BAD RELIGION - "Age of Unreason" (3.5.19)

Punk, Rock, Nu Metal und Konsorten toben sich hier aus
Benutzeravatar
Alphex
Beiträge: 3040
Registriert: 28.08.2012 16:34

Re: BAD RELIGION - "Age of Unreason" (3.5.19)

Beitrag von Alphex »

Old Regime klingt wie das beste Zeug auf True North. Big Black Dog finde ich im Gegensatz zu vielen eine willkommene Abwechslung; erinnert mich ein wenig an das zweite Album von Agent Orange, nur mit guter Produktion. A propos: Die ist sehr sehr klar (und großartig arrangiert), aber bei Faces of Grief passt sie nicht zum schroffen Song. Aber vielleicht muss ich den einfach öfter hören. Was ich so oder so tun werde.

Bisher klingt das alles so, wie True North hätte sein sollen (gutes Album, besser als Dissent of Man, aber vieles wirkte ein wenig nach Standardware; vor allem das Zeug von Brett). Also ich verstehe jetzt, wo sie damals hinwollten, aber klicken tut das erst jetzt. Andererseits: Es klingt für mich schon wie eine Mischung aus Recipe for Hate, Gray Race und STF. Das Zeug von Gurewitz eher nach Recipe, das von Graffin eher nach TGR.

(Und @Tolpan: My Head is Full of Ghosts ist alleine wegen dem furchtbaren Klosound-Intro für mich kein Highlight.)

EDIT: Vorsichtiges Rating nach circa zwei Durchläufen. Im Zweifelsfall eher auf- als abgewertet, weil es in meinem Leben vermutlich nie eine andere Band gab oder geben wird, die mir mehr bedeuten kann als es BR in meinen Teeniejahren taten.

1. Chaos From Within - 7,5/10
2. My Sanity - 7/10
3. Do The Paranoid Style - 7,5/10
4. The Approach - 10/10
5. Lose Your Head - 7/10 (Strophen sind super, Refrain nicht)
6. End of History - 8,5/10 (hier wiederum ein GROSSARTIGER Refrain)
7. Age of Unreason - 8/10
8. Candidate - 6,5/10
9. Faces of Grief - 7/10
10. Old Regime - 9/10
11. Big Black Dog - 7,5/10
12. Downfall - 7/10
13. Since Now - 7/10
14. What Tomorrow Brings - 8,5/10
(15. The Profane Rights of Man - 8/10)
"Wenn man in der Metalszene unterwegs ist, dann bekommt man quasi NIE politische Statements zu hören. Auch deswegen liebe ich diese Szene so. Politik ist dort nunmal kein Thema. Fast schon ein Tabuthema."
Benutzeravatar
Deornoth
Beiträge: 800
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: BAD RELIGION - "Age of Unreason" (3.5.19)

Beitrag von Deornoth »

Mir kommt die Dissent of Man hier viel zu schlecht weg. Das ist doch ein total rundes Album. Ziemlich altersmilde, klar. Aber ein Ohrwurm am anderen.

*Cyanide träller*
"And when you get damned in the popular opinion, it's just another damn of the damns you're not giving"
Benutzeravatar
Axe To Fall
Beiträge: 2971
Registriert: 23.04.2011 11:36

Re: BAD RELIGION - "Age of Unreason" (3.5.19)

Beitrag von Axe To Fall »

"The Dissenr Of Man" und "True North" sind für mich locker auf einem Niveau mit "The New America". Also als völlig egale Schlaftablette.
Benutzeravatar
metalbart
Beiträge: 1916
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: hinter den sieben Bergen

Re: BAD RELIGION - "Age of Unreason" (3.5.19)

Beitrag von metalbart »

'Do the Paranoid Style' ist so ein Knaller, ey!
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 28076
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: BAD RELIGION - "Age of Unreason" (3.5.19)

Beitrag von Thunderforce »

metalbart hat geschrieben:'Do the Paranoid Style' ist so ein Knaller, ey!
Unfassbar. Ich habe das Lied seit Freitag ununterbrochen im Ohr. Und es nervt nichtmal.

Inzwischen würde ich sagen, ab "Downfall", also die letzten 3 Songs, nimmt das Niveau der Platte ganz leicht ab, also so auf 9/10.
Die drei letzten Lieder sind ein bißchen standardmäßig, wobei "Since Now" eigentlich doch auch wieder Gott ist *g*

Alles andere: Höchstpunktzahl.
Tierisch durchstarten tun zum Beispiel nun Candidate, Big Black Dog und Old Regime.
Und wie die alten Säcke in Faces of Grief alles komplett kaputtwichsen in ihrem wohl härtesten und wütendsten Song ever, das ringt mir echt Bewunderung ab.

A-Seite durch die Bank eh unfassbar. The Approach, ey. Leck mich einer fett.

