BAD RELIGION - "Age of Unreason" (3.5.19)

Punk, Rock, Nu Metal und Konsorten toben sich hier aus
Benutzeravatar
Flow
Beiträge: 3356
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: BAD RELIGION - "Age of Unreason" (3.5.19)

Beitrag von Flow »

Thunderforce hat geschrieben: 07.02.2021 23:05 Es wird auch erwähnt in dem Buch, dass sein Spiel auf der Tour so scheiße war, dass sie ihn teilweise so leise gedreht haben, dass man ihn quasi nicht mehr hören konnte. Und das wohl mehr als einmal und zunehmend mies.

Im Guten verlief die Trennung jedenfalls nicht, das merkt man schon. Sein Nachfolger kam ja auch eher lautlos, irgendwann hab ich nen Rock am Ring Gig gesehen und mich gefragt, ob Hetson ne krasse Typveränderung hatte. Das war dann aber schon Dimkich. *lol*
Den Wechsel selber hab ich verpasst.

Was die Frage angeht:

sehe das wie Flow plus Process of Belief (unterschätzt wie sonst was), New Maps und Age of Unreason.

Im Grunde braucht man eh alles außer No Substance und New America und selbst die sind besser, als ich sie abgespeichert hatte, hab ich neulich gemerkt.
Dimkich scheint ja ein primaguter Typ zu sein, aber wenn ich den Mann Gitarrenspielen sehe, möchte ich ihm dringend den eingewachsenen Mammutbaum aus dem Pöter entfernen. *g*

Wie findest DU eigentlich die Dissent Of Man?

(Stehe No Substance nachwievor komplett fassungslos gegenüber. Habe ich neulich auch nochmal gemerkt. Wie hart dieser Aufprall auf Rock Bottom war - und faszinierenderweise immer noch ist, Wahnsinn.)
http://dreikommaviernull.blogspot.com/

You say animals, only animals
But they are more than that to me
Benutzeravatar
Alphex
Beiträge: 3925
Registriert: 28.08.2012 16:34

Re: BAD RELIGION - "Age of Unreason" (3.5.19)

Beitrag von Alphex »

Flow hat geschrieben: 08.02.2021 21:36Also, soviel ich weiß, haben sie "Marked" schon öfter live gespielt. O_o *scnr*
Der ist a) kein Bonustrack und b) von den Albumtracks nicht der beste (Leave Mine To Me, sag ich mal; aber das wechselt).
"Wenn man in der Metalszene unterwegs ist, dann bekommt man quasi NIE politische Statements zu hören. Auch deswegen liebe ich diese Szene so. Politik ist dort nunmal kein Thema. Fast schon ein Tabuthema."
Benutzeravatar
Flow
Beiträge: 3356
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: BAD RELIGION - "Age of Unreason" (3.5.19)

Beitrag von Flow »

Alphex hat geschrieben: 08.02.2021 22:11
Flow hat geschrieben: 08.02.2021 21:36Also, soviel ich weiß, haben sie "Marked" schon öfter live gespielt. O_o *scnr*
Der ist a) kein Bonustrack und b) von den Albumtracks nicht der beste (Leave Mine To Me, sag ich mal; aber das wechselt).
Auf einer 0-10-Skala des bumsbundesdeutschen Kartoffelackers, wenn 0 "Schlag de Ball lang, Bruda" und 10 "Kein Schweiß aufs Holz" ist, wo genau liegt da eigentlich ""Witze" erklären"? *g*
http://dreikommaviernull.blogspot.com/

You say animals, only animals
But they are more than that to me
Benutzeravatar
Alphex
Beiträge: 3925
Registriert: 28.08.2012 16:34

Re: BAD RELIGION - "Age of Unreason" (3.5.19)

Beitrag von Alphex »

Flow hat geschrieben: 08.02.2021 22:25
Alphex hat geschrieben: 08.02.2021 22:11
Flow hat geschrieben: 08.02.2021 21:36Also, soviel ich weiß, haben sie "Marked" schon öfter live gespielt. O_o *scnr*
Der ist a) kein Bonustrack und b) von den Albumtracks nicht der beste (Leave Mine To Me, sag ich mal; aber das wechselt).
Auf einer 0-10-Skala des bumsbundesdeutschen Kartoffelackers, wenn 0 "Schlag de Ball lang, Bruda" und 10 "Kein Schweiß aufs Holz" ist, wo genau liegt da eigentlich ""Witze" erklären"? *g*
Ja der Witz funktioniert halt nicht! Nimm es als Humorkritik auf, und kauf dir jetzt endlich die "Scheißplatten nach".

