Americana-Country-TexMex usw.

Punk, Rock, Nu Metal und Konsorten toben sich hier aus
Benutzeravatar
Cypher
Beiträge: 446
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Linz

Americana-Country-TexMex usw.

Beitrag von Cypher » 12.05.2013 13:53

Schnurgerade Highways, staubiger Sand, quietschige Windräder, rollende Wüstenhexen...

Okay, das ist ein Klischeebild, aber genau dazu passt die Musik, an der ich immer mehr Gefallen finde und die ich als wunderbaren Ausgleich zum Schwermetall empfinde.

Als Anhaltspunkte würde ich mal Sixteen Horsepower, Eddie Vedder (Dead Man Walking-OST, Into The Wild-OST) und Calexico nennen. Ry Cooder finde ich auch gut, vor allem den "Paris, Texas"-OST - da müsste ich mich mal näher beschäftigen. Letztens habe ich auch von der Tedeschi Trucks Band was gehört - hat mir gut gefallen.
Mehr kann ich noch nicht sagen, weil ich einfach zu wenig Ahnung habe. Was sollte ich unbedingt kennen? Was passt zum oben genannten Klischeebild? (Stoner Rock und -Metal mal ausgenommen - da bin ich eigentlich ganz gut bewandert.)
Unnötig zu sagen, dass mich kommerzige Country-Sachen wie Lady Antebellum, Truck Stop usw. nicht interessieren.

Wer hilft mir auf die Sprünge?
Music is the healer.

Benutzeravatar
sprity
Beiträge: 6225
Registriert: 11.05.2010 00:39
Wohnort: Rheinhessen
Kontaktdaten:

Re: Americana-Country-TexMex usw.

Beitrag von sprity » 12.05.2013 16:46

Everybody's Talkin' von Tedeschi Trucks Band ist vermutlich eins der besten Livealben überhaupt.
"The only music debate I will ever get into is Zeppelin versus Who because one side is so clearly right and one side is so clearly wrong."‬

@Discogs - @Goodreads

Benutzeravatar
Tailgunner
Beiträge: 5790
Registriert: 26.07.2010 19:01
Wohnort: Somewhere in Time

Re: Americana-Country-TexMex usw.

Beitrag von Tailgunner » 14.05.2013 10:18

Band of Heathens ?
Sons of Bill ?
Thodd Timbaud?
Wilco!
Jayhawks...

Schau generell mal auf http://www.bluerose-records.de da findest Du ne Menge in dem Stil incl. Höhrbeispielen.
Now I am a 21st Century digital unicorn

Benutzeravatar
Cypher
Beiträge: 446
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Linz

Re: Americana-Country-TexMex usw.

Beitrag von Cypher » 14.05.2013 12:35

sprity hat geschrieben:Everybody's Talkin' von Tedeschi Trucks Band ist vermutlich eins der besten Livealben überhaupt.
Genau das hab' ich gehört.

Von sprity's Beispielen gefallen mir die Bloody Jug Band, Bill Callahan (!) und Townes Van Zandt am besten.

@Günni: "Higher Than Mine" von den Sons Of Bill ist ja der Hammer - da brauch ich unbedingt mehr.
Band Of Heathens gefällt mir auch sehr gut, ebenso Jayhawks.

Gestern hab' ich mir die "Psychedelic Pill" von Neil Young für kleines Geld gekauft - mit dem Herrn muss ich mich auch mal näher beschäftigen.
Music is the healer.

Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 26870
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Americana-Country-TexMex usw.

Beitrag von Thunderforce » 14.05.2013 12:37

Shooter Jennings, meine pers. Neuentdeckung des Jahres. Geht teilweise eher in die Rockrichtung, basiert aber auf Country.
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020

Benutzeravatar
Tailgunner
Beiträge: 5790
Registriert: 26.07.2010 19:01
Wohnort: Somewhere in Time

Re: Americana-Country-TexMex usw.

Beitrag von Tailgunner » 14.05.2013 13:24

Cypher hat geschrieben: @Günni: "Higher Than Mine" von den Sons Of Bill ist ja der Hammer - da brauch ich unbedingt mehr.
Band Of Heathens gefällt mir auch sehr gut, ebenso Jayhawks.
It was a pleasure.

....sowas in der Art hab ich vor 10 bis 15 Jahren fast nur gehört :wink:
Now I am a 21st Century digital unicorn

The Corrosion
Beiträge: 271
Registriert: 19.05.2011 11:57
Kontaktdaten:

Re: Americana-Country-TexMex usw.