Schon jetzt für mich in der Top 5 der besten BR Alben, das Ding.
Und für die Texte mache ich Gurewitz und Graffin irgendwann und irgendwie mal ein Kind.
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020 | Letterboxd
Benutzeravatar
Alphex
Beiträge: 3040
Registriert: 28.08.2012 16:34

Re: BAD RELIGION - "Age of Unreason" (3.5.19)

Beitrag von Alphex »

Axe To Fall hat geschrieben:"The Dissenr Of Man" und "True North" sind für mich locker auf einem Niveau mit "The New America". Also als völlig egale Schlaftablette.
Naja. Ich sage mal:

The New America: 7,5/10
TDOM: 7/10
True North: 7,5/10

Generator und No Control sind 10, NMOH und The Gray Race minimum 9. Die neue ist derzeit bei 8,5. The Approach überstrahlt halt alles, der Rest wird vermutlich mehr zur Geltung kommen wenn besagter Song nicht mehr in Dauerschleife läuft.
"Wenn man in der Metalszene unterwegs ist, dann bekommt man quasi NIE politische Statements zu hören. Auch deswegen liebe ich diese Szene so. Politik ist dort nunmal kein Thema. Fast schon ein Tabuthema."
Benutzeravatar
Axe To Fall
Beiträge: 2971
Registriert: 23.04.2011 11:36

Re: BAD RELIGION - "Age of Unreason" (3.5.19)

Beitrag von Axe To Fall »

Alphex hat geschrieben:
Axe To Fall hat geschrieben:"The Dissenr Of Man" und "True North" sind für mich locker auf einem Niveau mit "The New America". Also als völlig egale Schlaftablette.
Naja. Ich sage mal:

The New America: 7,5/10
TDOM: 7/10
True North: 7,5/10

Generator und No Control sind 10, NMOH und The Gray Race minimum 9. Die neue ist derzeit bei 8,5. The Approach überstrahlt halt alles, der Rest wird vermutlich mehr zur Geltung kommen wenn besagter Song nicht mehr in Dauerschleife läuft.
Ziehe bei den drei genannten noch so jeweils 2 Punkte ab und wir können uns einigen. :D

Die Neue läuft bei mir echt überraschend oft. Die Band klang lang nicht mehr so aktuell und im Zeitgeist. Richtig rundes Ding.
Benutzeravatar
Flow
Beiträge: 2892
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: BAD RELIGION - "Age of Unreason" (3.5.19)

Beitrag von Flow »

Ich raff euch net. :(
http://dreikommaviernull.blogspot.com/

You say animals, only animals
But they are more than that to me
Benutzeravatar
Shadowrunner92
Beiträge: 3936
Registriert: 18.03.2011 20:51

Re: BAD RELIGION - "Age of Unreason" (3.5.19)

Beitrag von Shadowrunner92 »

Bin inzwischen auch komplett überzeugt. Wirklich jeder Song sitzt.

Kurios: in den Strophen von "Downfall" ergänzt mein Hirn regelmäßig den Chorus von "Kickstart my Heart". *g*
HaHoHe

Euer Jürgen
Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 21925
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: BAD RELIGION - "Age of Unreason" (3.5.19)

Beitrag von NegatroN »

Sehr stark. Damit hätte ich nicht gerechnet.
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 13894
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: BAD RELIGION - "Age of Unreason" (3.5.19)

Beitrag von Apparition »

Hui! Das hatte ich so nicht auf dem Schirm. Die muss auf den Wunschzettel.
"A romantic," said Nightingale. "The most dangerous people on earth."
Benutzeravatar
oger
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 12267
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Siegen

Re: BAD RELIGION - "Age of Unreason" (3.5.19)

Beitrag von oger »

Läuft hier ständig. Macht Spaß
Schnabelrock
Beiträge: 10605
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: BAD RELIGION - "Age of Unreason" (3.5.19)

Beitrag von Schnabelrock »

Okay, meine Punkrockabteilung ist schmal, aber das gehört hinein!
Black Sabbath matters
Chris777
Beiträge: 2663
Registriert: 12.11.2014 19:03

Re: BAD RELIGION - "Age of Unreason" (3.5.19)

Beitrag von Chris777 »

Hab auch mal rein gehört. Finde ich Super!
"It's the end of what we know
As the world of imperfection
We all stand trial
Every colour has its glow
'cause we're masters of correction
And self-denial"
Benutzeravatar
Alphex
Beiträge: 3040
Registriert: 28.08.2012 16:34

Re: BAD RELIGION - "Age of Unreason" (3.5.19)

Beitrag von Alphex »

Es erfüllt mein Fanherz mit Liebe, wie gut dieses großartige Album hier auch bei Leuten, die sonst eher Zaungäste sind, ankommt. :)
"Wenn man in der Metalszene unterwegs ist, dann bekommt man quasi NIE politische Statements zu hören. Auch deswegen liebe ich diese Szene so. Politik ist dort nunmal kein Thema. Fast schon ein Tabuthema."
Antworten