Achja, hast du das "Live USA" Bootleg? Fängt mit Turn Off The Light an. Die Songs von der Generator haben da stellenweise noch leicht andere Texte; ist aber auch abgesehen davon ziemlich geil. Find's leider nicht auf Youtube.

Was ich aber auf Youtube gefunden habe, und was für dich als Humor-Sensibelchen sicher eine Achterbahnfahrt der Gefühle ist, wenn dir Graffins Interview bei der Lorelei schon an die Substanz ging: https://youtu.be/hjmT8P_sPAM
"Wenn man in der Metalszene unterwegs ist, dann bekommt man quasi NIE politische Statements zu hören. Auch deswegen liebe ich diese Szene so. Politik ist dort nunmal kein Thema. Fast schon ein Tabuthema."
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 30356
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: BAD RELIGION - "Age of Unreason" (3.5.19)

Beitrag von Thunderforce »

Flow hat geschrieben: 08.02.2021 21:41
Thunderforce hat geschrieben: 07.02.2021 23:05 Es wird auch erwähnt in dem Buch, dass sein Spiel auf der Tour so scheiße war, dass sie ihn teilweise so leise gedreht haben, dass man ihn quasi nicht mehr hören konnte. Und das wohl mehr als einmal und zunehmend mies.

Im Guten verlief die Trennung jedenfalls nicht, das merkt man schon. Sein Nachfolger kam ja auch eher lautlos, irgendwann hab ich nen Rock am Ring Gig gesehen und mich gefragt, ob Hetson ne krasse Typveränderung hatte. Das war dann aber schon Dimkich. *lol*
Den Wechsel selber hab ich verpasst.

Was die Frage angeht:

sehe das wie Flow plus Process of Belief (unterschätzt wie sonst was), New Maps und Age of Unreason.

Im Grunde braucht man eh alles außer No Substance und New America und selbst die sind besser, als ich sie abgespeichert hatte, hab ich neulich gemerkt.
Dimkich scheint ja ein primaguter Typ zu sein, aber wenn ich den Mann Gitarrenspielen sehe, möchte ich ihm dringend den eingewachsenen Mammutbaum aus dem Pöter entfernen. *g*

Wie findest DU eigentlich die Dissent Of Man?

(Stehe No Substance nachwievor komplett fassungslos gegenüber. Habe ich neulich auch nochmal gemerkt. Wie hart dieser Aufprall auf Rock Bottom war - und faszinierenderweise immer noch ist, Wahnsinn.)
Dissent of Man ist schon ne gute Platte. Hat halt etwas viel Midtempo, aber da sind schob auch echt geile Sachen drauf...

The Day the Earth Stalled, Resist Stance, Wrong Way Kids, Ad Hominem, Meeting of the Minds.

Klar, Füller gibt es auch, aber die ist schon besser als ihr Ruf
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
Flow
Beiträge: 3356
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: BAD RELIGION - "Age of Unreason" (3.5.19)

Beitrag von Flow »

Alphex hat geschrieben: 08.02.2021 22:35
Flow hat geschrieben: 08.02.2021 22:25
Alphex hat geschrieben: 08.02.2021 22:11
Flow hat geschrieben: 08.02.2021 21:36Also, soviel ich weiß, haben sie "Marked" schon öfter live gespielt. O_o *scnr*
Der ist a) kein Bonustrack und b) von den Albumtracks nicht der beste (Leave Mine To Me, sag ich mal; aber das wechselt).
Auf einer 0-10-Skala des bumsbundesdeutschen Kartoffelackers, wenn 0 "Schlag de Ball lang, Bruda" und 10 "Kein Schweiß aufs Holz" ist, wo genau liegt da eigentlich ""Witze" erklären"? *g*
Ja der Witz funktioniert halt nicht! Nimm es als Humorkritik auf, und kauf dir jetzt endlich die "Scheißplatten nach".

