlossen wirkt das alles. Wie ein Soundtrack, eine Momentaufnahme.
Teilweise wirklich anstrengend, ein Album wie Houses of the Mole wirkt dagegen regelrecht hitverdächtig und fast poppig.

Kauf ich mir, und wenn es am Ende nur ist, um Al für sein XXL Fuckyou an Trump und Amerika ein bißchen zu unterstüzen.
Und weil ich es klasse finde, wenn so alte Säcke nochmal so richtig schön abhassen und Gift und Galle rotzen *g*
You don't even Nomi.
Thekenumschau | Last FM | RYM Diary 2018
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 17184
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Neues Ministry-Album

Beitragvon infected » 20.03.2018 21:04

Ist wirklich gut geworden. Schönes End-80er Flair durch die prägnanten Bassläufe. Kleine Kritikpunkte meinerseits: Gitarren- und Drumsound, das hätte gerne etwas knackiger ausfallen dürfen. Und an 1-2 Stellen die Songs etqas fokussierter gestalten. Aber alles in allem würde ich dem Album ne 7,5-8/10 geben im Moment. Schön das sich Al wieder gefangen hat. :)
Nobody expects the Spanish Inquisition!
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 25367
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Röfter mal nae: Neues Ministry-Album

Beitragvon Apparition » 20.03.2018 23:06

Interessantes Album. Ich habe eigentlich mehr auf die Fresse erwartet, fühle mich in ein paar Songs - vor allem den langen - aber öfter an neuere Killing Joke erinnert. Auf jeden Fall kein Fastfood, sondern was für schlechte Träume unterm Kopfhörer. So richtig einen hervorheben kann ich gar nicht, das geht alles nahtlos ineinander über und bildet ein großes Ganzes.

Keine Ahnung, wie oft ich darauf Bock hätte, aber respektabel ist das schon.
Der Mensch ist guat, nur die Leut san a Gsindl.
Benutzeravatar
playloud308
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 51252
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Neues Ministry-Album

Beitragvon playloud308 » 11.05.2018 09:40

Ich bin überrascht. Hätte ich so nicht mehr gedacht. Tickets für Köln sind bestellt.
Benutzeravatar
SirFranklin
Beiträge: 1976
Registriert: 18.02.2013 17:44
Wohnort: Pfalz

Re: Neues Ministry-Album

Beitragvon SirFranklin » 12.05.2018 10:29

Tickets Wiesbaden: Check.
"Ich feier mich gerade selbst."

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste