Deftones

Punk, Rock, Nu Metal und Konsorten toben sich hier aus
Crypt0rchild
Beiträge: 1808
Registriert: 18.04.2017 07:59

Re: Deftones

Beitrag von Crypt0rchild »

Das Artwork ergibt übrigens einen schönen Sinn:

https://loudwire.com/deftones-adopt-a-d ... k-charity/
Ich segne den Regen unten in Afrika.
Benutzeravatar
MetalEschi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9776
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leicht nördlich vom Süden

Re: Deftones

Beitrag von MetalEschi »

Album ist ziemlich gut, Gore lässt es klar hinter sich. Koi No Yokan wird es schwer vom Thron stoßen als für mich beste Deftones überhaupt, macht aber nix, weil Ohm eigenständig genug ist, dass es diese Vergleiche gar nicht braucht. Einiges drauf, was ziemlich typisch ist (Opener), aber auch einige recht frische Ideen, interessante Stimmung, schöner The Cure-Einfluss (wie immer, wenn Deftones besonders gut waren) und Songs mit Langzeitpotenzial.
Sie lasen: Qualitätsposting von MetalEschi (c)2021
Benutzeravatar
blakkadder
Beiträge: 461
Registriert: 14.10.2016 12:26
Wohnort: Sauerland

Re: Deftones

Beitrag von blakkadder »

Konnte noch nicht so viel hören, aber als Fan fühlt man sich sofort heimisch und die SCheibe macht von Beginn an nen guten Eindruck...freu mich auf mehr Hörzeit :D
Wie schnell hat man mal nix getrunken 🍺
Benutzeravatar
KingFear
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 3761
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bavaria

Re: Deftones

Beitrag von KingFear »

Ausnahmedrummer vor allem. Abe, du geile Sau! *kopfnick*
"Was schreckt Euch am meisten an der Reinheit?"
"Die Eile."
Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 23158
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Deftones

Beitrag von NegatroN »

KingFear hat geschrieben: 29.09.2020 14:01 Ausnahmedrummer vor allem. Abe, du geile Sau! *kopfnick*
Der gehört zu meinen absoluten Lieblingsdrummern, weil einen unfassbaren Groove hat. Allein am Auftakt von My Own Summer würden 99% aller Metaldrummer verzweifeln.
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music
Crypt0rchild
Beiträge: 1808
Registriert: 18.04.2017 07:59

Re: Deftones

Beitrag von Crypt0rchild »

Cunningham und Carpenter beide auf der neuen echt NUR am Rasieren.

Hab den Vorwurf nie ganz verstanden, Carpenter wäre auf der "Gore" nicht wirklich da gewesen, körperlich und geistig.
Im direkten Vergleich zur "Ohms" weiss ich nun aber, was damit gemeint ist.
Ich segne den Regen unten in Afrika.
Benutzeravatar
1984
Beiträge: 7954
Registriert: 16.09.2009 21:51

Re: Deftones

Beitrag von 1984 »

Come on man, berserker!
BC | RYM | LPs 2020
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27938
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: Deftones

Beitrag von costaweidner »

https://metalinjection.net/shocking-rev ... ver-worked

Wenn die alle so weitermachen, dann kann man bald gar nix mehr hören ohne sich die Haare zu raufen bis sie ausfallen.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 11003
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Deftones

Beitrag von infected »

costaweidner hat geschrieben: 12.11.2020 21:07 https://metalinjection.net/shocking-rev ... ver-worked

Wenn die alle so weitermachen, dann kann man bald gar nix mehr hören ohne sich die Haare zu raufen bis sie ausfallen.
:kratz: :klatsch: :(
Nobody expects the Spanish Inquisition!



Fnord
Benutzeravatar
Space_Lord
Beiträge: 5313
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Deftones

Beitrag von Space_Lord »

dumm rockt gut.
Crypt0rchild
Beiträge: 1808
Registriert: 18.04.2017 07:59

Re: Deftones

Beitrag von Crypt0rchild »

Neulich hab ich ne Folge vom Dr. Greenthumb (B-Real von Cypress Hill) Podcast gehört, in der Carpenter zu Gast war. Da hab ich realisiert, dass er nicht die hellste Kerze auf der Torte ist und sich schon länger in seine eigene Welt gedampft hat.
Halte ihn für einen harmlosen Spinner, der mir auch die Band nicht verleidet.

Es ist halt echt so: Es bleibt nicht mehr viel Musik übrig, wenn man sich an die Maxime hält, keine Spinner und Trottel zu unterstützen.
Ich segne den Regen unten in Afrika.
Crypt0rchild
Beiträge: 1808
Registriert: 18.04.2017 07:59

Re: Deftones

Beitrag von Crypt0rchild »

*freu*@Roast auf Twitter:
the guy who discovered meshuggah riffs in 2010 clearly has the key to the secrets of the universe
Ich segne den Regen unten in Afrika.
Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 27695
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: Deftones

Beitrag von Sambora »

Wenn ich Deftones-Fan gewesen wäre, wäre ich jetzt Ex-Deftones-Fan.
"If I'm talking too fast, listen quicker!"
(Barney McKenna)
Benutzeravatar
1984
Beiträge: 7954
Registriert: 16.09.2009 21:51

Re: Deftones

Beitrag von 1984 »

Sambora hat geschrieben: 13.11.2020 03:46 Wenn ich Deftones-Fan gewesen wäre, wäre ich jetzt Ex-Deftones-Fan.
Na hast du ein Glück.

Scheiß Internet. :rot:
Come on man, berserker!
BC | RYM | LPs 2020
Benutzeravatar
KingFear
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 3761
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bavaria

Re: Deftones

Beitrag von KingFear »

Wenn euch das wirklich die Deftones verleidet, halte ich euch für mindestens so bekloppt wie Carpenter. *lol*

Ich verstehe dieses neumodische Bedürfnis, nur Dinge konsumieren zu wollen, deren Schöpfer*in auf der eigenen Wellenlänge liegt (und den Drang, das auch öffentlich zu dokumentieren), wirklich aus tiefster Seele heraus nicht. :ka:
"Was schreckt Euch am meisten an der Reinheit?"
"Die Eile."
Antworten