Achja, hast du das "Live USA" Bootleg? Fängt mit Turn Off The Light an. Die Songs von der Generator haben da stellenweise noch leicht andere Texte; ist aber auch abgesehen davon ziemlich geil. Find's leider nicht auf Youtube.

Was ich aber auf Youtube gefunden habe, und was für dich als Humor-Sensibelchen sicher eine Achterbahnfahrt der Gefühle ist, wenn dir Graffins Interview bei der Lorelei schon an die Substanz ging: https://youtu.be/hjmT8P_sPAM

Gut, sich aus der Nummer jetzt so rauszuzwirbeln, ist natürlich eine satte 10/10. :D

Ich hatte früher mal zwei, drei Bootlegs, die mit "Turn On The Lights" begannen (das "Live USA Broadcast" mit dem hälftigen No Control-Artwork auch, in Düsseldorf aufgenommen...srsly?), aber aus dem Bootleg-Alter bin ich echt raus. (11/10)

Ich hatte das mal als VHS. Alles komische Typen. Aber Bobby! <3<3<3
http://dreikommaviernull.blogspot.com/

You say animals, only animals
But they are more than that to me
Benutzeravatar
Flow
Beiträge: 3356
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: BAD RELIGION - "Age of Unreason" (3.5.19)

Beitrag von Flow »

Thunderforce hat geschrieben: 08.02.2021 22:59
Flow hat geschrieben: 08.02.2021 21:41
Thunderforce hat geschrieben: 07.02.2021 23:05 Es wird auch erwähnt in dem Buch, dass sein Spiel auf der Tour so scheiße war, dass sie ihn teilweise so leise gedreht haben, dass man ihn quasi nicht mehr hören konnte. Und das wohl mehr als einmal und zunehmend mies.

Im Guten verlief die Trennung jedenfalls nicht, das merkt man schon. Sein Nachfolger kam ja auch eher lautlos, irgendwann hab ich nen Rock am Ring Gig gesehen und mich gefragt, ob Hetson ne krasse Typveränderung hatte. Das war dann aber schon Dimkich. *lol*
Den Wechsel selber hab ich verpasst.

Was die Frage angeht:

sehe das wie Flow plus Process of Belief (unterschätzt wie sonst was), New Maps und Age of Unreason.

Im Grunde braucht man eh alles außer No Substance und New America und selbst die sind besser, als ich sie abgespeichert hatte, hab ich neulich gemerkt.
Dimkich scheint ja ein primaguter Typ zu sein, aber wenn ich den Mann Gitarrenspielen sehe, möchte ich ihm dringend den eingewachsenen Mammutbaum aus dem Pöter entfernen. *g*

Wie findest DU eigentlich die Dissent Of Man?

(Stehe No Substance nachwievor komplett fassungslos gegenüber. Habe ich neulich auch nochmal gemerkt. Wie hart dieser Aufprall auf Rock Bottom war - und faszinierenderweise immer noch ist, Wahnsinn.)
Dissent of Man ist schon ne gute Platte. Hat halt etwas viel Midtempo, aber da sind schob auch echt geile Sachen drauf...

The Day the Earth Stalled, Resist Stance, Wrong Way Kids, Ad Hominem, Meeting of the Minds.