Beitrag von The Corrosion » 14.05.2013 14:44

Giant Sand passen auf jeden Fall in dieses Schema. Da sind auch Leute von Calexico dabei. Hab leider hier grad keine youtube-Links bei der Hand, sollte aber ein Leichtes sein, was zu finden.

Benutzeravatar
PetePetePete
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 15654
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: osterdeich.
Kontaktdaten:

Re: Americana-Country-TexMex usw.

Beitrag von PetePetePete » 14.05.2013 14:52

Die passen jetzt teilweise mehr, teilweise weniger zum Ausgangspost, sind aber so ziemlich das amerikanischste, was ich je gehört habe.

The Builders and the Butchers:
http://youtu.be/gzDqCcTeSmY
http://youtu.be/ZeijBsg9Mws
http://youtu.be/2Gtu2_XlFAc

Agnostic Mountain Gospel Choir:
http://youtu.be/Hx7W3W1WO1E

William Elliott Whitmore:
http://youtu.be/20SNSOl97ro
http://youtu.be/BMtZFJO2BVM

.375 String Band:
http://youtu.be/zYX6DIySsqU
http://youtu.be/rg7R4UtdAjw
Eden is a hell of a place.

last.fm/user/I_am_Pete | twitter.com/actuallypete

Benutzeravatar
Cypher
Beiträge: 446
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Linz

Re: Americana-Country-TexMex usw.

Beitrag von Cypher » 14.05.2013 16:24

Ja, über Giant Sand bin ich schon gestolpert, die sagen mir auf jeden Fall auch zu.

Interssant sind auch Lambchop.

Mit den anderen Sachen, die gepostet wurden (Jennings und die Tipps von PetePetePete), muss ich mich noch beschäftigen.
Music is the healer.

Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 18554
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: Americana-Country-TexMex usw.

Beitrag von GoTellSomebody » 14.05.2013 16:45


Benutzeravatar
Cypher
Beiträge: 446
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Linz

Re: Americana-Country-TexMex usw.

Beitrag von Cypher » 14.05.2013 16:49

GoTellSomebody hat geschrieben:[youtübe]XeDN7jvijs4[/youtübe]
Was würde ich bloß ohne dich machen, GTS? :D
Ist aber wirklich witzig, zugegeben.
Music is the healer.

Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 18554
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: Americana-Country-TexMex usw.

Beitrag von GoTellSomebody » 14.05.2013 16:59

Cypher hat geschrieben:
GoTellSomebody hat geschrieben:[youtübe]XeDN7jvijs4[/youtübe]
Was würde ich bloß ohne dich machen, GTS? :D
Ist aber wirklich witzig, zugegeben.
Und vor allem auch wirklich EXODUS. Tom Hunting singt, Jack Gibson spielt Banjo, und der hat nebenbei ja auch noch eine Countryband am Start, COFFIN HUNTER oder so ähnlich.
Hatte Flotsam's Eric A.K. übrigens auch mal, THE A.K. CORRAL.

Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 18554
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: Americana-Country-TexMex usw.

Beitrag von GoTellSomebody » 14.05.2013 17:04

Was ich sage:
Hätte gar nicht gedacht, das ich von denen überhaupt was finde und hatte auch noch nie danach gesucht. So kann's gehen...

Benutzeravatar
Traser
Beiträge: 7046
Registriert: 20.06.2009 17:56
Wohnort: Kick-Ass Offebach

Re: Americana-Country-TexMex usw.

Beitrag von Traser » 14.05.2013 18:33

Hab auch was, weiß nicht ob das passt:
War mein erstes Konzert... :clown:

Benutzeravatar
astr0naut
Beiträge: 581
Registriert: 10.11.2011 19:47
Wohnort: in OWL
Kontaktdaten:

Re: Americana-Country-TexMex usw.

Beitrag von astr0naut » 17.05.2013 05:11

wenn Du mutig bist, kannst Du ja mal die ersten drei Chris Isaak Alben antesten ('Wicked Game' ist eine Compilation). Stellenweise echt düster ("Blue Spanish Sky") und mit dem locker flockigen California-Surf-Sound den er später macht nicht zu vergleichen.
Wenn's ein wenig mehr in die Stoner-Richtung gehen darf: Yawning Man ('Rock Formations'!!).
Zuletzt geändert von astr0naut am 17.05.2013 15:05, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten