Neue Protest the Hero (Sommer)

Punk, Rock, Nu Metal und Konsorten toben sich hier aus
Benutzeravatar
MetalEschi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9689
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leicht nördlich vom Süden

Re: Neue Protest the Hero (Sommer)

Beitrag von MetalEschi »

FW hat geschrieben:
6sixVI hat geschrieben: Fazit nach dem ersten Durchlauf:
nicht schlecht, aber der Vorgänger gefällt mir besser
:klatsch:
Sehe ich allerdings ganz genauso. Es fehlt einfach jeglicher Überraschungsmoment. Manche Songs zünden sogar gar nicht richtig, war auf dem Vorgänger anders.
Sie lasen: Qualitätsposting von MetalEschi (c)2020
Benutzeravatar
Tribbiani
Beiträge: 190
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: BW

Re: Neue Protest the Hero (Sommer)

Beitrag von Tribbiani »

Bei dieser Art von Musik und einer blutjungen Band, die als viertes Album eine dermaßen überwältigende Ideenexplosion veröffentlicht, von Stagnation zu sprechen, ist einfach nur lächerlich.

Habe gestern nochmal "Scurrilous" gehört und für mich ist die neue Platte einen ganzen Punkt besser. Die letzte fällt gegen Ende etwas ab - "Termites" und "Tongue Splitter" sind "nur" sehr gute und keine Übersongs und "Sex Tapes" ist für mich, im Gegensatz zu "Skies", kein würdiger Albumabschluss. Ich habe immer das Gefühl, da müsste jetzt eigentlich noch was kommen...
Benutzeravatar
MetalEschi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9689
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leicht nördlich vom Süden

Re: Neue Protest the Hero (Sommer)

Beitrag von MetalEschi »

Scurillous war für mich ein 10-Pünkter und mein Album des Jahres 2011, ich habe wochenlang ernsthaft nichts Anderes gehört. Dieses Suchtgefühl habe ich bei der neuen bisher gar nicht. Kann halt nicht jedes Album ein Überklassiker sein.
Sie lasen: Qualitätsposting von MetalEschi (c)2020
Australier
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 1005
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Heidelberg

Re: Neue Protest the Hero (Sommer)

Beitrag von Australier »

Mal sehen wie die Langzeitwirkung ist, aber aktuell sehe ich Volition auf einem ähnlichen Level wie Scurrilous. Und Scurrilous ist vermutlich mein Album der letzten 10 Jahre.
Benutzeravatar
Weakling
Beiträge: 3212
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Edinburgh

Re: Neue Protest the Hero (Sommer)

Beitrag von Weakling »

Habs jetzt durchgehalten, ohne den Stream zu bemühen, und bin heute früh in den Laden marschiert. Kommt da aber erst nächsten Montag, und dann auch nur ein Exemplar, was mir aber zurückgelegt wird :kratz: Von der neuen Carcass hatten sie damals zig Exemplare, dachte Protest the Hero seien mittlerweile auch nicht mehr ganz unbekannt...
It's okay password, I'm insecure too.
Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 4798
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Neue Protest the Hero (Sommer)

Beitrag von Defeated Hero »

Tribbiani hat geschrieben:Bei dieser Art von Musik und einer blutjungen Band, die als viertes Album eine dermaßen überwältigende Ideenexplosion veröffentlicht, von Stagnation zu sprechen, ist einfach nur lächerlich.

Habe gestern nochmal "Scurrilous" gehört und für mich ist die neue Platte einen ganzen Punkt besser. Die letzte fällt gegen Ende etwas ab - "Termites" und "Tongue Splitter" sind "nur" sehr gute und keine Übersongs und "Sex Tapes" ist für mich, im Gegensatz zu "Skies", kein würdiger Albumabschluss. Ich habe immer das Gefühl, da müsste jetzt eigentlich noch was kommen...
Pffft, Tongue-Splitter ist für mich mit das Highlight der Scurrilous, einziger Schwachpunkt darauf ist für mich eher Reign of Unending Terror. Und Sex Tapes muss schon alleine wegen des Gastbeitrags des Propagandhi-Sängers gehuldigt werden, Schwein! :D

Meinung zur Volition teile ich aber, was sollte da noch groß kommen? Da Scurrilous für mich die beste Platte der letzten Jahre war, wäre Stagnation ja schon ein Kompliment. Zudem gibt es auch von allem mehr: Mehr Prog, mehr straighte Passagen, mehr Abwechslung im Gesang, mehr Punch und IMO noch cleverer akzentuierte Passagen, in denen Text, Gesang und Songwriting einfach perfekt aufeinander abgestimmt sind. Und dann dieses fast schon theatralische Hochschrauben ab und an, ach herrje. Gibt schlichtweg keine Band zur Zeit, die mich mehr packt als Protest the Hero, sind einfach was ganz Besonderes und zwei solche Alben hintereinander muss man erstmal schreiben. Ich verfolge die Band ja nun schon seit dem Debüt, auf dem schon jede Menge Talent zu erkennen war, aber wie die sich in den 8 Jahren entwickelt haben, ist trotzdem unglaublich.
Benutzeravatar
Sentient
Beiträge: 960
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: TRIER-Heidelberg

Re: Neue Protest the Hero (Sommer)

Beitrag von Sentient »