Klar, Füller gibt es auch, aber die ist schon besser als ihr Ruf
Ich teste das mal. Hatte mich die Tage mal an "True North" rangetraut. Die finde ich bis jetzt nach eineinhalb Mal hören überraschend erträglich bis okay.
http://dreikommaviernull.blogspot.com/

You say animals, only animals
But they are more than that to me
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 30356
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: BAD RELIGION - "Age of Unreason" (3.5.19)

Beitrag von Thunderforce »

Alphex hat geschrieben: 08.02.2021 22:11
Flow hat geschrieben: 08.02.2021 21:36Also, soviel ich weiß, haben sie "Marked" schon öfter live gespielt. O_o *scnr*
Der ist a) kein Bonustrack und b) von den Albumtracks nicht der beste (Leave Mine To Me, sag ich mal; aber das wechselt).
Ich finde tatsächlich auch den Bonustrack (News from the Front, ne?) den besten des Albums.

Stranger than Fiction ist aber auch so mein Lieblings-BR-Album und wäre wohl auch dabei, wenn ich nur 10 Alben aus der Sammlung behalten dürfte.

Da sind eigentlich echt nur Zehner drauf.
Allein die ersten 5 Songs.
Infected, Inner Logic, Individual, What it is... Unfassbar.
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
Flow
Beiträge: 3356
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: BAD RELIGION - "Age of Unreason" (3.5.19)

Beitrag von Flow »

Thunderforce hat geschrieben: 08.02.2021 23:06
Alphex hat geschrieben: 08.02.2021 22:11
Flow hat geschrieben: 08.02.2021 21:36Also, soviel ich weiß, haben sie "Marked" schon öfter live gespielt. O_o *scnr*
Der ist a) kein Bonustrack und b) von den Albumtracks nicht der beste (Leave Mine To Me, sag ich mal; aber das wechselt).
Ich finde tatsächlich auch den Bonustrack (News from the Front, ne?) den besten des Albums.

Stranger than Fiction ist aber auch so mein Lieblings-BR-Album und wäre wohl auch dabei, wenn ich nur 10 Alben aus der Sammlung behalten dürfte.

Da sind eigentlich echt nur Zehner drauf.
Allein die ersten 5 Songs.
Infected, Inner Logic, Individual, What it is... Unfassbar.
!!!!!Inner Logic!!!!!

Stimmt aber, von der ersten bis zur letzten Sekunde nur Hits.
http://dreikommaviernull.blogspot.com/

You say animals, only animals
But they are more than that to me
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 30356
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: BAD RELIGION - "Age of Unreason" (3.5.19)

Beitrag von Thunderforce »

Flow hat geschrieben: 08.02.2021 23:03
Thunderforce hat geschrieben: 08.02.2021 22:59
Flow hat geschrieben: 08.02.2021 21:41
Thunderforce hat geschrieben: 07.02.2021 23:05 Es wird auch erwähnt in dem Buch, dass sein Spiel auf der Tour so scheiße war, dass sie ihn teilweise so leise gedreht haben, dass man ihn quasi nicht mehr hören konnte. Und das wohl mehr als einmal und zunehmend mies.

Im Guten verlief die Trennung jedenfalls nicht, das merkt man schon. Sein Nachfolger kam ja auch eher lautlos, irgendwann hab ich nen Rock am Ring Gig gesehen und mich gefragt, ob Hetson ne krasse Typveränderung hatte. Das war dann aber schon Dimkich. *lol*
Den Wechsel selber hab ich verpasst.

Was die Frage angeht:

sehe das wie Flow plus Process of Belief (unterschätzt wie sonst was), New Maps und Age of Unreason.

Im Grunde braucht man eh alles außer No Substance und New America und selbst die sind besser, als ich sie abgespeichert hatte, hab ich neulich gemerkt.
Dimkich scheint ja ein primaguter Typ zu sein, aber wenn ich den Mann Gitarrenspielen sehe, möchte ich ihm dringend den eingewachsenen Mammutbaum aus dem Pöter entfernen. *g*

Wie findest DU eigentlich die Dissent Of Man?

(Stehe No Substance nachwievor komplett fassungslos gegenüber. Habe ich neulich auch nochmal gemerkt. Wie hart dieser Aufprall auf Rock Bottom war - und faszinierenderweise immer noch ist, Wahnsinn.)
Dissent of Man ist schon ne gute Platte. Hat halt etwas viel Midtempo, aber da sind schob auch echt geile Sachen drauf...

