ALICE IN CHAINS

Punk, Rock, Nu Metal und Konsorten toben sich hier aus
sharkattack2
Beiträge: 1925
Registriert: 08.02.2015 23:27
Wohnort: South Bay Cities

Re: ALICE IN CHAINS

Beitrag von sharkattack2 »

Schnabelrock hat geschrieben:GTS ist da, Kontakt kannst Du ja aufnehmen.
...läuft, thx! :pommes:
sharkattack2
Beiträge: 1925
Registriert: 08.02.2015 23:27
Wohnort: South Bay Cities

Re: ALICE IN CHAINS

Beitrag von sharkattack2 »

@GTS: sry, hatte noch Kumpels getroffen...bin aber auch schon wieder @ home...muss Morgen früh raus...

...irgendwann trinken wir bestimmt noch ein :prost:

PS: kurzes Fazit @ Konzert: net übel, allerdings von den 3 (oder waren dat schon viere :kratz: ) Alice-Konzis eher das "schwächste".
Immer noch sehr gut - bei dieser Band - keine Frage aber: lange Zeit wirklich zuu leise, die Akustik (auch von der Meute nach fast jedem Song entsprechend reklamiert) . Ein Konzi muss man quasi "im ganzen Körper" spüren...das tat es, hier, heute erst (leider) so im ca. dem letzten Viertel...
Auch fand ich einige Songs, eher ungewohnt langsamer gespielt, als sonst (gewohnt) - Got Me Wrong z.B. hat in dieser slow-Version irgendwie so garnicht gefunzt, für mich, wohlgemerkt...
Positiv: das erste Mal überhaupt durfte ich einen meiner persönlichen AiC-Faves "Sludge Factory" live erleben... :sabber:

PPS: wie war eigentlich die Vorband...die ich, leider, komplett verpasst hatte...?
sharkattack2
Beiträge: 1925
Registriert: 08.02.2015 23:27
Wohnort: South Bay Cities

Re: ALICE IN CHAINS

Beitrag von sharkattack2 »

Wurd' aber auch höchste Eisenbahn:

https://www.blabbermouth.net/news/alice ... n-january/

:sabber:
Benutzeravatar
Glaurung
Beiträge: 13981
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ibb Rock City

Re: ALICE IN CHAINS

Beitrag von Glaurung »

sharkattack2 hat geschrieben: 19.10.2020 17:09 Wurd' aber auch höchste Eisenbahn:

https://www.blabbermouth.net/news/alice ... n-january/

:sabber:
Och, neues Album wäre mir lieber.
In my dreams i was drowning my sorrows... but my sorrows they learned to swim.
sharkattack2
Beiträge: 1925
Registriert: 08.02.2015 23:27
Wohnort: South Bay Cities

Re: ALICE IN CHAINS

Beitrag von sharkattack2 »

Glaurung hat geschrieben: 19.10.2020 18:07
sharkattack2 hat geschrieben: 19.10.2020 17:09 Wurd' aber auch höchste Eisenbahn:

https://www.blabbermouth.net/news/alice ... n-january/

:sabber:
Och, neues Album wäre mir lieber.
Soo alt ist das aktuelle Album (nach AiC eigener Rechnung) noch net...
Das Meisterwerk "Facelift" hatte kein einziges Reissue, zumindest auf LP, bisher genossen...die Original-LP ist nirgends mehr zu, wenigstens einigermassen zivilen Preisen mehr zu bekommen.
Insofern war dieser Reissue mehr als überfällig... :sabber:
Benutzeravatar
Flow
Beiträge: 3265
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: ALICE IN CHAINS

Beitrag von Flow »

sharkattack2 hat geschrieben: 19.10.2020 18:29
Glaurung hat geschrieben: 19.10.2020 18:07
sharkattack2 hat geschrieben: 19.10.2020 17:09 Wurd' aber auch höchste Eisenbahn:

https://www.blabbermouth.net/news/alice ... n-january/

:sabber:
Och, neues Album wäre mir lieber.
Soo alt ist das aktuelle Album (nach AiC eigener Rechnung) noch net...
Das Meisterwerk "Facelift" hatte kein einziges Reissue, zumindest auf LP, bisher genossen...die Original-LP ist nirgends mehr zu, wenigstens einigermassen zivilen Preisen mehr zu bekommen.
Insofern war dieser Reissue mehr als überfällig... :sabber:
Und dann gibt's 30 Jahre später 'ne shitty Picture Disc. 😍

Die haben hundertprozentig die Masters nicht mehr und nehmen jetzt einen CD-Rip für die Picture - die klingen eh kacke, dann fällt's wenigstens nicht so auf.
http://dreikommaviernull.blogspot.com/