Tribbiani hat geschrieben: Die letzte fällt gegen Ende etwas ab - "Termites" und "Tongue Splitter" sind "nur" sehr gute und keine Übersongs und "Sex Tapes" ist für mich, im Gegensatz zu "Skies", kein würdiger Albumabschluss. Ich habe immer das Gefühl, da müsste jetzt eigentlich noch was kommen...
Alda, die 3 letzten Songs aus Scurrilous sind so ziemlich das beste Rausschmeißer-Trio aller Zeiten :)
Benutzeravatar
Tribbiani
Beiträge: 190
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: BW

Re: Neue Protest the Hero (Sommer)

Beitrag von Tribbiani »

Das sind auch um Gottes Willen keine schlechten Songs. "Termites" und "Tongue-Splitter" kriegen von mir halt nur 9 Punkte und nicht wie die ersten sechs Songs des Albums 10 Punkte. Und "Sex Tapes" ist total geil, vor allem wegen Hannahs Beteiligung. Aber der Song steht für mich an der falschen Stelle. Das Teil pusht dich dermaßen und danach kommt gar nix mehr, da bin ich jedes Mal enttäuscht.
Benutzeravatar
Axe To Fall
Beiträge: 3205
Registriert: 23.04.2011 11:36

Re: Neue Protest the Hero (Sommer)

Beitrag von Axe To Fall »

Defeated Hero hat geschrieben:Meinung zur Volition teile ich aber, was sollte da noch groß kommen? Da Scurrilous für mich die beste Platte der letzten Jahre war, wäre Stagnation ja schon ein Kompliment. Zudem gibt es auch von allem mehr: Mehr Prog, mehr straighte Passagen, mehr Abwechslung im Gesang, mehr Punch und IMO noch cleverer akzentuierte Passagen, in denen Text, Gesang und Songwriting einfach perfekt aufeinander abgestimmt sind. Und dann dieses fast schon theatralische Hochschrauben ab und an, ach herrje. Gibt schlichtweg keine Band zur Zeit, die mich mehr packt als Protest the Hero, sind einfach was ganz Besonderes und zwei solche Alben hintereinander muss man erstmal schreiben. Ich verfolge die Band ja nun schon seit dem Debüt, auf dem schon jede Menge Talent zu erkennen war, aber wie die sich in den 8 Jahren entwickelt haben, ist trotzdem unglaublich.
♥♥♥♥♥
Benutzeravatar
RoflRolf
Beiträge: 126
Registriert: 30.05.2009 14:13

Re: Neue Protest the Hero (Sommer)

Beitrag von RoflRolf »

Jemand Bock auf die Scheibe für´n 10er? Wenn ja, PN
Benutzeravatar
Ghost_in_the_Ruin
Beiträge: 4391
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: The Ruins of the Fortress I swore to defend

Re: Neue Protest the Hero (Sommer)

Beitrag von Ghost_in_the_Ruin »

Warum wurd hier Yellow Teeth eigentlich noch nicht erwähnt? Nach zwei Durchgängen des Albums für mich bisher der absolute Knaller.
Das Album insgesamt geht mir ähnlich rein wie Scurrilous, was heißt, dass ich direkt sagen kann: ist geil, aber welche Wirkung da noch nachkommt mal abwarten.
And the lessons that we‘ve learned have all been learned in the hard way
And soon there‘ll be nothing to deny

(New Model Army - Hard Way)
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8788
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Neue Protest the Hero (Sommer)

Beitrag von Porcupine »

KingFear hat geschrieben:Indiegogo-Unterstützer können das Album ab sofort herunterladen, checkt eure Mails. Laut der Band ist die Platte eh geleakt, und sie wollen, dass wir die bestmögliche Version zu hören bekommen.
Hab ich rechtzeitig vor dem Urlaub gemacht und in der Zwischenzeit dreimal bei Sonnenschein am Pool gehört. Klingt auf Anhieb eingängiger als der Vorgänger, was aber daran liegen kann, dass ich mich mittlerweile an den Stil "gewöhnt" habe und mich nicht mehr so mühsam in die Musik reinfinden muss.
Wahnwitzig, wie genial einige Passagen schon auf Anhieb klingen. In den nächsten Tagen folgt dann der ernsthafte Dauertest.
Benutzeravatar
Tribbiani
Beiträge: 190
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: BW

Re: Neue Protest the Hero (Sommer)

Beitrag von Tribbiani »

Falls es nicht stört, dass die Scheibe vielleicht erst an Weihnachten im Briefkasten klemmt --> Volition gibt's heute für 8 Mack Fümpfzick bei WOWHD.

http://www.wowhd.de/CD/protest-the-hero ... 01#bc=270c
Benutzeravatar
SirFranklin
Beiträge: 2279
Registriert: 18.02.2013 17:44
Wohnort: Pfalz

Re: Neue Protest the Hero (Sommer)

Beitrag von SirFranklin »

Die Platte hat bei mir gestern Abend beim Autofahren gezündet. Hatte ja meine Schwierigkeiten damit, aber das isn Mörderteil.
"Ich feier mich gerade selbst."
Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 4798
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Neue Protest the Hero (Sommer)

Beitrag von Defeated Hero »

Tribbiani hat geschrieben:Falls es nicht stört, dass die Scheibe vielleicht erst an Weihnachten im Briefkasten klemmt --> Volition gibt's heute für 8 Mack Fümpfzick bei WOWHD.
Hab gestern auch schon im Saturn zugeschlagen, hat ja eh ein anderes Cover und 'ne unterschiedliche Aufmachung, von daher stell ich mir die auch zweimal ins Regal.
Antworten