The Day the Earth Stalled, Resist Stance, Wrong Way Kids, Ad Hominem, Meeting of the Minds.

Klar, Füller gibt es auch, aber die ist schon besser als ihr Ruf
Ich teste das mal. Hatte mich die Tage mal an "True North" rangetraut. Die finde ich bis jetzt nach eineinhalb Mal hören überraschend erträglich bis okay.
Die hab ich gehasst, als sie rauskam.und sogar irgendwann wieder verkauft. Inzwischen weiß ich nicht mehr warum, denn natürlich ist die auch gut. Klar, Wurstnummern wie Fuck you, Dharma and the Bomb oder Hello cruel world (Gott, ist der schlecht) können wenig, aber Titelsong, Nothing to dismay, Robin Hood in Reverse, In their hearts is right, My Head is full.of Ghosts, Department of false hope, alles top Material.

Fand den Sound immer komisch, das klingt alles so ein wenig gebremst-dumpf-zu fett, komische Mischung.
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
Flow
Beiträge: 3356
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: BAD RELIGION - "Age of Unreason" (3.5.19)

Beitrag von Flow »

Thunderforce hat geschrieben: 08.02.2021 23:11
Flow hat geschrieben: 08.02.2021 23:03
Thunderforce hat geschrieben: 08.02.2021 22:59
Flow hat geschrieben: 08.02.2021 21:41

Dimkich scheint ja ein primaguter Typ zu sein, aber wenn ich den Mann Gitarrenspielen sehe, möchte ich ihm dringend den eingewachsenen Mammutbaum aus dem Pöter entfernen. *g*

Wie findest DU eigentlich die Dissent Of Man?

(Stehe No Substance nachwievor komplett fassungslos gegenüber. Habe ich neulich auch nochmal gemerkt. Wie hart dieser Aufprall auf Rock Bottom war - und faszinierenderweise immer noch ist, Wahnsinn.)
Dissent of Man ist schon ne gute Platte. Hat halt etwas viel Midtempo, aber da sind schob auch echt geile Sachen drauf...

The Day the Earth Stalled, Resist Stance, Wrong Way Kids, Ad Hominem, Meeting of the Minds.

Klar, Füller gibt es auch, aber die ist schon besser als ihr Ruf
Ich teste das mal. Hatte mich die Tage mal an "True North" rangetraut. Die finde ich bis jetzt nach eineinhalb Mal hören überraschend erträglich bis okay.
Die hab ich gehasst, als sie rauskam.und sogar irgendwann wieder verkauft. Inzwischen weiß ich nicht mehr warum, denn natürlich ist die auch gut. Klar, Wurstnummern wie Fuck you, Dharma and the Bomb oder Hello cruel world (Gott, ist der schlecht) können wenig, aber Titelsong, Nothing to dismay, Robin Hood in Reverse, In their hearts is right, My Head is full.of Ghosts, Department of false hope, alles top Material.

Fand den Sound immer komisch, das klingt alles so ein wenig gebremst-dumpf-zu fett, komische Mischung.
Jaaaa, der Sound ist mir auch aufgefallen, mit dieser komisch angedickten Soße habe ich bei ihnen eh oft ein Problem (vgl. No Substance). Fand den Sound von New Maps Of Hell auch furchtbar unpassend (jaja, ich weiß, Exklusivmeinung...)
http://dreikommaviernull.blogspot.com/

You say animals, only animals
But they are more than that to me
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 30356
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: BAD RELIGION - "Age of Unreason" (3.5.19)

Beitrag von Thunderforce »

Da ist er mir nicht negativ aufgefallen, aber die plus Empire Strikes First finde ich musikalisch auch so stark, dass das vermutlich nicht so ins Gewicht fällt. Die kommen IMO schon sehr nahe an die Sachen bis 1996 ran. Genau wie Age of Unreason übrigens, auch wenn Du das anders siehst 😁

Post Gray Race Liste:

1. The Empire Strikes First
2. Age of Unreason
3. New Maps of Hell
4. The Process of Belief
5. The Dissent of Man
6. True North
7. The New America
8. No Substance