You say animals, only animals
But they are more than that to me
sharkattack2
Beiträge: 1925
Registriert: 08.02.2015 23:27
Wohnort: South Bay Cities

Re: ALICE IN CHAINS

Beitrag von sharkattack2 »

Picture Disc*s müssen net per se shitte sein.
Hab ne 12'' von Stone Temple Pilots, die ist besser gepresst, als so manche (auch hochgelobte) Schwatte.
Benutzeravatar
Bloody_Sandman
Beiträge: 4311
Registriert: 22.02.2019 16:09

Re: ALICE IN CHAINS

Beitrag von Bloody_Sandman »

Hübsche Box, aber 150$ isse mir dann doch nicht wert.
Crypt0rchild
Beiträge: 1808
Registriert: 18.04.2017 07:59

Re: ALICE IN CHAINS

Beitrag von Crypt0rchild »

So viel Geld für das schlechteste AiC Album...

Sobald es so eine Edition aber für die Selbstbetitelte gibt, bin ich der Erste, der sie bestellt.
Ich segne den Regen unten in Afrika.
Benutzeravatar
blakkadder
Beiträge: 459
Registriert: 14.10.2016 12:26
Wohnort: Sauerland

Re: ALICE IN CHAINS

Beitrag von blakkadder »

Schlecht ist in diesem Zusammenhang aber mal echt unangebracht :wink: muss ich unbedingt mal wieder auflegen, einige Kracher drauf.
Wie schnell hat man mal nix getrunken 🍺
Benutzeravatar
MetalEschi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9759
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leicht nördlich vom Süden

Re: ALICE IN CHAINS

Beitrag von MetalEschi »

Gehts um Facelift? Die "schlechteste?"
Falls ja, einfach ignorieren den Unsinn.
Sie lasen: Qualitätsposting von MetalEschi (c)2020
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29942
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: ALICE IN CHAINS

Beitrag von Thunderforce »

Die LPs auf dem Foto sehen gar nicht aus wie Pictuires, sondern sind halt schwarz bzw. gelb. Klar, man sieht nur Schnipsel.
Die Box als solche finde ich jetzt eher unspannend, zumal es auch keinerlei Bonuskram zu geben scheint.
Firlefanz wie Karten und was da alles drin ist, können die behalten.
Eine normale LP würde ich mir aber durchaus hinstellen.

Schlechteste AIC ist natürlich grober Unfug. Falls es sowas gibt, dann wäre das Dinosaurs. Ist aber auch Quatsch.
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
MetalEschi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9759
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leicht nördlich vom Süden

Re: ALICE IN CHAINS

Beitrag von MetalEschi »

Müsste ich eine Liste festlegen, käme schon Dinosaurs am Ende und Facelift ziemlich weit oben, aber es ist schon Quatsch, sich da überhaupt festlegen zu wollen.

Einen normalen LP-Release würde ich auch bevorzugen, so viel Geld für was zum Angucken werde ich dann nicht bezahlen. Aber ist ja auch kein Untergang.
Sie lasen: Qualitätsposting von MetalEschi (c)2020
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29942
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: ALICE IN CHAINS

Beitrag von Thunderforce »

MetalEschi hat geschrieben: 20.10.2020 11:37 Müsste ich eine Liste festlegen, käme schon Dinosaurs am Ende und Facelift ziemlich weit oben, aber es ist schon Quatsch, sich da überhaupt festlegen zu wollen.

Einen normalen LP-Release würde ich auch bevorzugen, so viel Geld für was zum Angucken werde ich dann nicht bezahlen. Aber ist ja auch kein Untergang.
So in etwa.
Die Layne-Alben plus Black Gives Way to Blue sind alle unfassbar und entweder 10/10 oder nah dran.
Dinosaurs und die aktuelle sehe ich etwas dahinter (Rainier Fog besser als Dinsosaurs), aber nicht krass genug, um da jetzt wirklich von einem Cut sprechen zu können.
Ganz oben und über allem stehen für mich die beiden EPs, die sie mit Layne gemacht haben.
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
Axe To Fall
Beiträge: 3243
Registriert: 23.04.2011 11:36

Re: ALICE IN CHAINS

Beitrag von Axe To Fall »

Crypt0rchild hat geschrieben: 19.10.2020 21:49 So viel Geld für das schlechteste AiC Album...

Sobald es so eine Edition aber für die Selbstbetitelte gibt, bin ich der Erste, der sie bestellt.
lol

Wenn es um die "schlechteste" AiC geht dann macht natürlich "Rainier Fog" klar das Rennen.
Antworten