The Jezabels

Punk, Rock, Nu Metal und Konsorten toben sich hier aus
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29931
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

The Jezabels

Beitrag von Thunderforce »

Nichtsahnend klicke ich bei Simfy auf ein Cover, weil ich es ganz hübsch finde und werde alsgleich von dieser mir bis heute komplett unbekannten Band zerwemst.
Ich bin auch immer noch nicht durch mit dem ersten Durchlauf, muss meiner Begeisterung aber dennoch Ausdruck verleihen. So geflasht (*lol*) war ich schon lange nicht mehr beim ersten Durchlauf einer Platte.

Ich kann das nichtmal beschreiben, was die machen.
Es ist Rock, es ist Pop, es ist teilweise fast soundtrackartig, dann wieder folkig, dann wieder hart aufrockend, es ist völlig bombastisch und schwelgerisch, es ist teilweise recht eingängig, teilweise driften sie aber auch ab in unkonventionellere Songstrukturen und es ist eine Sängerin am Werk, die ich völlig überragend finde.
Irgendwie klingt es manchmal ein bißchen wie Metric, aber das passt nur so halb, denn das hier ist oftmals härter, um ein vielfaches bombastischer/epischer und irgendwie "größer", und weniger indiepopmäßig als Metric. Die Assoziation war trotzdem die einzige die ich hatte, die zumindest ganz entfernt passte

Keine Ahnung, ob man die Band eigentlich kennen sollte, ich hab noch nie von denen gehört und die machen mich soeben völlig fertig, ey.

Hier ein Review, ist aber auch nur so halb aussagekräftig: http://www.rollingstone.de/reviews/albe ... soner.html

Songs (einfach wahllos, wie gesagt - ich höre die gerade zum 1. Mal und bin noch mittendrin):
] Wat geil, ey.
Zuletzt geändert von Thunderforce am 21.01.2016 08:27, insgesamt 2-mal geändert.
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
Nezyrael
Beiträge: 3283
Registriert: 15.02.2010 18:29

Re: The Jeazbels - Prisoner

Beitrag von Nezyrael »

Gute Band, also erweis ihr die Ehre und schreib sie auch richtig :D

Sind ja auch grad auf Tour in Doitschland.
Zertifiziertes Bibelbrot
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29931
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: The Jezabels - Prisoner

Beitrag von Thunderforce »

Ups, hab ich mich verschrieben *g*
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
Nezyrael
Beiträge: 3283
Registriert: 15.02.2010 18:29

Re: The Jezabels - Prisoner

Beitrag von Nezyrael »

Ne, kann nicht. Schade eigentlich, aber ist ja ne junge Band, die wird man noch öfter hier sehen.
Zertifiziertes Bibelbrot
Benutzeravatar
Nezyrael
Beiträge: 3283
Registriert: 15.02.2010 18:29

Re: The Jezabels - Prisoner

Beitrag von Nezyrael »

Ne, kein Plan wie das Ding ist. War in Frankfurt eigentlich meist Batschkapp und nachtleben, sonst mal Jahrhunderthalle oder so.
Zertifiziertes Bibelbrot
loenz20
Beiträge: 1630
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Dülmen

Re: The Jezabels - Prisoner

Beitrag von loenz20 »

Manchmal ne, scheint der Ploppster ja doch Ahnung von Musik zu haben ;-). Ne das ist wirklich hübsch gemacht, sehr stimmungsvoll und gefällt.
Benutzeravatar
Stefan123456789
Beiträge: 739
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: The Jezabels - Prisoner

Beitrag von Stefan123456789 »

gefällt supi, muss ich mir mal holen.
Benutzeravatar
Stefan123456789
Beiträge: 739
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: The Jezabels - Prisoner

Beitrag von Stefan123456789 »

city girl ist richtig geil. oh ja. danke für den tipp!
Benutzeravatar
truehenne
Beiträge: 48
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Unterm Förderturm!

Re: The Jezabels - Prisoner

Beitrag von truehenne »

Völlig geile Band. Für mich ist das Alternativ Rock wie aus dem Lehrbuch.
Die haben auch schon 3 EPs draussen. Die allesamt zu empfehlen sind.

Einige habe sie vielleicht schon unbewusst gehört. HIer als Backroundmusik in diesem Video, ab 2:50:
Schön sind die Feten bei der Sonnenwende
Juxich ist auch´n Siegesumtrunk
Aber sogar Orgien an unse´ Strände
sind nix gegen sonne Beerdigung.
´ne Bestattungsshow
macht jeden Wikinger froh.
Benutzeravatar
Stefan123456789
Beiträge: 739
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: The Jezabels - Prisoner

Beitrag von Stefan123456789 »

ah! ich überlege seit stunden wieso mir die stimme so bekannt vor kommt. :D
Benutzeravatar
truehenne
Beiträge: 48
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Unterm Förderturm!

Re: The Jezabels - Prisoner

Beitrag von truehenne »

Die Eps gibt es bei Itunes jeweils für läppische 2,99.
Schön sind die Feten bei der Sonnenwende
Juxich ist auch´n Siegesumtrunk
Aber sogar Orgien an unse´ Strände
sind nix gegen sonne Beerdigung.
´ne Bestattungsshow
macht jeden Wikinger froh.
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 15350
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: The Jezabels - Prisoner

Beitrag von Apparition »

Klingt gar nicht übel. Vielleicht ein bisschen zu glatt.
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29931
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: The Jezabels - Prisoner

Beitrag von Thunderforce »

Ich auch nicht. Hab die Platte bestellt, bei Amazon gibt es das DIng in einer Doppel-CD-Version für 13.99 (am Marketplace noch billiger)
*Rat sei*
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
truehenne
Beiträge: 48
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Unterm Förderturm!

Re: The Jezabels - Prisoner

Beitrag von truehenne »

Glatt würde ich das auch jetzt nicht nennen. Gut produziert würde ich eher sagen.

Von ihrer ersten Platte.
[youtube]dA5AyVdm3CM&feature=related[/youtube]
Schön sind die Feten bei der Sonnenwende
Juxich ist auch´n Siegesumtrunk
Aber sogar Orgien an unse´ Strände
sind nix gegen sonne Beerdigung.
´ne Bestattungsshow
macht jeden Wikinger froh.
Benutzeravatar
Nahemah
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 3986
Registriert: 12.10.2009 07:25
Wohnort: Hollywoo

Re: The Jezabels - Prisoner

Beitrag von Nahemah »

Donnerwetter, das ist mal verdammt geil! Hin und Wieder fühl ich mich an Anna Calvi erinnert, mal an Florence + the Machine (wobei mir das hier klar besser gefällt) und ganz zu Beginn meinte ich sogar Siouxsie-Anwandlungen zu vernehmen. Sowas hier bitte mal genauso abfeiern und durchstarten lassen wie die - für mich leider eher öde und ziemlich überbewertete - Lana Del Rey. In einer gerechten Welt wär das so!
Antworten