Die ersten vier sind in meiner Welt Pflicht. *g*
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
Alphex
Beiträge: 3925
Registriert: 28.08.2012 16:34

Re: BAD RELIGION - "Age of Unreason" (3.5.19)

Beitrag von Alphex »

Flow hat geschrieben: 08.02.2021 23:01Gut, sich aus der Nummer jetzt so rauszuzwirbeln, ist natürlich eine satte 10/10. :D
Übung macht den Meister :D

Thema Dissent of Man: Der Opener ist noch immer ziellos und klingt stellenweise fast wie eine Parodie auf BR. Habenseite: Only Rain (10/10), Resist Stance (8/10), Wrong Way Kids (8.5/10), Ad Hominem (9/10). Schlimm: Fast alles andere von Brett.

Thema True North: Ja, die ist besser als ich sie im Kopf hatte, aber ich finde noch immer dass die etwas erzwungen wirkt. Habenseite: Titeltrack (8.5/10), Robin Hood in Reverse (8/10), Land of Endless Greed (8.5), In Their Hearts is Right, Nothing To Dismay (9/10), The Island. Fuck You mag ich, nachdem sie den immer live spielen, inzwischen auch. Mir fehlt auf der etwas die Abwechslung, und manche Songs sind schon arg egal.

Thema Stranger Than Fiction: Ja, okay, die ersten 5 Songs haben schon ihre Hits, nämlich Leave Mine To Me, Tiny Voices, The Handshake, und danach gibbet noch Individual, Inner Logic und What It Is. Slumber ist aber der Song, in dem die verkopfte Kauzigkeit von BR auch die Kunst hemmt - mit dem Einfühlsvermögen von einem Chatbot über Selbstmord zu reden, empfinde ich als eher kunstlos.

Und ja, die Age of Unreason ist schon geil. Für mich ist die wie True North, nur dass der Ansatz diesmal funktioniert. Mehr Abwechslung, mehr Hits, besserer Sound, weniger Ausfall. Und endlich liefert Gurewitz auch mal wieder ab, auch wenn THE APPROACH die Göttergabe schlechthin des Albums bleibt. <3

Achja, die New Maps of Hell ist eines der besten Bandalben überhaupt, aber der Sound ist halt nicht so toll.
"Wenn man in der Metalszene unterwegs ist, dann bekommt man quasi NIE politische Statements zu hören. Auch deswegen liebe ich diese Szene so. Politik ist dort nunmal kein Thema. Fast schon ein Tabuthema."
Benutzeravatar
Hobbit Motherfucker
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 952
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Zürich West

Re: BAD RELIGION - "Age of Unreason" (3.5.19)

Beitrag von Hobbit Motherfucker »

Ich habe gestern nach dem Lesen der letzten paar Seiten dieses Threads nach Jahren mal wieder die "No Substance" gehört und ich finde die nach wie vor gut. Habe die damals 1998 bei Veröffentlichung gekauft (war auch meine erste BR) und ziemlich sicher schwingt da auch eine grosse Portion nostalgische Verklärung mit, da dieses Jahr das mit Abstand wichtigste für meine musikalische Sozialisation war ("www.pitchshifter.com", "Alternative IV", "Apocalypse Dudes" etc.pp.), aber ich hätte der Platte auch gestern Abend noch 7.5-8 Punkte gegeben.
Benutzeravatar
Axe To Fall
Beiträge: 3285
Registriert: 23.04.2011 11:36

Re: BAD RELIGION - "Age of Unreason" (3.5.19)

Beitrag von Axe To Fall »

Thunderforce hat geschrieben: 08.02.2021 23:19
Post Gray Race Liste:

1. The Empire Strikes First
2. Age of Unreason
3. New Maps of Hell
4. The Process of Belief
5. The Dissent of Man
6. True North
7. The New America
8. No Substance

Die ersten vier sind in meiner Welt Pflicht. *g*
Das ist sogar die absolut richtige Reihenfolge (evtl. würde ich TDOF mit TN noch tauschen, sind aber beide leider sehr egal).
Antworten